News September 2014

 NEWS August 2014

NEWS 30.09.2014

WOA NEWS 2015: Metal All Stars – Hamburg Metal Dayz 

– Nach gefeierten Shows in Moskau, Stockholm, Istanbul und vielen weiteren Städten kommen die Metal All Stars nun endlich auch nach Deutschland! 

– Das es bei den Hamburg Metal Dayz 2014 hoch her ging, konnte man bereits aus unserem schriftlichen Nachbericht entnehmen. Nun gibt es zusätzlich noch ein Flashback in Videoform! 

Wacken Open Air 2015


AMPHI NEWS 2015: Eröffnungsevent  Call The Ship To Port & And One bestätigt!

Wie versprochen können wir heute das bereits von vielen herbeigefieberte Amphi Festival Eröffnungsevent CALL THE SHIP TO PORT 2015 ankündigen. Zudem bekommt auch das AMPHI FESTIVAL selbst heute drei weitere Bandzugänge spendiert, die es in sich haben. Nach dem fulminanten Auftakt im August mit über 20 Bandbestätigungen widmen wir uns heute dem nächsten Headliner sowie einer weiteren Band.

Amphi Festival Infos und News


NAPALM RECORDS NEWS: XANDRIA AUF GROSSER HEADLINING TOUR IM HERBST 2014!

Das Heißeste was derzeit im Symphonic Metal Olymp den Ton angibt kommt im Herbst 2014 auf große Headlining Tour durch ganz Europa!

Napalm Records News


Taake – Europa-Tour

Die Schwarzwurzler von TAAKE werden sich Mitte Oktober zusammen mit VALKYRJA und NOCTEM auf Tour durch Europa begeben. Hier die genauen Daten:


At The Gates – Teaser online

AT THE GATES werden am 24. Oktober ihr neues Werk „At War With Reality“ via Century Media Records veröffentlichen und haben passenderweise nun einen Teaser veröffentlicht, um euch auf das Album vorzubereiten:


Heart In Hand – Lyric-Video online

Zum Song „Poison Pen Letters“ von HEART IN HAND gibt es nun ein Lyric-Video, welches man sich hieranschauen kann. Der Track stammt vom kommenden Album „A Beautiful White“, welches am 31. Oktober via Century Media Records erscheinen wird.

Sänger Charlie Holmes kommentiert:

„Poison Pen Letters“ ist ein Song über die Überwindung der schlechten Dinge im Leben. Es geht darum, das durchzustehen und sich selbst zu beweisen, dass man alles schaffen kann, was man will.

01. Mae
02. A Beautiful White
03. Colours And Chemicals
04. Crying Shame
05. …
06. Poison Pen Letters
07. Last Night
08. Regain.Recover. Reprise
09. New Years Eve
10. My Heart Belongs In Denmark
11. Never Again
12. Jasmine 

Wer HEART IN HAND live sehen will, der hat an folgenden Tagen die Chance dazu:

14.11.14 Germany Stuttgart @ ClubCann 
15.11.14 Denmark Copenhagen @ KB18 
16.11.14 Sweden Gothenburg @ Sticky Fingers 
17.11.14 Norway Oslo @ John Dee 
18.11.14 Germany Hamburg @ Klubsen 
19.11.14 Germany Berlin @ Lido 
20.11.14 Czech Rep Prague @ Lucerna 
21.11.14 Poland Warsaw @ Proxima 
22.11.14 Austria Wien @ Arena 
23.11.14 Italy Milan @ Live Forum 
24.11.14 Germany München @ Backstage 
25.11.14 Switzerland Aarau @ Kiff 
26.11.14 France Paris @ La Boule Noire 
28.11.14 UK Birmingham @ Institute Temple 
29.11.14 UK Glasgow @ Classic Grand 
30.11.14 UK Manchester @ Gorilla 
01.12.14 UK Cardiff @ Clwb Ifor Bach 
02.12.14 UK London @ O2 Islington Academy 
03.12.14 Belgium Aarschot @ De Klinker 
04.12.14 Holland Arnhem @ Willemeen 
05.12.14 Germany Leipzig @ Conne Island 
06.12.14 Germany Köln @ Essigfabrik


Enslaved – nehmen neues Album auf

ENSLAVED haben gestern bekannt gegeben, dass sie auf dem Weg ins Studio sind, um ihr dreizehntes Album aufzunehmen. Mastermind Ivar Bjørnson hat dazu Folgendes zu sagen:

Meine Lieblingsjahreszeit ist immer die, zu der wir im Studio an einem neuen ENSLAVED Album arbeiten. Nun ist die Zeit für kreatives Chaos, endlos langer Tage und blutiger Fingerkuppen wieder da…Oh, welch eine Freude! Wie auch zuvor, werden wir den Erstangriff zu dritt unternehmen: Ich [Gitarre], Grutle [Kjellson, Bass & Gesang] und Cato [Bekkevold, Schlagzeug], nehmen die Basis des Albums live auf und Herbrand [Larsen, Gesang & Gesang] wird seinen Anteil nach diesen Hauptsessions in seinem eigenen Studio beisteuern. Ich nehme dann noch einige Kniffe in meinem Home Studio vor, bevor wir uns zusammentun, um für den finalen Schliff zu sorgen. Ich habe das Gefühl, dass mein Basismaterial bereits sehr solide ist. Ich habe meine Seele und mein Herz dort hineingeschüttet, während der Rest der Band es noch verfeinert, überarbeitet und abgeliefert hat, als wenn ihr Leben davon abhing. Es war eine echte Herausforderung, mit den Songs Schritt zu halten, das Leben geht seine eigenen Wege und seine Irrungen und Wirrungen nehmen keine Rücksicht auf einen künstlerischen Anspruch. Wie dem auch sei, die Musik hat uns den Weg gezeigt und wir haben keine Sekunde am Ergebnis gezweifelt.

Die Hauptaufnahmen zu dem bisher unbetitelten Werk finden in den Duper und Solslottet Studios in Bergen, Norwegen statt. Zusätzliche Aufnahmen werden in Conclave & Earshot Studios sowie in Ivar Bjørnsons eigenen Peersonal Sound Studios vorgenommen. Weitere Aufnahmen werden in den Wäldern von Valevåg, südlich von Bergen, durchgeführt, wo die Band 2012 in einem mobilen Studio bereits die „Thorn“ 7”-Single aufnahm. Produziert wird das Album von den Bandmitgliedern Ivar Bjørnson, Grutle Kjellson & Herbrand Larsen zusammen mit Iver Sandøy. Für den Mix zuständing ist Jens Bogren in den Fascination Street Studios in Örebro, Schweden. Das Cover Artwork wird wiederum vom Langzeitwegbegleiter und dem „sechsten ENSLAVED Mitglied“ Truls Espedal gestaltet, der seit dem 2001er Werk „Monumension“ alle Cover gezeichnet hat.


Stench – streamen Album

Die Death Metaller von STENCH haben sich entschieden, ihr neues Album „Venture“, das am 26. September via Agonia Records erschienen ist, als Stream online zu stellen. Klickt einfach hier.


NEWS 29.09.2014

Revel In Flesh – Bei Cyclone Empire im Stall

Cyclone Empire können das Signing der deutschen Underground- Deather von REVEL IN FLESH verkünden, eine der Triebkräfte der „New Wave Of German Death Metal“.

Das dritte Album von REVEL IN FLESH hört auf den Namen „Death Kult Legions“, wird am 05.Dezember 2014 als CD/LP veröffentlicht und von Produzentenlegende Dan Swanö gemixt und gemastert

REVEL IN FLESH sind:

Haubersson – Vocals
Maggesson – Guitars
Vögtsson – Drums
Herrmannsgard – Guitars
Götzberg – Bass

Statement von Haubersson:

Wir sind verdammt glücklich mit Cyclone Empire endlich einen vertrauensvollen
Geschäftspartner gefunden zu haben, welcher unsere totale Passion für echten Death Metal teilt!

REVEL IN FLESH passen zu etlichen Bands im Cyclone Empire Stall wie die Faust aufs Auge, allen voran DEMONICAL, FACEBREAKER, PAGANIZER, BODYFARM, PENTAGRAM (Chile) und nicht zu vergessen unsere Kollegen von PUTERAEON, mit welchen wir bereits eine Minitour und eine gemeinsame Split-EP bei Cyclone Empire gemacht haben!

Wir haben vollstes Vertrauen in die langjährige Geschäftserfahrung und Professionalität von Cyclone Empire und noch besser ist es für uns ein Label zu haben, welches in unseren heimischen Gefilden seinen Sitz hat!

Im Moment des Schreibens arbeitet Dan Swanö am finalen Mix und Mastering unseres kommenden dritten Albums, welches unter dem Namen „Death Kult Legions“ bald auf Euch losgelassen wird! Erwartet ein dunkles und vielschichtiges Death Metal Album,
welches durch echte Hingabe in der markanten REVEL IN FLESH Art zu überzeigen weiß!!!

In the name of the flesh…. The Death Kult Legions march again!!!


Kreator – Gitarrenfirma dabei

Die deutschen Thrash-Metaller KREATOR haben bekanntgegeben, dass sie ihre Endorsement Firma JACKSON GUITARS auf der umfangreichen Tour im kommenden Herbst mitbringen werden.

Während der Stopps in Deutschland, Österreich, Schweiz und in den Niederlanden haben Fans die Möglichkeit, amtliche JACKSON-Modelle zu testen und sich über Produktneuheiten zu informieren. Am JACKSON-Stand wird eine exklusive Auswahl an E-Gitarren der verschiedenen JACKSON-Serien präsentiert werden. Hier darf natürlich nicht Milles Signature Modell, die JACKSON „Phobia“, fehlen. Diese lockt ebenfalls als Hauptgewinn des JACKSON-Gewinnspiels. 

04.12. NL Tilburg – 013 
05.12. DE Ludwigsburg – MHP Arena 
06.12. DE Oberhausen – Turbinenhalle 
07.12. DE Saarbrücken – Garage 
08.12. DE Hamburg – Docks 
09.12. DE Berlin – Huxleys 
10.12. AT Wien – Gasometer 
11.12. DE Wiesbaden – Schlachthof 
12.12. DE Geiselwind – Eventhall
13.12. DE München – Tonhalle
14.12. CH Pratteln – Z7 

Als Verstärkung für ihre Headliner-Shows haben sich KREATOR die Schweden-Deather ARCH ENEMY ins Boot geholt. Vom 4. bis 14. Dezember werden zudem die deutschen Thrash-Kumpel SODOM sowie der polnischen Death-Metal-Panzer VADER mit von der Partie sein.


Black Sabbath – Neues Album 2015?

Laut Sänger Ozzy Osbourne werden BLACK SABBATH ihr neues, vierzehntes Studioalbum im nächsten Jahr veröffentlichen.

Auch eine weitere Tournee soll es dann geben, so heißt es.

Wir arbeiten zwar noch nicht an neuem Material, aber wir werden damit Anfang des Jahres beginnen. Es hängt im wesentlichen von Toni Iommis Gesundheitszustand ab, der sich offensichtlich in einer Krebsbehandlung befindet. Keine Ahnung, ob wir in England oder in L.A. schreiben, aber ich würde sogar zum Mond dafür fliegen. 
sagt Ozzy Osbourne.


Rebellious Spirit – Neuer Videoclip

Die süddeutschen Glam Rocker REBELLIOUS SPIRIT haben mit „Lost“ einen neuen Videoclip ins Netz gestellt. Die Nummer stammt dabei natürlich von ihrem aktuellen Album „Obsession“, das jüngst über SPV veröffentlicht wurde.

01. Obsession
02. Lost
03. Silent Scream
04. Walls Of Lies
05. Summer Moved On
06. Confidence Men
07. Look What I’ve Become
08. Between The Highs And Lows
09. Together
10. Forever And Ever
11. In My Dreams
12. Breakout

Mehr zu Rebellious Spirit ? Na dann schaut Euch hier um REBELLIOUS SPIRIT News


Halestorm – Video-Update

HALESTORM bringen demnächst ihr drittes Album heraus. 

Dazu gibt es eine Reihe von Making-Of Videos aus dem Studio, von denen der erste Teil nun zu sehen ist:


Dead Alone – Teaser

DEAD ALONE haben den ersten Trailer von ihrem neuen Album online gestellt.

Das Album heißt „Nemesis“ und erscheint am 5.Dezember 2014 via “Supreme Chaos Records”.

Tracklist:

1. Nemesis
2. Eclipse
3. Great New World
4. Of Ash And Flesh
5. Confession
6. Wreckage
7. Watch Me Fall
8. As Worlds Collide
9. Shade
10. The Awakening


NEWS 28.09.2014

Kaltenbach Open Air – Erste Bands für 2015

Kaum ist die 2014-Auflage des Festival vorbei, sind auch schon die ersten Bands für das 10. Kaltenbach Open Air Festival bestätigt. Das Festival wird nächstes Jahr zwischen dem 20. und 22. August in Spital am Semmering stattfinden und folgende Bands sind schon fix dabei:

SELBSTENTLEIBUNG
ROTTING CHRIST
HELLSAW
BENIGHTED


Bethlehem – Studio-Report online

Die Avantgardisten von BETHLEHEM haben einen Studio-Report online gestellt, welcher sich mit ihrem neuen Album „Hexakosioihexekontahexaphobia“ beschäftigt, welches am 10. Oktober via Prophecy Productions erscheinen wird. Das gute Stück kann man sich hier ansehen:


The Wounded Kings – Europa-Tour im Oktober

Die britischen Occult Doomster von THE WOUNDED KINGS sind im Oktober auf Europatour und mit von der Partie ist auch wieder Originalsänger George Birch.

Hier die Dates:

Oct 05 Candlefest – The Underworld – Camden, London, UK
Oct 24 Black Heart, London, UK
Oct 25 Into The Void Festival – Leeuwarden, Friesland, NL
Oct 26 Helvete, Oberhausen, DE
Oct 27 Zentralcafé, Nürnberg, DE
Oct 28 tbc
Oct 29 Trafik Klub, Budapest, HU
Oct 30 Rockhaus, Salzburg, AT
Oct 31 Falkendom, Bielefeld, DE
Nov 01 Dutch Doom Days, Baroeg, Rotterdam, NL 
Nov 02 Glazart, Paris, FR

THE WOUNDED KINGS-Line-Up:

Steve Mills – Guitar, Hammond, Keys 
George Birch – Vocals, Guitar 
Alex Kearney – Guitar 
Al Eliadis – Bass 
Myke Heath – Drums


Vanderbuyst – Neuer Song, neue LP

Die holländischen Retro-Hardrocker von VANDERBUYST melden sich mit einem neuen Song samt Lyric-Video zurück.
„Walking On Tightrope“ stammt vom kommenden Album der Niederländer, „At The Crack Of Dawn“, das im Oktober 2014 wieder über Ván Records veröffentlicht werden soll:


Deathronation – LP-Vorgeschmack

Die Nürnberger Old School-Death Metaller von DEATHRONATION präsentieren hier mit dem Song „Deathchant Assyria“ einen ersten Eindruck ihres jüngst veröffentlichten Full Length-Albums, „Hallow The Dead“, das seit 26. September 2014 via Ván Records [auf Vinyl und CD] auf dem Markt ist:


Nightwish – Gesang für neue LP im Kasten

 Die finnisch-niederländisch-britischen Symphonic Metaller von NIGHTWISH haben die Gesangsaufnahmen für ihr neues Album, das im Frühjahr 2015 via Nuclear Blast erscheinen soll, im Kasten.
Die neue CD ist das erste Album mit der niederländischen Sängerin Floor Jansen [REVAMP], die Anette Olzon ersetzt.

Die Band dazu:

Wir nähern uns dem Ende dieser magischen Aufnahme-Sessions…, […] dieser Meilenstein […] wurde mit ebenso viel Freude gefeiert, wie die Aufnahmen selbst!


Under The Black Sun – Finnischer Tag + mehr Bands

Die Veranstalter des Under The Black Sun Festivals haben sich für die 2015er-Ausgabe des Festivals vorgenommen, einen so genannten „finnischen Tag“ ins Lebens zu rufen. An einem der Festivaltage werden daher ausschließlich Bands aus Finnland auf der Mainstage zu sehen sein. Passenderweisen gibt es dafür heute auch eine weitere Bandbestätigung aus Finnland – BEHEXEN.

Das gesamte Billing liest sich momentan folgendermaßen:

BEHEXEN
CRAFT
DEATHROW
HEKEL
MOGH
IISVIND
THE
COMMITTEE
TOTALSELFHATRED

Das UNDER THE BLACK SUN findet 2015 vom 2.7.-4.7. erneut in Helenenau [bei Berlin] statt.


Celebrare Noctem Fest – Eine Band raus, eine Band rein

Das österreichische Festival „Celebrare Noctem Fest 2015“, das am 15. November in Traun stattfinden wird, hat soeben bekannt gegeben, dass die Franzosen von GLORIOR BELLI ihren Auftritt absagen müssen. Als Ersatz hat man die Italiener von KULT gewinnen können, die letztes Jahr ihr zweites Album „Unleashed From Dismal Light“ via Folter Records veröffentlicht haben.


Falls Of Rauros – Album im Stream

Die amerikanischen Blackies von FALLS OF RAUROS haben ihr kommendes Album „Believe in No Coming Shore“ zur Gänze als Stream online gestellt. Anhören kann man sich die Scheibe hier. Der Nachfolger zu „The Light That Dwells in Rotten Wood“ wird in Europa am 1. November via Nordvis/Bindrune erscheinen.


Toothgrinder – bei Spinefarm gelandet

Spinefarm Records haben so eben bekannt gegeben, dass die Amerikaner von TOOTHGRINDER bei einen einen Vertrag unterschrieben haben. Als erste Frucht dieser Kollaboration wird eine EP namens „Schizophrenic Jubilee“ erscheinen. Man kann auch schon in den Track „The Hour Angle“ reinhören:

Sänger Justin Matthews meint zum Deal:

TOOTHGRINDER ist aus einer Freundschaft von Musikern entstanden, die nichts anderes wollten als aggressive Energie zu kreieren und sich vom Status Quo zu entfernen. Diese Verbindung, welche fünf Kindheitsfreunde eingegangen sind, wird ein Leben lang anhalten. Blut, Schweiß und Tränen hat es gebraucht, damit diese Familie nun zu einem Abenteuer aufbrechen kann, von dem wir niemals geglaubt hätten, dass es möglich werden könnte. Unsere Ausdauer und unsere Verlässlichkeit könnten sich ohne unsere guten Freunde von Outerloop und Spinefarm nicht der Welt zeigen. Wir könnten nicht glücklicher sein.


NEWS 27.09.2014

Coal Chamber – Neue LP in Arbeit

Die reformierten Alternative/Nu Metaller von COAL CHAMBER um Frontmann Dez Fafara [DEVILDRIVER] werden sich im Oktober ins Studio befügen, um gemeinsam mit Produzent Mark Lewis [u.a. DEVILDRIVER, CANNIBAL CORPSE] ihr Comeback-Album aufzunehmen, das dann Anfang 2015 via Napalm Records veröffentlicht werden soll.


AC/DC – Malcolm Young an Demenz erkrankt

Laut „The Sydney Morning Herald“, einer australischen Zeitung, leidet AC/DC-Rhythmusgitarrist Malcolm Young an Demenz und wird in einem Pflegeheim, dem „Lulworth House“, in Elizabeth Bay in Sydney, Australien betreut.
Laut einem Vertrauten der Young-Familie leidet Malcolm Young an einem vollständigen Verlust des Kurzzeitgedächtnisse, weshalb seine Ehefrau, Linda, ihn in pflegen lässt.

Malcolm Young, 61, hatte letztes Jahr einen Schlaganfall erlitten und darum auch nicht an den Aufnahmen zum kommenden Studio-Album, „Rock Or Bust“, das im Dezember 2014 erscheinen soll, teilnehmen können.
Daraufhin wurde mitgeteilt, dass Malcolm aufgrund seiner angeschlagenen Gesundheit nicht zur Band zurückkehren würde und von Angus und Malcolm Youngs Neffe, Stevie Young, ersetzt werden würde.
Stevie hat bereits auf der neuen CD mitgespielt, die im „Warehouse Studio“ im kanadischen Vancouver, British Columbia zusammen mit Produzent Brendan O’Brien [u.a. PEARL JAM] und Mixer Mike Fraser aufgenommen wurde.
Stevie Young hatte bereits zuvor bei AC/DC für eine Tournee anno 1988 ausgeholfen, als sein Onkel Malcolm sich wegen seiner Alkoholkrankheit behandeln lassen musste.


Def Leppard – Aushilfsgitarrist für Campbell

DEF LEPPARD haben sich für die nächsten Live-Shows die Dienste von TRIXTER-Gitarrist Steve Brown als Ersatzmann für Vivian Campbell, der sich demnächst einer Stammzelltransplantation aufgrund eines Hodgkin-Lymphoms wird unterziehen müssen, gesichert. 
Campbell [ex-DIO, ex-WHITESNAKE] ist bereits seit 1992 bei DEF LEPPARD und hatte bereits im Sommer 2013 seine Diagnose öffentlich gemacht, ist nach Behandlung bzw. erfolgter Chemotherapie derzeit aber in Remission des Lymphoms.

DEF LEPPARD planen für 2015 eine neue LP und eine Welttournee, für die Campbell wieder zur Verfügung stehen möchte.


Electric Wizard – Neue LP im Stream, Details, live

ELECTRIC WIZARD streamen hier ihr neues Album, „Time To Die“, das am 29. September 2014 via Spinefarm Records veröffentlicht wird.

„Time To Die“ ist das bereits achte Full Length-Album und wurde vonJus Oborn produziert und in den „Toe Rag“-Studios in East London auf Analog-Equipment aufgenommen, letzte Hand wurde dann in den „Skyhammer Studios“ im englischen Cheshire von Chris Fielding angelegt.

ELECTRIC WIZARD live 2014:

Oct 11th – Desertfest, Antwerp, Belgium
Oct 23rd – The Ritz, Manchester, UK

„Time To Die“-Tracklisting:

01. Incense for the Damned
02. Time To Die
03. I am Nothing
04. Destroy Those Who Love God
05. Funeral of Your Mind
06. We Love The Dead
07. SadioWitch
08. Lucifer’s Slaves
09. Saturn Dethroned 


NEWS 26.09.2014

Rorcal – Neue Split im Stream

Nachdem die Veröffentlichung der Split-12”-LP der portugiesischen Industrial Doomster von PROCESS OF GUILT zusammen mit den Schweizer Sludge/Black Metallern von RORCAL nur noch zwei Wochen dauert, kann man sich besagte Split hier bereits vorab komplett als Stream zu Gemüte führen.


Taake – Norwegian Hellcamp in Franken

Für Freunde der gepflegten schwarzmetallischen Unterhaltung bzw. des norwegischen Black Metals empfiehlt sich ein Besuch beim „Norwegian Hellcamp“, das am 04. Oktober 2014 in der Schweinfurter „Stadthalle“ über die Bühne gehen wird und bei dem u.a. TAAKE, RAGNAROK, AURA NOIR und DEN SAAKALDTE mit von der Partie sein werden.
Nachdem die Schweinfurter Lokalpolitik zunächst Bedenken hatte, steht dem Festival nun aber wohl nichts mehr im Wege, allerdings sollte man sich wegen Tickets sputen, denn das Kontingent ist limitiert…!

Hier gibt es bereits die Running Order:

Einlass: 12:30
13:15 – 14:00 : SLAGMAUR
14:20 – 15:05 – VULTURE INDUSTRIES
15:25 – 16:10 – SARKOM
16:35 – 17:25 – ENDEZZMA
17:50 – 18:50 – DEN SAAKALDTE
19:20 – 20:20 – AURA NOIR
20:50 – 22:05 RAGNAROK
22:30 – open end : TAAKE


Anaal Nathrakh – Song von neuer LP als Stream

Das britische Black/Extreme Metal-Duo ANAAL NATHRAKH präsentiert hier mit „Monstrum In Animo“ einen weiteren Song ihres kommenden Albums, „Desideratum“. 
Produziert wurde das Album von Gitarrist/Bassist/Programmierer Mick Kenney, wobei man den Gesang in den „Necrodeath Studios“ in Birmingham und die Musik im „The Black Flamingo“ in Orange County, Kalifornien eingespielt hat.


Centinex – Neuer Song als Lyric-Video

CENTINEX präsentieren hier einen weiteren neuen Song ihres Comeback-Albums, „Redeeming Filth“, das am 21. November 2014 über Agonia Records veröffentlicht wird. 

Das Lyric-Video zu „Moist Purple Skin“ gibt es hier:

CENTINEX wurden 1990 gegründet und haben bisher acht Alben veröffentlicht.
Mit „Redeeming Filth“ gedenkt man nun an den Spirit des Debüts „Subconscious Lobotomy“ von 1992 anzuknüpfen. 

Das neue Line-Up sieht wie folgt aus:

Martin Schulman (DEMONICAL) – Bass
Sverker Widgren (DEMONICAL, DIABOLICAL) – Guitars
Alexander Högbom (OCTOBER TIDE, SPASMODIC) – Vocals 
Kennet Englund (INTERMENT, CENTINEX 1999-2003) – Drums


Larman Clamor – Neue LP nächste Woche

Am 29. September 2014 wird die neue LARMAN CLAMOR-Scheibe, „Beetle Crown & Steel Wand“, via CD Baby, Amazon oder direkt auf auf Bandcamp zu haben sein.

Hier vorab der Titeltrack:

Hier gibt es außerdem den neuen Track „Bleak Heart’s Night Waltz“ als Stream.
Das neue Album wird 13 Songs umfassen und eben als Download bei den üblichen Verdächtigen, aber eben auch bei s.o. als auf streng auf nur 500 Stück limiterte CD-Version mit 16-seitigem, illustriertem Booklet samt Bandsticker zu haben sein.


Bodyfarm – Album auf Vinyl, Livedates

Die niederländischen Death Metaller von BODYFARM veröffentlichen ihre aktuelle Scheibe, „The Coming Scourge“, nun auch als Vinyl-LP und zwar auf 200 Stück limitiert auf „180g“-Vinyl in schwarz und auf 300 Kopien in „180g“ schwerem, blutroten Plastik, beides via ihres Hauslabels, Cyclone Empire.
Hier noch ein paar Videoclips zu „Unbroken“, „Slaves of War“ und „The Well Of Decay“:

BODYFARM-Liveshows:

09.10.2014 Escape Metal Corner – Vienna, AUT
10.10.2014 Metal Invasion Fest – Straubing, GER
18.10.2014 Club From Hell – Erfurt, GER
16.11.2014 Hall Of Fame – Tilburg, HOL


Obscura – Neues Line-Up steht

OBSCURA sind wieder komplett: mit Tom „Fountainhead“ Geldschläger an der zweiten Gitarren und dem neuen Drummer, Sebastian Lanser, ist das Bandgefüge wieder stabil und laut Mainman Steffen Kummerer laufen die Arbeiten am vierten Full Length-Album der Tech Deather bereits und erste Live-Dates für 2015 sind ebenfalls in Vorbereitung.

Hier ein Eindruck von den Fähigkeiten des neuen Gitarristen mit seiner Band, FOUNTAINHEAD, mit dem Song „Fear Is The Enemy“: 

Hier der Song „The Conservation Of Angular Momentum“ von Ray Riendeau [HALFORD] als „Guitar Playthrough“:

OBSCURA sind damit ab sofort:

Steffen Kummerer – Guitars, Vocals
Tom Geldschläger – Guitars
Linus Klausenitzer – Bass
Sebastian Lanser – Drums


Mustasch – Herbst-Tournee

Die Stoner/Hardrocker von MUSTASCH melden sich im Herbst auf deutschen Bühnen zurück:

22 Oct 2014 (DE) HANNOVER at Faust
23 Oct 2014 (DE) OSNABRUECK at Bastard Club
24 Oct 2014 (DE) MUENSTER at Sputnikhalle
25 Oct 2014 (DE) DRESDEN at Puschkin
26 Oct 2014 (DE) FRANKFURT at Nachtleben
27 Oct 2014 (DE) MUNICH at Backstage
28 Oct 2014 (DE) COLOGNE at Underground
29 Oct 2014 (DE) NUERNBERG at Hirsch
29 Aug 2015 (DE) SCHLESWIG at Baltic Open Air 


Abiotic – Kündigen zweites Album an

Momentan nehmen ABIOTIC ihren Zweitling im „The Basement Recording“ in Winston-Salem, North Carolina auf. 
Die Band arbeitet mit Produzent Jamie King [u.a. BETWEEN THE BURIED AND ME, GLASS CASKET] zusammen und Gitarrist John Matos ist begeistert:

Jamie King ist der Mann schlechthin, und wir können kaum erwarten, was er für unseren Sound in petto hat. Wir könnten nicht besser vorbereitet sein und sind deshalb in der Lage, beim Aufnehmen noch kreativ zu sein. Alles vorab genau zu wissen, dadurch gewinnt man Raum, um neue Dinge zu versuchen und das Album auf eine höhere Stufe zu hievenl.

ABIOTICs zweites Album erscheint Anfang 2015 und ist der Nachfolger von „Symbiosis“, das 2012 erschein. Sänger Travis Bartosek und Drummer Brent Phillips sind seitdem hinzugekommen und unterstützen die beiden Gitarristen John Matos und Matt Mendez sowie Basser Alex Vazquez.


Labyrinth – Neuer Sänger, neue LP

Nachdem Roberto Tiranti seinen Posten als Sänger bei den Italienern von LABYRINTH aufgegeben hat, konnte die Band mit Mark Boals [u.a. YNGWIE MALMSTEEN, RING OF FIRE, ROYAL HUNT] nunmehr einen Ersatzmann rekrutieren und ist auch schon mit den Arbeiten an einem neuen Album befasst.


Entombed A.D. – Video, Europatour mit Grave

Die schwedische Death Metal-Legende ENTOMBED A.D. hat gerade ihre Tour mit den ebenso legendären Kollegen von GRAVE gestartet und präsentieren hier ein Video zum Song „Kill To Live“ vom aktuellen Album, „Back To The Front“. 
Der Clip wurde vor ein paar Wochen beim „Party-San“-Open Air gedreht und hier noch ein Tourtrailer mit LG von ENTOMBED A.D. und Ola von GRAVE: 

ENTOMBED A.D.-Line-Up:

L-G Petrov – Vocals
Nico Elgstrand – Guitars 
Olle Dahlstedt – Drums 
Victor Brandt – Bass 

ENTOMBED A.D. auf „Back To The Front“-Tour 2014 w/ GRAVE und Support:

26.09.14 – Carnage Feast – Lyss, CH
27.09.14 – Dynamo – Toulouse, FR
28.09.14 – Apolo 2 – Barcelona, SP
29.09.14 – Shoko – Madrid, SP 
30.09.14 – Sonora – Bilbao, SP 
01.10.14 – MJC Picaud – Cannes, FR 
02.10.14 – Ex Haus – Trier, DE 
03.10.14 – Turock – Essen, DE
04.10.14 – Feierwerk – München, DE
05.10.14 – Circolo Colony – Brescia, IT
06.10.14 – Gala Hala – Ljubljana, SI 
07.10.14 – Club Sloga – Sarajevo, BH
08.10.14 – Dom Omladine – Belgrad, RS 
09.10.14 – Club Havana – Skopje, MK 
10.10.14 – Jet Rock Club – Sofia, BU 
11.10.14 – Romanian Thrash Metal Fest – Bucharest, RO 
12.10.14 – Dürer Kert – Budapest, HU
13.10.14 – Explosiv – Graz, AT 
14.10.14 – Viper Room – Vienna, AT 
15.10.14 – Barrak – Ostrava, CZ 
16.10.14 – Colloseum Club – Kosice, SK 
17.10.14 – Fabryka – Krakow, PL 
18.10.14 – Eskulap – Poznan, PL 
19.10.14 – B90 – Gdansk, PL 
20.10.14 – New York – Vilnius, LT
21.10.14 – Melna Piektdiena – Riga, LV
22.10.14 – Rockclub Tapper – Tallinn, EE
23.10.14 – Klubi – Turku, FI
24.10.14 – Klubi – Tampere, FI
25.10.14 – Nosturi – Helsinki, FI

ENTOMBED A.D. w/ HANG THE BASTARD:

11.11.2014 – Roadhouse – Manchester, UK 
12.11.2014 – Audio – Glasgow, UK
13.11.2014 – Voodoo Lounge – Dublin, IRE 
14.11.2014 – Underworld – London, UK 

ENTOMBED A.D. live:

14-15.11.2014 – Metal Hammer Paradise – Weissenhäuser Strand, Germany


Exodus – Dritter Making Of-Trailer

Die Bay Area Thrash-Veteranen von EXODUS veröffentlichen ihr neues Album, „Blood In, Blood Out“, am 10. Oktober 2014 via Nuclear Blast und hier erläutert der neue/alte Sänger, Steve „Zetro“ Souza, einiges zu den Gesangsaufnahmen und zu seiner Rückkehr ins Line-Up: 


While Heaven Wept – Zweiter Album-Trailer, Details

Anlässlich ihres 25jährigen Bandjubiläums bringt die aus Virginia
stammende Epic Doom Metal-Band WHILE HEAVEN WEPT im Oktober ihr sechstes Studioalbum, „Suspended At Aphelion“, via Nuclear Blast heraus.
Hier veröffentlicht die Band den zweiten Album-Trailer zum textlichen Inhalt sowie Konzept von „Suspended At Aphelion“: 

Dazu Gitarrist, Keyboarder und Mainman Tom Philips:

Wir alle haben Träume, Ziele und Wünsche. 
Die meisten von uns verfolgen sie mit Stärke, Glaube und Hoffnung, die wir in uns selbst finden. Leider reicht das aber manchmal nicht aus und wir müssen uns darüber klar werden, was unerreichbar bleibt. „Suspended At Aphelion“ erzählt die Geschichte eines solchen Traumes, wirkt sich aber auf jeden Hörer anders aus…wir
alle haben unsere ganz eigene Sonne, die immer erreichbar bleibt.

„Suspended At Aphelion“-Trackliste:

I: Introspectus
II: Icarus And I
III: Ardor
IV: Heartburst
V: Indifference Turned Paralysis
VI: The Memory Of Bleeding
VII: Souls In Permafrost
VIII: Searching The Stars
IX: Reminiscence Of Strangers
X: Lifelines Lost
XI: Retrospectus

„Suspended At Aphelion“ erscheint am 24. Oktober 2014 via Nuclear Blast Records.


Revocation – Neues Studio-Video

Die Technical Death Metaller REVOCATION haben ein weiteres Studio-Vidoe zu ihrem kommenden Album „Deathless“ ins Netz gestellt. Die Platte selbst wird in Deutschland am 10. Oktober über Metal Blade Records in die Regale kommen. 

01. A Debt Owed to the Grave
02. Deathless
03. Labyrinth of Eyes
04. Madness Opus
05. Scorched Earth Policy
06. The Blackest Reaches
07. The Fix
08. United in Helotry
09. Apex
10. Witch Trials

Mit „Madness Opus“ kann auch bereits die zweite Single zu „Deathless“ angehört werden:


Warrant – Neues Album

Die einheimischen Speed Metaller WARRANT werden am 31. Oktober ein neues Album mit dem Titel „Metal Bridge“ veröffentlichen. Bei der über Pure Steel Records veröffentlichten Platte handelt es sich um das erste Album der Band seit 30 Jahren. Artwork und Tracklist sind bereits jetzt verfügbar:

01. Intro
02. Asylum
03. Come And Get It
04. You Keep Me In Hell
05. Blood In The Sky
06. Face The Death
07. All The Kings Horses
08. Nyctophobia
09. Helium Head
10. Don’t Get Mad Get Even
11. Eat Me Alive
12. Immortal
13. Ordeal Of Death 2014
14. The Enforcer 2014
15. Labyrinth Of The Lost


AC/DC – Videodreh und Song-Schnippsel

Nachdem wir erst gestern über den bedauernswerten Ausstieg von AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young berichteten, gehen die Dinge bei den australischen Hard Rockern nun Schlag auf Schlag: Die Band wird am 4. Oktober in London ein erstes Video zu einem noch unbekannten Song von ihrem kommenden Album „Rock Or Bust“ drehen. Zudem kann mit „Play Ball“ nun ein erster Song-Ausschnitt gehört werden: 


Ozzy Osbourne – DVD-Trailer

Nachdem OZZY OSBOURNE am 10. Oktober eine neue Doppel-DVD mit Musikvideos und Live-Material veröffentlichen wird, ist nun ein weiterer Trailer zu dem „Memoirs Of A Madman“ betitelten Package aufgetaucht: 

DVD 1
THE MUSIC VIDEOS

Bark At The Moon
So Tired
The Ultimate Sin
Lightning Strikes
Crazy Train
Miracle Man
Crazy Babies
Breaking All The Rules
No More Tears
Mama, I’m Coming Home
Mr. Tinkertrain
Time After Time
Road To Nowhere
I Don’t Want To Change The World (Live)
Changes
Perry Mason
I Just Want You
See You On The Other Side
Back On Earth
Gets Me Through
Dreamer
In My Life
I Don’t Wanna Stop
Let Me Hear You Scream
Life Won t Wait
Let It Die

BONUS
Mama, I’m Coming Home (alternate version)
The Making of Let Me Hear You Scream
The Making of Life Won’t Wait

DVD 2

PERFORMANCES AND INTERVIEWS
( *previously unreleased)
(**available for the first time on DVD)

Rochester, NY 1981
I Don’t Know
Suicide Solution
Mr. Crowley
Crazy Train

*Ozzy’s Bunker

Albuquerque, NM 1982
Over The Mountain

*MTV 1982

*New York, NY 1982
Fairies Wear Boots (clip)

*Ozzy’s Bunker

*Entertainment USA 1984

**Kansas City, MO 1986
Bark At The Moon
Never Know Why

*Ozzy’s Bunker

Killer Of Giants
Thank God For The Bomb
Secret Loser

*Ozzy’s Bunker

*Philadelphia, PA 1989
Bloodbath In Paradise
Tattooed Dancer
Miracle Man

*MTV 1989

*Marquee, UK 1991
Bark At The Moon (clip)

*Studio 1992

*San Diego, CA 1992
I Don’t Want To Change The World
Road To Nowhere

*Japan 1992

*Ozzy’s Bunker

No More Tears

*Studio 1992

Desire

*MTV 1992

Mama, I’m Coming Home

*Studio 1992

*Ozzmosis Recording Session 1995

Ozzfest 1996
Perry Mason

*Fame & Fortune

Tokyo, Japan 2001
Gets Me Through

*Fame & Fortune

*Ozzfest 2007
Not Going Away

*Black Rain Photo Shoot

*Las Vegas, NV 2007
I Don t Wanna Stop

*Scream Recording Session 2010

*London, England 2010
Let Me Hear You Scream

BONUS

*Philadelphia, PA 1989
Flying High Again

Tokyo, Japan 2001
Believer 


Machine Head – Song im Stream

Die amerikanischen Thrash Metaller MACHINE HEAD haben ihren Song „Now We Die“, nachdem er versehentlich über eine iTunes-Plattform im vereinten Königreich geleakt war, zum kostenlosen Probehören verfügbar gemacht. Die Nummer stammt von ihrem kommenden Album „Bloodstone And Diamonds“, das hierzulande am 7. November via Nuclear Blast erscheinen wird. 


