Wacken Open Air News Februar 2020

METAL WORKSHOPS IN DER WACKEN MUSIC ACADEMY 28.02.2020

Wer sich für den Lebensweg als Musiker entscheidet, muss sich Dinge oftmals durch „Learning By Doing“ beibringen. Doch Instrumentalisten und Sänger aus der Welt des Rock & Metal können sich ab April diesen Jahres an der Hamburg School Of Music im Rahmen der Wacken Metal Academy in Hamburg (einer gemeinsamen Aktion des W:O:A, der Hamburg School Of Music und der FH Westküste)  ausbilden und mit dem Wissen für professionelles Arbeiten versorgen lassen. 

Die im März anstehenden „Metal Workshops“ sind die ideale Gelegenheit um die Wacken Metal Academy genauer kennenzulernen. In den kommenden drei Workshops könnt ihr euer eigenes Wissen vertiefen, bekommt neuen Input und Kontakte knüpfen.

Los geht es am 5. März mit Tom „Fountainhead“ Geldschläger und dem Thema Produktion. Der ehemalige Obscura-Gitarrist sitzt heutzutage hinter dem Mischpult und arbeitet dort mit Künstlern wie Marco Minnemann oder Defeated Sanity zusammen und wird in seinem Workshop  detaillierten Einblick in seine Arbeit als Produzent bieten.

Am 6. März begrüßt die WMA mit Christian Münzner (Ex-Obscura, Ex-Necrophagist, ua.)  einen der international angesehensten Gitarristen der Metal Szene. Neben Themen wie Griffbrettnavigation oder Phrasierungstechniken wird Christian erläutern, welche Fähigkeiten ein Profi-Musiker seiner Erfahrung nach darüberhinaus braucht.

Am 11. März freuen wir uns auf Linus Klausenitzer, der von der internationalen Fachpresse bereits  zum „Bassisten des Jahres“ nominiert wurde. Mit Bands wie Obscura reist er regelmäßig um den Weltball, in wer Wacken Music Academy wird er euch einen Einblick in sein virtuoses progressives Spiel geben.

Jeder „Metal Workshop“ geht zwei Stunden und kostet 20 Euro, weitere Infos und die Anmeldung findet ihr unter https://wacken-music-academy.com

WACKEN FOUNDATION SAMMELT SPENDEN FÜR MUSIKPROJEKTE IN KAMBODSCHA 28.02.2020

Der Auftritt der kambodschanischen Band Doch Chkae beim Wacken Open Air 2019 war definitiv kein gewöhnliches Konzert: Die Band sollte bereits beim W:O:A 2018 spielen, ihr wurde jedoch die Einreise verweigert, da die Voraussetzungen für ein Visum nicht erfüllt werden konnten.

Eine große Welle der Solidarität machte es dann möglich, diese vertane Chance beim nächsten Festival nachzuholen und die Band für gleich mehrere Konzerte nach Deutschland einzufliegen. Für die jungen Musiker aus dem Slam in Phnom Penh wurde dieser Auftritt zu einem Triumphzug.

och vor Ort in ihrer Heimat ist die Situation weiterhin schwierig für viele Kinder und Jugendliche.

Doch Chkae haben gelernt, wie Musik und insbesondere Metal nicht nur als Ventil für ihre Wut, ihre Angst und ihren Schmerz dienen kann, sondern auch wie sinnstiftend und befreiend es ist, sich musikalisch auszudrücken.

Die jungen Musiker erarbeiteten gemeinsam mit der NGO Moms Against Poverty, der Organnisation, die die Jungs damals aus dem Slum befreite, ein tolles Konzept für eine Musikschule. In verschiedenen  Workshops möchten die Musiker nun anderen Kids und Jugendlichen helfen und ihre Erfahrungen teilen.

Zusammen mit Sozialarbeitern und der NGO Moms Against Poverty Cambodia sammeln wir und die Wacken Foundation Spenden für diese Projekte.

Wir freuen uns über jede Hilfe für dieses Projekt, auch die kleinste Spende hilft! 
Eine Spendenquittung kann auf Anfrage von der Wacken Foundation ausgestellt werden.

IBAN: DE30 2169 0020 0008 6045 68
Bic-Swift: GENODEF1SLW
Verwendungszweck: Cambodia

DAS ERSTE RAHMENPROGRAMM FÜR DAS W:O:A 2020 21.02.2020

Ein weiterer Monat in unserem Haab Kalender beginnt und heute bringt euch der Monatsanfang weiteres Programm für das W:O:A 2020! Genauer gesagt gibt es heute den ersten Schwung unseres Rahmenprogramms.

Wie immer dabei sind natürlich der unvergleichliche Mambo Kurt, unsere liebste Metal-Marching-Band Blaas of Glory, die legendären Wacken Firefighters und die kultigen Blechblos’n.

Du willst selbst auf die Bühne und sei es nur für 3 Minuten? Dann bist du bei Karaoke Till Death richtig, die auch 2020 wieder rauschende Feste mit euch am Mikrofon feiern werden. „Rauschend“ ist auch das richtige Adjektiv für unseren Moderator Maschine, der zusammen mit den Musikern von Alien Rockin Explosion und Kay Ray erneut zu Maschine’s Late Night Show einlädt.

An der Spoken Word Front warten derweil Henry Rollins, Torsten Sträter und zum ersten Mal auch Wolfgang Trepper auf dich. Zusätzlich gibt es wieder den bekannten W:O:A Slam Battle – die Teilnehmer des Poetry Slams werden noch bekannt gegeben.

GLORYHAMMER – NACHSCHUB 2020 21.02.2020

Die intergalaktischen Power Metal-Heroen Gloryhammer haben eine fulminante Tour hinter sich! Ihre European Galactic Terrortour 2020 glich einem Triumphzug durch reihenweise ausverkaufte Häuser – Ehrensache, dass da eine kleine Verlängerung erfolgt. Sichert euch jetzt eure Tickets für die frisch bestätigten Konzerte im Juni mit Special Guest Battle Beast!

Gloryhammer – European Galactic Terrortour

Special Guest: Battle Beast

08.06. Köln, Live Music Hall
09.06. Kaiserslautern, Kammgarn
10.06. Wörgl, Komma

Jetzt Tickets sichern!

SECHS NEUE BANDS IM HAAB-KALENDER 01.02.2020

Wieder sind 20 Tage rum und wieder beginnt ein neuer Abschnitt in unserem Haab-Kalender. Dieses Mal warten sechs neue Bands auf euch. Alle Aktionen der vergangenen und kommenden Monate findet ihr hier auf der Kalender-Unterseite.

Evergrey und Tribulation sollten bereits beim W:O:A 2019 auftreten, ihre Shows fielen aber leider kurzfristig aus – zum Glück können wir die Konzerte dieses Jahr nachholen!

Ebenfalls neu dabei sind KadavarVan Canto und Mad Max, die allesamt bereits mindestens einmal bei uns gespielt haben. Zum ersten Mal in Wacken auftreten werden hingegen die US-Amerikaner von Wolves in the Throne Room.

Übrigens: Wenn ihr eure Favoriten frühzeitig in der W:O:A App markiert, wird am Ende die Running Order für alle Besucher besser. Denn so sehen wir früh genug, bei welchen Bands die größte Nachfrage besteht. Ihr findet die App hier. Vielen Dank für eure Mithilfe!