Rockharz News 2014 Februar

 Rockharz News 2014 Januar

BATTLE BEAST Feb 28th, 2014 

Nur wenige Bands können auf so einen kometenhaften Aufstieg zurück blicken wie BATTLE BEAST. Schon mit dem Debütalbum “Steel” (2011) riefen sie Nuclear Blast Records auf den Plan und schlossen sich 2012 NIGHTWISH auf ihrer Russlandtour an. Selbst der Wechsel der Frontfrau 2012 konnte den Finnen nichts anhaben, das Gegenteil ist der Fall: “Battle Beast”, das zweite Album der Band um Neusängerin Noora Louhimo, räumte bei Fans und Presse gleichermaßen ab. Also Hörner hoch, Haare in den Wind und bereit machen für eine gepflegte Ladung Old School Metal: BATTLE BEAST auf dem ROCKHARZ 2014!

battle-beast


VOGELFREY Feb 28th, 2014

Ihren Auftritt bei der DEVIL’S WALL TROPHY 2014 mussten sie leider absagen, doch pünktlich im Juli wird sich der Ketzerclan auf die Wanderschaft in den Harz begeben. Also verehrte Damen und Herren, packt eure edelsten Kleider ein, denn VOGELFREY laden auf dem ROCKHARZ 2014  zu einem munteren Folk-Rock-Treiben mit unverkennbarem Metal-Einfluss, mittelalterlichen Sagen und humorvollen Showeinlagen.

vogelfrey


NOTHNEGAL Feb 28th, 2014

Geographie-Fans aufgepasst: Die Malediven sind ein Inselstaat im indischen Ozean, deren Einwohnerzahl ein gutes Stück unter einer halben Million liegt – und genau von dort stammen NOTHNEGAL. Die Melodic Death Metaller haben mit “Decadence” ihr prächtiges Debütalbum über Season Of Mist veröffentlicht und gelten Szenekennern als absoluter Geheimtipp unter den atmosphärischen Vertretern ihrer Zunft – da konnten wir einfach nicht die Finger von lassen: NOTHNEGAL auf dem ROCKHARZ 2014!

nothnegal

DESTRUCTION Feb 26th, 2014

Die Zeit ist reif für eine weitere Legende deutscher Thrash-Metal-Geschichte! Natürlich ist es nicht mehr schwer zu erraten, um wen es geht, doch wo “Schmier” und Co. Auftauchen, sind seit Anfang der 80er Nackenschmerzen garantiert! Neben dem aktuellen Album “Spiritual Genocide” wird das Thrash-Metal-Urgestein mit Sicherheit auch eine saftige Ladung Klassiker mit dabei haben – also packt die Kutte ein, trainiert eure Nackenwirbel und heißt mit uns DESTRUCTION herzlich willkommen auf dem ROCKHARZ 2014!

destruction


HEIDEVOLK Feb 26th, 2014

Packt eure Trinkhörner ein, die Heiden kommen zum ROCKHARZ 2014! Die Niederländer, deren besonderer Charme vor allem im zweistimmigen Klargesang besteht, werden mit euch im Juli das Tanzbein schwingen, auf die Schilder klopfen und eure Stimmbänder testen – dass das eine oder andere Horn gemeinsam mit HEIDEVOLK geleert wird, ist obligatorisch. Wir freuen uns, den Fünfer, deren aktuelles Album “Batavi” in jede Folk-Metal-Sammlung gehört, im Harz begrüßen zu dürfen!

heidevolk


UNZUCHT Feb 26th, 2014

Im letzten Jahr erschien ihr zweites Album “Rosenkreuzer” und schaffte direkt den Einstieg in die deutschen Album-Charts: Kein Wunder bei derart eingängigen, düsteren Gothic-Rock-Hymnen. Also vergesst eure Sittlichkeit und übt euch schon mal in Textsicherheit, denn die UNZUCHT kehrt auf dem ROCKHARZ 2014 ein!
unzucht

HERETOIR Feb 20th, 2014

Spätestens seit ihrem Debütalbum 2011 kommt niemand, der etwas auf Post-Black-Metal gibt, an HERETOIR vorbei. Die Augsburger, deren Musiker u.a. auch bei AGRYPNIE zocken, erschaffen verträumte, packende Klangcollagen, welche auch live nichts an Intensität einbüßen. Bei so viel geballter Qualität konnten wir gar nicht anders und mussten HERETOIR zum ROCKHARZ 2014 einladen, damit auch ihr euch von den atmosphärischen Klängen der Jungs verzaubern lassen könnt.

HARMANN GEWINNEN DWT Feb 17th, 2014

In einer spannenden finalen Schlacht um die Devil’s Wall Trophy 2014 konnte die Salzgitteraner Band Harmann Jury und Publikum am meisten überzeugen und die begehrte Glastrophäe mit nach Hause nehmen. Dabei hatten die anderen teilnehmenden Bands Scarnival, Syndemic und Path of Destiny die Messlatte durch starke Auftritte bereits ordentlich hoch gelegt. Nach einer fast einstündigen Beratungszeit der Fachjury aus Label-, Vertriebs-, Veranstalter-, Musiker- und Pressevertretern fiel dann die Entscheidung für die metallischen Deutsch-Rocker. Das Publikum hatte mittels Stimmzetteln mit deutlicher Mehrheit ebenfalls für Harmann votiert.