Onslaught – In Amerika mit Ersatz-Sänger

Sy Keeler, Frontmann der britischen Thrash Metaller ONSLAUGHT, kann aufgrund der anhaltenden gesundheitlichen Probleme seines Sohnes nicht an der geplanten U.S.-Tour der Band teilnehmen. Er wird auf dieser Tour von Neil Turbin, der das ANTHRAX-Album „A Fistful Of Metal“ einsang, vertreten werden. Keeler kommentiert:

„Ich weiß, dass Ihr von meiner Entscheidung genauso enttäuscht sein werdet wie ich, aber ich hoffe wirklich, dass Ihr die Situation verstehen könnt.
Meine Gründe hierfür sind die andauernden gesundheitlichen Probleme meines Sohnes, der nun schon länger schwer krank ist. Es geht mit ihm noch immer ohne jegliche Anzeichen auf Besserung bergab. Deshalb würde es eine Menge Druck auf meine Familie ausmachen und meinen Sohn sehr verängstigen, wenn ich zwei Monate von zuhause weg wäre. Zudem sind für die nächsten sechs Monate diverse Besuche von Spezialisten angesetzt. Darum muss ich nun in erster Linie an meine Familie denken und traurigerweise kann ich daher nicht für die geplante Zeit nach Amerika kommen.“


NEWS 25.09.2014

WOA NEWS 2015: Wacken TV – Video Voting Gewinner ist Steel Panther

Ihr habt gewählt und mit Steel Panther hat es einer der „buntesten“ Auftritte des W:O:A 2014 auf Wacken TV gebracht. Hier geht´s zum Video

Wacken Open Air 2015


ROCKHARZ 2015 NEWS: HAMMERFALL! – DAS AUF DEM ROCKHARZ 2014 SIGNIERTE ORIGINAL-ROCKHARZ-LOGO-SHIRT WIRD JETZT VERSTEIGERT!

RRRRUMMMS! Eben krachten die schwedischen True-Metal-Helden noch mit einer heftigen Detonation auf Platz 4 der deutschen Albumcharts und “zack” stehen sie bereits jetzt als Samstagsheadliner für das ROCKHARZ 2015 in den Startlöchern! 

SABATON, POWERWOLF, CHILDREN OF BODOM, KNORKATOR, HELLOWEEN, ARCH ENEMY & DESTRUCTION!
All diese Künstler haben während des ROCKHARZ 2014 auf diesem (auf dem Festival schon früh vergriffenen) Hauptmotiv-Shirt (Größe XL) unterschrieben.

Rockharz News 2015


NAPALM RECORDS NEWS: MEGAHERZ | GORMATHON | MAMMOTH MAMMOTH |THE FLIGHT OF SLEIPNIR | YEAR OF THE GOAT

– The Walking Dead lässt grüßen! Das heiß erwartete Album „Zombieland“ der „Neue Deutsche Härte-Rocker“ MEGAHERZ wird am 24.10.2014 über Napalm Records veröffentlicht.

– Hier kommt die geballte Ladung Melodic Death Metal auf euch zu! 
GORMATHON, die Metalsensation aus Schweden, steht mit dem kommenden Album„Following The Beast“ in den Startlöchern (26.09.2014, Napalm Records).

– News aus Down Under! MAMMOTH MAMMOTH sind gerade von ihrer ausgiebigen  Tour mit JOHN GARCIA zurückgekehrt. Die Australier haben dabei sämtliche Buden gerockt und wieder einmal beweist die Band, was live in ihnen steckt!

– Das achtbeinige Pferd Odin´s gleitet wieder durch Land, Wasser und Luft der nordischen Unterwelt! Auf seinem Rücken trägt es eine besonders wertvolle Fracht: Das fünfte Album der Stoner Rock / Doomster THE FLIGHT OF SLEIPNIR, kurz und prägnant „V.“ betitelt!

– Mit einer Prise Retro, einem Hauch von 70s-Flair, dazu hymnische Refrains und treibende Grooves präsentiert sich das Sextett rund um YEAR OF THE GOAT, mit einer der heiß erwartetsten Scheiben zum Ende des Jahres 2014!

Napalm Records News


MPS NEWS: Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) in Hohenlockstedt

Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) in Hohenlockstedt Von Freitag, 3.10.2014 bis Sonntag, 5.10.2014 gastiert das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS), das mit bis zu 3000 Mitwirkenden größte reisende Mittelalter-Kulturfestival der Welt, erneut auf dem „Hungrigen Wolf“, dem Gelände des ehemaligen Flugplatzes der deutschen Heeresflieger in Hohenlockstedt bei Itzehoe. Hier erleben die Gäste mehr als 80 Marktstände, Händler und Installationen sowie 40 Heerlager. Ritter und Knappen, Fürsten und Edelfrauen, Knechte und Mägde, Narren, Gaukler, Feuerkünstler und Artisten in phantasievollen und hochmittelalterlichen Gewandungen und Rüstungen entführen die Gäste in das 13. Jahrhundert. Auf den Turnierplätzen finden Ritterturniere zu Pferde und Fechtkämpfe statt, und am Samstag spät abends versammelt sich das Publikum zum atemberaubenden Feuerspektakel und anschließend zur großen Nachtfeuershow der Ritter.  

MPS NEWS 2014


Die Polen VESANIA kündigen neues Album ‚Deus Ex Machina‘ an und streamen neuen Song!

VESANIA, die polnische Symphonic-Black-Metal-Band mit ehemaligen und aktuellen Mitgliedern von Behemoth, Dimmu Borgir, Vader und Decapitated, sind schon seit über einem Jahrzehnt verbissene Arbeiter. Das vierte Album der Band, ihr erstes seit 2007, erscheint nun endlich am 24. Oktober 2014 über Metal Blade Records. Das brandneue Stück „Innocence“ kann auf metalblade.com/vesania gehört werden, wo sich de Scheibe auch vorbestellen lässt!

VESANIA sind:
Orion – Gitarre, Gesang
Daray – Drums
Siegmar – Synths und Samples
Heinrich – Bass
Valeo – Gitarre

Wenngleich VESANIA fest in Polen verwurzelt haben sie ihre Fühler im Lauf der Jahre weltweit ausgestreckt. Die kollektive Erfahrung der Musiker spricht Bände über ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Gabe, Weltklasse-Alben zu erschaffen.

Auf „Deus Ex Machina“ gibt es keinen durchgehendes Konzept, aber einen thematischen roten Faden, angefangen beim Titel bis zur Musik an sich. Ersterer leitet sich aus griechischen Tragödien der Antike ab und bedeutet „Gott aus der Maschine“. Der Grundgedanke dahinter beruhte auf einer Vorrichtung, üblicherweise einem primitive Kran, der einen Schauspieler in der Rolle eines Gottes auf die Bühne hinabließ um ein scheinbar unlösbares Problem innerhalb der Handlung zu bewältigen. In der modernen Unterhaltungsbranche bedeutet der Ausdruck einfach, dass seine dürftige Lösung innerhalb eines schwachen Drehbuchs oder Romans gefunden wird. VESANIAs „Deus Ex Machina“ ist hingegen ein Aufruf zur Hilfe oder Intervention, den alle Texte sind von Hoffnungslosigkeit geprägt und zeigen Charaktere in Situationen, die sie ohnmächtig erleben. Ein Stück erzählt die Geschichte eines Darstellers in der Gottesrolle, der vor einem gebrochenen Mann auf eine Bühne hinabgelassen wird, um ihm Antworten zu geben. Allerdings geschieht dies mit einer Schlinge um den Hals des Schauspielers, denn er ist bereits tot. Die Texte zeichnen also ein trostloses Bild, insbesondere im Verbund mit der genauso finsteren Musik, die vollständig im Sound Division Studio eingefangen und von Scott Hull in den Visceralsound Studios gemastert wurde.

https://www.facebook.com/VesaniaOfficial | https://www.youtube.com/tanzteufel | http://vesania.pl


Panzer – Zweiter Trailer

Die um DESTRUCTION-Frontmann Schmier sowie die ACCEPT-Mitglieder Hermann Frank und Stefan Schwarzmann versammelten PANZER haben einen weiteren Trailer zu ihrem kommenden Debüt-Album „Send Them All To Hell“ veröffentlicht. Das Album selbst kommt am 28. November über Nuclear Blast.

01. Death Knell
02. Hail And Kill
03. Temple Of Doom
04. Panzer
05. Freakshow
06. Mr. Nobrain
07. Why?
08. Virtual Collision
09. Roll The Dice
10. Bleed For Your Sins


Astarte – Posthume sechste LP kommt

„Blackdemonium“, das bereits sechste Full Length-Album der griechischen Bllack Metaller von ASTARTE, wird voraussichtlich Anfang 2015 das Licht der Welt erblicken.
Mix und Mastering wird dabei von Prouzent Steve Lado, einem engen Freund der im August an den Komplikationen einer Leukämie verstorbenen Frontfrau/Mainwoman Maria Kolokouri a.k.a. Tristessa, übernommen.

„Blackdemonium“-Recording-Line-Up:

Tristessa (Maria Kolokouri) – Vocals
Nicolas S.I.C. Maiis – Vocals
Jim Harisis – Guitar/Bass
Ice (Nicolas Asimakis) – Drums

ASTARTEs letzte CD, „Demonized“, war anno 2007 via Avantgarde Music veröffentlicht worden. 


Metal Church – Sänger weg

Sänger Ronny Munroe hat seinen Posten bei den amerikanischen Metal-Veteranen METAL CHURCH aufgegeben. Die Gründe für den Split erläutert die Truppe wie folgt:

„Nach zehn Jahren, vier Alben und vielen tollen Konzerten und Auftritten wird unser Lead-Sänger Ronny Munroe METAL CHURCH verlassen, um sich anderen Interessen zu widmen. Wir bedauern das zutiefst, verstehen es jedoch.
Wir wünschen Ronny den größten Erfolg mit seinen zukünftigen Vorhaben.
Unsere Fans möchten wir an dieser Stelle wissen lassen, dass METAL CHURCH nach wie vor am Leben sind und wir werden in naher Zukunft große Dinge ankündigen!“


AC/DC – Malcolm Young steigt aus

Nachdem sich das Ausscheiden von AC/DC-Gründungsmitglied Malcolm aus der Band bereits vor einigen Monaten angekündigt hatte, ist es nun offiziell: Der Bruder von Angus Young hat die Band endgültig verlassen. In seine Fußstapfen tritt Youngs Neffe Stevie, der 2015 mit der Band touren wird. 


Machine Head – Neues Studio-Video

Die kalifornischen Thrash Metaller MACHINE HEAD haben inzwischen ein weiteres Video zu den Aufnahmen zu ihrem kommenden Album „Bloodstone And Diamonds“ ins Netz gestellt. Die Platte selbst erscheint hierzulande am 7. November via Nuclear Blast Records. 


Cannibal Corpse – Neues Video

Die aus Florida stammenden Brutal Death Metal-Veteranen CANNIBAL CORPSE haben mit „Kill Or Become“ einen neuen Videoclip zu ihrem aktuellen Album „A Skeletal Domain“ veröffentlicht, der nun nachstehend angesehen werden kann: 


NEWS 24.09.2014

WOA NEWS 2015: Wacken TV – Voting zur nächsten Konzertveröffentlichung

Heute ist es wieder so weit! Ihr entscheidet, was morgen auf Wacken TV läuft! Ihr habt die Wahl zwischen jeweils drei Songs von Steel Panther, Apocalyptica oderHeaven Shall Burn – natürlich performed auf dem Wacken 2014! Postet dafür einfach den Namen der Band eurer Wahl als Kommentar in unserem Facebookpost und seid gespannt, wer das Rennen macht! 

Wacken Open Air 2015


SISTER veröffentlichen EP ‚Deadboys Making Noise‘ auf Spotify und iTunes

Tour mit Skid Row beginnt nächsten Monat!

SISTER haben eine neue Online-EP veröffentlicht! „Deadboys Making Noise“ ist an jetzt auf Spotify und iTunes erhältlich. Enthalten sind frühere Songs der Band und andere Versionen von Stücken ihres Debüts „Hated„. Faktisch handelt es sich um die Musik, mit der sie sich den Vertrag bei Metal Blade verdienten! Mehr über Band und EP gibt es in einem neuen Video zu erfahren.

SISTER werden im Oktober mit den Legenden Skid Row auf Tournee gehen! Diese beginnt am 17. Oktober in Bristol und hört am 28. Oktober im Londoner Underworld auf. Bereits früher in diesem Jahr veröffentlichte die Gruppe ein Video zu einem der fiesesten Songs ihrer jüngsten Scheibe „Disguised Vultures„. „Slay Yourself“ wurden in schwedischen und finnischen Clubs mitgeschnitten, um die schweißtriefende, rohe Energie einzufangen, die die Band auf der Bühne versprüht. Zu sehen gibt es den Clip auf youtube.com/sisterofficial.

SISTER
Mit Skid Row
10/17 Bristol, GB Bierkeller
10/18 Cambridge, GB The Junction
10/19 Hull, GB The Well
10/20 Edinburgh, GB Liquid Room
10/22 Bournemouth, GB Old Fire Station
10/23 Stourbridge, GB River Rooms
10/24 Wakefield, GB Warehouse 23
10/25 Buckley, GB Tivoli
10/26 Nuneaton, GB Queen’s Hall
10/28 London, GB Underworld|

Disguised Vultures“ auf Spotify

Deadboys Making Noise“ auf Spotify

SISTER online:
http://www.facebook.com/sisterband  |  http://twitter.com/sister_official  |  http://www.youtube.com/sisterofficial


Mantar – Tourdaten

Das Bremer Krawallduo MANTAR begibt sich ab dem 27.09. auf eine deutsch-österreichische Tour. Die Daten:

Sep 27 – Dresden, Germany – Chemiefabrik
Oct 14 – Berlin, Germany – Cassiopeia
Oct 15 – Vienna, Austria – Arena
Oct 16 – Nuremberg, Germany – Secret Show
Oct 17 – Darmstadt, Germany – Oetinger Villa
Oct 18 – Linz, Austria – Kapu
Oct 19 – Munich, Germany – Feierwerk
Oct 20 – Freiburg, Germany – Slow Club
Oct 21 – Gießen, Germany – Muk
Oct 24 – Essen, Germany – Turock
Oct 25 – Hanover, Germany – Chez Heinz
Nov 15 – Metal Hammer Paradise


Inter Arma – Tour mit Mantar

Die Relapse-Records-Schützlinge INTER ARMA werden sich ab Ende November mit dem norddeutschen Sludge/Doom-Duo MANTAR auf Co-Headliner-Tour begeben. Anbei die Termine:

Nov 27 – Athens, Greece – TBA
Nov 28 – Tilburg, Netherlands – Little Devil
Nov 29 – Nijmegen, Netherlands – Merleyn
Nov 30 – Antwerp, Belgium – Music City
Dec 01 – London, England – The Black Heart
Dec 03 – Glasgow, Scotland – Audio
Dec 06 – Gigors, France – Gigors Electric
Dec 07 – Draguignan, France – Bucephale
Dec 08 – Geneva, Switzerland – TBA
Dec 09 – Milan, Italy – Lo-Fi
Dec 10 – Bologna, Italy – Freak-Out
Dec 11 – Vienna, Austria – Arena
Dec 13 – Leipzig, Germany – Zorro
Dec 14 – Prague, Czech Republic – TBA
Dec 15 – Flensburg, Germany – Luftschlossfabrik
Dec 17 – Olso, Norway – TBA
Dec 18 – Aalborg, Denmark – 1000Fryd
Dec 19 – Lyngby, Denmark – Templet
Dec 20 – Leeuwarden, Netherlands – Romein 


Scar Symmetry – Lyric-Video

Die schwedischen Melodic Deather SCAR SYMMETRY haben mit „Cryonic Harvest“ ein Lyric-Video zu ihrem kommenden Album „The Singularity [Phase I – Neohumanity]“ produziert. Das Album selbst erscheint am 3. Oktober über Nuclear Blast.


Meshuggah – Trailer

Nachdem die schwedischen Extreme Metaller MESHUGGAH am kommenden Freitag, dem 26. September, ein neues Live-Dokument mit dem Titel „The Ophidian Trek“ veröffentlichen werden, hat die Truppe nun einen neuen Trailer veröffentlicht. Die Band kommentiert:

„Wir sind total begeistert von der neuen MESHUGGAH-Live-DVD! Seit ‚Alive‘ herauskam sind vier Jahre vergangen und da wir aktuell unser 25jähriges Jubiläum feiern, dachten wir, dass wir sowas noch mal machen sollten. Die Aufnahmen wurden bei unserer Europatour zu ‚The Ophidian Trek‘ sowie beim Wacken Open Air gemacht — und wir sind total stolz auf das Ergebnis! Wir haben mit dem extrem talentierten Fotographen Anthony Dubois zusammengearbeitet, der für die Aufnahmen, Bearbeitung usw. verantwortlich ist und einen absolut fantastischen Job gemacht hat! Wir hoffen, dass es Euch gefällt, auf weitere 25 Jahre [oder vielleicht ein bisschen weniger ;)]!“


Hammerfall – Making-Of

Die schwedischen Heavy Metal-Verfechter HAMMERFALL haben ein Making-Of zu ihrem jüngst veröffentlichten Video zu „Hector’s Hymn“ ins Netz gestellt. Der Song selbst stammt natürlich von ihrem aktuellen Album „[r]Evolution“. 


Anthrax – DVD-Trailer

Wie bereits hinlänglich bekannt, werden die Thrash Metaller ANTHRAX am 17. Oktober eine neue DVD nebst 2CD mit dem Titel „Chile On Hell“ veröffentlichen. Nun hat die Truppe einen neuen Trailer zum kommenden Package bereit gestellt: 

01. Among The Living 
02. Caught In A Mosh 
03. I Am The Law 
04. Efilnikufesin [N.F.L.] 
05. A Skeleton In The Closet 
06. March Of The S.O.D. [S.O.D.-Cover]
07. In The End 
08. Deathrider 
09. T.N.T. [AC/DC-Cover]
10. I’m Alive 
11. Indians
12. Medusa 
13. In My World 
14. Got The Time [Joe Jackson-Cover]
15. Fight ‚Em ‚Til You Can’t

Encore:

16. I’m The Man / Raining Blood [SLAYER-Cover]
17. Madhouse 
18. Antisocial [TRUST-Cover]


AC/DC – Titel steht

Die australischen Hard Rock-Urgesteine AC/DC haben mit „Rock Or Bust“ den Titel ihres nächsten Albums bekannt gegeben. In Kürze soll pünktlich zur Ausstrahlung der Major League Baseball Playoffs der Song „Play Ball“ vorgestellt werden. Das Album selbst wird voraussichtlich Ende November in die Läden kommen. 


Slayer – Zum Spielen und Sammeln

SLAYER gibt es hier jetzt auch zum Spielen und Sammeln bzw. als Figuren: die Mini-Statuen von Kerry King, Tom Araya und Jeff Hanneman [Dave Lombardo wollte wohl nicht mitspielen] werden derzeit in einer limitierten und nummerierten Stückzahl von 1000 Exemplaren produziert und sind natürlich handbemalt. 


Mr. Big – Hörprobe

Die u.a. um Gitarrenlegende Paul Gilbert versammelten Hard Rocker MR. BIG haben mit „I Forget To Breathe“ einen weiteren Song von ihrem gerade erschienenen neuen Album „The Stories We Could Tell“ veröffentlicht, der nun nachstehend angehört werden kann:

01. Gotta Love The Ride
02. I Forget To Breathe
03. Fragile
04. Satisfied
05. The Man Who Has Everything
06. The Monster In Me
07. What If We Were New?
08. East/West
09. The Light Of Day
10. Just Let Your Heart Decide
11. It’s Always About That Girl
12. Cinderella Smile
13. The Stories We Could Tell
14. Addicted To That Rush [Live Bonustrack]


JOB FOR A COWBOY veröffentlichen ‚Sun Eater‘ am 7. November

Neuer Song „Sun of Nihility“ jetzt im Stream!

JOB FOR A COWBOY zeigen das Artwork und erste Musikeindrücke von „Sun Eater„! Gemeinsam mit Produzent Jason Suecof, haben Sänger Jonny Davy, die Gitarristen Al Glassman und Tony Sannicandro, sowie Bassist Nick Schendzielos und Aushilfsschlagzeuger Danny Walker ein anspruchsvolles und rundum gelungenes Stück Death Metal technischer Art geschaffen. JOB FOR A COWBOY brachten im Sommer 2013 die Rockstar Energy Drink Mayhem Festivaltournee hinter sich. Danach entschloss man sich dazu, die eigenen Fähigkeiten zu schärfen, um ein Album zu erschaffen, das die vollständige dynamische Bandbreite ihres Talents zeigen sollte. Die Gruppe einigte sich auf eine futuristische Ausrichtung, ein breiteres Spektrum an Texturen und Tempi sowie die Betonung eher traditioneller Songwriting-Muster. „Sun Eater“ klingt im Ergebnis nicht nur wie ein neues Album, sondern auch nach einer gänzlich neuen Band.

Hört euch „Sun of Nihility“ an und bestellt das Album vor

01. Eating The Visions Of God
02. Sun Of Nihility
03. The Stone Cross
04. The Synthetic Sea
05. A Global Shift
06. The Celestial Antidote
07. Encircled By Mirrors
08. Buried Monuments
09. Worming Nightfall

Nach dem Weggang ihres langjährigen Drummers Jon Rice erkannten JOB FOR A COWBOY, welch große Fußstapfen ein Nachfolger ausfüllen musste, nicht zu vergessen die Tiefe und Wandlungsfähigkeit, derer das neue Material bedurfte, und zogen Danny Walker (Intronaut, Murder Construct, Exhumed, etc.) heran. Dessen Fertigkeiten, Einfallsreichtum und Enthusiasmus mit Hinblick auf die Musik schlugen sich deutlich auf dem Album nieder, und man braucht nur wenige Minuten, um zu begreifen: Hier spielen JOB FOR A COWBOY auf dem Höhepunkt ihres Schaffens!

Zu den Kompositionen weiß Gitarrist Tony Sannicandro: „Die Scheibe ging uns sehr leicht von der Hand. Das Konzept stand im Vorfeld und ich machte es mir zur Aufgabe, dafür zu sorgen, dass es sich in der Musik widerspiegelt. Dazu legte ich mehr Wert auf Melodien als zuvor bei „Demonocracy“; es ging um Strukturen und Überlagerungen, die der Story in meinen Ohren Rechnung trugen.“ Zweitgitarrist Al Glassman war weiterhin eine Triebfeder, was den Sound der Band anging, und Bassist Nick Schendzielos fügt hinzu: „Als Riffs sind vom Geilsten und fügen sich bestens in das, was wir anderen tun. Er beweist ausgesprochenen Weitblick, wenn er das Material während des Songwritings noch einmal abhört, sodass ich genügend Raum habe den Tracks mit dem Bass zusätzliche Stimmung zu verleihen, was man sogar hören kann. Am Ende denke ich, dass wir den Charakter jedes Songs gut herausgearbeitet haben.“ Tatsächlich, Songwriting und Arrangement waren diesmal das Wichtigste. Für dieses Album besaß die Band den Luxus, auf ein eingespieltes Team von Komponisten zurückgreifen zu können. Dies führte zu einer deutlich packenderen Atmosphäre und belebte das Resultat ungemein.

Audiohammer-Produzent Jason Suecof, der erstmals 2009 für „Ruination“ mit der Band arbeitete, tut dies nun schon seit über sechs Jahren. Wenige kennen JOB FOR A COWBOYs Eigenarten im Studio besser als er, der den „Vibe“ von „Sun Eater“ ebenfalls spürte: „Diese Band besteht ausnahmslos aus Spitzenmusikern, die eindeutig ganz oben stehen mit dem, was sie machen. Ihr neues Album ist eine brillante Mischung all ihrer Bemühungen, und jeder kann seine Musikalität jetzt so einbringen, dass es nicht frickelig zum Selbstzweck klingt. Diese Scheibe hat Feeling und klingt verdammt brutal!

Sun Eater“ erscheint am 7. November in Europa!

http://www.facebook.com/jobforacowboy  |  https://twitter.com/jfacmetal


Exodus – Lyric-Video

Die kalifornischen Thrash Metal-Veteranen EXODUS haben ein Lyric Video zum Titeltrack ihres kommenden Albums „Blood In Blood Out“ veröffentlicht. Selbige Platte wird hierzulande am 10. Oktober über Nuclear Blast erscheinen.

01. Black 13 [Feat. Dan The Automator]
02. Blood In Blood Out
03. Collateral Damage
04. Salt The Wound [Feat. Kirk Hammett]
05. Body Harvest
06. BTK [Feat. Chuck Billy]
07. Wrapped In The Arms Of Rage
08. My Last Nerve
09. Numb
10. Honor Killings
11. Food For The Worms

Bonus-DVD:

* „Blood Upon The Goat“ Making-Of Footage
* Behind-The-Scenes Tour Footage
* Footage From Kirk Hammett’s Fear FestEVIL After-Party At This Year’s San Diego Comic-Con


NEWS 23.09.2014

NAPALM RECORDS NEWS: DELAIN SPECIAL GUEST DER NIGHTWISH NORDAMERIKA TOUR 2015!

Es wird nicht ruhig um die Symphonic Metaller von DELAIN, die derzeit quer über den Globus touren! Nach zahlreichen Sommerfestivals und Headlining Shows ist die Powerformation rund um die sympathische Frontfrau Charlotte Wessels derzeit mit SONATA ARCTICA und XANDRIA auf großer Tour! Im November präsentieren DELAIN sich als Headliner allen Fans in UK und im Frühjahr 2015 geht es gemeinsam mit SABATON und BATTLE BEAST auf ausgiebige Europatournee!

Napalm Records News


Between the Buried and Me posten ‚Extremophile Elite‘ von ‚Future Sequence: Live at the Fidelitorium‘

BETWEEN THE BURIED AND ME werden ihre erste DVD/Blu-ray am 2./6. Oktober über Metal Blade Records in Europa veröffentlichen. Die Scheibe bietet Interviews mit jedem Bandmitglied und eine Live-Aufnahme von „The Parallax II: Future Sequence“ in voller Länge. Zudem enthalten DVD wie Blu-ray die Performance auch als Audio-CD. Als Appetitanreger für Fans, die sich fragen mögen, wie die Studio-Aufführung mit Gastmusikern aussieht, zeigen wir „Extremophile Elite“ als Ganzes auf metalblade.com/btbam.

Future Sequence: Live at Fidelitorium“ wurde im Studio Fidelitorium Recordings bei Winston-Salem, North Carolina, aufgenommen. Regisseur war Justin Reich, Kameramann Ismail Abdelkhalek, und Tontechniker neben Jamie King auch Kris Hilbert. Abmischung und Mastering erledigte ebenfalls Jamie King. Zu den Gastmusikern zählen: Walter Fancourt (Tenorsaxofon, Flöte), Julian Hinshaw (Tuba), Will Goodyear (Marimba, Glockenspiel), Taya Ricker, David Parks (Geige), Leigh Dixon (Bratsche) und Socrates Razo (Cello). Artwork und Layout wurden von Owen Chandler übernommen, während die Bandfotos Chuck Johnson schoss.

Bestellt „Future Sequence: Live at Fidelitorium“ online über http://smarturl.it/btbambluray oder in unserem Ebay-Shop HIER!

Video und Audio gibt es ebenfalls auf iTunes:
Video: https://itunes.apple.com/movie/id911720640
Audio: https://itunes.apple.com/album/id918199355


Carcass – EP im November

Die britischen Extrem-Metaller CARCASS werden am 14. November die EP „Surgical Remission/Surplus Steel“ veröffentlichen. Darauf werden schwer erhältliche Songs bzw. ein unveröffentlichter Track enthalten sein, die allesamt aus den „Surgical Steel“-Sessions stammen. 

Die Trackliste und die unterschiedlichen Formate:

Digipak-CD:
01. A Wraith In The Apparatus
02. Intensive Battery Brooding
03. Zochrot
04. Livestock Marketplace
05. 1985 [reprise]

10“ black 140g gatefold vinyl:
Side A:
01. A Wraith In The Apparatus
02. Intensive Battery Brooding
03. Zochrot
Side B:
01. Livestock Marketplace
02. 1985 [reprise]

10“ silver 140g gatefold vinyl:
Side A:
01. A Wraith In The Apparatus
02. Intensive Battery Brooding
03. Zochrot
Side B:
01. Livestock Marketplace
02. 1985 [reprise]
Sänger/Bassist Jeff Walker hierzu:

Nun, wir haben sozusagen die losen Enden zusammengeknotet. Wir dachten, wir sollten alle Tracks von der „Surgical Steel“ als EP veröffentlichen… nur für den Fall, dass ihr die Jewel-Case-Version, aber NICHT den Digipak, nicht den Japan-Import und auch nicht die DECIBEL-Ausgabe mit der Flexi Disc gekauft habt.

Nun, hier habt ihr nun alles auf einer EP mit einem bisher nicht veröffentlichten Track. Sogar der Arm von Trevor Strnard hat einen Gastauftritt. Viel Spaß.“


Pyramido – Show im Wuppertaler AZ

Am 31.10. werden die schwedischen Doomster PYRAMIDO im Wuppertaler AZ auftreten. Im Schlepptau: GRIM VAN DOOM aus Wuppertal, die Dänen LLNN, MASSIVE THUNDERFUCK aus Neuss und die KINGS OF FORLORN LANDS aus Essen.


NEWS 22.09.2014

WOA NEWS 2015: Rückblick: Hamburg Metal Dayz 2014

Die 3. Hamburg Metal Dayz sind vorüber, Zeit für einen Rückblick! Pünktlich zum Wochenende kehrte der Sommer für einen letzten Besuch in die Hansestadt zurück um mit uns den vorläufigen Abschluss der Festivalsaison zu…

Wacken Open Air 2015


Noisey präsentiert mit ‚Madness Opus‘ die zweite Single von REVOCATIONs neuen Album ‚Deathless‘! 

REVOCATION haben sich im Laufe von acht Jahren zahlreiche Fans erspielt, und zwar mit vier Alben, einer EP über Scion AV sowie ihrer dank Sänger und Gitarrist Dave Davidson charismatischen Liveshow. Die Bostoner bestehen weiterhin aus Gitarrist Dan Gargiulo, Bassist Brett Bamberger und Drummer Phil Dubois, allesamt Könner an ihren Instrumenten. REVOCATION haben sich als eine der führenden Bands ihres Genres etabliert und setzen ihrer Karriere nun im Kader von Metal Blade Records fort. Der Titel ihres fünften Albums – „Deathless„- passt wie die Faust aufs Auge auf ein Label-Debüt und ist eine klare Ansage!

Heute wird der zweite Song von „Deathless“ vorgestellt und zwar mittels einer exklusiven Premiere über Noisey. Ihr könnt euch das Stück „Madness OpusHIER anhören.

Madness Opus“ baisert auf einer Kurzstory von H.P. Lovecraft, ‚The Music Of Erich Zann‘, und ist vermutlich der schwerste Song des neuen Albums. „We’ve been playing this new tune for a few months now and it’s been crushing live so we’re stoked to finally premiere the studio version of it,“ sagt Sänger/Gitarrist Dave Davidson.

Deathless“ erscheint am 10. Oktober, den Titeltrack kann man ebenso streamen wie das Artwork begutachten und seine Vorbestellung tätigen – einfach HIER klicken! Die limitierte Erstauflage im Digipak sowie die Vinylfassung von „Deathless“ werden exklusiv das Morbid Angel Cover „Sworn To The Black“ als Bonustrack enthalten!

Deathless“ entstand gemeinsam mit dem renommierten Produzenten Zeuss in den Planet Z Studios in Massachusetts. Enthalten sind zehn Songs anspruchsvoller wie griffiger, und unleugbar harter Kost. Musikalisch zeigen Stücke wie „Madness Opus“ eine gezieltere Herangehensweise – kontrollierter, und sei es auch nur ein wenig, sowie in diesem speziellen Fall langsam, fast Begräbnis-artig. Der Titeltrack hingegen stellt Davidsons Stimme mit einem griffigen Refrain ins Schlaglicht. Einen solchen Ohrwurm hat die Band zuvor allenthalben angedeutet. Der Rest des Albums bietet eine bunte Bandbreite und hört sich auch tatsächlich wie ein Album an, ist also keine bloße Ansammlung ähnlich tönender Tracks. Es stellt eine Verfeinerung dar, wie sie sich nur aus jahrelangem Feilen an der eigenen Kunst ergibt.

Während des Aufnahmeprozesses hat die Band eine Reihe an Videos aufgenommen, die den Aufnahmeprozess zu „Deathless“ begleiten. Ab sofort steht das erste Video zum Stream bereit – und zwar HIER.

Aufgrund einer Armverletzung wird Schlagzeuger Phil Dubious leider nicht mit der Band diesen Herbst spielen können. Jon „Charn“ Rice von Scorpion Child, ehemals bei Job For A Cowboy tätig, wird bei der US-Tour mit Crowbar aushelfen. Ash Pearson von 3 Inches Of Blood wird die Europatour bestreiten.

REVOCATION sind derzeit mit Crowbar in Nordamerika auf Tournee, um „Deathless“ zu bewerben, ehe sich eine längere Europareise anschließt, und zwar gemeinsam mit ihren neuen Label-Kollegen Cannibal Corpse und Aeon, doch da kommt noch viel mehr: Dies ist der Beginn einer neuen Ära für REVOCATION!

CANNIBAL CORPSE
+ REVOCATION
+ AEON
14/10/14 FI – Jyvaskyla – Lutakko
15/10/14 FI – Helsinki – Nosturi
17/10/14 SE – Stockholm – Debaser Strand
18/10/14 NO – Oslo – Vulkan Arena
19/10/14 SE – Gothenburg – Sticky Fingers
21/10/14 NL – Zwolle – Hedon
22/10/14 DE – Saarbrücken – Garage
23/10/14 FR – Lyon – Ninksi Kao
24/10/14 ES – Barcelona – Razzmatazz 2
25/10/14 ES – Madrid – Arena
27/10/14 FR – Toulouse – Le Bikini
28/10/14 FR – Paris – Trabendo
29/10/14 FR – Strasbourg – La Laiterie
30/10/14 BE – Antwerp – Trix
31/10/14 UK – London – Forum
01/11/14 UK – Leeds – Damnation Festival (only CANNIBAL CORPSE)
02/11/14 FR – Lille – Splendid
04/11/14 DE – Frankfurt – Batschkapp
05/11/14 DE – Ludwigsburg – Rockfabrik
06/11/14 DE – Osnabrück – Rosenhof
07/11/14 DE – Hamburg – Klubsen
08/11/14 DK – Aalborg – Metal Festival
09/11/14 DK – Copenhagen – Amager Bio
11/11/14 DE – Berlin – C-Club
12/11/14 CZ – Prague – Club Roxy
13/11/14 DE – München – Backstage
14/11/14 DE – Glauchau – Alte Spinnerei
15/11/14 CZ – Brno – Fleda
16/11/14 PL – Cracow – Fabryka
17/11/14 PL – Warsaw – Progresja
19/11/14 AT – Graz – Explosiv
20/11/14 HU – Budapest – Club 202
21/11/14 SK – Zilina – Klub Smer
22/11/14 AT – Wien – Szene
23/11/14 SI – Nova Gorica – Mostovna Club
25/11/14 IT – Treviso – New Age
26/11/14 IT – Milan – Alcatrazz
27/11/14 CH – Lausanne – Les Docks
28/11/14 CH – Pratteln – Z7
29/11/14 DE – Bochum- Matrix
30/11/14 NL – Uden – De Pul

http://www.facebook.com/revocation  |  http://www.twitter.com/revocation  |  http://www.youtube.com/officialrevocation  |  http://www.metalblade.com/revocation


ABIOTIC nehmen gerade ihr zweites Album mit Jamie King auf!

Momentan nehmen ABIOTIC ihren Zweitling in Studio The Basement Recording in Winston-Salem, North Carolina auf. Die Band arbeitet mit Produzent Jamie King (Between the Buried and Me, The Human Abstract, Glass Casket, Last Chance to Reason) zusammen, dessen kreativer Input die neuen Songs in ihrer Entwicklung bereichern wird. Kürzlich erzählte Gitarrist John Matos in einem Interview: „Jamie King ist der Mann schlechthin, und wir können kaum erwarten, was er für unseren Sound in petto hat. Wir könnten nicht besser vorbereitet sein und sind deshalb in der Lage, beim Aufnehmen noch kreativ zu sein. Alles vorab genau zu wissen, dadurch gewinnt man Raum, um neue Dinge zu versuchen und das Album auf eine höhere Stufe zu hievenl.“ Das ganze Interview steht auf heavyblogisheavy.com.

ABIOTICs zweites Album erscheint Anfang 2015 und ist der Nachfolger von „Symbiosis„, das 2012 erschein. Neusänger Travis Bartosek und Drummer Brent Phillips sind seitdem hinzugekommen und unterstützen die immens talentierten Gitarristen John Matos und Matt Mendez sowie Bassmonster Alex Vazquez. Von „Symbiosis“ gibt’s hier zu hören und zu sehen: metalblade.com/abiotic.

Diese Band spielt wirklich sehr gut (Bassist Alex Vasquez ist unwiderstehlich funky) und könnte dazu beitragen, so etwas wie eine Post-Djent-Welle loszutreten.Decibel Magazine

Was für ein zerstörerisches Album! … unaufhörliche Death-Meta-Verwüstung!MetalUnderground.com

http://twitter.com/abioticfl  |  http://www.facebook.com/Abioticfl  |  http://www.youtube.com/abioticvideo


ANAAL NATHRAKH: Das britische Extreme-Metal-Duo erklärt mit ‚Monstrum In Animo‘ den Krieg – jetzt auf Decibel!

Die extremen Veteranen und neusten Metal-Blade-Familienmitglieder ANAAL NATHRAKH freuen sich, euch den Tag mit den abstoßenden Klängen von „Monstrum In Animo“ zu verhageln, das jetzt beim Decibel Magazine gestreamt wird.

Diese brutale Hymne stammt vom demnächst einschlagenden Geschoss „Desideratum„. Produziert wurde das Album von Gitarrist/Bassist/Programmierer Mick Kenney, wobei man den Gesang in den Necrodeath Studios in Birmingham und die Musik im The Black Flamingo in Orange County, Kalifornien eingespielt hat. „Desideratum“ bietet elf wunderbar garstige Oden der Qual und Verzweiflung. Decibel meinen dazu: „Die sagenhaft beständigen Schwarzmetaller aus Birmingham sind schlicht eine der fürchterlichsten und innovativsten Bands der modernen Extrem-Szene: Mindfucker auf elitärem Niveau, akustische Brandbeschleuniger

Spürt die Hitze von Song Nummer drei „Monstrum In Animo“ jetzt beim Decibel Magazine auf decibelmagazine.com

Als „eine der besten Bands, die Angst und Schrecken verbreiten… Meister des extremen Metal“ (MetalSucks) und „Achterbahnfahrt des Horrors“ (Pitchfork) sowie „Soundtrack zu unserem Untergang“ (PopMatters) bezeichnet, existieren ANAAL NATHRAKH – Kenney neben Sänger David Hunt bzw. V.I.T.R.I.O.L. – nur zu einem Zweck: um das wahre Böse klanglich wiederzugeben. Das 1999 gegründete Duo hat sich den Ruf erarbeitet, genau dies zu tun. Mit Geschrei wie Gesang vor einer undurchdringlichen Wand des kontrollierten Chaos klingen ANAAL NATHRAKH schlichtweg verblüffend. Ihre turbulente Laufbahn umfasst nicht nur sieben gerühmte Alben und eine EP, sondern auch Schulterschlüsse mit Legenden wie Attila Csihar (Mayhem), Shane Embury und Danny Herrera (Napalm Death), Nick Barker (Testament, Dimmu Borgir), Joe Horvath (Circle Of Dead Children) oder Sethlans Teitan (Watain). Eingedenk von Titeln wie „Album des Jahres“ und „Album des Monats“ in der Presse sowie Cover-Storys in großen Magazinen wie Terrorizer halten ANAAL NATHRAKH eine unumstößliche Position als eine der führenden Combos im extremen Metal inne. Ihr Sound, gekennzeichnet von pulverisierenden musikalischen Fertigkeiten, Einfallsreichtum und Breite mit unberechenbarer, zutiefst misanthropischer Intelligenz, trieft vor Bedrohlichkeit, wie man sie nirgendwo sonst im Metal findet.

Desideratum“ lässt die Erde am 24. Oktober 2014 in die Sonne stürzen. Bis dahin hören sich Unentwegte die erste Single „Idol“ auf metalblade.com/anaalathrakh an, wo es zudem mehrere fette Vorbestellungsmöglichkeiten gibt. Wer das Album zudem über iTunes ordert, darf „Idol“ sofort herunterladen.

Mehr zu ANAAL NATHRAKH in den nächsten Wochen!

http://www.anaal-nathrakh.com  |  http://www.facebook.com/Anaalnathrakhofficial  |  http://www.metalblade.com/anaalnathrakh


PINK FLOYD: Das neue Album „The Endless River“ erscheint am 07. November

Pink Floyd gaben heute erste Details zu ihrem kommenden Studioalbum „The Endless River“ bekannt! Zeitgleich wurde das Artwork an Gebäuden in insgesamt zehn Städten rund um die Welt enthüllt und ist u.a. in Berlin, Hamburg sowie als 8 Meter große Leuchtinstallation in Londons South Bank zu sehen.

Das von David Gilmour, Rick Wright und Nick Mason eingespielte Album erscheint hierzulande am 7. November auf Parlophone/Warner Music und wurde von David Gilmour, Phil Manzanera, Youth und Andy Jackson produziert.

David Gilmour über den Release: „`The Endless River` basiert auf der Musik, die wir im Rahmen unserer 1993er `Division Bell`-Sessions aufnahmen. Wir hörten uns durch über 20 Stunden Material, auf dem wir drei zusammen spielten und wählten die Teile aus, an denen wir für das neue Album arbeiten wollten. Während des vergangenen Jahres haben wir ein paar neue Parts hinzugefügt, andere ganz neu eingespielt und uns moderner Studiotechnologie bedient, um ein Pink Floyd-Album zu erschaffen, das mit beiden Beinen im 21. Jahrhundert steht. Nachdem Rick von uns gegangen ist, haben wir keine Möglichkeit mehr, dies jemals zu wiederholen. Es fühlt sich gut und richtig an, diese neu aufgegriffenen und umgearbeiteten Tracks als wichtigen Teil unseres Repertoires zu veröffentlichen.“

Nick Mason: „`The Endless River` ist ein Tribut an Rick. Ich denke, dieses Album ist eine gute Anerkennung dessen, was er gemacht hat und wie sein Spiel das Herz des Pink Floyd-Sounds repräsentierte. Sich diese Aufnahmen noch einmal anzuhören, führt einem vor Augen, was für ein ganz besonderer Musiker er war.“

„The Endless River“ ist im Wesentlichen ein Instrumentalalbum, das sich über vier „Seiten“ erstreckt und an dessen Ende sich der Song „Louder Than Words“ mit einem neuen Text von Polly Samson befindet. Durch die Aufteilung in vier „Sides“ wird dem Hörer die Möglichkeit eröffnet, vollständig in das Audio-Erlebnis „The Endless River“ einzutauchen.

Das Artwork-Konzept mit der kraftvollen Abbildung eines Mannes, der auf einem „Wolkenfluss“ rudert, wurde von dem 18-jährigen ägyptischen Digital-Media-Artist Ahmed Emad Eldin entwickelt und später vom vielfach Award-ausgezeichneten Londoner Designstudio Stylorouge überarbeitet.

Einen ebenso legendären Status wie Pink Floyds Musik selbst genießt das charakteristische Albumartwork der britischen Kultband, für das bis dato Storm Thorgerson von der Grafikdesign-Agentur Hipgnosis verantwortlich zeichnete. Nach Storms Tod im Jahre 2013 nahm sich sein ursprünglicher Hipgnosis-Geschäftspartner Aubrey `Po` Powell der ehrenvollen Aufgabe an, ein geeignetes Motiv im Sinne Storms zu finden. Po dazu:

„Ahmeds Motiv verkörpert diesen ganz besonderen Floyd`ianischen Geist. Es ist geheimnisvoll und offen für Interpretationen. Ein Cover, das perfekt zu `The Endless River` passt.“


EQUILIBRIUM – veröffentlichen Tour Trailer

EQUILIBRIUM feierten im Juni ihren bisher höchsten Chartseinstieg in der Band Geschichte mit Platz 16 in Deutschland, #40 in Österreich und #43 in der Schweiz!

Fast vier Jahre lang hat Gitarrist, Komponist und Textdichter René Berthiaume an den neuen Kreationen von „Erdentempel“ gearbeitet. Herausgekommen ist dabei ein sehr emotionales und vor allem persönliches Werk, dass sich an die Wurzeln der Band zurück besinnt ohne jedoch den Bombast der letzten beiden Alben zu vernachlässigen. Melodischer Metal, kraftvoll und doch verspielt, hart und doch einfühlsam, inspiriert und doch eigenständig. Dass dabei intelligente Genre-Überschreitungen und mutig-geniale Experimente exotischer Natur nicht ausbleiben, macht das Album noch interessanter und bildet die Spitze des bisherigen Veröffentlichungstriumvirats. 

Die Band hat nun einen Tour Trailer für ihre kommende „Erdentempel-Tour“ hochgeladen: 

EQUILIBRIUM

TROLLFEST

NOTHGARD

01.10.14 Ludwigsburg, Rock Fabrik

02.10.14 Geiselwind, Musichall

03.10.14 Leipzig, Hellraiser

04.10.14 Essen, Turock

05.10.14 Vosselaar (BE), Biebob (new)

06.10.14 London (UK), Islington Academy (new)

07.10.14 Paris (FR), Nouveau Casino (new)

09.10.14 Pratteln (CH), Z 7

10.10.14 Lindau, Vaudeville

11.10.14 München, Backstage

12.10.14 Wien (AT), Arena (new)

13.10.14 Lubljana (SL), Gala Hala (new)

14.10.14 Brescia (IT), Circolo Colony (new)

15.10.14 Salzburg (AT), Rockhouse (new)

16.10.14 Karlsruhe, Substage

17.10.14 Hamburg, Markthalle

18.10.14 Berlin, C-Club

Bestellt Eure Tickets direkt HIER

Mehr zu “Erdentempel”:

Videoclip “Wirtshaus-Gaudi”:

Making Of Videoclip

Track-Video “Karawane”: 


ACCEPT – weltweit auf Triumphzug: World Charts # 14!

Mit ihrem neuen Album „Blind Rage“ sorgen ACCEPT international für großen Wirbel. Täglich trudeln beim Label Nuclear Blast neue Chartplatzierungen ein.

Mit der erstmaligen #1 in den deutschen Verkaufscharts kam es vergangene Woche zu einem massiven Medienwirbel.

TV Live-Interviews per Skype, Titel DIE WELT, so wie Berichterstattung in vielen „seriösen“ Medien waren die Folge.

Jetzt erfreuen sich ACCEPT über die höchste WORLD CHARTS Platzierung in ihrer langjährigen Karriere.

Das Album „Blind Rage“ ist sensationell auf #14 der Welt-Charts eingestiegen.

Dafür Sorge getragen haben die vielen europäischen Top Platzierungen, sowie die Top 25 Platzierung in Japan und nicht zuletzt der höchste Chartseinstieg in der ACCEPT Karriere in den US Billboard-Charts auf #35.

Der Ticketvorverkauf für die anstehende ACCEPT Blind Rage World Tour läuft auf Hochtouren. Die Tournee wird am 11. September in Kalifornien startet. Am 04. Oktober werden ACCEPT dann ihre erste deutsche Show in Hamburg bestreiten. Tickets gibt es an allen offiziellen Vorverkaufsportalen, unter www.eventim.de oder unterwww.acceptworldwide.com/tour/  (alle Tourdaten findet ihr unten).

Hier alle Charts auf einen Blick:

World Charts #14

Germany #1

Finland #1

Czech Republic #2

Hungary #2

Switzerland #9

Sweden #16

Sweden Rock/Metal #2

Austria #18

Norwegen #19

Japan #22

US #35

US Rock #4

Spain #39

France #44

Belgium #48

UK #85

UK Rock #9

UK Indie #15

Canada Top 200 #114

Canada (Hardcharts) #21 

ACCEPT ist ein Phänomen.

Die deutsche Musikindustrie investiert jedes Jahr Millionen in den Aufbau nationaler Acts, mit den Budgets für Künstlerentwicklung und -Findung liegt die Musikindustrie international auf Platz 1, noch vor den Entwicklungs- und Forschungs-Etats der Auto und Pharmaindustrie (Quelle. IFPI). Trotzdem gelingt es nur verschwindend wenigen deutschen Künstlern, international durchzustarten.

ACCEPT ist ein fester Bestandteil des internationalen Marktes und zählt zu den größten Musik-Export-Schlagern aus Deutschland und hat viele nationale und internationale Bands geprägt.

Mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Blind Rage“ zieren sie seit Wochen die Titelseiten der wichtigsten internationalen Rockmagazine, von Brasilien bis nach Schweden. Entsprechend umfangreich sind die anstehenden Live-Aktivitäten: Ab Herbst werden ACCEPT zum 4. Mal die USA, Asien, Australien und Europa betouren.

Beim größten Heavy Metal Festival der Welt, dem WACKEN OPEN AIR, wurde ACCEPT vor kurzem bereits als Headliner gefeiert, genauso beim WOODSTOCK Festival in Polen, welches dieses Jahr mit über 750.000 genreübergreifenden Besuchern einen neuen Rekord aufstellte.

Dabei ist ACCEPT, entgegen aller üblichen Klischees, eine Band, deren Geschichte so rein ist wie das Quell-Wasser der Berge: Keine Drogenskandale, keine Alkoholprobleme und keine Sexeskapaden, für Medien eher schwer zu fassen. Es ist die Musik, die im Vordergrund steht, und nur die Musik. Eine ACCEPT Show ist ein zweistündiges  Gewitter aus geballter Kraft des Rock’n’Roll, bestes Handwerk von Musikern, die Energie und Spielfreude zu ihrem Markenzeichen gemacht haben.

ACCEPT ließen sich in ihrer langjährigen Geschichte weder von irgendwelchen musikalischen Trends beeinflussen, noch von marketingstrategischen Maßnahmen – keine künstlich geschaffenen Radiosingles, keine erfundenen Sensations-Storys, keine Multimedia-Shows mit LED-Leinwänden, oder wie jüngst auf der Online-Plattform von N.TV zu lesen war: „Accept haben es geschafft, den Geist ihrer Erfolgs-Ära aus den 80er-Jahren in die Gegenwart hinüberzuretten, ohne abgenutzt und verbraucht zu klingen. Diese Kunst, sich treu zu bleiben, aber nicht zu wiederholen, zahlt sich seit nunmehr vier Jahren voll aus.

In Zeiten der schnelllebigen Trends, V.I.P.-News, der geradezu krampfhaften Sucht der Medien und Prominenten nach Skandalgeschichten, ist die Erdung von ACCEPT wahrscheinlich das wahre Geheimnis ihres aktuellen Erfolges….eben das gute alte Handwerk!

Ab September geht es für ACCEPT auf ausgedehnte Welttournee, hier die Dates der europäischen Shows:

24-Sep-2014 Seinaejoki (FI), Rytmikotjaamo

26-Sep-2014 Tornio (FI), Torunda

27-Sep-2014 Tampere (FI), Pakkahuone

28-Sep-2014 Helsinki (FI), The Circus

30-Sep-2014 Stockholm (SE), Debaser Medis

01-Oct-2014 Oslo (NO), Rockefeller

03-Oct-2014 Karlstad (SE), Nöjesfabriken

04-Oct-2014 Hamburg (DE), Docks

05-Oct-2014 Osnabruck (DE), Hyde Park

07-Oct-2014 Antwerp (BE), Trix

08-Oct-2014 Paris (FR), Bataclan

10-Oct-2014 Pamplona (ES), Totem

11-Oct-2014 Madrid (ES), Riviera

12-Oct-2014 Barcelona (ES), Razzmatazz 1

14-Oct-2014 Toulouse (FR), Bikini

16-Oct-2014 Straßbourg (FR), La Laiterie

17-Oct-2014 Milano (IT), Live Club

18-Oct-2014 Munich (DE), Tonhalle

20-Oct-2014 Frankfurt (DE), Neue Stadthalle

21-Oct-2014 Berlin (DE), Huxleys

22-Oct-2014 Cologne (DE), Live Music Hall

24-Oct-2014 Erfurt (DE), Stadtgarten

25-Oct-2014 Zlin (CZ), Euronics

26-Oct-2014 Budapest (HU), Petöfi Hall

28-Oct-2014 Pratteln (CH), Z7

29-Oct-2014 Filderstadt (DE), Filharmonie

07-Nov-2014 Hiroshima (JP), Club Quattro

09-Nov-2014 Osaka (JP), Umeda Club Quattro

10-Nov-2014 Nagoya (JP), Bottom Line

11-Nov-2014 Tokyo (JP), EX Theater Roppongi

14-Nov-2014 Sydney (AU), Factory Theatre

15-Nov-2014 Melbourne (AU), The Corner Hotel

16-Nov-2014 Brisbane (AU), The Hi Fi

27-Nov-2014 London (GB), Forum

30-Nov-2014 Moscow (RU), Stadium Live


At The Gates – Titeltrack im Stream

Der Titeltrack zum kommenden Album der schwedischen AT THE GATES stellt das erste veröffentlichte Material seit 19 Jahren dar. Hört euch den Song hier an.

Das gleichnamige Album wird am 24. Oktober via Century Media Records erscheinen.


Eqaluniqe – Album in Kürze

 

EQALUNIQE aus Gelnhausen veröffentlichen am 2. Oktober ihr neues Album „Conquest“. 

Hier gibt es schon mal das Video zum Song „Metal Nerds“:

EQALUNIQE live:

Samstag 27. September 2014 Geislingen: Seemühle
Donnerstag 2. Oktober 2014 Gelnhausen: Lorbass
Samstag 11. Oktober 2014 Stuttgart: Gabys Gruft


Fjørt – Video vom Titelsong

Nach einem Auftritt am vergangenen Wochenende beim Reeperbahnfest in Hamburg stellt die Aachener Post-Hardcore Band FJØRT ihr neues Video zum Titelsong des aktuellen Albums „D´accord“ vor, das im März diesen Jahres erschien.


Varathron – Neuer Song online

Die griechischen Blackmetaller VARARTHRON veröffentlichen am 21.November 2014 ihr neues Album „Untrodden Corridors of Hades“ via Agonia-Records.

Einen Song davon gibt es hier vorab zu hören.

Tracklist:
01. Kabalistic Invocation of Solomon
02. Realm of Obscure
03. Arcane Conjuring
04. Leprocious Lord
05. The Bright Trapezium
06. Death Chant
07. Delve Into the Past

Line-up:
Stefan Necroabyssious – vocals
Achilleas C – guitars
Sotiris – guitars
Stratos – bass
Haris – drums


Decapitated – Zweites Album Preview

Die polnischen Death Metaller DECAPITATED haben nun das zweite Preview zum kommenden Album »Blood Mantra« veröffentlicht.

Zu sehen gibt es das Video hier: 

Die Tracklist von »Blood Mantra« liest sich wie folgt:

01. Exiled In Flesh
02. The Blasphemous Psalm To The Dummy God Creation
03. Veins
04. Blood Mantra
05. Nest
06. Instinct
07. Blindness
08. Red Sun
Digipak Bonus-Track:
09. Moth Defect

»Blood Mantra« wird am 26. September via Nuclear Blast veröffentlicht.


NEWS 21.09.2014

Die Metalwelt hat frei, auch wenn gerade in Hamburg die Metaldays am laufen sind. Morgen geht es dann weiter mit den Neuigkeiten aus der Metalwelt


NEWS 20.09.2014

WOA NEWS 2015: Weitere Bands für die Full Metal Cruise II

– Ahoi Metalheads, nachdem im August die FMC III angekündigt wurde geht es jetzt mit Volldampf für die FMC II weiter. Das Billing wird um 5 Acts erweitert. Eine schöne Mischung aus bereits erfahrenen FMC Teilnehmern und einigen Neulingen

Wacken Open Air 2015


Ragnarok – haben neuen Sänger

Wie vor einigen Wochen bekannt gegeben, hat der frühere Sänger von den Norwegern von RAGNAROK – Hans Fyrste – die Band verlassen. Nun wurde ein neuer Sänger eingestellt, den einige Personen wohl schon kennen werde. Jontho, Mastermind und Drummer der Band, wird ab sofort den Gesang übernehmen. Bei Live-Gigs wird stattdessen Malignant [DAUDEN] die Drums übernehmen.

Jontho hat dazu natürlich einiges zu sagen:

Als Hans Fyrste die Band verlassen hat, habe ich mich mit unserem Bassisten DezeptiCunt und unserem Gitarristen Bolverk zusammengesetzt und wir wussten, dass es schwierig werden würde, die richtige Person zu finden, welche den Studio- und Live-Standards von RAGNAROK entsprechen würde. Außerdem mussten wir mit den Arbeiten an unserem achten Album beginnen und wir wollten da nicht in etwas reingeraten, was wir nachher bereuen würde. Also haben wir uns entschieden, dass ich im Studio weiterhin die Drums bearbeitet und gleichzeitig sowohl im Studio als auch bei Live-Auftritten den Gesang übernehme. Malignant wird sich dafür bei Live-Shows um die Drums kümmern.

Auch wenn ich als Drummer bekannt bin, bin ich kein vollkommener Neuling was den Gesang betrifft, da ich doch Backing Vocals zu einigen RAGNAROK-Alben beigetragen habe. Es wäre auch fair zu sagen, dass ich es müde geworden bin, Frontmänner zu haben, die nicht alles geben und dann die Band verlassen. Und da ich eigentlich das stabilste Mitglied bin und eigentlich schon von Anfang an der Frontmann gewesen bin – obwohl ich die Drums gespielt habe – werde ich nun endgültig die Frontposition übernehmen. So wie ich es schon vor Jahren hätte tun sollen.

Natürlich ist es eine Herausforderung, vor einem Publikum zu singen, aber es ist eine Challenge, auf die ich heiß bin, nachdem ich all die Jahre hinter dem Drumkit gesessen habe. Werde ich auch nach der Veröffentlichung des neuen Albums der Sänger von RAGNAROK bleiben? Das wird sich zeigen, aber momentan ist das etwas, auf das ich mich freue. 


Crest of Darkness – Line-up Veränderungen

CREST OF DARKNESS haben bekannt gegeben, dass sie von nun an als Trio agieren werden. Neu dazu gekommen ist Drummer Bernhard [PALE FOREST], übrig geblieben sind Ingar Amlien [Frontmann und Bassist] und Rebo [Gitarrist].

Amlien hat dazu Folgendes zu sagen:

Ich habe in den letzten Jahren einige Veränderungen an CREST OF DARKNESS vorgenommen, aber da gibt es nichts Dramatisches zu berichten. Ich habe es oft in meiner Karriere erlebt, dass sie manche Dinge einfach natürlich ergeben, wenn die Zeit reif ist. Da ist man dann nicht gezwungen, irgendwelche drastischen Entscheidungen zu treffen. Sowohl ich wie auch meine Bandmitglieder entwickeln sich und in Folge davon ist es oftmals notwendig, gewisse Dinge zu ändern, um dieser Evolution Rechnung zu tragen. So sollte es eigentlich bei jeder Band sein. Ich erwarte nicht, dass jeder mit dieser Entscheidung einverstanden sein wird, aber vom ersten Tag an hatte ich eine kristallklare Vision was CREST OF DARKNESS darstellen sollte. Ich bin dieser Vision immer gefolgt und ich werde das auch in Zukunft tun. Ich bin sehr aufgeregt, wenn ich höre wie das neue Material klingt und ich glaube nicht, dass jemand davon enttäuscht sein wird.

Ich möchte die Gelegenheit nützen, um zu sagen, wie dankbar ich für all das bin, was unser früherer Drummer und Langzeit-Freund Kjetil in die Band gebracht hat. Ich wünsche ihm nur das Beste für die Zukunft und ich sehe ihn immer noch als einen meiner besten Freunde! Ich möchte auch Jan Fredrik erwähnen, der letztes Jahr mit viel Enthusiasmus zur Band gestoßen ist und einige großartige Gigs mit CREST OF DARKNESS gespielt hat. Das sind Erinnerungen, die ich mein ganzes Leben bei mir tragen werde.

Die Band arbeitet momentan an einer EP, die via My Kingdom Music erscheinen wird. Hier gibt’s ein Rehearsal-Video:


1349 – Video zu „Slaves“ online

Die Schwarzwurzler von 1349 haben ein Video zu ihrem Track „Slaves“ gedreht, welcher sich auf dem neuen Album „Massive Cauldron of Chaos“, das am 29. September erscheinen wird, befindet. Hier ist das Video: 


Infera Bruo – nehmen Album auf

Die amerikanischen Progressive Black Metaller von INFERA BURO haben bekannt gegeben, dass sie sich momentan im Studio befinden, um ihr neues Album aufzunehmen. Die Scheibe wird dieses Mal via Bindrune Records erscheinen.


Amon Amarth – Neues Video online

AMON AMARTH aus Schweden haben ein Video zu ihrem Track „Deceiver Of The Gods“ gedreht. Der Clip zeigt Ausschnitte des kommenden Films „Northmen – A Viking Saga“ mit Tom Hopper, Ryan Kwanten, Ken Duken sowie Johan Hegg als Valli. Der Streifen ist ab Herbst überall zu sehen.


Absentia Lunae – VÖ-Datum steht

ABSENTIA LUNAE haben den 3. November als VÖ-Datum für ihr kommendes Album „Vorwärts“ ausgeählt. Erscheinen wird das Album via Aeternitas Tenebrarum Music Foundation.

Hier ist die Trackliste und das Cover-Artwork:

01. Dissolution Mechanism
02. Furor of the Monuments
03. Rapace Planare
04. Manipulated Statues of Flesh
05. Vorwarts
06. Tragedy Told By Golden Horns
07. L’arrivée


Stench – Song online

Die Death Metaller von STENCH haben den Instrumental-Track „Way“ von ihrem kommenden Album „Venture“ online gestellt. Das Album wird am 26. September via Agonia Records erscheinen:


Obscure Burial – Track online

Die finnischen Schwarzmetaller von OBSCURE BURIAL haben ihren neuen Track „Dweller In The Abyss“ online gestellt. Anhören könnt ihr euch diesen hier.

Der Song stammt von ihrem zweiten Demo „Epiphany“, welches diese Woche via Invictus Productions veröffentlicht wurde.


NEWS 19.09.2014

WOA NEWS 2015: Metaltörn am Nikolaustag – W:O:A Kick-Off

– Ahoi Metalheads! Ein weiterer Metaltörn steht an! Am Nikolaustag (6. Dezember) laden wir ein zum vier stündigen Nikolaustörn in Hamburg. 

– Bei den Hamburg Metal Dayz wurden so eben neuen Namen für das 26. W:O:A präsentiert – und euch wollen wir diese Infos natürlich nicht vorenthalten! 

Wacken Open Air 2015


Böhse Onkelz – Ticketverkauf Hockenheim 2015

Liebe Leute, 

Ok, morgen – also am Samstag – um 10 Uhr fällt der Startschuss zum Vorverkauf für „BÖHSE FÜR´S LEBEN“! Die Shows auf dem Hockenheimring am 19. und 20. Juni 2015. 

Wir haben vorab noch ein paar Informationen für Euch: 

Wir haben uns dazu entschlossen, den Vorverkauf in diesem Jahr ohne Passwort-Zugang zu öffnen. Der Vorverkauf startet öffentlich hier

Die Tickets für den Innenraum (nur Stehplätze) und die Tribünenplätze (Sitzplätze) werden in getrennten Events angeboten – ihr müsst Euch also den richtigen Tag aussuchen und entscheiden, von wo ihr dem Wahnsinn beiwohnen wollt, Verfügbarkeit natürlich vorausgesetzt. So vermeiden wir, dass in der Eile unabsichtlich Tickets für den falschen Bereich gekauft werden. Ihr könnt jeweils maximal 4 Tickets bestellen, die Tickets für 2015 kosten pro Ticket 69,90 EUR. 

Fans mit Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen „B“ (Begleitperson) nutzen für den Ticketkauf bitte die Ticket-Hotline: 01806 – 999 000 616* (*0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz). 

Damit wir eine rechtliche Handhabe gegenüber allen Zweitmarkt-Plattformen haben, erfolgt der Verkauf der Tickets personalisiert. Wir haben für Euch in Zusammenarbeit mit den Justiziaren des Bundesverbands Deutscher Konzertveranstalter eine einfache Lösung für die Personalisierung erarbeitet. Aber: Ihr braucht zum Zeitpunkt der Bestellung nicht die Namen der Konzertbesucher angeben – alles Weitere ist in den Bestätigungsmails und auf den Tickets erklärt. 

Eine weitere Neuerung gibt es in diesem Jahr: Der Hockenheimring wird die Camping-Tickets (Zelt oder Caravan) über Ticketmaster optional anbieten. Damit die Neffen und Nichten, die schon am Freitag das Konzert besuchen, gegenüber denen, die für den Sonnabend anreisen, nicht benachteiligt werden, gibt es in diesem Jahr ein einheitliches Camping-Wochenendticket – für Anreise ab Freitag. Wer noch früher (ab Mittwoch) kommt, kann vor Ort für einen kleinen Aufschlag zahlen und auf Erkundungstour durch Hockenheim, Mannheim, Schwetzingen usw. ziehen. 

Zusammen mit den Tickets könnt ihr auch gleich das Onkelz Magazin: „BÖHSE ONKELZ – WIEDER E.I.N.S.“ ordern – in dem Fall erhaltet ihr unser Hochglanz-Magazin mit den Tickets zusammen zugestellt. Auf 128 Seiten gibt’s in Hochglanz die besten Bilder und Reportagen anlässlich der Reunion 2014. 

So, und jetzt noch einmal schlafen. 

In gespannter Vorfreude – 

Eure Onkelz 

PS: Ja, es ist zu vermuten, dass sich zum Vorverkaufsstart am Samstag aufgrund der hohen Anzahl an Fans wieder eine virtuelle Schlange (Queue) bildet. Wer einmal in der Queue ist sollte nicht aktualisieren drücken – das kann dazu führen, dass man sich erneut „hinten“ anstellt.


DOWNFALL OF GAIA veröffentlichen Cover, Trackliste und ersten Song ihres neuen Albums ‚Aeon Unveils The Thrones Of Decay‘!

DOWNFALL OF GAIA haben soeben die landing page zum kommenden Album „Aeon Unveils The Thrones Of Decay“ mit neuem Song und Cover-Artwork ins Netz gestellt! Die Scheibe erscheint am 7. November 2014.

Klickt auf www.metalblade.com/downfallofgaia, um den Track „Carved Into Shadows“ zu hören, und bestellt euer Exemplar als Digi-CD oder LP vor!

Aeon Unveils The Thrones Of Decay“ behandelt den Lauf der Zeit und dessen Erbarmungslosigkeit, womit es eine Reise zu den dunklen Seiten darstellt, mit denen jeder von uns im Alltag hadert. Die Zeit ist ein mächtiger, nicht zu schlagender Gegner aller Menschen, die mit Verlust, unerwarteten Wendungen und misslichen Umständen klarkommen müssen. Als Sklavin der Zeit kämpft die Menschheit ständig gegen eine Uhr an. Musikalisch gibt das Album weniger Zeit zum Atmen und kehrt eine aggressivere Seite des Songwriting hervor als seine Vorgänger – eben gnadenlos und brutal wie die Zeit selbst!

DOWNFALL OF GAIA bemerken dazu: „Jeder einzelne Song dreht sich um eine unvermeidliche Situation, die die meisten von uns hinlänglich kennen. Wir alle sind sehr zufrieden mit dem neuen Album und freuen uns, dieses Stück Musik mit unseren Fans teilen zu dürfen! Das Komponieren an sich wurde etwas komplizierter, weil unser neuer Schlagzeuger Michael Kadnar in New York lebt, während wir anderen in Deutschland wohnen. Am Ende haben wir es aber gut hinbekommen, das Studio in Beschlag genommen und unser bislang wütendstes Album aufgenommen. Entstanden ist es einmal mehr im ’79 Sound Studio mithilfe von Christoph Scheidel, und wir könnten uns keinen besseren Mann dafür wünschen! Den Mix erledigte wieder Jack Shirley vom Atomic Garden, das Mastering Brad Boatright von Audiosiege. Gerne wieder, Jungs! Wir können kaum erwarten, den neuen Kram live zu spielen!

Aeon Unveils The Thrones Of Decay“ Trackliste:
1. Darkness Inflames These Sapphire Eyes
2. Carved Into Shadows
3. Ascending The Throne
4. Of Stillness And Solitude
5. To Carry Myself To The Grave
6. Whispers Of Aeon
7. Excavated

http://downfallofgaia.com  |  https://www.facebook.com/DownfallofGaia  |  https://www.youtube.com/downfallofgaiatv


Napalm Death – Welttournee

 NAPALM DEATH machen im September und Oktober zunächst Südamerika unsicher und kommen anschließend für ein paar Live-Dates auch in hiesige Gefilde, bevor es weiter gen Fernost geht:

26.09. Rio de Janeiro – Circo Voador (Brazil) NEW
27.09. Sao Paulo – Carioca (Brazil) NEW
28.09. Curitiba – Music Hall (Brazil) NEW
30.09. Buenos Aires – El Teatro Flores (Argentina) NEW
01.10. Santiago – t.b.a. (Chile)
03.10. Bogota – t.b.a. (Columbia)
05.10. Mexico City – t.b.a. (Mexico)
25.10. Austin – Housecore Horrorfest (USA)
26.10. San Bernadino – Knotfest 2014 (USA)
07.11. Wroclaw – Alibi (Poland)
08.11. Chemnitz – Arena (Germany)
09.11. Hannover – Capitol (Germany)
10.11. Wiesbaden – Schlachthof (Germany)
11.11. Genf – Le `Usine (Switzerland)
12.11. Ludwigsburg – Rockfabrig (Germany)
13.11. Bochum – Matrix (Germany)
14.11. Oldenburg – Amadeus (Germany) NEW
15.11. Weissenhäuser Strand – Metal Hammer Paradise (Germany)
21.11. Paris – Trabendo (France)
22.11. Eindhoven – Speedfest (Netherlands)


Die Kassierer – Tourdaten für Punkrocker

DIE KASSIERER melden sich live zu folgenden Gelegenheiten zu Wort:

02.10. Wiesbaden – Schlachthof (Germany)
23.10. Dortmund – FZW (Germany)
24.10. Aachen – Musikbunker (Germany)
14.11. München – Backstage (Germany)
15.11. Karlsruhe – Stadtmitte (Germany)
12.12. Münster – Skaters Palace (Germany)
27.12. Oberhausen – Punk im Pott (Germany)
16.01.2015 Jena – F-Haus (Germany)
17.01.2015 Berlin – Astra (Germany)
28.03.2015 Köln – Essigfabrik (Germany)
01.04.2015 Bochum – Zeche (Germany)


Discharge – Tourdates für Crustpunks

Die D-Beat-Legenden von DISCHARGE sind demnächst hier live zu sehen:

26.09. Oslo – Dogtown Streetpunk Weekend 2014 (Norway)
27.09. Rennes – Jardin Moderne/FESTIV’A LA MASS (France)
29.09. Genf – Undertown (Switzerland)
30.09. Bregenz – Between (Austria)
02.10. Vienna – Arena (Austria)
03.10. Budapest – Club 202 (Hungary)
04.10. Trecin – Club Lúc (Slovakia)
05.10. Prague – Club 007 (Czech Republic)
11.10. Bremen – Schlachthof / 30 Years RUMBLE MILITIA (Germany)


Rorcal – Split-12“ mit Process Of Guilt

Nachdem man sich beim „Amplifest“ anno 2011 angefreundet hatte, veröffentlichen die Portugiesen von PROCESS OF GUILT und die Schweizer Teufelsbraten von RORCAL eine gemeinsame Split-12“ mit neuen Tracks beider Kapellen.
Veröffentlicht wird via Bleak Recordings in Kooperation mit Cal Of Ror / Lost Pilgrim Records / Labyrinth Productions/ Nooirax Producciones /
Chaosphere Records / GPS Productions am 10. Oktober 2014.

A-Seite: PROCESS OF GUILT

Liar: Movement I . Liar: Movement II . Liar: Movement III

B-Seite: RORCAL

IX . X . XI 


Rage – Tour geht weiter, Nachholtermin

Aufgrund gesundheitlicher Probleme ihres Schlagzeugers André Hilgers, waren RAGE dazu gezwungen ihr Konzert in Nürnberg am vergangenen Dienstag abzusagen.