Jetzt geht es für die Gewinner nicht nur mit einem Auftritt auf dem ROCKHARZ 2014 weiter, sondern ebenfalls mit einem Coaching und einer digitalen Veröffentlichung ihres Materials via AFM-Records.

Für ein feuriges Finale des Abends sorgten mit einem Auftritt außer Konkurrenz die Schweriner Mittelalterrocker Ragnaröek.

AFM RECORDS & ROCKHARZ PRÄSENTIEREN DIE AFM-LABEL-NIGHT Feb 14th, 2014

Nachdem wir bereits im vergangenen Jahr unseren Festival-Bonus-Tag, den Mittwoch, mit der neuen Devil’s Wall Stage deutlich aufgewertet haben, legen wir nun mit Stolz eine Schippe nach und kündigen hiermit ein Kooperatonsprojekt mit AFM-Records, nämlich die AFM-Label-Night an! In Zusammenarbeit mit unseren Partnern haben wir eine feine Metal-Sause zusammengestellt, die unser diesjähriges Billing um weitere Top-Acts ergänzt. Und hier die erlesene Liste der Bands, die Euch bereits kurz nach der Anreise die Nackenwirbel zurechtrücken werden:

RHAPSODY OF FIRE – die italienischen Epic-Metal-Heroes headlinen die Label-Nacht!

BRAINSTORM – im April haut uns der deutsche Vorzeige-Metal-Fünfer sein heiß erwartetes zehntes Album “Firesoul” um die Ohren und präsentiert Songs davon live auf dem ROCKHARZ!

IRON SAVIOR – die Band um Metal-Urgestein Piet Sielck veröffentlichen in Kürze ihr neues Werk “Rise Of The Heroes” und nehmen damit heldenhaft erstmals am ROCKHARZ teil!

21OCTAYNE – neues heißes Eisen im AFM-Stall! Grooviger Heavy Rock mit Hitcharakter!

WORDS OF FAREWELL – mit ihrem starken zweiten Album “The Black Wild Yonder” (VÖ 28.2.2014) im Gepäck reisen die Melodic-Deather erstmals ins Harzgebirge!

Wir sehen uns auf der ersten AFM-Label-Night auf dem ROCKHARZ 2014!

FUSSBALL-WM AUF DEM ROCKHARZ: ÜBERTRAGUNG ALLER SPIELE MIT DEUTSCHER BETEILIGUNG AUF LED-WALL! Feb 10th, 2014

Wie ihr sicherlich bereits festgestellt habt, fällt das ROCKHARZ in diesem Jahr in die Zeit der Fussball-WM. So ist es möglich – wenn unsere Jungs das Halbfinale erreichen – dass dieses auf unseren Warm-Up-Mittwoch fällt. Das Spiel um den dritten Platz könnte ebenfalls mit deutscher Beteiligung stattfinden (Was natürlich, wenn schon Halbfinale, niemand hoffen möge… Denn dann würden wir uns mehr auf das Finale am Sonntag freuen, wenn Ihr bereits wieder vor der heimischen Glotze mitfiebern könnt).

Alle Fussballfans unter Euch können problemlos bereits am Mittwoch anreisen, denn wir werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung auf einer 5x3m großen LED-Wall übertragen! Ferner werden wir diese LED-Wall das restliche Festival über als Infosystem für Euch einsetzen.

WICHTIG: Die Übertragung des Halbfinales wird NICHT parallel zum Bühnenbetrieb am Mittwoch stattfinden. Das heißt, dass wir im Falle der Übertragung das gesamte Bühnenprogramm 2 Stunden vorziehen. So verpasst Ihr weder eine Band, noch das Spiel!

Der Mittwoch wird es in diesem Jahr sowieso besonders in sich haben, denn wir werden Euch zusammen mit einem neuen Partner eine fette Metal-Sause präsentieren! Näheres dazu in Kürze in unserem nächsten Newsletter!

DEVIL’S WALL TRHOPY 2014: VOGELFREY MÜSSEN ABSAGEN – RAGNARÖEK KOMMEN! Feb 6th, 2014

Leider können VOGELFREY den Außer-Konkurrenz-Auftritt bei der diesjährigen Devil’s Wall Trophy am 15.2. aufgrund anderweitiger vertraglicher Verpflichtungen nicht spielen. Wir und die Band bedauern das sehr und hoffen VOGELFREY bald bei anderer Gelegenheit bei uns begrüßen zu dürfen. Als würdiger Ersatz haben uns jedoch die Schweriner Mittelalter-Rocker RAGNARÖEK spontan zusagen können und somit steht einem heißen Konzertabend nichts im Wege.

devilswalltrophyflyer20142