Nachfolgendes Statement wurde heute auf der Bandseite veröffentlicht:

Hallo zusammen, aufgrund gesundheitlicher Probleme bei André mussten wir leider die
Show in Nürnberg im „Hirsch“ am Konzertabend absagen. Sorry an alle Fans für die Umstände! 
Der Nachholtermin steht schon fest: 15.12.2014. 
Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer sein Ticket zurückgeben möchte, bekommt sein Geld zurück. 
André befindet sich aber zum Glück wieder auf dem Wege der Besserung und alle anstehenden Konzerttermine werden stattfinden. Rage on! 

Euer Victor

„30 Years Of RAGE Anniversary Tour 2014“:

23.09.2014 BE Vosselaar – Biebob
24.09.2014 D Bochum – Zeche
01.10.2014 HU Budapest – A 38
02.10.2014 AT Wörgl – Komma
03.10.2014 D Steinheim – Stadthalle
04.10.2014 D Burgrieden – Riffelhof
05.10.2014 D Aschaffenburg – Colos-Saal
06.10.2014 D Hamburg – Markthalle
07.10.2014 D Bremen – Aladin
08.10.2014 D Köln – Essigfabrik
10.10.2014 D Speyer – Halle 101
11.10.2014 CZ Zlín – Masters Of Rock Café
12.10.2014 SK Bratislava – Randal Club
13.10.2014 D Augsburg – Spectrum
04.11.2014 BY Minsk – Re:Public
15.12.2014 D Nürnberg – Hirsch
10.01.2015 BGR Sofia – Mixtape 5


Meshuggah – Trailer für remasterte Reissue-EP

Anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums bringen die schwedischen Extreme Metaller von MESHUGGAH am 26. September 2014 eine Neuauflage ihrer 2004er EP „I“ via Nuclear Blast heraus.
Der 21-minütige Titeltrack wurde remastert, zudem gibt es zwei Livetracks, die während der „Ophidian Trek World Tour 2012 – 2013“ mitgeschnitten wurden, sowie einen bisher unveröffentlichten Studiotrack, der im Juli 2003 in MESHUGGAHs bandeigenem „Fear & Loathing Studio“ in Stockholm, Schweden, aufgenommen wurde.

Die Band hat dazu nun den ersten Trailer veröffentlicht: 

Die Trackliste zu „I“ liest sich wie folgt:

1 – I
2 – Bleed (live)
3 – Dancers To A Discordant System (live)
4 – Pitch Black


Soulburn – Kündigen zweites Album an

Ursprünglich entstanden SOULBURN nach dem zwischenzeitlichen Ableben der holländischen Death Metal-Legende ASPHYX Mitte der 90er, als die Gründungsmitglieder Eric Daniels (Gitarre) und Bob Bagchus (Schlagzeug) nach einer neuen musikalischen Spielwiese suchten, um ihrer gemeinsamen Leidenschaft für BATHORY, VENOM, CELTIC FROST und urzeitlichen Death Metal zu frönen. Nach einem Demo und dem Kult-Album „Feeding On Angels“, 1998 via
Century Media Records erschienen, mit Wannes Gubbels (PENTACLE) als Sänger/Bassist, wurden SOULBURN wieder ad acta gelegt und schienen tatsächlich auch nur eine reine Übergangsformation gewesen zu sein, die zur kurzzeitigen Rückkehr von ASPHYX im selben Line-Up und dem „On The Wings Of Inferno“-Album im Jahr 2000 führen sollte.

16 Jahre nach ihrem Debüt-Album, melden sich SOULBURN mit neuem Plattenvertrag mit Century Media Records in der Tasche und leicht verändertem Line-Up, das erneut im Kern aus Eric Daniels (Gitarre) und Bob Bagchus (Drums) besteht, unterstützt von Twan van Geel (LEGION OF THE DAMNED) als Sänger/Bassist und Remco Kreft (GRAND SUPREME BLOOD COURT) als zweitem Gitarristen.

SOULBURNs Drummer und Gründer Bob Bagchus ließ über ihre Rückkehr folgendes verlauten:

SOULBURN zu reanimieren war nur naheliegend, die Inspiration war riesig, größer als jemals zuvor. Die alten Songs wieder zu spielen und die neuen Stücke dazu, das ist mehr als eine Bestätigung. Die Riff-Ideen – und
somit die Songs – hörten nicht auf zu reifen und wir wussten, dass wir auf dem richtigen Weg waren. Der neue Deal mit unserem langjährigen Label Century Media Records war der nächste logische Schritt…

SOULBURNs zweites Studio-Album, „The Suffocating Darkness“, erscheint am 14. November 2014 bei Century Media Records. 
Das Album wurde von Harry Wijering bei „Harrow Productions“ aufgenommen, von Dan Swanö („Unisound Recordings“) gemixt
und gemastert und das Artwork stammt von Timo Ketola sowie Roberto Toderico.

SOULBURN live w/ BOLT THROWER und MORGOTH:

21.09.2014 Bremen (Germany) – Schlachthof * Ausverkauft!
22.09.2014 Essen (Germany) – Weststadthalle * Ausverkauft!
23.09.2014 Berlin (Germany) – SO36 * Ausverkauft!

SOULBURN live 2015:

17.-19.04.2015 Tilburg (The Netherlands) – 013 / Neurotic Deathfest


Rated X – Album-Details

Die u.a um Sänger Joe Lynn Turner [RAINBOW, DEEP PURPLE, YNGWIE MALMSTEEN] und Drummer Carmine Appice [VANILLA FUDGE, CACTUS, MOTHER’S ARMY] versammelten RATED X haben inzwischen die Trackliste sowie einen Trailer zu ihrem kommenden Debüt-Album veröffentlicht. Die Platte soll am 7. November in die Läden kommen.

01. Get Back My Crown
02. This Is Who I Am
03. Fire And Ice
04. I Don’t Cry No More
05. Lhasa
06. Devil In Disguise
07. You Are The Music
08. Peace Of Mind
09. Maybe Tonight
10. On The Way To Paradise
11. Our Love Is Not Over
12. Stranger In Us All


Allen – Lande – Lyric-Video

Die um SYMPHONY X-Frontman Russel Allen sowie den Norweger Jorn Lande versammelten ALLEN – LANDE haben mit „Lady Of Winter“ ein Lyric-Video zu ihrem kommenden Album „The Great Divide“ veröffentlicht. Selbiges erscheint hierzulande am 17. Oktober über Frontiers Records.


Obituary – Song im Stream

Die Death Metal-Veteranen OBITUARY haben mit „Violence“ einen weiteren Song von ihrem kommenden Album „Inked In Blood“ zum Probehören verfügbar gemacht. Die Platte selbst wird in Deutschland ab dem 24. Oktober erhältlich sein. 


NEWS 18.09.2014

NAPALM RECORDS NEWS: AUDREY HORNE | LIV KRISTINE | SKÀLMÖLD | ALUNAH | DUST BOLT  

– Hohe Prominenz im neuen AUDREY HORNE Video zum Track „Out Of The City“! Im neuen Musikvideo der Norwegischen Ausnahmerocker ist niemand geringerer als AMON AMARTH  Fronter Johan Hegg mit von der Partie.

– Ausnahmesängerin LIV KRISTINE, LEAVES‘ EYES- und ex-THEATRE OF TRAGEDY Frontfrau, veröffentlicht am 24.10.2014 ihr brandneues Solo-Album „Vervain“ via Napalm Records.

– Hier kommt eine kühle Brise aus dem hohen Norden Islands auf euch zu! 
Die Viking Metaller SKÀLMÖLD aus Reykjavík melden sich mit brandneuem Album zurück und geben Titel, Cover, Tracklist & Release Dates bekannt! 

– News aus dem Hause ALUNAH! Die englischen Doomster sind in den Starlöchern um mit ihrem Album „Awakening The Forest“ nicht nur den Wald aus ewiger Finsternis erwachen zu lassen

– DUST BOLT, die deutschen Senkrechtstarter in Sachen Thrash Metal haben ihr aktuelles Album “Awake The Riot“ dieses Jahr erfolgreich via Napalm Records veröffentlicht. 

Napalm Records News


Rebellious Spirit News : Release Obsession und Beginn der Tour mit Axel Rudi Pell!!!!

– Morgen ist es so weit, das neue Album von Rebellious Spirit feiert Release. Die Scheibe „Obsession“ wird bei Eurem Plattendealer in den Regalen stehen. Außerdem beginnt die Tour mit Axel Rudi Pell. 

REBELLIOUS SPIRIT News 


King’s X – Drummer schwer herzkrank

KING’S X-Drummer Jerry Gaskill hat letzte Woche einen [bereits zweiten] Herzinfarkt erlitten und wird sich deshalb morgen einer Bypassoperation unterziehen lassen müssen.


Scar Symmetry – Album-Trailer, Details

Die schwedischen Melo-Deather SCAR SYMMETRY werden im Herbst ein neues Album und damit den Nachfolger zu“The Unseen Empire“ von 2011 herausbringen.
Das neue Werk, „The Singularity (Phase 1 – Neohumanity)“, erscheint am 03. Oktober 2014 via Nuclear Blast und ist der erste Teil einer Trilogie.

Die Band hat nun einen neuen Album-Trailer veröffentlicht:

„The Singularity (Phase I – Neohumanity)“-Trackliste:

01. The Shape Of Things To Come
02. Neohuman
03. Limits To Infinity
04. Cryonic Harvest
05. The Spiral Timeshift
06. Children Of The Integrated Circuit
07. Neuromancers
08. Technocalyptic Cybergeddon

Dazu Gitarrist Per Nilsson:

Das Textkonzept, das Henrik für die „Singularity“-Trilogie geschrieben hat, ist enorm umfangreich, komplex und ehrfurchtgebietend. Musikalisch schließe ich mich dessen an – und wir sind alle unheimlich stolz auf das finale Ergebnis von „Phase I – Neohumanity“, dem ersten Teil dieses progressivsten und aufwändigsten Projekts in der Geschichte von SCAR SYMMETRY. Für uns ist es eine großartige Gelegenheit damit unseren zehnjährigen Bandgeburtstag einzuläuten.

Das Cover Artwork zu „The Singularity (Phase I – Neohumanity)“ stammt von Mircea Gabriel Eftemie [MNEMIC].


While Heaven Wept – Erster Trailer zur neuen LP

Anlässlich ihres 25jährigen Bandjubiläums bringen die Epic Doomster von WHILE HEAVEN WEPT im Oktober ihr sechstes Studioalbum, „Suspended At Aphelion“ via Nuclear Blast heraus.
Heute veröffentlicht die Band den ersten Album-Trailer zum neuen Artwork: 

Das Cover von „Suspended At Aphelion“ stammt wieder von Gustavo Sazes (MORBID ANGEL, ARCH ENEMY u.a), und die drei separaten Audiomasters wurden für LP, CD und Digitalformate optimiert.

Hier das Lyric-Video zu dem neuen Track „Icarus And I“: 

„Suspended At Aphelion“-Trackliste:

I: Introspectus
II: Icarus And I
III: Ardor
IV: Heartburst
V: Indifference Turned Paralysis
VI: The Memory Of Bleeding
VII: Souls In Permafrost
VIII: Searching The Stars
IX: Reminiscence Of Strangers
X: Lifelines Lost
XI: Retrospectus

12 Jahre nachdem sie gemeinsam den Bandklassiker „Of Empires Forlorn“ erschaffen habe, haben sich WHILE HEAVEN WEPT für die Arbeiten zu „Suspended At Aphelion“ erneut mit Produzent/Tontechniker Kevin „131“ Gutierrez (RAVEN, DECEASED, DYSRHYTHMIA) in den „Assembly Line Studios“ vereint.

„Suspended At Aphelion“ erscheint am 24. Oktober 2014.


Panzer – Artwork und Tracklist

Die um DESTRUCTION-Fronter Schmier und die ACCEPT-Mitglieder Hermann Frank sowie Stefan Schwarzmann versammelten PANZER haben inzwischen sowohl Artwork als auch Tracklist zu ihrem kommenden Album „Send Them All To Hell“ enthüllt. Das Album erscheint am 28. November über Nuclear Blast.

01. Death Knell
02. Hail And Kill
03. Temple Of Doom
04. Panzer
05. Freakshow
06. Mr. Nobrain
07. Why?
08. Virtual Collision
09. Roll The Dice
10. Bleed For Your Sins


Winger – Neuer Videoclip

Die amerikanischen Hard Rock-Veteranen WINGER haben mit „Better Days Comin'“ einen Videoclip zum Titeltrack ihres neuesten Albums produziert. Das Filmchen kann nun nachstehend angesehen werden, das Album selbst ist über Frontiers Records überall erhältlich:


Bush – Reissues

Die wieder vereinten Alternative Rocker BUSH ließen jüngst verlauten, dass sie ihre Alben „Sixteen Stone“ [1994], „Razorblade Suitcase“ [1996], „The Science Of Things“ [1999] sowie die Remix-EP „Deconstructed“ [1997] neu auflegen werden. Frontmann Gavin Rossdale dazu:

„Wir haben uns etwas mit dem Remastern beschäftigt und jetzt ein paar echt coole Sachen geplant – velleicht ein paar Alternative Versions der Songs. Es war für mich sehr nostalgisch, in die Vergangenheit zurück zu kehren und sich diesen Berg alter Fotos anzusehen. Es macht Spaß, gibt einem neuen Einsichten und ist gleichzeitig auch traurig.“


Motionless In White – Neues Video

Die amerikanische Metalcore-Truppe MOTIONLESS IN WHITE hat mit „Reincarnate“ einen neuen Videoclip veröffentlich, der in Zusammenarbeit mit Chad Michael Ward [MARILYN MANSON, COMBICHRIST] entstand. Die Nummer bildet zudem den Titeltrack zum aktuellen Album der Band.


Charm City Devils – Album im Stream

Die aus Baltimore stammenden Rocker CHARM CITY DEVILS bieten derzeit ihr nunmehr drittes Album, welches den Titel „Battles“ trägt, in Vollständigkeit als Stream an. Die Platte wird hierzulande am 19. September in die Läden kommen.

01. Tear It Apart
02. Crucify
03. Shots
04. Everyday
05. Want
06. God’s Gonna Cut You Down
07. Lying To Yourself
08. Rich N Famous
09. Destiny
10. Karma
11. Let It Go


NEWS 17.09.2014

WOA NEWS 2015: Last Minute Gewinnspiel – Hamburg Metal Dayz – das volle Metal-Programm

– Wir haben eine Last Minute Verlosung für euch! Das größte Fantasyevent Europas öffnet mit seinen über 10000 fantastisch kostümierten Besuchern an diesem Wochenende in einem der schönsten Schloßgärten der Niederlande seine..

Freitag öffnen endlich die Pforten der diesjährigen Hamburg Metal Dayz. Wir wollen euch heute eine Übersicht darüber geben, was euch an den beiden Tagen in der Markthalle erwartet. 

Wacken Open Air 2015


BATTLECROSS beenden erste Südamerika-Tour

Neues Album wird diesen Winter in Angriff genommen!

BATTLECROSS sind gerade von ihrem ersten Trip auf der Südhalbkugel zurückgekehrt! Die Detroiter Shredder spielten mit Killswitch Engage in Südamerika und mit niemand Geringerem als Black Label Society in Mexiko-Stadt. Dieser Premiere für die Band wird eine zweite Aufnahme in den Audiohammer Studios in Florida folgen! Zuvor jedoch werden BATTLECROSS mit Machine Head in Nordamerika auftreten. Die Tournee, an der sich auch Children Of Bodom und Epica beteiligen, beginnt am 4. Oktober in Denver, Colorado.

Gitarrist Tony Asta bemerkt zur Aufnahme: „Wir freuen uns, in diesem Winter wieder in die Audiohammer Studios zurückzukehren und ein neues Album einzuspielen. Die Wärme und Sonne Floridas haben aber absolut nichts mit dieser Entscheidung zu tun. Vielmehr fühlen wir uns geehrt, erneut mit den Produzenten Mark Lewis und Eyal Levi arbeiten zu dürfen, da ihr Rat und Erfahrungsschatz zu unserer Entwicklung beigetragen haben. Unser neues Material gefällt mir soweit sehr gut, auch wenn der kreative Prozess noch am Anfang steht, aber er gestaltet sich weniger quälend als zuvor. Die Platte wird euch den Hintern versohlen!

Nach den Südamerika-Shows meinte die Band zudem: „Kaum zu fassen, wie viele Länder wir in diesem Jahr bereist haben! Wir waren zweimal in Europa und endlich auch in Mexiko-Stadt beziehungsweise Brasilien! Dass es in Mexiko groß werden würde für Battlecross, wussten wir wegen der vielen Postings auf Facebook aus dem Land, waren aber trotzdem nicht auf so geile Resonanzen gefasst, als wir für Black Label eröffnet haben. Obwohl wir noch nie in diesem Teil der Welt aufgetreten sind, muss sich das Wort dort sehr schnell verbreiten, denn sowohl in Mexiko als auch Brasilien sind die Leute ausgerastet! Mitsingen, Gröhlen, Circle Pits und peitschende Haare – die haben nicht stillgehalten! Bessere Konzerte haben wir vermutlich noch nie gegeben. Vielen Dank an Black Label und Killswitch Engage dafür, dass sie uns mitgenommen haben, nicht zu vergessen Liberation MC, Eyescream, The Agency Group und so weiter. Es war eine denkwürdige Erfahrung, und zum Glück haben wir ein paar mordsmäßige Sachen für euch mitgeschnitten! Wir können kaum erwarten, wieder nach Süden zu reisen!

Einen Blick hinter die Kulissen der Südamerika-Tour bietet das brandneue Tourtagebuch der Band als Video auf on youtube.com/BATTLECROSS HIER.

BATTLECROSS
Tour w/ Machine Head, Children of Bodom, Epica & Battlecross
w/ Children of Bodom*
Battlecross headline**
10/04 Denver, CO The Summit Music Hall
10/05 Merriam, KS** Aftershock
10/06 Dallas, TX House of Blues Dallas
10/07 Houston, TX House of Blues Houston
10/09 Orlando, FL Hard Rock Live
10/10 Atlanta, GA The Masquerade
10/11 Silver Spring, MD The Fillmore Silver Spring
10/12 Philadelphia, PA Electric Factory
10/14 Toronto, ON Sound Academy
10/15 Montreal, QC Metropolis
10/16 New York, NY Terminal 5
10/17 Worcester, MA Rock and Shock/The Palladium
10/18 Cleveland, OH Agora Theatre
10/19 Indianapolis, IN** Emerson Theater
10/20 Chicago, IL Concord Music Hall
10/21 Milwaukee, WI The Rave II
10/22 Minneapolis, MN Skyway Theatre
10/23 Winnipeg, MB* Pyramid Cabaret
10/24 Saskatoon, SK O’Brians Event Centre
10/25 Calgary, AB* The Republik
10/26 Edmonton, AB Shaw Conference Centre
10/28 Vancouver, BC Vogue Theater
10/29 Seattle, WA Showbox SODO
10/30 Portland, OR* Hawthorne Theatre
10/31 Oakland, CA Fox Theater
11/01 Los Angeles, CA Hollywood Palladium
11/02 San Diego, CA* House of Blues

http://www.battlecrossmetal.com


Danzig – Neue LP in der Mache

Laut Mainman Glenn DANZIG ist ein neues Album des Schinkengottes in Arbeit, der Nachfolger zu „Deth Red Sabaoth“ von 2010.
Bereits im vergangenen Februar wurden gemeinsam mit DANZIG-Gitarrist Tommy Victor [PRONG] immerhin schon drei neue Songs eingespielt.

Das immer noch aktuelle Album, „Deth Red Sabaoth“, wurde im Juni 2010 via Evilive/The End Records veröffentlicht und von Danzig persönlich produziert. 


Symphony X – Im Studio, neue LP 2015

Die amerikanen Progressive Metaller von SYMPHONY X sind derzeit im Studio, um den Nachfolger zu „Iconoclast“ von 2011 einzuspielen, der dann Anfang 2015 den Weg in die Plattenläden finden soll.

Laut SYMPHONY X-Bassist Michael LePond erwartet den Hörer eine „Kombination aus „The Odyssey“ [von 2002] und „Paradise Lost“ [von 2007] mit vielen klassischen SYMPHONY X-Elementen“, was „den alten Fans gefallen wird“, insgesamt „solide Songs und großartige Melodien“.

„Iconoclast“ war im Juni 2011 via Nuclear Blast Records veröffentlicht worden.


Godflesh – Neue LP im Herbst, Songstream

Die reformierten, britischen Industrial Metal-Pioniere von GODFLESH werden ihr neues Album, „A World Lit Only By Fire“, am 07. Oktober 2014 via Avalanche Recordings, dem Label von GODFLESH-Frontmann Justin K. Broadrick, veröffentlichen.

Die Tracklist liest sich wie folgt:

01. New Dark Ages
02. Deadend
03. Shut Me Down
04. Life Giver Life Taker
05. Obeyed
06. Curse Us All
07. Carrion
08. Imperator
09. Towers Of Emptiness
10. Forgive Our Fathers

Hier kann der neue Song „Imperator“ als Stream vorab angehört werden. 


The Tea Party – Videoclip-Premiere, LP-Details

THE TEA PARTY feiern hier die Videoclip-Premiere zu “Water’s On Fire”, einem Track ihres neuen Albums, “The Ocean At The End”, das am 19. September 2014 erscheint.

“The Ocean At The End” ist THE TEA PARTYs erstes Studioalbum seit dem 2004er Werk “Seven Circles” und einen Vorgeschmack auf die zweite Single, “The Black Sea”, gibt es hier:

DIe Originalbesetzung von THE TEA PARTY, bestehend aus Jeff Martin (Gesang, Gitarre), Stuart Chatwood (Bass, Keyboards) und Jeff Burrows (Drums, Percussion), hatte sich 2011 für ausgewählte Auftritte in Australien und Kanada wieder zusammengefunden. 
Da alle direkt wieder auf einer Wellenlänge waren, führte dies wieder zurück ins Studio. Die Produktion der neuen LP stammt von Martin selbst, das Mixing kommt vom preisgekrönten Grammy-Gewinner David Bottrill (u.a. RUSH, MUSE, TOOL). 
Aufgenommen wurde die Platte weitgehend bei „Revolution Recording“ in Toronto.


Blues Pills – Lyricvideo, Charterfolge

Die Bluesrock-Shooting Stars BLUES PILLS haben das offizielle
Lyric-Video zum Song „Jupiter“‚veröffentlicht. 
Der Track stammt vom überaus
erfolgreichen, sn ihrem selbstbetitelten Debütalbum und kann hier angeschaut werden: 

BLUES PILLS sind die erste Newcomer-Band in der Geschichte von Nuclear Blast, die die Top 10 knackt (das Album stieg in der ersten Verkaufswoche auf Platz #4 der deutschen Media Control Charts ein).
Ihr Debüt, „Blues Pills“, wurde vom renommierten Sound-Guru Don Alsterberg (GRAVEYARD, SOUNDTRACK OF OUR LIVES, THE (INTERNATIONAL) NOISE CONSPIRACY)produziert und am 25.
Juli 2014 veröffentlicht. Seit mittlerweiel acht Wochen hält sich das Album noch immer erfolgreich in den Top 100 der deutschen Verkaufscharts.


Avatarium – Neue EP, Tourdates

Die aus Stockholm stammenden Doom Metaller von AVATARIUM kündigen nach ihrem Debüt vom November 2013 nunmehr eine neue EP namens „All I Want“ an, die auf Vinyl sowie digital am 14. November 2014 via Nuclear Blast in den gut sortierten Tonträgerfachhandel gelangen soll.
Als Gastmusiker auf „All I Want“ ist der Psychedelic-Perkussionist Micheal Blair, der bereits mit TOM WAITS oder LOU REED gearbeitet hat, vertreten und AVATARIUM-Gitarrist Marcus Jidell führt aus:

Er kam mit allen möglichen Spielereinen ins Studio,
darunter seltsame Gegenstände, die klangen, als hätte man einen Punkrocker nach Woodstock geschickt und ihn mit psychedelischen Pillen gefüttert.
Wir haben versucht, alles simpel und spontan zu halten bei den
Aufnahmen, ich hoffe, dass die Leute das auch hören können. Außerdem denke ich, dass Jennie-Ann Smith stimmlich ein ganz neues Level erreicht hat, so wie sie die beiden neuen Songs singt!

Die Trackliste zu „All I Want“ liest sich wie folgt:

10’’-EP:

Side A (45 RPM)
01. All I Want
02. Deep Well

Side B (33 RPM)
01. Pandora’s Egg (live)
02. Tides Of Telepathy (live)
03. Bird Of Prey (live)

Die drei Livesongs wurden bei der 2013 Auflage des „Roadburn“- Festivals im niederländischen Tilburg aufgenommen, beim zweiten AVATARIUM-Auftritt überhaupt und dem Ersten außerhalb Schwedens.

AVATARIUM live bei den folgenden Terminen erleben:

15.11. D Würzburg – Hammer Of Doom

Im Dezember als Support ihrer Labelkollegen AMOPRHIS:

26.12. D Berlin – Huxley’s Neue Welt
27.12. D Leipzig – Täubchenthal
28.12. D München – Backstage
29.12. NL Tilburg – O13
30.12. CH Pratteln – Z7
31.12. D Essen – Weststadthalle


Devin Townsend – Europa-Tour, Trailer

Nach der Ankündigung des neuen DEVIN TOWNSEND PROJECT-Albums „Z²“ steht nun noch eine ausgiebige Europa-Tour für 2015 an. 

Alle Termine hier:

5/3/15 – La Cigale, Paris, France
*6/3/15 – Substage, Karlsruhe, Germany
7/3/15 – Z7, Pratteln, Switzerland*
8/3/15 – Live Club, Milan, Italy
*10/3/15 – Backstage Werk, Munchen, Germany
11/3/15 – Arena, Vienna, Austria*
12/3/15 – A38, Budapest, Hungary
13/3/15 – Majestic, Bratislava, Slovakia
14/3/15 – Roxy, Prague, Czech Republic
16/3/15 – Stodola, Warsaw, Poland
*17/3/15 – Gruenspan, Hamburg, Germany*
18/3/15 – Voxhall, Århus, Denmark
19/3/15 – Rockefeller, Oslo, Norway
21/3/15 – Rytmikorjamo, Seinajoki, Finland
22/3/15 – The Circus, Helsinki, Finland
24/3/15 – Debaser Media, Stockholm, Sweden
25/3/15 – Amager Bio, Copenhagen, Denmark
*26/3/15 – Matrix, Bochum, Germany*
27/3/15 – Effenaar, Eindhoven, Holland
29/3/15 – O2 Academy, Bristol, England
30/3/15 – O2 ABC, Glasgow, Scotland
31/3/15 – Academy, Manchester, England

Hier noch ein Album-Trailer zu „Z²“, welches am 27. Oktober 2014 in Europa erscheint: 


The Crown – Neue 7“-Single, Info zur neuen LP

Century Media vermelden die Veröffentlichung von „Death Is Not Dead“, dem mittlerweile achten Studioalbum von THE CROWN, für den 09. Januar 2015.
Einen Vorgeschmack gibt es bereits am 27. Oktober 2014, wenn die 7“-Single „Headhunter“ [digital und als limitiertes, farbiges Vinyl] veröffentlicht wird, welche einen brandneuen
Track und eine Coverversion des NAPALM DEATH-Tracks „Unfit Earth“ enthalten wird. 
Außerdem haben THE CROWN eine neue Website am Start, auf der man weitere Infos zum Album findet und ein kurzes Sample aus „Headhunter“ hören kann. 

THE CROWN-Line-Up:

Johan Lindstrand – Vocals
Marko Tervonen – Guitars 
Magnus Olsfeld – Bass 
Robin Sörqvist – Guitars


Thanatos – Neues Album, neuer Song

Die niederländischen Death/Thrash Metal-Veteranen von THANATOS
veröffentlichen am 14. Novmeber 2014 ihr neues Studioalbum, „Global Purification“.
Da Stephan Gebédi (Gitarre, Gesang) und Paul Baayens (Gitarre) in den letzten Jahren mit HAIL OF BULLETS und ASPHYX stark eingespannt waren, war es zuletzt recht ruhig geworden um die wahrscheinlich dienstälteste niederländische Metal-Band. 
2014 ist jedoch der 30. Geburtstag THANATOS‘ und markiert die Rückkehr der Band zu alter Stärke, denn „Global Purification“ enthält zehn neue „Songs von vernichtender Intensität.

THANATOS haben mit dem Albumtrack “Feeding The War Machine” schon mal einen ersten Teaser parat 

“Global Purification” wird als CD, limitiertes Digipak, LP und digitales
Album veröffentlicht. 

THANATOS-Line-Up:

Stephan Gebédi – Vocals, Guitars
Paul Baayens – Guitars
Marco de Bruin – Bass
Yuri Rinkel – Drums 

THANATOS live:

Nov 15, 2014 Scream Bloody Scum Fest, Scum, Katwijk (NL) (inofficial CD-release-party) 
Dec 13, 2014 Eindhoven Metal Meeting, Effenaar, Eindhoven (NL) 
Jan 10, 2015 Turock, Essen (Germany)


At The Gates – Albumformate, mehr Shows

Die Pioniere des „Gothenburg Style“-Melodic Death Metals von AT THE GATES veröffentlichen in Kürze ihr neues bzw. Comeback-Album, „At War With Reality“, welches ab dem 24. Oktober 2014 via Century Media Records in folgenden, wohfeilen Formaten erhältlich sein wird:

– Jewel Case CD (20 Seiten Booklet)
– Ltd. Mediabook CD (40 Seiten Booklet, 2 Bonustracks & Patch, CM Europe)
– Digipak CD (20 Seiten Booklet, 2 Bonustracks & Patch, CM USA)
– Ltd. 3-Disc Artbook (48 Seiten Booklet, 4 Bonustracks, 5.1 Surround Mix
DVD & Patch) / Limitiert auf 3.000 Stück
– Cassette / Limitiert auf 500 Stück
– Digital Download
– 2×10” Boxset (20 Seiten Booklet & Poster) / Limitiert auf 1000 Stück,
erhältlich via CM Distro
– Gatefold 180gr. LP (20 Seiten Booklet & Poster)

Die 12”-LP-Format wird in folgenden Farben erhältlich sein:

– Schwarz (nicht limitiert)
– Transparent Rot (Limitiert auf 300 Stück von CM Webshop Europe)
– Dunklegrün (Limitiert auf 500 Stück von CM Distro Europe)
– Klar (Limitiert auf 500 Stück für Schweden)
– Gold (Limitiert auf 1500 Stück, CM USA)
– Silber (Limitiert auf 400 Stück, CM USA)
– Lila (Limitiert auf 100 Stück CM Distro USA) / Sold out*
– Blaue (Limitiert auf 200 Stück CM Distro USA) 
– Magenta (Limitiert auf 200 Stück CM Distro USA)
– Grau (Limitiert auf 500 Stück CM Distro USA) 
– Weiß (Limitiert auf 100 Stück, exklusive MDF Edition in den USA)

Hier die Tracklist der Standardversion von „At War With Reality“:

01. El Altar Del Dios Desconocido 
02. Death And The Labyrinth
03. At War With Reality 
04. The Circular Ruins 
05. Heroes And Tombs
06. The Conspiracy Of The Blind
07. Order From Chaos
08. The Book Of Sand (The Abomination)
09. The Head Of The Hydra
10. City Of Mirrors
11. Eater Of Gods
12. Upon Pillars Of Dust
13. The Night Eternal

AT THE GATES, im klassischen Line-Up des 1995er Genre-Klassikers „Slaughter Of The Soul“, nahmen „At War With Reality“ mit Fredrik Nordström im „Studio Fredman“ auf und mixten zusammen mit
Jens Bogren in den „Fascination Street Studios“, der folgende Videobotschaft veröffentlicht: 

AT THE GATES gaben kürzlich eine Mini- Tour durch Italien bekannt. Außerdem gibt es weitere kleine Tourupdates. 
Hier eine komplette Übersicht der kommenden Shows:

AT THE GATES w/ ROTTEN SOUND:

TH 20.11.2014 Tampere (Finnland) – Klubi
FR 21.11.2014 Jyväskylä (Finnland) – Lutako
SA 22.11.2014 Helsinki (Finnland) – Nosturi

AT THE GATES w/ GRAVE, MORBUS CHRON:

TH 27.11.2014 Göteborg (Schweden) – Trägårn
FR 28.11.2014 Stockholm (Schweden) – Arenan
SA 29.11.2014 Malmö (Schweden) – KB

AT THE GATES w/ TRIPTYKON, MORBUS CHRON:

TH 04.12.2014 London (UK) – Forum
FR 05.12.2014 Manchester (UK) – Academy 2
SA 06.12.2014 Glasgow (UK) – Garage
SU 07.12.2014 Birmingham (UK) – The Oobleck *
MO 08.12.2014 Cardiff (UK) – The Globe *
WE 10.12.2014 Essen (Deutschland) – Turock
TH 11.12.2014 Hamburg (Deutschland) – Markthalle
FR 12.12.2014 Eindhoven (Niederlande) – Eindhoven Metal Meeting
SA 13.12.2014 Leipzig (Deutschland) – Conne Island
SU 14.12.2014 Wien (Österreich) – Arena
TU 16.12.2014 Aarau (Schweiz) – Kiff
WE 17.12.2014 Munich (Deutschland) – Backstage Werk
TH 18.12.2014 Antwerpen (Belgien) – Trix
FR 19.12.2014 Cologne (Deutschland) – Essigfabrik
SA 20.12.2014 Berlin (Deutschland) – Postbahnhof
* Update: Neue Location!

AT THE GATES – Live 2015:

TH 08.01.2015 Istanbul (Türkei) – Garajistanbul **
FR 09.01.2015 Athens (Griechenland) – Stage Volume 1
SA 10.01.2015 Thessaloniki (Griechenland) – Principal Club
FR 16.01.2015 Bologna (Italien) – Estragon *
SA 17.01.2015 Rome (Italien) – Orion * 
SU 18.01.2015 Trezzo Sull’Adda / Milano (Italien) – Live Club *
SA 31.01.2015 Dublin (Ireland) – Academy
SA 21.02.2015 Bergen (Norwegen) – Blastfest 
TH 26.02.2015 Oslo (Norwegen) – Vulkan Arena
FR 27.02.2015 Karlstad (Schweden) – Nöjesfabriken
SA 28.02.2015 Umeå (Schweden) – House Of Metal
SA 02.05.2015 Sundsvall (Schweden) – Pipeline *
FR 29.05.2015 Johannesburg (Südafrika) – Carfax
SA 30.05.2015 Johannesburg (Südafrika) – Carfax
* Update: Neue Show!
** Update: Neue Location !

AT THE GATES-Line-Up:

Tomas Lindberg – Vocals 
Anders Björler – Guitars
Martin Larsson – Guitars
Jonas Björler – Bass
Adrian Erlandsson – Drums


Threshold – Streamen neue LP in voller Länge

Die britischen Progressive Metaller THRESHOLD veröffentlichen am 19. September 2014 via Nuclear Blast ihr neues Album, „For The Journey“.
Ab heute schon streamt das britische „Prog Mag“ das Album in
voller Länge noch vor Release und diesem Link.

„For The Journey“ ist der Nachfolger zum 2012er Werk „March Of Progress“ und wurde von Karl Groom und THRESHOLD-Keyboarder Richard West in den „Thin Ice Studios“ in England produziert. Gemastert wurde das Werk von Mika Jussila in den „Finnvox Studios“ in Finland.
Dazu West:

„For The Journey“ ist eines unserer stärksten Alben und die Arbeit daran hat am meisten Spaß gemacht. Während der Aufnahmen habe ich es wahrscheinlich schon ein paar Tausend Mal gehört und nun, da wir fertig sind, kann ich einfach nicht damit aufhören

“For The Journey“-Trackliste:

01. Watchtower On The Moon
02. Unforgiven
03. The Box
04. Turned To Dust
05. Lost In Your Memory
06. Autumn Red
07. The Mystery Show
08. Siren Sky
Bonustracks:
09. I Wish I Could – Digipak, Vinyl und Downloadversionen
10. Lost In Your Memory (Acoustic Version) – Vinyl und Downloadversionen 


Anthrax – Live-Clip zur Live-DVD

Die New Yorker Mosh-Könige von ANTRHAX werden am 17. Oktober 2014 „Chile On Hell“ veröffentlichen, eine Live-DVD, die im „Teatro Caupolican“ in Santiago, Chile am 10. Mai 2013 gefilmt wurde.
Einen ANTRHAX-Liveclip zu dem Klassiker „A Skeleton In The Closet“ von besagter DVD gibt es vorab hier: 


Exodus – Zweiter Making Of-Trailer

Die Bay Area Thrasher von EXODUS liegen in den Startlöchern, um ihre neue Langrille, „Blood In, Blood Out“, abzufeuern, die am 10. Oktober 2014 via Nuclear Blast erscheint.
Heute bringt die Band den zweiten Album-Making Of-Trailer heraus, in dem Gitarrist Gary Holt mehr über die Arbeiten am bereits zehnten EXODUS-Studioalbum verrät:


Equilibrium – Tourtrailer, Charterfolge

Im Juni konnten die Pagan Metaller von EQUILIBRIUM mit ihrem aktuellen Album, „Erdentempel“, die deutschen Albumcharts auf Platz 16 entern, #40 in Österreich und #43 in der Schweiz, insgesamt der höchste Chartseinstieg der Bandgeschichte.

Nunmehr steht die die „Erdentempel“-Headliner-Europatour von EQUILIBRIUM zusammen mit TROLLFEST und NOTHGARD an,
um gemeinsam mit und für die Fans diesen Erfolg zu feiern.
Bevor es nun aber am 01. Oktober 2014 wieder auf die Strasse geht, haben EQUILIBRIUM einen Tourtrailer veröffentlicht.  

EQUILIBRIUM live auf der “Erdentempel Tour 2014” w/ TROLLFEST und NOTHGARD:

01.10.14 Ludwigsburg, Rock Fabrik
02.10.14 Geiselwind, Musichall
03.10.14 Leipzig, Hellraiser
04.10.14 Essen, Turock
05.10.14 Vosselaar (BE), Biebob (new)
06.10.14 London (UK), Islington Academy (new)
07.10.14 Paris (FR), Nouveau Casino (new)
09.10.14 Pratteln (CH), Z 7
10.10.14 Lindau, Vaudeville
11.10.14 München, Backstage
12.10.14 Wien (AT), Arena 
13.10.14 Lubljana (SL), Gala Hala 
14.10.14 Brescia (IT), Circolo Colony 
15.10.14 Salzburg (AT), Rockhouse 
16.10.14 Karlsruhe, Substage
17.10.14 Hamburg, Markthalle
18.10.14 Berlin, C-Club


NEWS 16.09.2014

WOA NEWS 2015: Hamburg Metal Dayz: Gutscheine für Kombiticket-Besitzer! – Defrage sagen ab, Beyond The Black springen ein!

– Ihr kommt zu den Hamburg Metal Dayz? Dann nutzt doch diese Gelegenheit und macht einen kleinen Abstecher nach Wacken, wo ihr euch in unserem Shop mit schickem Merch eindecken könnt. 

– Leider müssen wir euch mitteilen, dass die estländische Band Defrage ihren Auftritt bei den Hamburg Metal Dayz nicht bestreiten kann, da der Bassist die Gruppe verlassen hat. 

Wacken Open Air 2015


SONATA ARCTICA – ‘Kingdom For A Heart’ als digitale Single veröffentlicht!

Während ihrer fortwährenden Welttournee zu ihrem aktuellen Studioalbum »Pariah’s Child«, haben die finnischen Melodic Metal Helden von SONATA ARCTICA nun die digitale Single ‘Kingdom For A Heart’, von ihrem kürzlich neuaufgenommenen Debut »Ecliptica«, welches vor 15 Jahren erschien, veröffentlicht.

Check den Song hier aus: 

Commented keyboardist Henrik Klingenberg: “Bei der Suche nach einer Single zur Neuaufnahme von »Ecliptica«, wollten wir ein positives Stück nehmen und da ‘Unopened’ die allererste SONATA ARCTIC überhaupt war, entschieden wir uns für einen anderen Song. ‘Kingdom For A Heart’ war über Jahre einer der beliebtesten Livesongs und für uns hat er all die Energie und Power, für die SONATA ARCTICA bekannt sind.”

‘Kingdom For A Heart’ könnt ihr hier bestellen:

iTunes           AMZ MP3     Google Play      NB MP3         

Diese neue Version erscheint am 24.  Oktober, unter dem Titel »Ecliptica – Revisited; 15th Anniversary Edition« bei Nuclear Blast.

Euer Exemplar der »Ecliptica – Revisited; 15th Anniversary Edition« könnt ihr HIER vorbestellen könnt: 

»Ecliptica« wurde seinerzeit in den Tico-Tico Studios aufgenommen und im Finnvox Studio von Mikko Karmila (NIGHTWISH, CHILDREN OF BODOM u.a.) gemischt. Infolge gingen SONATA ARCTICA mit STRATOVARIUS und RHAPSODY auf Tour.  

Die Trackliste:

01. Blank File

02. My Land

03. 8th Commandment

04. Replica

05. Kingdom For A Heart

06. Fullmoon

07. Letter To Dana

08. UnOpened

09. Picturing The Past

10. Destruction Preventer

Bonus:

11. I Can’t Dance (Genesis cover)

www.sonataarctica.info | www.facebook.com/sonataarctica | www.nuclearblast.de/sonataarctica


WHILE HEAVEN WEPT – Lyric Video zu ‘Icarus And I’ veröffentlicht!

Anlässlich ihres 25jährigen Bandjubiläums bringt die legendäre, aus Virginia stammende Epic Metal Band WHILE HEAVEN WEPT, im Oktober ihr sechstes Studioalbum »Suspended At Aphelion« via Nuclear Blast raus. Heute veröffentlicht die Band das Lyric Video zum Albumtrack ‘Icarus And I’. Zu sehen gibt es den Clip im Nuclear Blast YouTube Kanal: 

Dazu Gitarrist, Keyboarder & Sänger Tom Philips: “‘Icarus And I’ ist der zweite von 11 Teilen und baut den Spannungsbogen von »Suspended At Aphelion« hervorragend auf: Die leidenschaftliche Jagt nach der Sonne, und die Erkenntnis, dass sie außer Reichweite ist. Darum geht es auf »Suspended At Aphelion«: Das Scheitern beim Versuch, den eigenen Traum umzusetzen – trotz Glauben, Hoffnung, Kraft, Herz und Verstand, die jeder von uns aufbringen muss. Und musikalisch gibt es hier noch so einigen Kniffe und Wendungen, es passiert noch so viel, dass es unmöglich ist, den Song in all seinem Umfang durch nur einen einzigen separaten Teil darzustellen. Dennoch stellt ‘Icarus And I’ für uns den bisher schönsten Teil bei der Reise durch die Geschichte von WHILE HEAVEN WEPT dar.“ 

»Suspended At Aphelion« ist ohne Zweifel das bisher ehrgeizigstes,  epischste und progressivste Album, das bisher aus einem einzigen Song beseht, der in 11 Teile unterteilt ist und vom kompletten »Fear Of Infinity« Line-Up sowie angesehenen Gästen, wie FATES WARNING Schlagzeuger Mark Zonder sowie Gitarrist  und Mitbegründer Victor Arduini eingespielt wurde und somit zum ersten Mal überhaupt zwei Epochen von FATES WARNING vereint.

»Suspended At Aphelion« Trackliste: 

I: Introspectus

II: Icarus And I

III: Ardor

IV: Heartburst

V: Indifference Turned Paralysis 

VI: The Memory Of Bleeding

VII: Souls In Permafrost

VIII: Searching The Stars

IX: Reminiscence Of Strangers

X: Lifelines Lost

XI: Retrospectus

Das Cover von »Suspended At Aphelion« stammt wieder einmal von Gustavo Sazes (MORBID ANGEL, ARCH ENEMY u.a), und die drei separaten Audiomasters wurden für LP, CD und Digitalformate optimiert.

12 Jahre nachdem sie gemeinsam mit ihm den Klassiker »Of Empires Forlorn« erschufen, haben sich WHILE HEAVEN WEPT für die Arbeiten an »Suspended At Aphelion« ebenfalls mit Produzent/Tontechniker Kevin „131“ Gutierrez (RAVEN, DECEASED, DYSRHYTHMIA) in den Assembly Line Studios wiedervereint und damit ein ohnehin starkes Team für ihren epischsten Epos noch zusätzlich gestärkt!

»Suspended At Aphelion« erscheint am 24. Oktober (EU) sowie 27. Oktober (USA) via Nuclear Blast.

www.whileheavenwept.com | www.facebook.com/whileheavenwept | www.nuclearblast.de/whileheavenwep


Blues Pills – Gigs in größeren Hallen

Wie schon einige Male berichtet wurden Gigs der Herbsttour von BLUES PILLS in größere Halle verlegt, da die bisherigen Locations zu schnell ausgebucht waren. Jetzt trifft dies so viele Club-Shows, dass ein komplett überarbeiteter Tourplan online gestellt wurde. Hier findet ihr nun die neuen Daten:

02.10.2014 DE Leipzig, Moritzbastei !!!SOLD OUT!!!
03.10.2014 CH Pratteln, Up In Smoke Festival
04.10.2014 DE Nürnberg, Rockfabrik !!!UPGRADED!!!
06.10.2014 AT Vienna, Arena !!!UPGRADED!!!
07.10.2014 AT Innsbruck, Weekender
08.10.2014 DE Ludwigsburg, Rockfabrik !!!UPGRADED!!!
10.10.2014 BE Antwerp, Desertfest
11.10.2014 DE Kaiserslautern, Kammgarn International Blues Festival
13.10.2014 NL Nijmegen, Doornroosje
14.10.2014 DE Essen, Weststadthalle !!!UPGRADED!!!
15.10.2014 DE Hamburg, Übel & Gefährlich !!!UPGRADED!!!
17.10.2014 DE München, Keep it Low Festival
18.10.2014 DE Berlin, SO36 !!!UPGRADED!!!
19.10.2014 DE Frankfurt, Batschkapp !!!UPGRADED!!!


Under The Black Sun – Weitere Bands bestätigt

Für das Under The Black Sun Festival 2015 wurden dieser Tage neue Bands bestätigt. Es handelt sich dabei um die persisch-israelischen Schwarwurzler von MOGH, um die DSBM-Fraktion HEKEL und um THE COMMITTEE.

Damit sind bis jetzt folgende Truppen für das Festival bestätigt:

CRAFT
DEATHROW 
HEKEL
MOGH
ISVIND
THE COMMITTEE
TOTALSELFHATRED


Crobot – zeigen ein Video

Grooviges gibts diesen Dienstag von CROBOT, die kürzlich einen Vertrag bei Nuclear Blast Records abgeschlossen haben. Die Herren haben zum Track „Legend Of The Spaceborne Killer“ einen Videoclip gedreht, welchen man sich gleich hier bei uns anschauen kann:

Der Track stammt vom kommenden Album „Something Supernatural“, welches am 24. Oktober via Nuclear Blast veröffentlicht werden wird.


Callisto – Albumtitel steht

Die Finnen von CALLISTO haben sich entschieden, dass ihr viertes Album den Titel „Secret Youth“ tragen wird und am 30. Januar 2015 via Svart Records das Licht der Welt erblicken wird. Produziert wird die Scheibe von Jonas Olsson, der sich schon um frühere Alben der Band gekümmert hat.


Bloodbath – Neuer Frontmann

Die Schweden von BLOODBATH haben heute bekannt gegeben, dass Peter Tägtgren und Mikael Akerfeldt nun ein weiterer berühmter Name vor dem Mikro stehen wird. Nick Holmes [PARADISE LOST] wird sich nämlich in Zukunft um den Gesang bei den Death Metallern kümmern. 


Toxic Waltz – Neuer Clip

Die Landsberger Thrash Metaller TOXIC WALTZ haben mit „Decades Of Pain“ einen Videoclip zu ihrem vor kurzem erschienenen Debüt-Album produziert. Der Streifen kann nun nachstehend angesehen werden:


Overkill – Kommen nach Europa

Die Thrash-Metaller von OVERKILL kommen im Oktober und November nach Europa und bringen ihre Freunde von PRONG, ENFROCER und DARKOLOGY mit. Hier die genauen Daten:

30.10. ESP Barcelona – Razz2

31.10. ESP Madrid – Shoko

01.11. PT Lisbon – Paradise Garaje

02.11. ESP Bilbao – Kafe Antzokia

04.11. I Milano – Live Club

05.11. CH Pratteln – Z 7

06.11. D Karlsruhe – Substage

07.11. D Osnabrück – Rosenhof

08.11. D Bremen – Tivoli

09.11. D Nürnberg – Hirsch

11.11. D Aschaffenburg – Colos Saal

12.11. D Hamburg – Markthalle

13.11. D Berlin – Postbahnhof

14.11. D Cologne – Essigfabrik

15.11. NL Uden – De Pul

OVERKILL Sänger Bobby Blitz hat dazu auch noch was zu sagen:

Wir werden die europäische Küste am 30. Oktober dieses Jahres erreichen, mit unserer White Devil Armory Version des ‚Killfest‘. Mit uns unterwegs sind PRONG & ENFORCER. Wir freuen uns darauf, zu den neuen Stücken zu bangen, aber auch zu den alten Klassikern zu denen wir schon in den vergangen 28 Jahren auf Tour unsere Köpfe kreisen ließen. Bis dahin, Horns UP!


Perdition Temple – Teaser-Video

Die Black/Death Truppe PERDITION TEMPLE hat ein Teaser-Video für ihr kommendes Album „The Tempter’s Victorious“ hochgeladen:

Das Album soll Anfang 2015 via Hells Headbangers erscheinen und von folgendem Cover-Artwork geziert werden:

Kurz zuvor wird auch eine 7“-EP erscheinen, auf der man einen neuen Track und eine Cover-Version finden wird.

PERDITION TEMPLE sind:

Gene Palubicki – Gitarre [APOCALYPSE COMMAND, BLASPHEMIC CRUELTY, Ex-ANGELCORPSE]
Bill Taylor – Gitarre [IMMOLATION, Ex-ANGELCORPSE, et cetera]
Impurath – Gesang [BLACK WITCHERY, Ex-IRREVERENT]
Ronnie Parmer – Drums [CATALYSIS]
Gabriel Gozainy – Bass


Devil You Know – präsentieren Lyric-Video

DEVIL YOU KNOW, die Kreativunion um Howard Jones [ex-KILLSWITCH ENGAGE], Francesco Artusato [ALL SHALL PERISH] und John Sankey [DEVOLVED], haben ein Lyricvideo zum Song „My Own“ erstellt, dasm an sich gleich hier anschauen kann:

Der Track stammt vom kürzlich veröffentlichten Debüt „The Beauty of Destruction“, das im April über Nuclear Blast Entertainment erschien.


Necrowretch – 7“-Vinyl als Vorgeschmack

Am 13. Oktober erscheint die brandneue 7“-EP “Even Death May Die” von den Franzosen von NECROWRETCH, die als Vorgeschmack auf das kommende Album „With Serpents Scourge“ gesehen werden muss, welches Januar 2015 erscheinen soll.

Auf der EP finden sich zwei Tracks – eine neuen und eine Cover-Version:

01. Even Death May Die
02. Black Magic [SLAYER-Cover]


Sick Of It All – Lyric-Video online

Die amerikanische Hardcore-Band SICK OF IT ALL hat zu ihrem Track „DNC“ ein Lyric-Video online gestellt, welches man sich hier anschauen kann.

Der Track stammt vom kommenden Album „Last Act Of Defiance“, das am 26. September via Century Media erscheinen wird.


Jag Panzer – suchen Sänger

Die amerikanischen True Metaller von JAG PANZER haben via Facebook bekannt gegeben, dass sie für ihr kommendes Album einen neuen Sänger suchen, da Harry „The Tyrant“ Conklin nicht mehr zur Verfügung steht. 


Lucid Dreams – Neues Video

Die norwegischen Hard Rocker LUCID DREAMS – derzeit übrigens zusammen mit den NWOBHM-Veteranen BLITZKRIEG auf Tour durch Europa – haben mit „For You Love“ jüngst einen neuen Videoclip veröffentlicht. Selbiger kann nun nachstehend angesehen werden:


NEWS 15.09.2014

WOA NEWS 2015: Hamburg Metal Dayz – Gitarrenverlosung vor Ort!

wer will von den Metal Dayz eine schicke E-Gitarre mit nach Hause nehmen? 
Unser Partner Epiphone hat uns zwei schicke Äxte spendiert, die wir an den beiden Tagen verlosen werden. 

Wacken Open Air 2015


Myrkur – Debüt-EP im Stream

Die komplette Debüt-EP des Post Black Metal-Soloprojekts MYRKUR kann nun über die offizielle Soundcloud-Seite von Relapse Records gehört werden. Klickt hier für den Link.


Thaw – Previewsong auf Bandcamp

Die experimentelle Black Metal-Gruppe THAW haben ihre erste Single des kommenden Albums „Earth Ground“ auf Bandcamp hochgeladen. Einen direkten Link zum Reinhören findet ihr hier.


Winterfylleth – Titeltrack im Stream

Die britischen Black Metaller WINTERFYLLETH haben einen neuen Song als Stream veröffentlicht. Hört euch den Titeltrack zu „The Divination Of Antiquity“ hier an.

Das gleichnamige Album wird am 7. Oktober via Candlelight Records erscheinen. 


Decapitated – LP-Vorgeschmack

Die polnischen Death Metaller von DECAPITATED haben einen ersten Vorgeschmack zum kommenden Album, „Blood Mantra“, veröffentlicht.
Zu sehen gibt es das Video, das jeweils 30 Sekunden der ersten vier Tracks von „Blood Mantra“ enthält, hier: 

Die Tracklist von „Blood Mantra“ liest sich wie folgt:

01. Exiled In Flesh
02. The Blasphemous Psalm To The Dummy God Creation
03. Veins
04. Blood Mantra
05. Nest
06. Instinct
07. Blindness
08. Red Sun
Digipak Bonus-Track:
09. Moth Defect

„Blood Mantra“ wurde in den „Hertz Studios“ im polnischen Bialystok unter der Leitung von Wojtek und Slawek Wieslawscy aufgenommen und wird am 26. September 2014 via Nuclear Blast veröffentlicht.


Finntroll – Zehn Jahre Nattfödd-Geburtstagstour

Die finnischen Trolle von FINNTROLL auf „Celebrating 10 Years „Nattfödd“-Tour“ zusammen mit HATESPHERE und PROFANE OMEN:

19.09.2014 DK Aarhus – VoxHall 
20.09.2014 DE Hamburg – Markthalle (Hamburg Metal Dayz) 
21.09.2014 DE Berlin – C-Club
22.09.2014 CZ Prague – Rock Café
23.09.2014 AT Wien – Viper Room Vienna 
24.09.2014 SK Bratislava – Majestic Music Club
25.09.2014 HU Budapest – Club 202
26.09.2014 RO Timisoara – Club Daos
27.09.2014 RO Bucharest – Arenele Romane (Metalhead Meeting
29.09.2014 SI Ljubljana – Gala Hala
30.09.2014 IT Bologna – Zona Roveri 
01.10.2014 CH Luzern – Konzerhaus Schüür 
02.10.2014 FR Audincourt – Le Moloco
03.10.2014 FR Caen – Le Cargö
04.10.2014 UK London – The Dome Tufnell Park 
05.10.2014 UK Bristol – The Fleece
06.10.2014 FR Paris – Le Divan Du Monde
07.10.2014 DE Bochum – Matrix
08.10.2014 DE Mühltal – Steinbruch-Theater
09.10.2014 DE Schwäbisch Hall – Kantine
10.10.2014 DE Straubing – Metal Invasion Festival 
11.10.2014 DE Glauchau – Alte Spinnerei 
12.10.2014 DE Hannover – Musikzentrum


Darkane – Benelux-Termine

DARKANE spielen im Oktober ein paar Dates im benachbarten Ausland:

02.10.2014 NL Tilburg – Little Devil 
03.10.2014 NL Sneek – Poppodium Het Bolwerk
04.10.2014 BE Tongeren – Rockcafé Sodom
05.10.2014 NL Deventer – Het Burgerweeshuis


Devil’s Highway – Neue Metal-Supergroup

DEVIL’S HIGHWAY, die neue „Supergruppe“ um Frontmann Kyle Thomas (TROUBLE, EXHORDER), Gitarrist Ralph Santolla (DEICIDE, OBITUARY, DEATH), Basser Steve DiGiorgio (TESTAMENT, SADUS, DEATH), Gitarrist Matt Brunson (CROWBAR, KINGDOM OF SORROW) und Drummer Tony Laureano (DIMMU BORGIR, NILE), hat die Aufnahmen zu seinem Debüt bei „Vulture Lounge“ in Tampa, Florida und in den „DDT Studios“ in New Orleans, Louisiana begonnen. 
Santolla selbst übernimmt die Produktion der CD, die im kommenden Dezember fix und fertig eingespielt sein und dann Anfang 2015 in den Handel kommen soll.

Hier schon mal ein Vorgeschmack:

…und noch ein Trailer:


Megadeth – Unveröffentlichtes Video

Vor zehn Jahren haben MEGADETH ihr zehntes Studio-Album, „The System Has Failed“, veröffentlicht.
Um diesen Umstand gebührend zu feiern, hat die Band ein bislang unveröffentlichtes Video zum dem Track „Back In the Day“ online gestellt: der Clip wurde 2005 produziert und war bislang nicht zu sehen.


Mystic Prophecy – Tour mit Crystal Tears

MYSTIC PROPHECY gehen demnächst gemeinsam mit CRYSTAL TEARS und FIREFORCE auf „Killhammer Tour 2014“ durch folgende Clubs:

15.10.2014 DE Nürnberg – Rockfabrik Nürnberg 
16.10.2014 DE Ottweiler – Club Schulz 
17.10.2014 BE Mechelen – Club Kamikaze
18.10.2014 BE Eisden-Maasmechelen – Rockcafé Jan Hertog 
19.10.2014 DE Rheine – Hypothalamus
20.10.2014 DE Hamburg – The Rock Café St. Pauli 
21.10.2014 DE Berlin – K17
23.10.2014 AT Wien – Viper Room Vienna 
24.10.2014 DE Memmingen – Kaminwerk
25.10.2014 DE Wuppertal – Die Börse


Debauchery – Auf Tour mit Blood God

DEBAUCHERY gehen demnächst quasi mit sich selbst auf „Blood Gods Over Europe“-Tournee, nämlich mit BLOOD GOD [und Gästen]:

03.10.2014 DE Gadenstedt – Black Hand Inn 
04.10.2014 DE Zwickau – Club Seilerstrasse
10.10.2014 DE Aschaffenburg – JUKUZ 
23.10.2014 DE Hamburg – MarX 
24.10.2014 DE Berlin – K17
25.10.2014 DE Rostock – Alte Zuckerfabrik
31.10.2014 DE Nürnberg – Rockfabrik
01.11.2014 CH Siebnen – District 28
07.11.2014 DE Tannheim – Schwarzer Adler Egelsee
14.11.2014 AT Graz – Explosiv
15.11.2014 AT Wien – Escape Wien
21.11.2014 DE München – Backstage
22.11.2014 DE Essen – Turock
28.11.2014 DE Aalen – Rock It
29.11.2014 DE Erfurt – From Hell 
26.12.2014 DE Stuttgart – Universum
27.12.2014 DE Donaueschingen – Delta Tau Chi – Animal House


Nightwish – Nächster Making Of-Albumtrailer

NIGHTWISH arbeiten derzeit mit Produzent Tero “TeeCee” Kinnunen an ihrem neuen Album. 
Das bisher noch unbetitelte Epos ist das erste NIGHTWISH-Studioalbum, auf dem die niederländische Sängerin Floor Jansen vertreten ist, und Schlagzeuger Jukka Nevalainen kann aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Aufnahmen teilnehmen, weswegen Kai Hahto [WINTERSUN, SWALLOW THE SUN, TREES OF ETERNITY] ihn vertreten wird. 
Erscheinen soll das Werk im Frühjahr 2015 via Nuclear Blast.

Heute veröffentlicht die Band den vierten Album Trailer, den es hier zu sehen gibt:

Schlagzeuger Jukka Nevalainen zu ersten Bandprobe:

Man muss bedenken, dass wir zuletzt vor elf Monaten zusammen gespielt haben. Das ist schon eine Weile her. Daher sind unsere ersten Schritte jetzt definitv OK.

Gitarrist Emppu Vuorinen fügt hinzu:

Man kommt erst so richtig in die Songs rein, wenn man sie probt. 
Wir haben ein härteres Stück gespielt und ich fing etwas an zu
moshen. Ich weiß nicht, ob es mit dem Alter zu tun hat – aber das Bedürfnis, anzugeben hat noch mehr nachgelassen. Nun geht es darum, den Songs gerecht zu werden und nicht mit seinem eigenen Kram aufzutrumpfen.


Bullet – Tour-Trailer, Dates

Die “Tour Of Blades Over Europe 2014” von BULLET startet in Bälde und prompt hat die schwedische Kapelle, die erst am 05. September 2014 ihr neues Opus, „Storm Of Blades“, via Nuclear Blast veröffentlicht hat, einen Trailer veröffentlicht. 

Zu sehen gibt es den Clip hier:

Dazu die Band:

STALLION und STRIKER begleiten uns auf diesem ersten Teil der Tour, die kein Heavy Metal-Fan verpassen sollte. Gemeinsam werden wir einen höllischen
Krach veranstalten, eine Menge Bier vernichten, unser Haupthaar schütteln und dem Grunge ein weiteres Mal den Todesstoß versetzen. Haltet Euch für den Sturm der Klingen bereit!

BULLET w/ STRIKER und STALLION bei den folgenden Terminen:

18.09. D Osnabrück – Bastard Club
19.09. D Wiesau – Storm Crusher Festival
20.09. D München – Backstage
21.09. I Milano – Barrio’s Club
22.09. CH Zürich – Komplex Club
23.09. F Luynes / Aix – Le Korigan
24.09. ESP Barcelona – Razzmatazz 3
25.09. ESP Valencia – Rock City
26.09. ESP Madrid – Sala Live
27.09. ESP Zaragoza – La Casa del Loco
28.09. ESP Bilbao – Sala Sonora
29.09. F Paris – Glazert
30.09. BE Antwerpen – Kavka
01.10. NL Tilburg – Little Devil
02.10. D Stuttgart – Cann
03.10. D Siegburg – Kubana
04.10. D Bochum – Matrix
05.10. D Frankfurt – Nachtleben
06.10. CZ Prag – Storm Club
07.10. AT Wien – Escape
08.10. D Erfurt – From Hell
09.10. D Berlin – K17
10.10. D Hamburg – Markhalle
11.10. D Dittigheim – Sporthalle
12.10. D Lindau – Vaudeville
14.11. S Stockholm – Rock At Sea
22.11. S Malmö – KB
28.11. S Umeå – Scharinska
29.11. S Sundsvall – Aveny
30.11. S Stockholm – Göta Källare
05.12. S Borlange – Liljan
06.12. S Visby – The Hammer Bar


Deathstars – Europa-Tour startet

Die schwedischen Industrial Rocker DEATHSTARS werden in wenigen Tagen ihre „Claws Through Europe“ starten, mit der sie die Veröffentlichung ihres neuen Albums, „The Perfect Cult“, erschienen am 13. Juni 2014, feiern.

Zudem hat die Band den offiziellen Tourtrailer veröffentlicht, den ihr hier sehen könnt:

DEATHSTARS live bei den folgenden Terminen:

20.09. RUS Saint Petersburg – Zal Ozhidaniya Club
21.09. RUS Moscow – Volta
25.09. FIN Jyväskylä – Lutakko
26.09. FIN Helsinki – Tavastia
27.09. FIN Tampere – Klubi
02.10. DK Copenhagen – Vega
03.10. S Gothenburg – Sticky Fingers
04.10. S Stockholm – Debaser Strand
05.10. NOR Oslo – Parkteatret
15.10. D Hamburg – Logo
16.10. D Berlin – Magnet
17.10. D Leipzig – Hellraiser
18.10. CZ Prague – Meet Factory
19.10. CZ Zlin – Masters Of Rock Cafe
20.10. HU Budapest – A38
21.10. P Krakow – Fabryka
22.10. AT Vienna – Szene
23.10. AT Graz – Explosiv
24.10. I Bologna – Zona Roveri
25.10. I Romagnano Sesia – R’N’R Arena
26.10. D Munich – Backstage
28.10. D Stuttgart – Universum
29.10. F Strasbourg – La Laiterie
30.10. CH Pratteln – Z7 Konzertfabrik
31.10. F Paris – Divan du Monde
01.11. BE Vosselaar – Biebob
02.11. UK Bristol – Thekla
03.11. UK Manchester – Manchester Academy 3
04.11. UK Glasgow – Cathouse
05.11. UK Newcastle Upon Tyne – O2 Academy 2 Newcastle
06.11. UK Wolverhampton – The Slade Rooms
07.11. UK London – The Garage
08.11. NL Utrecht – De Helling
09.11. D Cologne – Underground

Erstmals bietet die Band in Europa eine begrenzte Zahl an „VIP Meet & Greet“-Tickets an, die Zugang zum Soundcheck sowie ein Bild mit der ganzen Band in voller Montur, Merchandise und andere Goodies enthält.


Böhse Onkelz – live 2015

Hey Fan(z), Neffen und Nichten, 

Ratet, wer zurück ist? Und bleibt! Böhse für’s Leben eben… 

Das Jahr 2015, das schon jetzt immense Schatten voraus wirft, ist nicht weniger als die Quintessenz dessen, was hier passiert ist, passieren wird. 
„WIEDER E.I.N.S.“ stand Ende des letzten/Anfang dieses Jahres für die Vereinigung von uns. Und mit euch. Trotz, nein, gerade wegen der letzten Jahre nach unserer Auflösung. Die Bilder, die wir dort gesehen haben, das Gefühl, das wir hoffentlich bis in die letzten Reihen transportieren konnten, war das der Dankbarkeit. Für alles. Die Band, eine Einheit. So sehr, dass es jeder von euch spüren musste. Die letzten Töne sind noch nicht ganz verhallt, die Nachbetrachtung des Wahnsinns läuft auf Hochtouren, da sind wir schon wieder einen ganzen Schritt weiter. Die Schlange hat sich gehäutet. Die Haut, die abgeworfen wurde, ist nicht mehr unser Vermächtnis, sondern die Erfüllung unseres Versprechens: Wir bleiben. 
 
„BÖHSE für’s Leben“ steht im kommenden Jahr, dem – die 9,5 Jahre Totentanz eingerechnet – 35igsten Jahr „BÖHSE ONKELZ“ für das Gefühl, etwas erschaffen zu haben, das ein Leben lang hält. 

Ok, lüften wir das Geheimnis. Spotlight auf Baden-Württemberg, bitte. 
Dort wird es (fast) schon wieder erbaut. Das Monstrum, das Biest. Die Bühne. Für ein drittes und viertes Mal ekstatischer Rock `n‘ Roll Messe. „BÖHSE für’s Leben“ wiederholt nicht den diesjährigen Sommer, er setzt ihn fort. 

In der Konsequenz heißt das:  

Es wird Zeit, weiter zu denken. Aus den zaghaften Andeutungen Klarheit werden zu lassen: 

Der 19. und der 20. Juni 2015 stehen unter dem Motto „BÖHSE FÜR´S LEBEN“! 

Der Wahnsinn setzt sich fort: jeder, der in diesem Jahr auf dem Hockenheimring war weiß, was das bedeutet. Das größte Familientreffen der Welt, die größte Fanmeile der Welt – geht weiter. Der beste, schlechte Einfluss, den ihr haben könnt. 

Und ihr werdet am Ring an beiden Tagen erneut zwischen hunderttausenden Menschen stehen, feiern, gemeinsam das erleben, wofür es keine Worte gibt. 

Es ist soweit: Der Vorverkauf startet am 20. September um 10.00 Uhr. Tickets könnt Ihr hier bestellen.  

Stillstand und Pausen? Hatten wir genug, es darf weiter gefeiert werden. 
Wir freuen uns schon jetzt auf das, was da kommen wird. 
 
BÖHSE ONKELZ, HOCKENHEIMRING, 19. und 20. Juni 2015 

„BÖHSE FÜR´S LEBEN“ 
 
Die Lieder, der Orkan. Die Geschichte geht weiter. 

PS: Schon mal ganz kurz vorab, ein paar Informationen zum Vorverkauf: 

Für Tribünen- und Innenraumplätze wird es unterschiedliche Links im Kartenkauf-Prozedere geben. Campingtickets könnt ihr schon im Vorfeld auch auf Ticketmaster ordern. 

PPS: Der neu gestaltete Onkelz-Shop ist online: shop.onkelz.de! Der sieht ziemlich gut aus, bei aller Bescheidenheit. Es erwarten euch obendrauf fünf neue Motive in verschiedenen Farben, für Männer und für Frauen. 

Coming Soon: Das Onkelz Magazin: „BÖHSE ONKELZ – WIEDER E.I.N.S.“ 

Ihr habt richtig gelesen. Das wird richtig geil. Neben der Nachbetrachtung des Hockenheimring-Wahnsinns wird auch zurückgeblickt. Auf die Onkelz-Jahre 1998 bis 2005. Auf die Solo-Projekte der Onkelz. Auf die Presse-Kapriolen. Einige der dort verarbeiteten Informationen dürften selbst für Hardcore-Onkelz-Fans neu sein. Daneben gibt es natürlich viele Bilder, O-Töne, Hintergrundinformationen und mehr. 
Das Magazin könnt Ihr ab Oktober im Onkelz-Shop oder gleich bei Ticketmaster vorbestellen. 

Weitere Infos kommen bald.


HELLCATS – NEUES VIDEO

Hellcats präsentiert das Video zum neuen Song „Now is my Time“ aus dem “ Warrior Princess Album“. Das Video wurde an verschiedenen Stellen in Ljubljana gefilmt. Der Song wurde von den Schwestern Sasha & Sonja Zagorc geschrieben und in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Davor Kontić an der Conti Studio aufgezeichnet. 

Hellcats ist eine All-Girl-Rock-Metal-Band aus Slowenien und ist die erste Frauenband von dort. Die Band wurde im Jahr 2006 in Ljubljana von den Schwestern Sasha (Bass-Gitarre) und Sonja Zagorc (Schlagzeug) gegründet, die seit ihrer Kindheit zusammen in einer Musikschule starteten. Sasha studierte klassische Gitarre und Sonja Flöte. Später wechselte Sonja zum Schlagzeug und so wurde eine Band gegründet. Aufgrund der geringen Größe im slowenischen Musikraum war es nicht einfach, viele Musikerinnen zu finden. Nach ein paar Änderungen der Bandmitglied wurde das Hellcats Line-up von Katja Mavec (Gitarre) und Dasha Makuc (Gesang) abgeschlossen.

Anfang 2010 startete Hellcats ihre erste Single „Heavy Metal „, die auf ihrer 2011 -EP “ Hellcats “ ebenfalls zu hören ist . Die zweite Single „Master Of The Night “ wurde von Davor Kontić und Grant Austin als Produzent der Band hergestellt und via LAIBACH erschienen. Beide Songs erschienen auf ihrer neuen CD “ Warrior Princess „, die von der Band am Ende des Jahres 2013 in Mailand (I) selbst veröffentlicht wurde . Autoren der Songs sind Sasha und Sonja Zagorc . das Album wurde im Studio von Produzent Conti aufgezeichnet Davor Kontić. Das Quartett liebt es, auf großen Bühnen aufzutreten und hat viele Auftritte in Clubs und Festivals mit bis zu 12.000 Menschen bereits erfolgreich bestanden.


Exodus – Making Of-Trailer veröffentlicht

Die Bay Area Thrasher von EXODUS werden ihre neue
Scheibe, „Blood In, Blood Out“, am 10. Oktober 2014 via Nuclear Blast in den gut sortierten Tonträgerfachhandel bringen.

Heute bringt die Band den ersten Album-Making of-Trailer heraus und was Mainman/Gitarrist Gary Hold über die Arbeiten am zehnten EXODUS-Studioalbum verrät, erfahrt ihr hier:

Produziert hat Andy Sneap [ACCEPT, KREATOR, MEGADETH] und hier gibt es die Trackliste für die Deluxe Digi-Pak-Version von „Blood In, Blood Out“:

01 – Black 13 (featuring Dan The Automator)
02 – Blood In, Blood Out
03 – Collateral Damage
04 – Salt The Wound (featuring Kirk Hammett)
05 – Body Harvest
06 – BTK (featuring Chuck Billy)
07 – Wrapped In The Arms Of Rage
08 – My Last Nerve
09 – Numb
10 – Honor Killings
11 – Food For The Worms

BONUS DVD mit:
-“Blood Upon The Goat” Making Of-Footage
– Behind-the-scenes Tour-Footage
– Footage from „Kirk Hammett’s Fear FestEVIL“-After Party von der diesjährigen „San Diego Comic-Con“


Anthrax – Details zur neuen CD/DVD

ANTRHAX haben die Veröffentlichung von „Chile On Hell“, einer Live-DVD, die am 17. Oktober 2014 erscheint, angekündigt, aufgenommen im „Teatro Caupolican“ in Santiago, Chile am 10. Mai 2013, die eine ANTRHAX-Show mit umfangreichem Set und Songs aus dem kompletten Back-Katalog der Band enthält. 

„Chile On Hell“ wird als DVD und Blu-ray mit zwei Live- CDs erscheinen, aufgenommen in 5.1-Surround-Sound.

ANTHRAX Drummer Charlie Benante dazu:

Santiago war der perfekte Ort, um diese Show zu filmen. 
Als wir in der Vergangenheit dort gespielt haben und mit unserem
Set und der Zugabe fertig waren, gingen wir in unsere Umkleide. Aber jedes Mal schrien und applaudierten die Fans weiter. Ich meine, die haben einfach nicht mehr aufgehört. Einmal sind Scott [Ian, Gitarre] und ich an den Bühnenrand gegangen, einfach um zu sehen, wie die Meute abgeht, es war richtig intensiv. Also warum
sollten wir keine DVD mit einem solchen Publikum filmen?
Zudem war es genau der richtige Moment, diese DVD zu
machen…Wir wollen aufhören, wenn’s am schönsten ist. Wir möchten nicht zurückblicken und uns ärgern, dass wir keine Liveshow aufgenommen haben.

„Chile On Hell“ wurde von Jay Ruston produziert und die Trackliste sieht wie folgt aus:

01. Among The Living
02. Caught In A Mosh
03. I Am The Law
04. Efilnikufesin (N.F.L.)
05. Skeletons In The Closet
06. In The End
07. T.N.T. (AC/DC-Cover)
08. I’m Alive
09. Indians
10. Medusa
11. In My World
12. Fight ‚Em ‚Til You Can’t
13. I’m The Man
14. Madhouse
15. Antisocial (TRUST-Cover) 


Amorphis – Jubiläumstour angekündigt

Die Finnen von AMORPHIS haben eine Tour für Ende Dezember
anlässlich des 20jährigen Geburtstags ihres inzwischen legendären 1994er Albums, „Tales From The Thousand Lakes“, angekündigt.

Gitarrist Esa Holopainen gibt einen Rückblick auf die Anfänge der Band und erklärt, wie es zu der Tour kam:

„Diesen Monat (12. Juli) war es genau 20 Jahre her, dass das bei weitem wichtigste Album unserer Karriere das Licht der Welt erblickte: „Tales From The Thousand Lakes“.
Die Jahre sind vergangen wie im Flug, und es ist ein großartiges Gefühl, festzustellen, dass der Zahn der Zeit dem Wert des Albums ebenso wenig geschadet hat wie der Beliebtheit seiner Songs auf Konzerten. „Black Winter Day“, „The Castaway“, „Into Hiding“ und „In The Beginning“ sind Stücke, die wir immer noch auf fast jedem
AMORPHIS -Gig spielen. 
Auch nach mehreren hundert Malen ist es immer wieder aufs
Neue fantastisch, die Begeisterung in den Gesichtern zu sehen und die Emotionen des Publikums zu spüren, wenn beispielsweise das Klavierintro von „Black Winter Day“ einsetzt. 
Als Tomi Joutsen in die Band kam, fingen wir an, unsere Setliste in einem neuen (alten) Licht zu betrachten. Es war sonnenklar, dass wir wieder mehr Stücke von „Tales From The Thousand Lakes“ bringen würden, natürlich ohne dabei unser Debütalbum, „The Karelian Isthmus“, zu vergessen. Damals begriffen wir, wie viel
„Tales From The Thousand Lakes“ den Leuten bedeutet. Bei den meisten wecken die Songs von „Tales From The Thousand Lakes“ Erinnerungen an die 90er Jahre, sodass wir sicher von Nostalgie sprechen können. Wir möchten der 20jährigen Geschichte des
Albums gebührende Referenz erweisen – mit der „Tales From The Thousand Lakes 20th Anniversary Tour“. Auf dieser Tournee wird „Tales From The Thousand Lakes“ in voller Länge zu hören sein, ergänzt um einige selten gespielte AMORPHIS -Songs. Die
Perücken aufgesetzt und ab in den Moshpit!

Mit auf Tour dabei sind auch die schwedischen Labelkollegen AVATARIUM: 

26.12. D Berlin – Huxley’s Neue Welt
27.12. D Leipzig – Täubchenthal
28.12. D München – Backstage
29.12. NL Tilburg – O13
30.12. CH Pratteln – Z7
31.12. D Essen – Weststadthalle


Morgoth – Re-Issues und Tour

MORGOTH-Fans können ab sofort die Neuauflage von “Odium” [ursprünglich 1993 veröffentlicht] sowie die erste
offizielle Version des ersten Demos der Band, “Pits Of Utumno”, käuflich erwerben.

Das Re-Issue von „Odium“ kommt mit überarbeitetem Cover und Layout, einigen alten Fotos, allen Lyrics (die im Original nicht mit abgedruckt wurden) und einem sehr umfangreichen Interview mit Marc Grewe und Sebastian Swart. 
Das Album wurde von Patrick W. Engel [u.a. ASPHYX, DISSECTION, GRAVE] remastert und für die LP-Version wurde gar ein spezielles Vinyl-Master benutzt.
„Odium“ wird als CD, LP und Digitaler Download veröffentlicht. Für die
Sammler gibt es eine auf weltweit nur 300 Stück limitierte LP Version in orangem Vinyl.

„Pits Of Utumno“ erschient 1988 als Demo-Tape. Schlappe 26 Jahre später kommt nur die erste offizielle Neuauflage mit neuem Layout, einem Interview mit MORGOTHs Original-Drummer Rüdiger Hennecke und ebenfalls von Patrick W. Engel remastert. 
„Pits Of Utumno“ gibt es als 12“-MLP sowie als digitalen Download, 300 Einheiten der MLP kommen in weißem Vinyl.

“Odium”-Tracklisting:

01. Resistance (04:50)
02. The Art Of Sinking (03:33)
03. Submission (05:13)
04. Under The Surface (05:22)
05. Drowning Sun (05:13)
06. War Inside (04:40)
07. Golden Age (07:13)
08. Odium (06:15)
09. Resistance (Live) * (04:47)
10. Under The Surface (Live) * (05:09)

* CD/Digital-only bonus tracks

“Pits Of Utumno” tracklisting:

Side 1

01. From Dusk To Dawn (05:36)
02. Being Boiled (04:04)
03. Eternal Sanctity (02:12)

Side 2

01. Pits Of Utumno (04:34)
02. Beyond (03:04)
03. Dance Their Dance (02:20)

MORGOTH werden die neuen Veröffentlichungen selbstverständlich auch auf der anstehenden BOLT THROWER-Tour anbieten. Aber Achtung: Die Tickets für die meisten Shows sind restlos ausverkauft.

BOLT THROWER w/ MORGOTH und Support* auf “Overtures Of War” European Tour 2014:

SU 21.09.2014 Bremen (Germany) – Schlachthof 
MO 22.09.2014 Essen (Germany) – Weststadthalle
TU 23.09.2014 Berlin (Germany) – SO36 
WE 24.09.2014 Prague (Czech Republic) – Roxy 
TH 25.09.2014 Vienna (Austria) – Arena 
FR 26.09.2014 Munich (Germany) – Backstage 
SA 27.09.2014 Lyss (Switzerland) – Kulturfabrik / Carnage Feast
SU 28.09.2014 Aschaffenburg (Germany) – Colos-Saal 
TU 30.09.2014 Paris (France) – Le Trabendo
WE 01.10.2014 Saarbruecken (Germany) – Garage 
TH 02.10.2014 Leipzig (Germany) – Hellraiser 
FR 03.10.2014 Stuttgart (Germany) – LKA Longhorn
SA 04.10.2014 Andernach (Germany) – JUZ 
SU 05.10.2014 Hasselt (Belgium) – Muziekodroom 

* wechselnder Supportslot zwischen SOULBURN (Sept. 21st –
23rd), INCANTATION (Sept. 24th – 28th) und VALLENFYRE (Sept. 30th – Oct. 5th).

FR 28.11.2014 Bucharest (Romania) – November to Dismember Metal Fest w/ TANKARD, ASPHYX, PYOGENESIS, ESOTERIC, THE CHURCH OF PUNGENT STENCH etc.
SA 08.11.2014 Brescia (Italy) – Circolo Colony / Hellbrigade Fest V
SA 17.01.2015 Dippoldiswalde / Dresden (Germany) – Break The Silence Festival

MORGOTH Line-Up:

Marc Grewe – Vocals
Harry Busse – Lead/Rhythm Guitars
Sebastian Swart – Rhythm Guitars
Sotirios Kelekidis – Bass
Marc Reign – Drums 


Ill Nino – Vier Gigs in Deutschland

Die aus New Jersey stammenden ILL NINO kommen mit ihrem aktuellen Album „Till Death, La Familia“ auf eine kurze Tournee durch Deutschland.

Für November 2014 stehen vier Termine an:

19.11. – München, Backstage
20.11. – Mannheim, Alte Seilerei
21.11. – Bochum, Matrix
22.11. – Köln, Underground 


Van Canto – Konzerte im Dezember

VAN CANTO sind im Dezember unter dem Banner „VAN CANTO VOICEFEST 2014“ auf Kurztour – mit einem kompletten Chor im Gepäck.

Support sind IN LEGEND [mit neuen Songs] und STIMMGEWALT aus Berlin. 

Tourdaten:

12.12. – Hamburg, Markthalle
13.12. – Bochum, Zeche
14.12. – Franfurt am Main, Batschkapp


Revocation – Neues Album & Tour

Das neue Album „Deathless“ von REVOCATION erscheint im Oktober via Metal Blade.

Hier nun ein Vorgeschmack in Form eines Making-Of Videos: 

„Deathless” Track Listing:

1. A Debt Owed to the Grave
2. Deathless
3. Labyrinth of Eyes
4. Madness Opus
5. Scorched Earth Policy
6. The Blackest Reaches
7. The Fix
8. United in Helotry
9. Apex
10. Witch Trials

TOURDATEN:

REVOCATION

w/ CANNIBAL CORPSE / AEON
10/14 Jyvaskyla, FI Lutakko
10/15 Helsinki, FI Nosturi
10/17 Stockholm, SE Debaser Strand
10/18 Oslo, NO Vulkan Arena
10/19 Gothenburg, SE Sticky Fingers
10/21 Zwolle, NL Hedon
10/22 Saarbrücken, DE Garage
10/23 Lyon, FR Ninksi Kao
10/24 Barcelona, ES Razzmatazz 2
10/25 Madrid, ES Arena
10/27 Toulouse, FR Le Bikini
10/28 Paris, FR Trabendo
10/29 Strasbourg, FR La Laiterie
10/30 Antwerp, BE Trix
10/31 London, GB Forum
11/02 Lille, FR Splendid
11/04 Frankfurt, DE Batschkapp
11/05 Ludwigsburg, DE Rockfabrik
11/06 Osnabrück, DE Rosenhof
11/07 Hamburg, DE Klubsen
11/08 Aalborg, DK Metal Festival
11/09 Copenhagen, DK Amager Bio
11/11 Berlin, DE C-Club
11/12 Prague, CZ Club Roxy
11/13 München, DE Backstage
11/14 Glauchau, DE AlteSpinnerei
11/15 Brno, CZ Fleda
11/16 Cracow, PL Fabryka
11/17 Warsaw, PL Progresja
11/19 Graz, AT Explosiv
11/20 Budapest, HU Club 202
11/21 Zilina, SK KlubSmer
11/22 Wien, AT Szene
11/23 Nova Gorica, SI Mostovna Club
11/25 Treviso, IT New Age
11/26 Milan, IT Alcatrazz
11/27 Lausanne, CH Les Docks
11/28 Pratteln, CH Z7
11/29 Bochum, DE Matrix
11/30 Uden, NL De Pul


Audrey Horne – Album-Trailer

Das neue AUDREY HORNE-Album „Pure Heavy“ erscheint am 29.September 2014.

Hier gibt es den Video-Teaser zu sehen: 


Fear Factory – Bei Nuclear Blast

FEAR FACTORY haben bei Nuclear Blast Entertainment einen Vertrag für Nord Amerika & Europa unterschieben. 

Gitarrist Dino Cazares:

“Evolution und Veränderung sind Hauptbestandteile des unaufhaltsamen Erfolgs von FEAR FACTORY, Ich bin stolz darauf, dass wir wieder mit dem Mann zusammenarbeiten, der schon 1990 an uns geglaubt hat. Er ist das Risiko eingegangen, uns zu signen und der Rest ist Geschichte. Monte Conner, der frühere A&R Chef von Roadrunner Records, der jetzt Nuclear Blast seine Heimat nennt, ist nun wieder Teil der FEAR FACTORY Familie. Wir können es kaum erwarten, ein neues episches Album zu machen und dieses neue Kapitel einzuläuten.“ 

Monte Conner:

„FEAR FACTORY ist eine der bahnbrechenden Metal Bands unserer Zeit, Auf ihrem 1992 Debut »Soul Of A New Machine«, war Burton C. Bell der erste, der zweistimmigen melodischen Gesang auf einem Metal Album einführte, wie es bis heute ein Markenzeichen im Metal ist. Im Folgejahr waren sie die erste Metal Band, die einen Industrial/Dance Mix auf ihrer »Fear Is The Mindkiller« EP machen ließen. Es folgten unzählige Bands, die FEAR FACTORY imitierten und versuchten den einzigartigen Stil mit einer maschinengewehrartigen Rhythmusfraktion und Stakkato Riffs, wie die von Dino Cazares zu spielen. Ich freue mich, wieder mit dieser legendären Band zusammenzuarbeiten und bin sicher, dass Nuclear Blast Entertainment einen weiteren FEAR FACTORY Klassiker rausbringt“. 

FEAR FACTORY arbeiten derzeit ein ihrem Nuclear Blast Debut. Das bisher noch unbetitelte Werk wird von Langzeit Wegbegleiter Rhys Fulber sowie Cazares und Bell co-produziert. Ein Release ist für Winter 2015 angesetzt.  


NEWS 14.09.2014

Welcome Metalheads, heute ist es sehr ruhig in der Metalwelt, daher hier heute keine News. WIr möchten Euch aber eine kleine Information zukommen lassen:

Aufgrund von verschiedenen Arbeiten im Hintergrund dieser Seite kommt es in den nächsten Tagen zu einigen Verzögerungen bei den täglichen News. Wir werden aber alles dafür tuen um Euch die Neuigkeiten aus der Metalwelt schnellstens zukommen zu lassen.

Vielen Dank für Euer Verständnis und Euren Support. 


NEWS 13.09.2014

ROCKHARZ NEWS 2014: DIE WÜRFEL SIND GEFALLEN! BEI 12.500 DREI-TAGES-TICKETS IST SCHLUSS! – 

BANDUMFRAGE! POSTET EURE WUNSCHBANDS AUF UNSERER FACEBOOK-SEITE!

In 2014 war das ROCKHARZ zum ersten Mal in seiner Geschichte bereits ca. 2 Wochen vor Beginn des Festivals ausverkauft. Mit knapp über 12.000 Besuchern war das Gelände und auch die zur Verfügung stehende Campingfläche gut ausgelastet.

Rockharz News 2015


While Heaven Wept – Lyric-Video ist draußen

Neuigkeiten von WHILE HEAVEN WEPT – die Herren haben für ihren Track „Icarus And I“ ein Lyric-Video online gestellt, welches man sich natürlich gleich hier anschauen kann: 

Dazu Gitarrist, Keyboarder & Sänger Tom Philips

“‘Icarus And I’ ist der zweite von 11 Teilen und baut den Spannungsbogen von „Suspended At Aphelion“ hervorragend auf: Die leidenschaftliche Jagd nach der Sonne, und die Erkenntnis, dass sie außer Reichweite ist. Darum geht es auf „Suspended At Aphelion“: Das Scheitern beim Versuch, den eigenen Traum umzusetzen – trotz Glauben, Hoffnung, Kraft, Herz und Verstand, die jeder von uns aufbringen muss. Und musikalisch gibt es hier noch so einigen Kniffe und Wendungen, es passiert noch so viel, dass es unmöglich ist, den Song in all seinem Umfang durch nur einen einzigen separaten Teil darzustellen. Dennoch stellt „Icarus And I“ für uns den bisher schönsten Teil bei der Reise durch die Geschichte von WHILE HEAVEN WEPT dar.

Das dazu passende Album wird am 24. Oktober erscheinen.


Obscure Burial – Song online

Die Finnen von OBSCURE BURIAL wollen euch am Wochenende ebenfalls mit noch etwas Musik versorgen und haben den Track „Night Queen“ hier online gestellt.

Der Track stammt vom zweiten Demo der Band namens „Epiphany“, welches am 15. September via Invictus Productions erscheinen wird. 

01. Night Queen
02. Dweller In The Abyss
03. Daemonic Incantation
04. Epiphany


Entombed A.D. – Tour-Trailer mit GRAVE

Ein Death Metal Paket zum Wochenende – ENTOMBED A.D. und GRAVE präsentieren gemeinsam einen Trailer für die kommende Tour, die am 18. September beginnt:

Hier die Tourdaten:

18-09-14 Berlin, DE @ K17
19-09-14 Tilburg, NL @ o13
20-09-14 Amstelveen ,NL @ P60
21-09-14 Kortrijk, BE @ De Kreun
22-09-14 Wiesbaden, DE @ Schlachthof
23-09-14 Nürnberg, DE @ Rockfabrik
24-09-14 Köln, DE @ Gebäude 9
25-09-14 Paris, FR @ Divan du Monde
26-09-14 Lyss, CH @ Carnage Feast
27-09-14 Toulouse, FR @ Dynamo
28-09-14 Barcelona, SP @ Apolo 2
29-09-14 Madrid, SP @ Shoko
30-09-14 Bilbao, SP @ Sonora
01-10-14 Cannes, FR @ MJC Picaud
02-10-14 Trier, DE @ Ex Haus
03-10-14 Essen, DE @ Turock
04-10-14 München, DE @ Feierwerk
05-10-14 Brescia, IT @ Circolo Colony
06-10-14 Ljubljana, SI @ Gala Hala
07-10-14 Sarajevo, BH @ Club Sloga
08-10-14 Belgrad, RS @ Dom Omladine
09-10-14 Skopje, MK @ Club Havana
10-10-14 Sofia, BU @ Jet Rock Club
11-10-14 Bucharest, RO @ Romanian Thrash Metal fest
12-10-14 Budapest, HU @ Dürer Kert
13-10-14 Graz, AT @ Explosiv
14-10-14 Vienna, AT @ Viper Room
15-10-14 Ostrava, CZ @ Barrak
16-10-14 Kosice, SK @ Colloseum Club
17-10-14 Krakow, PL @ Fabryka
18-10-14 Poznan, PL @ Eskulap
19-10-14 Gdansk, PL @ B90
20-10-14 Vilnius, LT @ New York
21-10-14 Riga, LV @ Melna Piektdiena
22-10-14 Tallinn, EE @ Rockclub Tapper 
23-10-14 Turku, FI @ Klubi
24-10-14 Tampere, FI @ Klubi
25-10-14 Helsinki, FI @ Nosturi


Noctem – Single draußen

NOCTEM haben sich entschlossen, euch einen Vorgeschmack auf ihr kommendes Album „Exilium“ zu geben und haben dafür den Track „Tiamat’s Crown“ ausgewählt. Anhören könnt ihr euch diesen Song hier:

Außerdem kann man sich auch schon den Bonus-Track „Divine Xib’alb’a“ anhören:

Wer auch Lust hat, die Herren live zu erleben, hat im Oktober die Chance, wenn NOCTEM gemeinsam mit TAAKE und VALKYRJA auf Tour gehen werden:

16.10.2014 POL Łódź Luka
17.10.2014 POL Poznan Pod Minogą
18.10.2014 HOL Rotterdam Baroeg
19.10.2014 HOL Drachten Iduna
20.10.2014 GER Oberhausen Helvete
21.10.2014 POL Wrocław Firlej
22.10.2014 CZ Ostrava Barrak Music Club
23.10.2014 GER Jena F-Haus
24.10.2014 CZ Pilsen Phantoms of Pilsen Fest
25.10.2014 POL Katowice Mega Club
26.10.2014 POL Warszawa Progresja


Albez Duz – Neuer Track online

Die Doomer von ALBEZ DUZ haben den neuen Track „Mictlan“ online gestellt. Anhören kann man sich das gute Stück hier. Der Song stammt von ihrem Album „The Coming of Mictlan“, welches gestern via Iron Bonehead als Vinyl veröffentlicht wurde.

A1. Heaven’s Blind
A2. Fire Wings
A3. Mictlan
A4. Feathered Snake
B1. Drowned
B2. Servants of Light
B3. Twist in My Sobriety


Obscura – Neuer Drummer

OBSCURA haben soeben bekannt gegeben, dass in Zukunft Sebastian Lanser [PANZERBALLETT] den Platz hinter der Schießbude einnehmen wird.

Sebastian hat dazu Folgendes zu sagen:

Ich freue mich wirklich sehr, mit OBSCURA zusammenzuarbeiten und mit ihnen auf der Bühne zu stehen! Ich bin ein großer Bewunderer der Band und meines guten Freundes und Drumbruders Hannes Grossmann. Ich bin wirklich sehr aufgeregt und gleichzeitig fühle ich mich auch sehr geehrt, den Sitz seines ehemaligen Thrones einzunehmen! Ein neues Kapitel in meiner Karriere beginnt!

Linus Klausenitzer von OBSCURA hat auch noch etwas zu sagen:

Die Rolle der Rhythmus-Sektion wird im Metal oftmals falsch verstanden. Ich bin so glücklich, dass wir einen Drummer gefunden haben, der ein großes Verständnis für Dynamik, Aggression und Groove hat. Als wir ein neues Line-up aufgestellt haben, war es für uns sehr wichtig, dass wir neue, einzigartige und sinnvolle Musik kreieren können, dabei aber den Trademarks von OBSCURA treu bleiben. Schaut euch einfach die beeindruckende Biografie von Sabastian an und ihr werdet feststellen, dass sie voll komplexer und extremer Musik ist. Ich bin ein großer Fan seines Stils und ich kann es gar nicht abwarten, gemeinsam Musik zu machen! Er ist perfekt!


NEWS 12.09.2014

WOA NEWS 2015: Save the date – W:O:A Blutspende – W:O:A Kick-Off bei den Hamburg Metal Dayz 2014!

– In der Adventszeit wird es erneut eine der beliebten und erfolgreichen W:O:A Blutspende-Aktionen imKrankenhaus Itzehoe geben. Wie immer wird es ein kleines Rahmenprogramm für alle Teilnehmer geben. 

– Auch dieses Jahr werden wir bei den Hamburg Metal Dayz weitere Bands für das Wacken Open Air ankündigen. Die Hamburg Metal Dayz finden dieses Jahr am 19. und 20. September statt, das W:O:A Kick-Off findet am ersten Tag statt – vor Ort live dabei sein lohnt sich also wieder doppelt! 

Wacken Open Air 2015


Sanctuary – Lyric-Video

Die wieder vereinten Metaller SANCTUARY haben ein Lyric-Video zu ihrem Song „Exitium [Anthem of the Living]“ veröffentlicht, das nun hier angesehen werden kann. Die Nummer stammt von ihrem kommenden Comeback-Album „The Year The Sun Died“, das am 3. Oktober erscheinen wird.


NEWS 11.09.2014

WOA NEWS 2015: Masters of Dirt 

Unser Partner Monster Energy veranstaltet unter dem Namen Masters of Dirt die wohl wildeste Freestyle Show der Welt – und ihr könnt dabei sein! 

Wacken Open Air 2015


SUMMER BREEZE NEWS 2015: Restliches Merchandise nun online erhältlich

Nach dem Festival haben wir ein paar Kisten mit Merchandise zurück bekommen, so dass nun alle, die vor Ort leer ausgegangen sind, die Chance erhalten, ein aktuelles SUMMER BREEZE-Leibchen und weitere Artikel von 2014 käuflich zu erwerben.

Summer Breeze 2015 News


ROCKHARZ NEWS 2015: LETZTE INSTANZ – BEHEMOTH

– LETZTE INSTANZ gehören zu den großen Nummern der hiesigen Rockszene. Anfänglich noch dem Mittelalter-Rock zugeordnet, haben sich die Dresdener ihre eigene Nische geschaffen und damit den Nerv der Fans voll getroffen. 

– Nachdem wir in den vergangenen Wochen eher im Hintergrund tätig waren, werden wir Euch nun wieder in altbekannter unregelmäßiger Regelmäßigkeit mit News zur 22. ROCKHARZ-Auflage im kommenden Jahr versorgen.

Rockharz News 2015


NAPALM RECORDS NEWS: MONSTER MAGNET VERÖFFENTLICHEN“MILKING THE STARS: A RE-IMAGINING OF LAST PATROL” – KONTRUST GEBEN DETAILS ZUM KOMMENDEN ALBUM BEKANNT! – ZODIAC AUF GROSSER TOUR DURCH EUROPA! – LACRIMAS PROFUNDERE – WACKEN ROADSHOW TOUR 

– 2013 erschien das MONSTER MAGNET Album Last Patrol. 
Wie es der Zusatz im Albumtitel „A RE-IMAGINING“ schon erahnen lässt, handelt es sich bei„Milking The Stars: a re-imagining of Last Patrol“ (VÖ 14.11.2014, Napalm Records) um eine komplette Überarbeitung, Neuinterpretation und sogar Neu-Komposition der Tracks von „Last Patrol“ mit 4 neuen Songs und zwei exklusiven Live-Versionen als Bonustracks!

– Dieser Name ist definitiv Programm: „EXPLOSITIVE“ wird die Muskeln zum Zucken und die Nervenbahnen zum Explodieren bringen! Mit rasanten Rhythmen, griffigen Slogans, brachialen Gitarren & kantigen Riffs melden sich KONTRUST auf ihrem vierten Longplayer zurück.

– ZODIAC, die deutschen Blues Rocker, sind kurz davor ihr brandneues Album „Sonic Child“ in die Welt zu setzen! Am 19.09.2014 wird das neue Meisterwerk in den Läden stehen und die vier Jungs gehen auch gleich auf große Tour durch Europa. 

– Wann gibt’s denn heute noch etwas geschenkt? Selten, möchte man schon fast meinen. Doch die deutschen Dark Rocker von LACRIMAS PROFUNDERE haben sich etwas ganz Besonderes zur kommenden Wacken Roadshow Tour einfallen lassen! 

Napalm Records News


SOURVEIN unterschreiben bei Metal Blade Records, sehen Veröffentlichung von ‚Aquatic Occult‘ für 2015 vor!

Die Kritikerlieblinge und Sludge-Doom-Veteranen SOURVEIN haben bei Metal Blade Records unterzeichnet! Erstes Ergebnis dieser Partnerschaft wird das vierte Album „Aquatic Occult“ sein, das 2015 erscheint. Die Platte wird gemeinsam mit Corrosion of Conformity’s Mike Dean Anfang nächstes Jahr eingespielt und dann veröffentlicht. SOURVEINs Kopf Troy „T-Roy“ Medlin wurde von Freund und Kollege Randy Blythe von Lamb of God interviewt, der die aktuelle Biografie der Band verfasste. Unbedarften dient der Text bestens zur Einführung in die Materie. Er rekapituliert 20 Jahre Bandgeschichte und blickt in eine glorreiche Zukunft für SOURVEIN.

Im Folgenden ein Auszug mit Kommentar zum neuen Vertrag und Album:

Nach über 20 harten Jahren haben SOURVEIN bei den Untergrund-Verfechtern Metal Blade endlich eine passende Heimat für ihren Southern Noise Doom gefunden, und Medlin könnte nicht glücklicher sein. „Aquatic Occult„, das erste Werk der Band auf ihrem neuen Label, verspricht mehr Heaviness als ein Zweitonnen-Anker, der in eine antiquierte Keramikbadewanne fällt; darunter wird einiges zu Bruch gehen, doch der Weg bis hierher war nicht einfach.

Endlich, Mann„, beginnt Troy und schüttelt fassungslos den Kopf, während er auf den langen, anstrengenden Trip zurückblickt, der die Band in den Kader von Metal Blade brachte.

Diese Scheibe wollte ich machen, als ich in diesen Wohnheimen hauste und nicht konnte.„, schildert er. „Ich litt unter zu schweren Schmerzen und ließ mich eine Zeitlang gehen, verfiel dem Party-Alltag und versuchte, mich mit Alkohol zu betäuben, aber echte Kerle müssen Qualen aushalten. Es gibt mehr im Leben, als dass man sich zudröhnen müsste.“ Wird es darum auch auf „Aquatic Occult“ gehen – um Qualen? „Ich werde mit der Wahrheit aus dem Quark kommen. Diese Texte beschreiben meine Wirklichkeit; ich labere nicht über Autos, Bräute oder verdammte Horrorfilme, sondern darüber, wie ich mir die Nase breche und über meine Erlebnisse im Lauf der Jahre bis jetzt. Trotzdem will ich positiv bleiben, damit die Leute begreifen, dass es einen Ausweg gibt, auch in schlechten Zeiten und haarigen Situationen. Ich bin der lebende Beweis dafür.“ Wenn SOURVEIN 2015 auf Tournee gehen werden, um „Aquatic Occult“ zu bewerben – wird er dann das mit auf die Bühne bringen: ein positives Gefühl? „Mann, damit meine ich nicht Friede, Freude, Eierkuchen, sondern dass die Texte nicht mehr von Hass motiviert sind – und sowieso stelle ich mich nicht zum quatschen auf die Bühne, sondern überlasse den Verstärkern das Wort. Das Publikum soll es spüren: am Leben zu sein, wozu eben auch manchmal Schmerzen gehören. Die zu unterdrücken bringt nichts, denn das lässt sie nicht verschwinden, also lebt man sie besser aus und spürt sie – alles im vollen Umfang, das Gute, Schlechte und Hässliche.

https://www.facebook.com/pages/SOURVEIN/238932972468 | https://twitter.com/sourveinoffical


REVOCATION posten erstes Video zu den ‚Deathless‘ Aufnahmesessions

REVOCATION haben sich im Laufe von acht Jahren zahlreiche Fans erspielt, und zwar mit vier Alben, einer EP über Scion AV sowie ihrer dank Sänger und Gitarrist Dave Davidson charismatischen Liveshow. Die Bostoner bestehen weiterhin aus Gitarrist Dan Gargiulo, Bassist Brett Bamberger und Drummer Phil Dubois, allesamt Könner an ihren Instrumenten. REVOCATION haben sich als eine der führenden Bands ihres Genres etabliert und setzen ihrer Karriere nun im Kader von Metal Blade Records fort. Der Titel ihres fünften Albums – „Deathless„- passt wie die Faust aufs Auge auf ein Label-Debüt und ist eine klare Ansage.

Deathless“ entstand gemeinsam mit dem renommierten Produzenten Zeuss in den Planet Z Studios in Massachusetts. Enthalten sind zehn Songs anspruchsvoller wie griffiger, und unleugbar harter Kost. Musikalisch zeigen Stücke wie „Madness Opus“ eine gezieltere Herangehensweise – kontrollierter, und sei es auch nur ein wenig, sowie in diesem speziellen Fall langsam, fast Begräbnis-artig. Der Titeltrack hingegen stellt Davidsons Stimme mit einem griffigen Refrain ins Schlaglicht. Einen solchen Ohrwurm hat die Band zuvor allenthalben angedeutet. Der Rest des Albums bietet eine bunte Bandbreite und hört sich auch tatsächlich wie ein Album an, ist also keine bloße Ansammlung ähnlich tönender Tracks. Es stellt eine Verfeinerung dar, wie sie sich nur aus jahrelangem Feilen an der eigenen Kunst ergibt.

Während des Aufnahmeprozesses hat die Band eine Reihe an Videos aufgenommen, die den Aufnahmeprozess zu „Deathless“ begleiten. Ab sofort steht das erste Video zum Stream bereit – und zwar bei uns

Frontmann Dave Davidson über die Videoreihe: „This is the first of 3 video interviews that document the recording process for our upcoming record. We’ve put a lot into making this album so we wanted to give fans some insight into how it was created. Stay tuned for more episodes coming soon.

Deathless“ erscheint am 10. Oktober, den Titeltrack kann man ebenso streamen wie das Artwork begutachten und seine Vorbestellung tätigen – einfach HIER klicken! Die limitierte Erstauflage im Digipak sowie die Vinylfassung von „Deathless“ werden exklusiv das Morbid Angel Cover „Sworn To The Black“ als Bonustrack enthalten.

Die Texte von „Deathless“ befassen sich mit den Leben unterwegs und den andauernden Tourneen der Band. „Madness Opus“ wurde schon live dargeboten, als REVOCATION im Sommer 2014 mit DevilDriver und Whitechapel auftraten. Davidson meint dazu: „Die Fans nahmen den Song auf überwältigende Weise positiv auf. Er zählt zu den heaviesten, die wir je geschrieben haben, und macht live eine Menge Spaß. Der Text behandelt eine meiner Lieblingsgeschichten von HP Lovecraft „Die Musik von Erich Zann“. Wer fiesen Horror und gemeinen Death Metal mag, wird begeistert sein!

REVOCATION gehen im September mit Crowbar in Nordamerika auf Tournee, um „Deathless“ zu bewerben, ehe sich eine längere Europareise anschließt, und zwar gemeinsam mit ihren neuen Label-Kollegen Cannibal Corpse und Aeon, doch da kommt noch viel mehr: Dies ist der Beginn einer neuen Ära für REVOCATION.

CANNIBAL CORPSE
+ REVOCATION
+ AEON
14/10/14 FI – Jyvaskyla – Lutakko
15/10/14 FI – Helsinki – Nosturi
17/10/14 SE – Stockholm – Debaser Strand
18/10/14 NO – Oslo – Vulkan Arena
19/10/14 SE – Gothenburg – Sticky Fingers
21/10/14 NL – Zwolle – Hedon
22/10/14 DE – Saarbrücken – Garage
23/10/14 FR – Lyon – Ninksi Kao
24/10/14 ES – Barcelona – Razzmatazz 2
25/10/14 ES – Madrid – Arena
27/10/14 FR – Toulouse – Le Bikini
28/10/14 FR – Paris – Trabendo
29/10/14 FR – Strasbourg – La Laiterie
30/10/14 BE – Antwerp – Trix
31/10/14 UK – London – Forum
01/11/14 UK – Leeds – Damnation Festival (only CANNIBAL CORPSE)
02/11/14 FR – Lille – Splendid
04/11/14 DE – Frankfurt – Batschkapp
05/11/14 DE – Ludwigsburg – Rockfabrik
06/11/14 DE – Osnabrück – Rosenhof
07/11/14 DE – Hamburg – Klubsen 
08/11/14 DK – Aalborg – Metal Festival
09/11/14 DK – Copenhagen – Amager Bio
11/11/14 DE – Berlin – C-Club
12/11/14 CZ – Prague – Club Roxy
13/11/14 DE – München – Backstage
14/11/14 DE – Glauchau – Alte Spinnerei
15/11/14 CZ – Brno – Fleda
16/11/14 PL – Cracow – Fabryka
17/11/14 PL – Warsaw – Progresja
19/11/14 AT – Graz – Explosiv
20/11/14 HU – Budapest – Club 202
21/11/14 SK – Zilina – Klub Smer
22/11/14 AT – Wien – Szene
23/11/14 SI – Nova Gorica – Mostovna Club
25/11/14 IT – Treviso – New Age
26/11/14 IT – Milan – Alcatrazz
27/11/14 CH – Lausanne – Les Docks
28/11/14 CH – Pratteln – Z7
29/11/14 DE – Bochum- Matrix
30/11/14 NL – Uden – De Pul

http://www.facebook.com/revocation | http://www.twitter.com/revocation | http://www.youtube.com/officialrevocation | http://www.metalblade.com/revocation | http://www.metalblade.com


DESTRAGE veröffentlichen 8-bit-Version von ‚My Green Neighbour‘

Tour mit Protest The Hero beginnt im November!

Die Italiener DESTRAGE haben eine 8-Bit-Version von „My Green Neighbour“ von ihrem jüngsten Album „Are You Kidding Me? No.“ auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlicht. Fans können sich dieses Retro-Meisterwerk jetzt HIER ansehen. Das Video geht aufs Konto von DESTRAGE-Gitarrist und Film-Zauberer Matteo Di Gioia.

Wie schon angekündigt werden DESTRAGE mit Protest The Hero, The Faceless und The Contortionist in diesem Herbst Kontinentaleuropa bereisen! Die Tour beginnt am 14. November in Deutschland und endet am 13. Dezember in Frankreich. Diese Reise folgt auf die Gigs der Band bei europäischen Sommerfestivals, darunter auch dem Tech Fest in England.
DESTRAGEs neues Video steht online! Die Band hat Live-Mitschnitte ihrer jüngsten „Are You Kidding Me? Tour.“ Durch ihre Heimat dafür verwendet. Tausende Fans in neun italienischen Städten schauten sich die Band beim Performen der Songs ihres aktuellen Albums „Are You Kidding Me? No.“ an, und Hörer aus der restlichen Welt erhalten Davon einen kleinen EIndruck in dem neuen Video auf metalblade.com/destrage! Der Kurzfilm wurde von Destrage-Gitarrist Matteo Di Gioia für The Jack Stupid produziert.

DESTRAGE
Tour mit Protest The Hero, The Faceless, The Contortionist
14/11 Germany, Leipzig Conne Island
15/11 Czech Rep, Pilsen Lampou
16/11 Germany, Berlin Bi Nuu
21/11 Holland, Enschede Atak
22/11 Germany, Köln Essigfabrik
24/11 Belgium, Antwerpen Trix
04/12 France, Paris Trabendo
05/12 Germany Karlsruhe Substage
06/12 Italy, Milano Live Forum
07/12 Italy, Rome Traffic Club
08/12 Germany, München Backstage
09/12 Austria, Wien Arena
10/12 Switzerland, Geneve L’Usine
12/12 Switzerland, Winterthur Gaswerk
13/12 France, Lyon Warmaudio

Es ist vielleicht zu früh, um über Jahresbeste zu sprechen, aber die Beweislage ist erdrückend: Ihr braucht diese Band in eurem Leben.“ Metal Hammer UK

Technisch genug, um Virtuosen weltweit zu beeindrucken, aber auch extrem unterhaltsam und unweigerlich eingängig, dieses Album.“ MetalInsider.net

Are You Kidding Me? No. ist ein elektrischer Mittelfinger an alle, die in Schubladen denken, aber vor allem ein Spaß machendes Album. Es verquirlt die Fertigkeiten und Tightness jedes einzelnen Mitglieds und spuckt 100-prozentige Großtaten aus, weiß aber auch, wohin die richtigen Riffs und Soli gehören, wo es Zügel schießen lassen und Spannung erzeugen darf.“ TheMonolith.com

DESTRAGE sind:
Paolo Colavolpe – Vocals
Matteo Di Gioia – Gitarre
Gabriel Pignata – Bass
Ralph Salati – Gitarre
Federico Paulovich – Drums

http://www.destrage.com | http://www.facebook.com/destrage | http://www.youtube.com/destrage | http://twitter.com/destrage | http://instagram.com/destrage_official | http://www.soundcloud.com/destrage


ANTROPOMORPHIA launchen zweite Single ‚Carved To Pieces‘ exklusiv über Website des Metal Hammers!

Das neue Album ‚Rites Ov Perversion‚ erscheint diesen Freitag!

Die nekromantischen Todesmetaller AntropomorphiA aus den Niederlanden sind dazu bereit, ihr neues Album ‚Rites Of Perversion‚ auf die Menschheit loszulassen.

Bevor es diesen Freitag so weit ist, präsentiert uns die Band in Zusammenheit mit dem Metal Hammer die zweite Single „Carved To Pieces„! Surft HIERHIN, um euch von der bahnbrechenden Gewalt des Songs überrollen zu lassen!

Die Band über „Carved To Pieces“: „‚Carved to Pieces‘ is grooving, raw, uncompromising and hateful. A destructive hymn that glows in the radiance of chaos, anti religion and misanthropy. Evangelium Odi Et Mortis.

Rites Ov Perversion‚ erscheint am 12. September, auf CD und LP. HIER klicken, um die Album-Website und das Cover zu bestaunen, die erste Single ‚Nekrovaginal Secretions‚ zu streamen und sicherzugehen, das Album auch vorzubestellen.

AntropomorphiA zu „Rites Ov Perversion„: „‚Rites ov Perversion‘ ist ein noch organischeres und brutaleres Album, hat aber auch mehr Schichten. Wir haben unsere musikalischen Wurzeln ausgekundschaftet und darin eine neue atmosphärische Düsterkeit gefunden, uns aber auch gegenüber keiner sinistren Schönheit aus anderen Dimensionen verschlossen. Einige Stücke sind in finsterem Midtempo gehalten, in anderen wimmelt es hingegen vor schädelsprengenden Riffs … Die Scheibe definiert uns als Band und das wofür wir stehen, beziehungsweise wo wir uns zu diesem Zeitpunkt verorten … Hütet euch vor dem nahenden Tod!

Rites Of Perversion‚ ist der Nachfolger zu ‚Evangelivm Nekromantia‚, mit dem die Band umso mehr von sich reden machte und einige Konzerte gab, darunter auch Festivals wie das Neurotic Deathfest und Extremefest. Aufgrund der gewalttätigen und okkulten Themen, mit denen sich AntropomorphiA befassen, fühlten sich sogar deutsche Behörden auf den Plan gerufen, so dass die Platte hierzulande fast vom Markt genommen wurde.

Rites Ov Perversion‚ Trackliste:
1. Temphioth Workings
2. Carved to Pieces
3. Inanimatus Absqui Anima
4. Crowned in Smoldering Ash
5. Nekrovaginal Secretions
6. Gospel ov Perversion
7. Morbid Rites
8. Tevfelskvnst
9. Open Casket

ANTROPOMORPHIA:
Ferry Damen (Vocals, Gitarre)
Jos van den Brand (Gitarre)
Marc van Stiphout (Bass)
Marco Stubbe (Drums)

http://antropomorphia-official.com  |  http://www.facebook.com/AntropomorphiA  |  http://www.youtube.com/AntropomorphiA


Hammerfall – Chart-Platzierungen

Nachdem es die schwedischen Heavy Metal-Mannen HAMMERFALL in ihrer Heimat – natürlich – auf Platz #1 der Charts geschafft haben, hat die Truppe nun auch die übrigen Chart-Platzierungen Bekannt gegeben. Hierzulande kam die Truppe immerhin auf einen respektablen vierten Platz.

Schweden: #1
Deutschland: #4
Tschechien: #4
Schweiz: #5
Finnland: #10
Österreich: #13
Frankreich: #67
Belgien: #84
Niederlande: #105
UK: #110


D.R.I. – Nehmen neue EP auf

Die Crossover-Pioniere von D.R.I. [DIRTY ROTTEN IMBECILES] werden sich im kommenden Oktober zuammen mit Produzent Bill Metoyer [u.a. SLAYER, SACRED REICH, ARMORED SAINT] in ein kalifornisches Studio befügen, um eine neue EP aufzunehmen, die dann Anfang 2015 veröffentlicht werden soll.


Panzer – Album-Trailer

Die um DESTRUCTION-Frontmann Schmier sowie ACCEPT-Gitarrist Hermann Frank und sowie ACCEPT-Drummer Stefan Schwarzmann versammelten Metaller PANZER haben einen Trailer zu ihrem Debüt-Album veröffentlicht. Selbiges wird den Titel „Send Them All To Hell“ tragen und am 28. November via Nuclear Blast erscheinen


Monster Magnet – Neuauflage

Die Stoner Rocker MONSTER MAGNET werden Mitte November eine Neuauflage ihres aktuellsten Albums „Last Patrol“ via Napalm Records veröffentlichen. Selbige trägt den Titel „Milking The Stars: A Reimagining Of Last Patrol“ und wird die folgenden Songs enthalten:

01. Let the Circus Burn
02. Mindless Ones ’68
03. No Paradise For Me
04. End Of Time [B-3]
05. Milking The Stars
06. Hellelujah [Fuzz And Swamp]
07. I Live Behind The Clouds [Roughed Up And Slightly Spaced]
08. Goliath Returns
09. Stay Tuned [Even Sadder]
10. The Duke [Full On Drums ‚N Wah]
11. Last Patrol [Live]
12. Three Kingfishers [Live]


Clutch – Aufnahmen im Januar

Die Rocker von CLUTCH haben bekannt gegeben, dass sie sich im Januar ins Studio begeben wollen, um ihr nächstes Album aufzunehmen. Nach den „Riot Fest“-Konzerten im September möchte die Band sich in den letzten Monaten dieses Jahres voll und ganz auf Songwriting und Vorproduktion konzentrieren.


Red Zone Rider – Erstes Video

Die All-Star-Rocker RED ZONE RIDER haben mit „By The Rainbow’s End“ einen ersten Videoclip zu ihrem selbst betitelten Debüt veröffentlicht. Der Clip kann natürlich hier bei uns angesehen werden:

01. Hell No
02. By The Rainbow’s End
03. House Of Light
04. Cloud Of Dreams
05. Save It
06. Never Trust A Woman
07. Obvious
08. The Hand That Feeds You
09. Hit The Road
10. There’s A Knowing
11. Count’s 77


Five Finger Death Punch – Aufnahmen laufen

Nachdem die amerikanischen Modern Metaller FIVE FINGER DEATH PUNCH erst im letzten Jahr ein zweiteiliges Album mit dem Titel „The Wrong Side Of Heaven And The Righteous Side Of Hell“ veröffentlicht hatten, befindet sich die Band schon wieder in den Aufnahmen zur nächsten Platte. Vier Songs sind bereits im Kasten und die Band plant eine Veröffentlichung für Frühjahr 2015.


NEWS 10.09.2014

WOA NEWS 2015: Nachruf Peter F. Amend – Gewinnt VIP Tickets für die Hamburg Metal Dayz! – Alice Cooper – Raise the Dead – Live from Wacken

– Am 1. September ist Peter F. Amend von uns gegangen. Peter war Manager, Booker und Anwalt der Scorpions und hatte einen großen Einfluss auf die Band und ihr Schaffen. Der internationale Erfolg der Hannoveraner baute auch maßgeblich auf seine Impulse und strategischen Entscheidungen auf.

– Die 3. Hamburg Metal Dayz stehen vor der Tür und wir haben heute ein besonderes Schmankerl für euch! Wir verlosen 2 x 2 VIP Tickets für das Event!

– Alice Cooper Raise the Dead – Live from Wacken ist der Beginn einer Veröffentlichungsreihe legendärer Wackenauftritte, die in direktem Zusammenhang mit der Wacken Foundation steht.

Wacken Open Air 2015


Anti-Mortem – Tourdaten

Die jugendlichen Southern Rocker von ANTI-MORTEM werden sich ab Mitte November auf Tour durch Europa begeben. Mit dabei haben sie ihre Kollegen von KYNG. Hier die Termine:

18.11.2014 DE Cologne @ Underground
19.11.2014 DE Hamburg @ Logo
20.11.2014 DE Berlin @ Frannz Club
21.11.2014 DE Munich @ Stromlinienclub
23.11.2014 IT Milan @ Legend Club
24.11.2014 CH Zurich @ Komplex
25.11.2014 DE Frankfurt @ Nachtleben
27.11.2014 NL Utrecht @ Tivoli de Helling
28.11.2014 BE Hasselt @ Muziekodroom


Stallion – Neues Video

Die einheimischen Old School Metaller STALLION haben mit „Wild Stallions“ ein erstes Video zu ihrem kommenden Album „Rise And Ride“ veröffentlicht. Die Platte selbst wird in Deutschland am 12. September in die Läden kommen.


Halcyon Way – Support für Saxon

Die Progressive Metaller von HALCYON WAY werden sich im Oktober und November als Support für die Europa-Konzerte von SAXON und SKID ROW betätigen. Hier die Termine:

30.10.2014 DE Bremen @ Aladin
01.11.2014 DE Oberhausen @ Turbinenhalle
02.11.2014 DE Köln @ Live Music Hall
04.11.2014 DE Saarbrücken @ Garage
05.11.2014 BE Antwerp @ Trix
06.11.2014 NL Tilburg @ 013
08.11.2014 SE Stockholm @ Münchenbryggeriet
09.11.2014 SE Göteborg @ Trädgår’n
10.11.2014 DK Aarhus @ Voxhall
12.11.2014 DK Copenhagen @ Amager Bio
13.11.2014 DE Hamburg @ Markthalle
14.11.2014 DE Berlin @ Huxleys Neue Welt
15.11.2014 PL Warschau @ Klub Progresja
16.11.2014 CZ Prag @ Roxy
18.11.2014 AT Linz @ Posthof
19.11.2014 CH Pratteln @ Z7
20.11.2014 DE München @ Backstage Werk
21.11.2014 DE Mannheim @ Alte Seilerei
23.11.2014 DE Stuttgart @ LKA Longhorn
24.11.2014 FR Paris @ Le Bataclan
25.11.2014 FR Villeurbanne/Lyon @ Le Transbordeur
26.11.2014 FR Ramonville-Saint-Agne/Toulouse @ Le Bikini
28.11.2014 FR Strassburg @ La Laiterie
29.11.2014 FR Lille @ Le Splendid


Lonewolf – Neuer Song

Die französischen True Metaller LONEWOLF haben mit „Hordes Of The Night“ einen neuen Song von ihrem am 24. Oktober erscheinenden Album „Cult Of Steel“ ins Netz gestellt, der nun bei uns angehört werden kann:


Primal Fear – Neuer Drummer

Nachdem sich die einheimischen Power Metaller PRIMAL FEAR kurz nach dem diesjährigen „Summer Breeze“-Festival von ihrem langjährigen Drummer Randy Black getrennt haben, hat die Truppe nun Ersatz gefunden: Künftig wird der Brasilianer Aquiles Priester [ANGRA, HANGAR] bei der Mannschaft auf die Felle dreschen. Die Band kommentiert:

„Wir sind sehr stolz darauf, dass ein so großartiger Künstler unserer Band beitritt.“


Unearth – Song und Artwork

Die aus Massachusetts stammende Metalcore-Truppe UNEARTH hat mit „The Swarm“ einen ersten Song von ihrem Ende Oktober via eOne Music erscheinenden Album „Watchers Of Rule“ enthüllt. Zudem ist das Artwork der Platte inzwischen verfügbar:

01. Intro
02. The Swarm
03. Lifetime In Ruins
04. Guards Of Contagion
05. From The Tombs Of Five Below
06. Never Cease
07. Trail To Fire
08. To The Ground
09. Burial Lines
10. Birth Of A Legion
11. Watchers Of Rule


Mr. Big – Weiterer Song online

Die u.a. um Gitarrenlegende Paul Gilbert versammelten Hard Rocker MR. BIG haben mit „The Monster In Me“ nach „Gotta Love The Ride“ einen weiteren Song von ihrem am 19. September erscheinenden Album „The Stories We Could Tell“ ins Netz gestellt:

01. Gotta Love The Ride
02. I Forget To Breathe
03. Fragile
04. Satisfied
05. The Man Who Has Everything
06. The Monster In Me
07. What If We Were New?
08. East/West
09. The Light Of Day
10. Just Let Your Heart Decide
11. It’s Always About That Girl
12. Cinderella Smile
13. The Stories We Could Tell
14. Addicted To That Rush [Live Bonustrack]


Amaranthe – Single im Stream

Die schwedischen Modern Metaller AMARANTHE werden am 17. Oktober ihr inzwischen drittes Album „Massive Addictive“ veröffentlichen. Nun hat die Band mit „Drop Dead Cynical“ die erste Single enthüllt

01. Dynamite
02. Drop Dead Cynical
03. Trinity
04. Massive Addictive
05. Digital World
06. True
07. Unreal
08. Over and Done
09. Danger Zone
10. Skyline
11. An Ordinary Abnormality
12. Exhale


Satan – Live-Album

Die britischen Heavy Metal-Veteranen SATAN werden im Oktober ein Live-Album mit dem Titel „Trail Of Fire – Live In North America“ veröffentlichen. Die Songs wurden auf verschiedenen Konzerten während der letzten U.S.-Tour der Truppe aufgezeichnet.

01. Intro / Trial By Fire
02. Blades Of Steel
03. Time To Die
04. Twenty Twenty-Five
05. Break Free
06. No Turning Back
07. The Ritual
08. Siege Mentality
09. Oppression
10. Incantations
11. Testimony
12. Alone In The Dock
13. Heads Will Roll
14. Cenotaph
15. Kiss Of Death


Slayer – Drum-Equipment

Nachdem sich die kalifornischen Thrash Metaller SLAYER derzeit mit Produzent Terry Date im Studio befinden, um dort ihr nächstes Album einzuspielen, nahm sich Schlagzeuger Paul Bostaph die Zeit, in folgendem Video sein Drumkit vorzustellen:


In This Moment – Neues Album und Single

Die um Sängerin Maria Brink versammelten IN THIS MOMENT werden im November ein neues Album namens „Black Widow“ veröffentlichen, das einmal mehr in Zusammenarbeit mit Produzent Kevin Churko [OZZY OSBOURNE, FIVE FINGER DEATH PUNCH, HELLYEAH, PAPA ROACH] entstand. Mit „Sick Like Me“ kann bereits jetzt die erste Single zur kommenden Platte angehört werden:


Y&T – Update zum Songwiriting

Dave Meniketti, Frontmann der Hard Rock-Urgesteine Y&T, äußerte sich jüngst zum Status des Songwritings zum Nachfolger ihres 2010er Albums „Facemelter“. Demnach will sich die Band im kommenden Jahr voll und ganz auf neue Songs konzentrieren:

„Wir haben noch nicht mit den neuen Songs angefangen, aber das werden wir tun. Für uns ist es immer die Frage, wann wir dafür wirklich Zeit frei machen können. Wir müssen einen größeren Zeitraum für das Songwriting einplanen, damit wir uns wirklich darüber klar werden können, wo wir dieses Mal hin wollen.
Das geht immer dann, wenn wir ein paar Monate am Stück frei haben. Oder vielleicht auch nur einen Monat oder irgendwas dazwischen. Dieses Jahr war aber so viel bei uns los, dass wir einfach keine Möglichkeit dafür hatten. Nächstes Jahr werden wir uns aber auf jeden Fall auf das Songwriting für ein neues Album konzentrieren.
Wir spielen dieses jahr um die 75 Konzerte und es hat bestens funktioniert. Es ist eine Menge Arbeit und auch in den paar Wochen Freizeit war einiges zu tun. Wir waren sehr beschäftigt.“


Love.Might.Kill – Video mit Andi Deris

Wie bereits bekannt, haben die einheimischen Melodic Metaller LOVE.MIGHT.KILL zusammen mit HELLOWEEN-Sänger Andi Deris einen Song namens „Addicted To The Night“ aufgenommen. Nun hat die Truppe das entsprechende Video dazu veröffentlicht:


Symphony X – Im Studio

Die amerikanischen Progressive Metaller SYMPHONY X haben bekannt gegeben, dass sie sich seit Anfang dieser Woche im Studio befinden, um dort ihr nächstes volles Album aufzunehmen. Als Veröffentlichungszeitraum wird das Frühjahr 2015 angepeilt. Die Band dazu:

„Wir werden am Dienstag, dem 9. September, mit den Schlagzeug-Aufnahmen beginnen. Und wir hoffen, dass wir bei all den Aufnahmen und der folgenden Promotion im kommenden Frühjahr ein neues Album veröffentlichen können. Die Songs sind allesamt fertig. Wir haben zehn Stück. Wir werden je nachdem, wie es läuft, neun oder alle zehn aufnehmen.“


Exodus – Song mt Kirk Hammett

Die kalifornischen Thrash Metal-Veteranen EXODUS haben inzwischen mit „Salt The Wound“ den Song, in dem METALLICA-Gitarrist Kirk Hammett ein Gastsolo beisteuert, als Vorgeschmack auf ihr neues Album „Blood In Blood Out“ veröffentlicht. Die Scheibe selbst wird ab dem 10. Oktober erhältlich sein.

01. Black 13 [Feat. Dan The Automator]
02. Blood In Blood Out
03. Collateral Damage
04. Salt The Wound [Feat. Kirk Hammett]
05. Body Harvest
06. BTK [Feat. Chuck Billy]
07. Wrapped In The Arms Of Rage
08. My Last Nerve
09. Numb
10. Honor Killings
11. Food For The Worms

Bonus-DVD:

* „Blood Upon The Goat“ Making-Of Footage
* Behind-The-Scenes Tour Footage
* Footage From Kirk Hammett’s Fear FestEVIL After-Party At This Year’s San Diego Comic-Con


Lordi – Artwork und Preview

Die finnischen Shock Rocker LORDI haben inzwischen das Artwork zu ihrem am 31. Oktober kommenden Album „Scare Force One“ veröffentlicht. Zudem hat die Truppe einen Vorgeschmack auf ihre Sigle „Nailed By The Hammer Of Frankenstein“ sowie ein kurzes Video aus dem Studio ins Netz gestellt.

01. SCG7: Arm Your Doors And Cross Check
02. Scare Force One
03. How To Slice A Whore
04. Hell Sent In The Clowns
05. House Of Ghosts
06. Monster Is My Name
07. Cadaver Lover
08. Amen’s Lament To Ra II
09. Nailed By The Hammer Of Frankenstein
10. The United Rocking Dead
11. She’s A Demon
12. Hella’s Kitchen
13. Sir, Mr. Presideath, Sir


NEWS 09.09.2014

Darkspace – Album im Stream

Die Schweizer Atmospheric Black Metaller DARKSPACE stellen ihr neues Album, „Dark Space III I“ betitelt, nun in kompletter Länge auf Soundcloud vor. Nachdem das Album exklusiv auf der Release Show am 6. September in Bern erhältlich war, werden die restlichen Exemplare der limitierten Digipak-Erstauflage von 500 Stück sowie danach die reguläre Jewel-Case-Fassung in Kürze über Avantgarde Music verfügbar sein.


Unearth – Erste Details zu Album No. 6

Die Melodic Deather/Metalcoreler von UNEARTH aus Massachusetts metallers werden ihr mittlerweile sechstes Album, „Watchers Of Rule“, am 28. Oktober 2014 via Century Media in den Fachhandel bringen.
Die CD, bei der als Gastmusiker am Bass Mark Morton von LAMB OF GOD mit von der Partie ist, wurde von Mark Lewis gemixt [u.a. CANNIBAL CORPSE, WHITECHAPEL, DEVILDRIVER].

„Watchers Of Rule“-Tracklisting:

01. Intro
02. The Swarm
03. Lifetime In Ruins
04. Guards Of Contagion
05. From The Tombs Of Five Below
06. Never Cease
07. Trail To Fire
08. To The Ground
09. Burial Lines
10. Birth Of A Legion
11. Watchers Of Rule 


Origin – Europatournee im Herbst/Winter

Die Tech-Death Metaller von ORIGIN werden sich im kommenden Herbst bzw. Winter auf Europas Bühnen tummeln, um ihr aktuelles Album,“Omnipresent“, das am 04. Juli 2014 via Agonia Records erschienen ist, einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen:

20-11-2014 – Rockfabrik – Nürnberg, Germany
21-11-2014 – JC De Klinker – Aarschot, Belgium
22-11-2014 – Gebäude 9 – Köln, Germany
23-11-2014 – Marx – Hamburg, Germany
24-11-2014 – Pumpehuset – Copenhagen, Denmark
25-11-2014 – John Dee – Oslo, Norway
26-11-2014 – Biljardkompaniet – Kristianstad, Sweden
27-11-2014 – Konfus – Esbjerg, Denmark
28-11-2014 – Hellraiser – Leipzig, Germany
29-11-2014 – Lido – Berlin, Germany
30-11-2014 – Fabryaka Club – Cracow, Poland
01-12-2014 – Alibi – Wroclaw, Poland
02-12-2014 – Nova Chmelnice – Prague, Cezch Republic
03-12-2014 – Randall – Bratislava, Slovakia
04-12-2014 – Viper Room – Vienna, Austria
05-12-2014 – Feierwerk – Munich, Germany
06-12-2014 – Traffic Club – Rome, Italy
07-12-2014 – Le Korigan – Luynes, France
08-12-2014 – Razz 3 – Barcelona, Spain
09-12-2014 – Caracol – Madrid, Spain
10-12-2014 – Metronum – Toulouse, France
11-12-2014 – Ubu – Rennes, France
12-12-2014 – Divan du monde – Paris, France
13-12-2014 – Eindhoven Metal Meeting – Eindhoven, Netherlands
14-12-2014 – Underworld – London, United Kingdom
15-12-2014 – Grillen – Colmar, France
16-12-2014 – Steinbruch Theater – Darmstadt, Germany
17-12-2014 – Jubez – Karlsruhe, Germany
18-12-2014 – Rock It – Aalen, Germany
19-12-2014 – Heavy Xmas – Zürich, Switzerland
20-12-2014 – Turock – Essen, Germany


Ophis – Tourdates, neue LP

Die hanseatischen Doomdeather von OPHIS sind im Rahmen der kommenden Veröffentlichung ihres neuen Albums, „Abhorrence In Opulence“, via Cyclone Empire bei folgenden Gelegenheiten live zu erleben:

19.09.2014 GER-Berlin – Zukunft am Ostkreuz – „Berlin Swamp Fest“
04.10.2014 GER-Hamburg – Bambi Galore – „Album-Release-Show“
24.10.2014 GER-Hammelburg – Wasserhaus
25.10.2014 GER-Göttingen – Juzi
01.11.2014 GER-Winsen – Egon’s – „Killing Fields Festival 2“
14.11.2014 GER-Leipzig – Bandhaus
15.11.2014 CZ-Prag – Modrá Vopice
16.11.2014 CZ-Pilsen – Pod Lampou
05.04.2015 GER-München – Backstage – „Dark Easter Metal Meeting“


Enchant – stellen Song online

ENCHANT, die Prog-Rock-Institution aus San Francisco/Bay Area, werden am Freitag, den 26. September 2014, ihr neues Album “The Great Divide” in G/S/A via InsideOutMusic veröffentlichen. Passend dazu kann man sich nun den Song „Within An Inch“ online anhören und zwar hier.

01. Circles
02. Within An Inch
03. The Great Divide
04. All Mixed Up
05. Transparent Man
06. Life In A Shadow
07. Deserve To Feel
08. Here And Now


Haken – EP kommt

HAKEN haben soeben bekannt gegeben, dass sie ihre neue EP namens „Restoration“ am 24. Oktober 2014 veröffentlichen werden. Die EP wird als Vinyl und Digital-Download erhältlich sein. „Restoration“ ist eine Zusammenstellung aus 3 überarbeiteten Songs, die breits auf ihrem selbst produzierten Demo aus dem Jahr 2007/08 erschienen sind. Abgemischt und gemastert wurden die Songs von Jens Bogren in den Fascination Street Studios.

01. Darkest Light 
02. Earthlings 
03. Crystallised 


Amplifier – Album im Stream

AMPLIFIER veröffentlichen dieser Tage ihr brandneues Album „Mystoria“ europaweit und zur Feier des Tages hat die Band kurzerhand das komplette Album als Stream zur Verfügung gestellt. Klickt hier.

Wer die Band übrigens live sehen will, der hat an folgenden Orten die Gelegenheit dazu:

Oct 06 LA PENICHE Lille, Frankreich
Oct 07 Schuur Luzern, Schweiz
Oct 08 strom Munich, Deutschland
Oct 09 Keller Club Stuttgart, Deutschland
Oct 10 Raucherkrammer Wiesbaden, Deutschland
Oct 11 Luxor Cologne, Deutschland
Oct 12 Beatpol Dresden, Deutschland
Oct 13 Kleine Freiheit Osnabruck, Deutschland
Oct 14 Knust Hamburg, Deutschland
Oct 15 Privatclub Berlin, Deutschland
Oct 16 Patronaat Haarlem, Niederlande
Oct 17 Cacaofabriek Helmond, Niederlande
Oct 18 Le Batofar Paris, Frankreich
Nov 15 The Ritz mit KERBDOG, NINE BLACK ALPS, HAWK EYES, Manchester, England
Nov 16 The Forum mit KERBDOG, JAMIE LENMAN, HAWK EYES, London, England


Electric Wizard – Bewegte Bilder online

ELECTRIC WIZARD zeigen sich heute von ihrer großzügigen Seite und haben zu ihrem Song „SadioWitch“ ein Video online gestellt, welches man sich hier anschauen kann.

Der Track stammt von ihrem kommenden Album „Time to Die“, welches am 29. September via Spinefarm Records erscheinen wird.


In Faith – Album-Details

Die Hard Rocker von IN FAITH haben sich einige Details zu ihrem kommenden Album „There’s A Storm Coming“, welches am 24. Oktober via Rocktopia Records erscheinen wird, entlocken lassen.

01. Radio
02. Does It Feel Like Love
03. Church of Rock n’ Roll
04. Where I Wanna Be
05. Addicted
06. If That’s What Love Means
07. All Or Nothing
08. In Flames
09. Million Ways
10. Leave Me Now
11. Bitter End

Hinter IN FAITH stecken:

Tony Marshall [Ex-CONTAGIOUS, PRIDE, VAUGHN], Pete Newdeck [Ex-EDEN’S CURSE, TAINTED NATION] und Pete Godfrey.

Zur Single „Does It Feel Like Love“ gibt’s auch ein Video:


Bush – Artwork + Trackliste

„Man On The Run“ wird das neue Album heißen, welches BUSH am 17. Oktober auf die Welt loslassen werden. Passenderweise gibt es heute auch schon die Trackliste und das Cover-Artwork zu bestaunen:

01. Just Like My Other Sins
02. Man On The Run
03. The Only Way Out
04. The Gift
05. This House Is On Fire
06. Loneliness Is A Killer
07. Bodies In Motion
08. Broken In Paradise
09. Surrender
10. Dangerous Love
11. Eye Of The Storm
12. Let Yourself Go
13. Speeding Through The Bright Lights
14. The Golden Age


Blues Pills – Berliner Show verlegt

Die Rocker von BLUES PILLS haben heute bekannt gegeben, dass sie am 18. Oktober in Berlin nicht wie geplant im Bi Nuu spielen werden – da die Tickets für diese Location schon ausverkauft sind -, sondern im SO36.


Varathron – Album-Details + Video-Trailer

In Bälde werden die griechischen Schwarzmetaller von VARATHRON ihr neues Album „Untrodden Corridors of Hades“ via Agonia Records veröffentlichen. Als VÖ-Datum wurde der 21. November gewählt und die Scheibe erscheint als Digipack CD, CD Box [inkl. Bonus CD mit rarem Material, Patch und Poster, limitiert auf 350 Stück], schwarzes Vinyl, farbiges Vinyl und digital.

01. Kabalistic Invocation of Solomon
02. Realm of Obscure
03. Arcane Conjuring
04. Leprocious Lord
05. The Bright Trapezium
06. Death Chant
07. Delve Into the Past

Das Cover-Artwork wurde von Mark Riddick [u.a. ARSIS, ABSU, MYSTIFIER, et cetera] entworfen.

Einen kleinen Trailer haben die Herren auch noch online gestellt:


Thaw – Albumdetails

Nach ihrem selbstbetitelten Debüt vom letzten Jahr, steht bei den Avantgarde Black Metallern THAW aus Polen bereits das nächste Album an. Es wird am 10. Oktober erscheinen und den Titel „Earth Ground“ tragen. Trackliste und Cover findet ihr hier:

1.First Day
2.Afterkingdom
3.Sun
4.No Light
5.Second Day
6.Soil
7.Winter’s Bone
8.Last Day


Old Man Gloom – Artwork enthüllt

Die Sludge Metaller Old Man Gloom werden am 11. November via Profound Lore ihr Album „The Ape Of God“ veröffentlichen und haben heute das dazugehörige Cover der Öffentlichkeit präsentiert. Das Werk stammt von Bandgründer Aaron Turner, den man vielleicht noch als Gitarristen von ISIS [The Band] kennt.


Cannibal Corpse – Neuer Previewsong

Pünktlich zum Release am Freitag ihres dreizehnten Albums „A Skeletal Domain“, gewähren die Death Metaller CANNIBAL CORPSE mit „The Murderer’s Pact“ einen weiteren Vorgeschmack. Der Song kannhier gestreamt werden.


NEWS 08.09.2014

WOA NEWS 2015: Mambo Kurt – Heimorgel to Hell

Als Dr. med Rainer Limpinsel den Arztkittel an den Nagel hing wurde er vermutlich das eine oder andere Mal für verrückt erklärt. Davon kann inzwischen keine Rede mehr sein! Mit seinem Alter-Ego Mambo Kurt ist er Stammgast bei so mancher Großveranstaltung, mehrere Studioalben und Livemitschnitte sind bereits veröffentlicht und nun folgt mit Heimorgel to Hell die etwas andere Biografie über das Leben als Entertainer. 

Wacken Open Air 2015


Cavalera Conspiracy – Mehr Details zur 3. LP

CAVALERA CONSPIRACY, die Band um die beiden Brüder und Gründer von SEPULTURA, Max [SOULFLY] und Igor Cavalera, werden ihr drittes Album, „Pandemonium“, am 03. November 2014 via Napalm Records in den Tonträgerfachhandel bringen.
Produziert wurde die CD von John Gray, der bereits mit SOULFLY gearbeitet hat und mit von der Partie bei den Aufnahmen waren Gitarrist Marc Rizzo und Basser Nate Newton.

„Pandemonium“-Tracklisting:

01. Babylonian Pandemonium
02. Banzai Kamakazi
03. Scum
04. I, Barbarian
05. Carmunhao
06. Apex Predator
07. Insurrection
08. Not Losing The Edge
09. Father Of Hate
10. The Crucible
11. Deus Ex Machina
12. Porra


Mount Salem – Video zur kommenden Tour

Die amerikanischen Doomrocker von MOUNT SALEM haben ihr erstes Video zu dem Track „Lucid“ von ihrem aktuellen Album, „Endless“, veröffentlicht.

Die erste Europatour in der Geschichte der Band beginnt im Oktober:

25/10/14 NL – Leeuwarden – Into The Void Festival
26/10/14 DE – Hamburg – Rock Club St. Pauli
30/10/14 DK – Copenhagen – Stengade
31/10/14 DE – Paderborn – Thumbs Up Fest
01/11/14 NL – Rotterdam – Dutch Doom Days
02/11/14 UK – London – Our Black Heart
07/11/14 ES – Zaragoza – Arrebato
10/11/14 IT – Milan – Lo-Fi
11/11/14 IT – Bologna – Freakout Club
12/11/14 AT – Wien – Arena
15/11/14 DE – Würzburg – Hammer of Doom Festival
16/11/14 DE – Leipzig – Plaque

„Endless“ ist im Februar via Metal Blade Records wiederveröffentlicht worden und enthält zwei ganz neue Tracks, die nicht auf der Original-EP enthalten waren, welche die Band 2012 in Eigenregie veröffentlicht hatte.


Darkest Hour – Europa-Tour mit Machine Head

DARKEST HOUR werden sich zusammen mit MACHINE HEAD und DEVIL YOU KNOW auf Europa- bzw. UK-Tour begeben.

Hier die Dates:

Sun 9-Nov Belgium – Tourhout, The Mast
Mon 10-Nov France – Paris, Bataclan
Wed 12-Nov France – Toulouse, Bikini
Fri 14-Nov Spain – Barcelona, Razzmatazz 1
Sat 15-Nov Spain – Madrid, Riviera
Sun 16-Nov Spain – Pamplona, Zentral
Mon 17-Nov France – Marseille, Espace Julien
Wed 19-Nov Italy – Milan, Alcatraz
Thur 20-Nov Switzerland – Lausanne, Les Docks
Fri 21-Nov Switzerland – Zurich, Komplex
Sat 22-Nov Germany – Munich, Kesselhaus
Sun 23-Nov Austria – Vienna, Gasometer
Tue 25-Nov Germany – Cologne, Palladium
Wed 26-Nov Germany – Oberhausen, Turbinehalle
Thu 27-Nov Germany – Wiesbaden, Schlachtof
Sat 29-Nov Denmark – Copenhagen, Vega
Sun 30-Nov Norway – Oslo, Sentrum Scene
Mon 1-Dec Sweden – Stockholm, Arenan
Wed 3-Dec Germany – Hamburg, Grosse Freheit
Thu 4-Dec Holland – Utrecht, Vredeburg
Sat 6-Dec UK – London, Roundhouse
Sun 7-Dec UK – London, Roundhouse
Tue 9-Dec UK – Portsmouth, Guildhall
Wed 10-Dec UK – Bristol, Academy
Thu 11-Dec UK – Plymouth, Pavillions
Sat 13-Dec UK – Glasgow, Academy 2
Sun 14-Dec UK – Leeds, Academy
Mon 16-Dec UK – Manchester, Apollo
Tue 17-Dec UK – Nottingham, Rock City
Wed 18-Dec UK – Birmingham, Academy
Thu 19-Dec Ireland – Dublin, Academy 


Blut Aus Nord – Album-Details, Tracklist

Hier kann man Artwork und Tracklist des kommenden BLUT AUS NORD-Albums, „Memoria Vetusta – Saturnian Poetry“ begutachten: die Coverzeichnung stammt von Kristian „Necrolord“ Wahlin [u.a. EMPEROR, BATHORY, DARK FUNERAL, DISSECTION], das Layout wiederum von Dehn Sora [u.a. NEUROSIS, ULVER].

Hier die Tracklist:

01. Prelude
02. Paien
03. Tellus Mater
04. Forhist
05. Henosis
06. Metaphor Of The Moon
07. Clarissima Mundi Lumina

Veröffentlicht werden soll am 10. Oktober 2014 als Digipak-CD, Gatefold-12″-LP und als digitaler Download. 


Lordi – Album kommt Halloween

Die finnischen Monster-Metaller LORDI veröffentlichen ihr siebtes Album „Scare Force One“ an Halloween [31.10.2014] via AFM.

Die digitale Single „Nailed By The Hammer Of Frankenstein“ wird bereits am 19.September erscheinen.

Tracklist:

01. SCG7: Arm Your Doors And Cross Check
02. Scare Force One
03. How To Slice A Whore
04. Hell Sent In The Clowns
05. House Of Ghosts
06. Monster Is My Name
07. Cadaver Lover
08. Amen’s Lament To Ra II
09. Nailed By The Hammer Of Frankenstein
10. The United Rocking Dead
11. She’s A Demon
12. Hella’s Kitchen
13. Sir, Mr. Presideath, Sir


Bullet – Video von neuem Song

Die schwedische Metaller BULLET haben am 05. September 2014 ihr neues Album »Storm Of Blades« veröffentlicht. 

Jetzt gibt es das Video zum Track „Riding High“ zu sehen: 

»Storm Of Blades« Trackliste:

01. Uprising
02. Storm Of Blades
03. Riding High
04. Tornado
05. Hawk Eyes
06. This One’s For You
07. Hammer Down
08. It’s On
09. Crossfire
10. Run With The Hunted
11. Coming In Loud 

Zudem wird die Band diesen Herbst mit ihrer “Tour Of Blades Over Europe 2014” zusammen mit STRIKER & STALLION als Support unterwegs sein.

18.09. D Osnabrück – Bastard Club

19.09. D Wiesau – Storm Crusher Festival

20.09. D München – Backstage

21.09. I Milano – Barrio’s Club

22.09. CH Zürich – Komplex Club

23.09. F Luynes / Aix – Le Korigan

24.09. ESP Barcelona – Razzmatazz 3

25.09. ESP Valencia – Rock City

26.09. ESP Madrid – Sala Live

27.09. ESP Zaragoza – La Casa del Loco

28.09. ESP Bilbao – Sala Sonora

29.09. F Paris – Glazert

30.09. BE Antwerpen – Kavka

01.10. NL Tilburg – Little Devil

02.10. D Stuttgart – Cann

03.10. D Siegburg – Kubana

04.10. D Bochum – Matrix

05.10. D Frankfurt – Nachtleben

06.10. CZ Prag – Storm Club

07.10. AT Wien – Escape

08.10. D Erfurt – From Hell

09.10. D Berlin – K17

10.10. D Hamburg – Markhalle

11.10. D Dittigheim – Sporthalle

12.10. D Lindau – Vaudeville

14.11. S Stockholm – Rock At Sea

22.11. S Malmö – KB 

28.11. S Umeå – Scharinska 

29.11. S Sundsvall – Aveny 

30.11. S Stockholm – Göta Källare

05.12. S Borlange – Liljan 

06.12. S Visby – The Hammer Bar 

Präsentiert von Rock Hard, Rocks, Guitar, Musix, Noizeletter, Metalnews.de & Blast


Neurotic Deathfest – Neue Bands für 2015

Das NEUROTIC DEATHFEST 2015 findet vom 17.4.2015 – 19.4.2015 statt. Location ist wieder das 013 in Tilburg, Niederlande.

Hier nun die ersten Bandbestätigungen:

BLOODBATH
IMMOLATION
SOULBURN
BENIGHTED
TRIBULATION
DISAVOWED
LIQUID GRAVEYARD
JIG-AI
NOMINON
INFERNALSUFFERING
UNFATHOMABLE RUINATION
CARDIAC ARREST
INCINERATE
NEUROMA


Postmortem – Albumdetails

„The Bowls Of Wrath“, das neue und siebte Studioalbum der Berliner Death/Thrash-Urgesteine POSTMORTEM, wird am 21. November 2014 über WAR ANTHEM RECORDS veröffentlicht.

Der Nachfolger zu „Bloodground Messiah“ wurde im Daily Hero Studio unter der Leitung von Marc Wüstenhagen aufgenommen und produziert.

Das Artwork stammt von Sänger Putz:

Tracklist:

1. Until The Screamings Died

2. Pagan God

3. Hate Covers Hate

4. Oops!… I Killed Again

5. Bowls Of Wrath

6. Among The Dead

7. Doomsday Killer

8. Nothing Last Forever

9. Blood Of The War


Up In Smoke – Festival in der Schweiz

Das zweitägige Indoor-Festival UP IN SMOKE findet vom 03. – 04. Oktober 2014 im Z7 in Pratteln [ Schweiz ] statt. Auftreten werden Bands aus dem Bereich Heavy Rock, Stoner und Doom.

Billing:

Bands Freitag 03.10.2014

BLUES PILLS 
FU MANCHU 
UFOMAMMUT 
CONAN
THE VINTAGE CARAVAN 
INTERCOSTAL
WARDHILL
PHASED 

Bands Samstag 04.10.2014

KADAVAR
BRANT BJORK PRESENTS LDP
DOZER
NAAM 
MARS RED SKY
LONELY KAMEL
GREENLEAF 
ALUNAH 
THE SOCKS 
BLACK WILLOWS 
HELLROOM PROJECTORS 
NO MUTE 


Claw – Debütalbum & Video

Vier Wochen vor dem offiziellen CD Release ihres selbstbetitelten Debüts veröffentlicht die schweizer Heavy – Thrash Metal Band CLAW ihr Video vom Song „Out Of The Vault“.

Weltweiter offizieller Release des Albums über Czar Of Bullets: 06.10.2014


NEWS 06.08.2014

Nachtmystium – Statement von Century Media

 Nachdem sich im Internet Beschwerden gegenüber Blake Judd, dem Frontmann von NACHTMYSTIUM, häufen, da er scheinbar zahlreiche Pre-Order für das neue NACHTMYSTIUM-Alben entgegengenommen hat, aber die Fans ihre Alben niemals erhalten haben, hat sich nun Century Media eingeschaltet und folgendes Statement veröffentlicht:

Century Media Records verstehen, dass viele Leute ihre Kopie von NACHTMYSTIUMs „The World We Left Behind“ nicht bekommen haben, obwohl sie die Scheibe direkt beim Frontmann Blake Judd bestellt haben. Wir wissen, dass das nicht nur frustrierend ist, sondern auch eine große Enttäuschung für Fans der Band. Also möchten wir euch in dieser Situation helfen und den Fans jene Kopien in dem Format zuzukommen lassen, in dem sie bestellt wurden. Schreibt bitte ein E-Mail an nachtmystiumorders[at]centurymedia.com mit einem Beweis für eure Bestellung und wir schicken euch dann eine Scheibe in dem Format, in dem ihr sie ursprünglich gekauft habt. Wir bitten nur darum, dass diese E-Mail Adresse ausschließlich für diese Pre-Order Problematik verwendet wird. Blake wird keine E-Mails lesen und wir werden auch keine E-Mails weiterleiten, die sich auf andere Sachen beziehen, die Blake via seiner NACHTMYSTIUM-Facebook-Seite vrkauft hat. „The World We Left Behind“ ist auch das letzte Album, das NACHTMYSTIUM via Century Media Records veröffentlichen werden. Wir wünschen Blake Judd viel Glück mit seinen zukünftigen Aktivitäten, sowohl den musikalischen als auch den persönlichen.


Execration – Album kommt

Die Norweger von EXECRATION werden am 9. Dezember in Nordamerika via Hells Headbangers Records ihr Album „Morbid Dimensions“ veröffentlichen. In Europa wird sich Duplicate Records um die Veröffentlichung kümmern. Hier gibt’s die Trackliste und das Album-Cover:

01. Cosmic Mausoleum
02. Ritual Hypnosis
03. Doppelgangers
04. Morbid Dimensions
05. Tribulation Shackles
06. Vestiges
07. Ancient Tongue
08. Miasmal Sabbath
09. Funeral Procession


Centinex – Details zum Comeback-Album

Die Schweden-Deather CENTINEX melden sich nach einer achtjährigen Auszeit mit einem neuen Album zurück. „Redeeming Filth“, so der Titel des Comebacks, wird am 21. November 2014 über Agonia Records in den folgenden Formaten veröffentlicht: Digipack CD, Digital, schwarzes Vinyl, braunes Vinyl [auf 100 Stück limitiert, handnummeriert und mit Poster]. Aufgenommen wurde der Nachfolger zu „World Declension“ [2005] in den Amplified Studios, Mix und Mastering lagen in den Händen von Ronnie Björnström [Garageland Studios].

Reinhören in den Song „When Bodies Are Deformed“ kann man auch schon: 

01. When Bodies Are Deformed
02. Moist Purple Skin
03. Death Glance
04. Stone Of Choice
05. Unrestrained
06. Bloodraze
07. Without Motives
08. Rotting Below
09. Dead, Buried and Forgotten
10. Eye Sockets Empty


Eluveitie – Historische Erklärung im Video

ELUVEITIE haben soeben ein Video mit historischen und wissenschaftlichen Erklärungen zu ihrem Song „The Silver Sister“, das von ihrem neuesten Album „Origins“ stammt, veröffentlicht: 

Die Band selbst meint dazu Folgendes:

Das Album „Origins“ beschäftigt sich tiefgründig mit Keltischer Mythologie und Spiritualität – mit den Ursprungs- und Herkunftsmythen und Gründungslegenden der Gallier! Das ist ein äußerst vielschichtiges und komplexes Thema, welches aufzuarbeiten sehr aufwändig ist und viel wissenschaftliche Arbeit bedeutet; nicht zuletzt auch aus dem Grund, dass die Kelten es verweigerten, spirituelle Schachverhalte schriftlich festzuhalten. Insofern sind wir heute stark auf antike Geschichtsschreiber anderer Kulturen [wie Griechen oder Römer, Zeitgenossen der Kelten] angewiesen, welche uns über die Kelten und ihre Kultur berichten. Der Song „The Silver Sister“ beschäftigt sich mit einer spirituellen Tradition der Kelten; eine Tradition welche tief in der ganzen Keltischen Mythologie verwoben ist und letztlich die ganze Kultur der Kelten prägt! Das folgende Video beleuchtet den Text des Songs und erläutert die wissenschaftlichen Fakten und Erkenntnisse der modernen Kelten-Forschung dazu. Wir hoffen, Ihr findet das Thema genauso atemberaubend spannend wie wir! Enjoy!


Latitude Egress – Doom in Albumformat

Art of Propaganda haben sich entschieden, das dritte Album der Doomer von LATITUDE EGRESS zu veröffentlichen. Die Scheibe wird den Namen „To Take Up the Cross“ tragen und am 27. Oktober veröffentlicht werden. Hier die Trackliste und das Cover-Artwork:

01. To take up the cross when through it you can win a kingdom
02. To cast a spot upon the death of your death
03. To walk at the hands of a dial
04. To reap the flame with fingers and a tongue
05. To tread on loose boardwalks
06. To restore the pride to Petravore
07. To march along the desolate peripheries of mind

Hier gibt es außerdem noch einen Video-Trailer …

.. und einen Song zum Anhören:


Threshold – Lyric-Video ist da

Die Britischen Metaller THRESHOLD veröffentlichen am 19. September ihr neues Album „For The Journey“. Nun stellt die Band den brandneuen Song „Turned To Dust“ mithilfe eines Lyric-Videos vor, welches ihr euch hier anschauen könnt.


Rise of the Northstar – Lizenz-Deal mit Nuclear Blast

Die „Manga“ Metaller von RISE OF THE NORTHSTAR haben einen weltweiten Lizenz-Vertrag mit Nuclear Blast Records geschlossen.

Markus Staiger, Inhaber von Nuclear Blast, kommentiert:

Ich wurde sofort von der schieren Gewalt ihrer Live-Performance umgeblasen! Dies ist exakt die Brutalität, die ich gesucht hatte! Ich wusste, ROTNS müssen auf unser Roster! Es ist einfach nur beeindruckend, was sie in so kurzer Zeit – völlig auf sich allein gestellt – erreicht haben. Zudem ist dies ein weitere Beweis für die Vielschichtigkeit des Metal, der Szene und unserem Label! Samurai Spirit!

Die Band fügt hinzu:

Wir sind stolz auf diese Zusammenarbeit zwischen unserem Label Repression Records und dem größten unabhängigen Metal-Label Nuclear Blast.

ROTNS haben jahrelang unablässig im Untergrund gekämpft und die Möglichkeit, mit Leuten zu arbeiten, die unsere künstlerische Vision, unsere unabhängige Kultur verstehen und nicht zu vergessen, die Interessen von Bands vertreten, die unseren Sound beeinflusst haben, ist der richtige Schritt, um unsere Band auf das nächste Level zu bringen.

Wir sind stolz auf unser Debütalbum und Nuclear Blasts Feuerkraft wird der Scheibe die globale Reichweite zu Teil werden lassen, nach der wir immer gestrebt haben.


Devilment – Bam Margera mischt mit

Dani Filth und seine Mannen von DEVILMENT haben bekannt gegeben, dass der ehemalige Jackass-Stark Bam Margera auf ihrem kommenden Debütalbum „The Great And Secret Show“ zu hören sein wird. Genauer gesagt wird Margera auf dem MIDNIGHT OIL-Cover „Beds Are Burning“ im Duett zu hören sein. Der Song ist als Bonus Track auf der limitierten Erstauflage des Album enthalten.

Bam selbst meint dazu:

Da ich Dani schon eine Zeit lang kenne und er letztes Jahr auf meiner Hochzeit in Island gesungen hat, habe ich natürlich sofort die Chance wahrgenommen als er mich gefragt hat, ob ich ein Teil eines DEVILMENT-Songs sein will. Der ursprüngliche Track war schon großartig, aber diese neue Interpretation ist sogar noch besser und ich bin einfach nur begeistert, ein Teil von Danis neuer Band sein zu dürfen, die ehrlich gesagt so verdammt rockt wie ein motherfucking fuck!

Dani Filth fügt hinzu: 

Es war eigentlich an meinem letztjährigen Geburtstag als die Idee aufgekommen ist, diesen Track zu covern, da ich ihn aus irgendeinem komischen Grund ständig im lokalen Radio gehört hatte und zusätzlich auch, als ich in Tankstellen und Supermärkte gegangen bin. Ich mochte den Song schon als Teenager, da ich ihn für sehr hymnisch halte und CRADLE OF FILTH waren immer schon dafür bekannt, schrullige Songs herzunehmen und für unsere eigenen Zwecke zu missbrauchen. Als dann auch noch mein Geburtstag gekommen ist, habe ich mich entschieden, der Band vorzuschlagen, den Song zu covern … und sie waren einverstanden. Was meinen guten Freund Bam Margera betrifft, so dachte ich, dass es cool für ihn wäre, seine Gesangskünste zu beweisen und mir einen Gefallen „zurückzuzahlen“, da ich letztes Jahr zusammen mit ihm [komischerweise „Sleepless“ von ANATHEMA] auf seiner Hochzeit in Island gesungen habe. Und ich dachte, das ist nun eine perfekte Möglichkeit, um ihn hier einzubringen! Es brauchte dafür auch nicht viel Überzeugungskraft … Aber ernsthaft: Es war eine Herausforderung und als Band haben wir dem Track eine etwas psychotischere Kante gegeben, was mit den donnernden Drums, dem hypnotischen Bass und den nach Industrial klingenden Gitarren möglich wurde. Dazu kommt noch eine wilde Keyboard-Melodie, die dem Ganzen einen John Carpenter/Tubular Bells „Exorcist“ Vibe verleiht. Und dazu kommen natürlich noch die Vocals!


Black Veil Bridges – Album in den Startlöchern

Neuigkeiten gibt es dieses Wochenende auch von den Amerikanern von BLACK VEIL BRIDGES. Die Rocker werden am 27. Oktober via Spinefarm Records ihr viertes Album „Black Veil Brides“ veröffentlichen, wobei sich dieses Mal Bob Rock um die Produktion des Albums gekümmert hat. Eine Trackliste und ein Cover-Artwork gibt es auch schon:

01. Heart Of Fire 
02. Faithless
03. Devil In The Mirror
04. Goodbye Agony
05. World Of Sacrifice
06. Last Rites
07. Stolen Omen
08. Walk Away
09. Drag Me To The Grave
10. The Shattered God
11. Crown Of Thorns 


Oberon – Lyric-Video

OBERON, die am 13. September ihr neues Album rausbringen werden [siehe hier], haben nun ein Lyric-Video zu ihrem Track „Phoenix“ online gestellt:


Alcest – Support von OPETH

ALCEST werden sich Anfang Oktober gemeinsam mit OPETH auf eine ausgedehnte Europa-Tour begeben. Die genauen Dates gibt es hier:

10.10.2014 UK – Bristol / 02 Academy
11.10.2014 UK – London / Roundhouse
12.10.2014 UK – Nottingham / Rock City
14.10.2014 SCO – Glasgow / Abc 2
15.10.2014 UK – Manchester / Academy
16.10.2014 UK – Birmingham / The Institute
24.10.2014 DE – Stuttgart / LKA
25.10.2014 DE – Köln / Live Music Hall
26.10.2014 DE – Berlin / Huxley’s Neue Welt
27.10.2014 PL – Warsaw / Progresja
29.10.2014 CZ – Prague / Roxy
30.10.2014 AT – Vienna / Arena
31.10.2014 DE – Munich / Theaterfabrik
01.11.2014 CH – Zürich / Komplex 457
03.11.2014 IT – Milano / Alcatraz
05.11.2014 FR – Paris / Bataclan
06.11.2014 BE – Brussels / AB
07.11.2014 NL – Amsterdam / Heineken Music Hall
08.11.2014 DE – Hamburg / Große Freiheit
09.11.2014 DK – Copenhagen / Store Vega
11.11.2014 FI – Tampere / Pakkahuone
12.11.2014 FI – Helsinki / The Circus
14.11.2014 NO – Oslo / Sentrum Scene
15.11.2014 SW – Stockholm / Munchenbryggeriet


Meshuggah – Live-DVD kommt

Anlässlich ihres 25jährigen Jubiläums bringen die schwedischen Avantgardisten von MESHUGGAH am 26. September die Live DVD/2CD [ebenfalls als Blu-Ray erhältlich] „The Ophidian Trek“ via Nuclear Blast Records heraus.

Die Band hat zudem den offiziellen Teaser Trailer auf dem Nuclear Blast YouTube Kanal veröffentlicht:


The House of Capricorn – Drittes Album kommt

Die neuseeländischen Rocker von THE HOUSE OF CAPRICORN werden am 9. November ihr drittes Album namens „Morning Star Rise“ via Svart Records veröffentlichen. Die Scheibe wird sowohl in digitaler Form als auch als CD und LP das Licht der Welt erscheinen. Hier noch ein paar Album-Infos:

01. The Road to Hell is Marked
02. In The Light of Lucifer
03. Our Shrouded King
04. Ashlands
05. The Only Star in the Sky
06. Ivory Crown
07. Watching Angels Fall
08. Covenant’s Ark
09. Dragon of Revelations

Wer schon neugierig geworden ist, der kann sich hier bei uns das Lyric-Video zum Track „Our Shrouded King“ anhören:


NEWS 05.09.2014

WOA NEWS 2015 – FAUN – Brandneues Album „Luna“

Der Mond hat über Jahrtausende die Menschen bewegt. Der Mondzyklus ist seit jeher mit dem Wasser, wie auch mit dem weiblichen Zyklus verbunden und wird in den meisten Kulturen mit weiblichen Eigenschaften besetzt. Die Gruppe FAUN hat sich aufgemacht, mit ihrem einzigartigen Konzeptalbum „Luna“ das mystische Bild des Mondes und der antiken Mondgöttin „Luna“ für uns aufgehen zu lassen. 

Wacken Open Air 2015


REBELLIOUS SPIRIT NEWS: Premiere des neuen Videos zu dem Song „Lost“

Jetzt geht es Vollgas in Richtung zweites Album: „Obsession“ (ab 19.9  überall zu kaufen…) Heute veröffentlichen wir das Video zur Single „Lost „

REBELLIOUS SPIRIT News


UNHEILIG NEWS: Der Graf veröffentlicht neues Album bereits 2014 – jetzt vorbestellen

es ist raus: GIPFELSTÜRMER! – So heißt das neue Album von UNHEILIG. Fast drei Jahre und somit länger und intensiver als jemals zuvor arbeitete Der Graf an seinem neuen Studioalbum. GIPFELSTÜRMER wird wieder ein Konzeptalbum sein und behandelt Themen rund um die Bergwelt und das Lebensgefühl in dieser. 

Unheilig News


NEWS 04.09.2014

NAPALM RECORDS NEWS: STRIKER | ZODIAC | CRIMSON SHADOWS | GORMATHON | THE ANSWER

– Nachdem das brandneue Album „City Of Gold“ gerade erst via Napalm Records veröffentlicht wurde, präsentieren die Kanadier STRIKER nun ihre goldene Scheibe auch im kostenlosen Full Album Stream! 

– Das wird sicher keine schwere Geburt, denn am 19.09.2014 wird das neue ZODIAC Album„Sonic Child“(Napalm Records) das Licht der Welt erblicken. 

– Diese 5 kanadischen Jungs ballern uns hier fetten Epic Metal um die Ohren, der sich gewaschen hat. Das dazugehörige Album „Kings Among Men“ wurde gerade via Napalm Records veröffentlicht und der Name ist definitiv Programm. 

– Hier kommt eine geballte GORMATHON Ladung Melodic Death Metal auf euch zu! Nein, nicht nur melodischer Death, sondern Einflüsse von modernem Heavy Metal mit Thrash Elementen, Inspirationen von alten Metal-Helden der Achtziger und das alles ohne jegliche Berührungsängste.

– Nachdem THE ANSWER den Track “Spectacular” zur diesjährigen Fußball-WM beigesteuert haben, ist nun – leider oder zum Glück – wieder Ruhe eingekehrt. Ruhe nach der Fußball-WM, nicht aber im Hause von THE ANSWER!

Napalm Records News


Warrel Dane – Pläne für nächste Solo-LP

WARREL DANE, seines Zeichens derzeit überwiegende Frontmann bei den reformierten SANCTUARY [sonst auch bei NEVERMORE], hat verlauten lassen, dass er bereits an einem Nachfolger seines Solo-Albums von 2008, „Praises To The War Machine“, arbeitet, das ein reines Cover-Album werden soll, „etwas in der Art der CASH-„American Recordings“-Alben“, allerdings „eher Gothic Metal-Songs“.
So gedenkt Mr. DANE u.a. „‚Barrel Of A Gun“ von DEPECHE MODE und „‚Dear God“ von XTC zu covern, wenngleich „sein Hauptaugenmerk aktuell natürlich auf SANCTUARY liegt“.

„Praises To The War Machine“ wurde im Mai 2008 via Century Media Records veröffentlicht.


Deadlock – Ex-Drummer verstorben

Tobias Graf, Mitbegründer und Ex-Drummer der deutschen Melodic Death Metaller DEADLOCK ist am vergangenen Dienstag, den 2. September nach schwerer Krankheit verstorben.

Tobias war nicht nur „Taktgeber“ der Band, sondern auch hauptberuflich auf dem Chefsessel. Mit seinem 2001 gegründeten Unternehmen Absolute Vegan Empire baute er Deutschlands bis dato größten Versandhandel für Vegane Lebensmittel auf [www.alles-vegetarisch.de].

Erst kürzlich hatte er aus beruflichen Gründen seinen Ausstieg bei DEADLOCK bekanntgegeben.

Tobias wurde nur 35 Jahre alt.

Unser Beileid gilt seiner Familie, Freunden, Bandkollegen und Angestellten.

Tobias Graf | 1979 – 2014 | Rest in Peace wir werden Dich sehr vermissen


Red Zone Rider – Neues Projekt um Vinnie Moore

Gitarrist Vinnie Moore [u.a. UFO, ALICE COOPER] hat sich mit Sänger Kelly Keeling [BATON ROUGE, MSG, TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA] sowie Drummer Scot Coogan [LITA FORD, ACE FREHLEY, BRIDES OF DESTRUCTION] für ein Projekt namens RED ZONE RIDER zusammen getan. Noch in diesem Monat soll das Debüt der Truppe übe Magna Carta erscheinen.


Exodus – Bonus-Inhalte bekannt

Die Thrash Metal-Legenden EXODUS werden am 10. Oktober ein neues Album mit dem Titel „Blood In Blood Out“ veröffentlichen – ihr erstes mit Sänger Steve „Zetro“ Souza seit „Tempo Of The Damned“ von 2004. Souza war mit minimaler Unterbrechung seit 1992 bei der Truppe beschäftigt.

Nun ließen Gary Holt und Co. verlauten, dass neben Gründungsmitglied und METALLICA-Gitarrist Kirk Hammet auch TESTAMENT-Frontmann Chuck Billy sowie der Electro-Producer Dan The Automator [GORILLAZ, MIKE PATTON, DELTRON 3030] auf „Blood In Blood Out“ als Gastmusiker auftauchen werden. 

01. Black 13 [Feat. Dan The Automator]
02. Blood In Blood Out
03. Collateral Damage
04. Salt The Wound [Feat. Kirk Hammett]
05. Body Harvest
06. BTK [Feat. Chuck Billy]
07. Wrapped In The Arms Of Rage
08. My Last Nerve
09. Numb
10. Honor Killings
11. Food For The Worms

Bonus-DVD:

* „Blood Upon The Goat“ Making-Of Footage
* Behind-The-Scenes Tour Footage
* Footage From Kirk Hammett’s Fear FestEVIL After-Party At This Year’s San Diego Comic-Con


NEWS 03.09.2014

WOA NEWS 2015: Crimson Shadows – Video-Premiere der Metal-Battle Gewinner 2013

CRIMSON SHADOWS aus Toronto waren 2013 die Gewinner des W:O:A Metal-Battle und stehen nun mit ihrem dritten Album in den Startlöchern. Atemberaubende Gitarrensoli, vielseitige Vocals (vom gutturalen Growl bis hin zum melodiösen Klargesang ist alles dabei), aufwändige Inszenierungen, die nach dem Wort „episch“ schreien kennzeichnen CRIMSON SHADOWS‘ famoses Werk „Kings Among Men“. 

Wacken Open Air 2015


NAPALM RECORDS NEWS: TOURDATES

Natürlich meldet sich Napalm Records auch wieder mit einem Update in Sachen Tourdaten. Wer also Alestorm, Delain, Megaherz & Co live auf der Bühne sehen möchte, der sollte sich hier die Daten sichern. Vielleicht sieht man sich ja auf dem ein oder anderen Konzert

Napalm Records News


Love.Might.Kill – Mit Andi Deris

Die um Schlagzeuger Michael Ehré [GAMMA RAY, FIREWIND, ULI JON ROTH, METALIUM] versammelten Melodic Rocker LOVE.MIGHT.KILL begrüßen in ihrem neuen Song „Addicted To The Night“ den HELLOWEEN-Sänger Andi Deris als musikalischen Gast. Die Band kommentiert:

„Andi passt einfach zu 100 Prozent zu diesem Song, weshalb er unsere erste Wahl als Sänger war. Wir sind überglücklich, dass er sofort mit an Bord war und eine großartige Leistung abgeliefert hat. Sein Duett mit unserem Sänger Gianba ist definitiv einer der Höhepunkte der Geschichte von LOVE.MIGHT.KILL!“


Black Veil Brides – Artwork

Die kalifornischen Rocker BLACK VEIL BRIDES haben inzwischen das Artwork zu ihrem neuen Album „BVB IV“ veröffentlicht. Die CD entstand in Zusammenarbeit mit Produzenten-Legende Bob Rock [u.a. METALLICA, MÖTLEY CRÜE, THE CULT] und wird in Deutschland Ende Oktober erscheinen.

01. Heart Of Fire
02. Faithless
03. Devil In The Mirror
04. Goodbye Agony
05. World Of Sacrifice
06. Last Rites
07. Stolen Omen
08. Walk Away
09. Drag Me To The Grave
10. Shattered God
11. Crown Of The Thorns 


Saviours – Neue Platte in der Mache

Die Indie-Doom-Retro-Metaller von SAVIOURS arbeiten derzeit an einer neuen Scheibe, dem Nachfolger zu „Death’s Procession“ von 2011, der Anfang nächsten Jahres bereits in den Läden stehen soll.


Slayer – Im Studio mit Terry Date

SLAYER befinden sich derzeit wieder im Studio, um ihr neues Album eizuspielen, das Anfang 2015 veröffentlicht werden soll.
Mit von der Partie ist diesmal Produzent Terry Date [u.a. SOUNDGARDEN, PANTERA], veröffentlicht wird die neue LP erstmals via Nuclear Blast Records und ohne Langzeitproduzent Rick Rubin von American Recordings.

Aufgenommen wird zusammen mit Drummer Paul Bostaph [u.a. FORBIDDEN, EXODUS, TESTAMENT], der erneut Originaltrommler Dave Lombardo ersetzt und mit Gary Holt von EXODUS, der nach dem Tod von Jeff Hanneman nicht nur live die zweite Gitarre bei den kalifornischen Totschlägern übernommen hat.


Devin Townsend – Neue Doppel-LP kommt

Der kanadische Multi-Instrumentalist, Sänger, Songwriter, Weirdo und Produzent DEVIN TOWNSEND [u.a. STRAPPING YOUNG LAD] wird sein neues Doppelalbum, „Z2“, am 27. Oktober 2014 in den Tonträgerfachhandel bringen.

Dabei wird auf der einen Seite das DEVIN TOWNSEND PROJECT zu höre sein, auf Seite 2 dagegen seine Alien-Schöpfung namens „Ziltoid“ erneut ihr Unwesen treiben.


Testament – Werkeln an neuen Songs

Die San Francisco Bay Area-Thrasher von TESTAMENT werkeln derzeit an neuem Material zum Nachfolger ihres 2012er Albums, „Dark Roots Of Earth“, der voraussichtlich im März 2015 veröffentlicht werden soll.

Laut Frontmann Chuck Billy könne man sich stilistisch eher auf etwas in Richtung des Albums „The Gathering“ von 1999 einstellen, nicht zuletzt weil im Januar 2014 das Ausscheiden des TESTAMENT-Original-Tieftöners Greg Christian und der erneute Einstieg von Steve DiGiorgio [SADUS, DEATH] bekannt gemacht worden war.


Faith No More – Nehmen neue LP auf

Die Crossover-Legende FAITH NO MORE, die sich anno 2009 eigentlich nur für einige Live-Auftritte reformiert hatte, befindet sich derzeit im Studio, um doch tatsächlich den Nachfolger zu „Album Of The Year“ von 1997 aufzunehmen, der dann im April 2015 veröffentlicht werden soll.
Vorneweg wird es eine auf 5000 Stück limitierte 7“-Vinyl-Single mit einem neuen Song namens „Motherfucker“ geben, die am diesjährigen „Record Store Day“, dem 28. November 2014 in den Handel gebracht wird und ab dem 09. Dezember 2014 dann auch digital erhältlich sein wird.

Laut FAITH NO MORE-Gründer und -Basser Bill Gould habe man sich im Rahmen der Live-Reunion wieder zusammengerauft und erneut Spaß an neuen, gemeinsamen Kompositionen gefunden.
Die Aufnahmen finden derzeit unter der Ägide von Gould persönlich in einem Studio im kalifornischen Oakland statt und die neue Full Length-Scheibe wird via des bandeigenen, neu gegründeten Labels Reclamation Recordings veröffentlicht und via Frontmann Mike Pattons Ipecac Recordings vertrieben werden.

Das aktuelle FAITH NO MORE-Line-Up ist seit 1997 unverändert und besteht aus Drummer Mike Bordin, Keyboarder Roddy Bottum, Bassist Bill Gould, Gitarrist Jon Hudson und Sänger Mike Patton.


Skid Row – Tourbus-Impressionen

Die kalifornischen Hard Rocker SKID ROW gewähren ihren Fans in folgendem Video einen Einblick in die Verhältnisse, die in ihrem Tourbus herrschen. Das Video entstand am 12. Juli in Arlington Heights, Ilinois


Corrosion Of Conformity – Gitarrist 2015 zurück

Reed Mullin, Drummer von CORROSION OF CONFORMITY, ließ jüngst verlauten, dass Sänger und Gitarrist Pepper Keenan im kommenden Jahr für eine Tour sowie ein neues Album zu der Band zurückkehren wird. Keenan hatte sich zuletzt vornehmlicha auf die Stoner Metaller DOWN konzentriert.


Mr. Big – Neuer Song online

Die u.a. um Gitarrenlegende Paul Gilbert versammelten Hard Rocker MR. BIG haben mit „Gotta Love The Ride“ einen neuen Song von ihrem kommenden Album „The Stories We Could Tell“ veröffentlicht. Die CD selbst wird hierzulande am 19. September via Frontiers Records erscheinen. 

01. Gotta Love The Ride
02. I Forget To Breathe
03. Fragile
04. Satisfied
05. The Man Who Has Everything
06. The Monster In Me
07. What If We Were New?
08. East/West
09. The Light Of Day
10. Just Let Your Heart Decide
11. It’s Always About That Girl
12. Cinderella Smile
13. The Stories We Could Tell
14. Addicted To That Rush [Live Bonustrack]


Esseker – Neues Video

Die Wiener Modern Metaller ESSEKER haben mit „Dead Space“ einen neuen Videoclip veröffentlicht. 

Der zugehörige Song stammt von ihrem nunmehr zweiten Album „Coalescence“, das in diesem Jahr erschienen ist.


NEWS 02.09.2014

Cult of Fire – 7“-Vinyl kommt

Die Tschechen von CULT OF FIRE zeigen sich fleißig und werden am 8. Dezember eine neue Veröffentlichung via Iron Bonehead auf die Welt loslassen. Es handelt sich dabei um eine 7“-Picture-EP namens „Čtvrtá Symfonie Ohně“ [„Die vierte Sinfonie des Feuers“]. Die EP ist eine Huldigung des Dichters Bedřich Smetana und den beiden Flüssen Vltava und Váh. Der 8. Dezember ist nämlich gleichzeitig auch der 140. Geburtstag dieses Dichters.

Ein Cover-Artwork gibt es auch schon:


Andsolis – Bei Quality Steel Records gelandet

ANDSOLIS, die aus Mitgliedern von Bands wie LIQUID HORIZON, DECEMBER FLOWER, EDGE OF SERENITY, BEHIND THE SCENERY und ATHEAN bestehen, werden noch diesen Herbst ihr erstes Album „Vigil“ via Quality Steel Records veröffentlichen. Für den Song „Kingdoms Without Shape“ wurde jetzt schon ein Lyric-Video veröffentlicht:

Die Band selbst hat zum Labeldeal auch etwas zu sagen:

Willkommen! Lehnt euch zurück und macht die Augen zu. Zeitlose Motive, die aus Sizzen zusammengesammelt sind, steigen hoch und formen ANDSOLIS. Zusammen mit Quality Steel Records/Soulfood werden wir diese Motive in Bälde auf die Welt loslassen. Bis es soweit ist, müsst ihr geduldig sein und euch mit an Anhören eines von diesen Motiven begnügen. Eine Krone dem Aschenkönig, welcher der zerbrochenen Kontemplation nahesteht.


Broilers – Neue Single kommt

Die Rocker von den BROILERS haben sich entschieden, ihren Song „Nur nach vorne gehen“ am 3. Oktober als Single zu veröffentlichen. Neben diesem Track werden sich auch noch „Der Rest und ich II“ und „Auf der Suche“ auf der Single finden lassen. Die Single erscheint als jeweils auf 2.000 Stück limitierte und nummerierte CD-Digipack- und 7“-Vinyl-Edition.


Accept – Weltweit in den Charts

Die deutschen Metaller von ACCEPT können sich dieser Tage über zahlreiche Chartplatzierungen freuen. Neben Platz 1 in den deutschen Album-Charts, schafften es die Herren mit ihren neuen Album „Blind Rage“ unter anderem auch auf Platz 14 der der Welt-Charts.

Hier die genauen Daten:

Welt-Charts #14
Deutschland #1
Finnland #1
Tschechien #2
Ungarn #2
Schweiz #9
Schweden #16
Schweden Rock/Metal #2
Österreich #18
Norwegen #19
Japan #22
USA #35
USA Rock #4
Spanien #39
Frankreich #44
Belgien #48
Großbritannien #85
Großbritannien #9
Großbritannien #15
Kanada Top 200 #114
Kanada [Hardcharts] #21


Aevangelist – Neuer Track + Album Infos

Die Death Metaller von AEVANGELIST haben gestern ihren neuen Song „Præternigma“ online gestellt, den man sich hier anhören kann.

Der Track ist dem kommenden Album „Writhes In The Murk“ entnommen, welches am 12. September via Debemur Morti als CD und Digital-Release erscheinen wird. Eine LP-Version folgt am 17. Oktober.

01. Hosanna
02. The Only Grave
03. Præternigma
04. Disquiet
05. Ælixir
06. Harken To The Flesh
07. Halo Of Lamented Glory
08. Writhes In The Murk


Cycle Beating – Zweiter Song online

Die Thrash Metaller von CYCLE BEATING haben sich entschieden, einen zweiten Song namens „No Regrets“ von ihrem kommenden Album „The Age Of Depression“ zu veröffentlichen. Anhören kann man sich das gute Stück gleich hier bei uns:

Die Band kommentiert den Song „No Regrets“ wie folgt:

Wir haben diesen Song ausgewählt, weil es einfach einer unserer Lieblingssongs ist – wir spielen ihn gerne. Das mag auch daran liegen, dass „No Regrets“ eine ordentliche Hardcore Schlagseite hat. Jeder von uns war bereits mit der Situation konfrontiert, dass eine Person massiv versucht hat, auf unser Leben Einfluss zu nehmen. Das nervt!!! Wenn jemand nicht damit klar kommt, dass wir laute Musik machen oder tätowiert sind – sei es drum. Aber wenn uns dadurch Nachteile entstehen, im Beruf oder auch privat, dann macht uns das wütend. Wieso sollten wir dafür gerade stehen müssen, dass andere Menschen ihre Intoleranz schamlos zur Schau stellen? Wir sind nun mal so, wie wir sind. Da gibt es auch nichts zu bereuen. Deshalb No Regrets.

„The Age of Depression“ wird am 07. November 2014 erscheinen.

01. Intro
02. The Age of Depression
03. Burning down the Bridge
04. 254
05. No Regrets
06. Still Sober
07. The wrong Path
08. Mass Corruption
09. Who do you think you are
10. In my darkest Dreams


NEWS 01.09.2014

WOA NEWS 2015: W:O:A Wallpapers

– Mit dem heutigen Beginn des Septembers gibt es ein weiteres W:O:A Kalenderblatt für dieses Jahr. 

Wacken Open Air 2015


Old Man Gloom – Neues Album im November

Die Sludge Metaller OLD MAN GLOOM werden ihr sechstes Album via Profound Lore veröffentlichen. Das Album wird „The Ape Of God“ heißen und am 11. November erscheinen.


Entrench – Details vom neuen Album

Das neue Album der Schweden-Thrasher ENTRENCH steht in den Startlöchern!

‚Violent Procreation‘ wird am 21.11.2014 über WAR ANTHEM RECORDS auf CD und Vinyl veröffentlicht.

Mit dem Song „Devoid Of Life“ präsentiert die Band einen ersten Höreindruck von ihrem zweiten Longplayer.


Eluveitie – Charterfolge & Lyric-Video

Die Schweizer ELUVEITIE sind mit ihrem neuen Album »Origins« auf Position 38 in die World-Sales-Charts eingestiegen.

Hier die Chart-Positionen von »Origins« in der ersten Verkaufswoche:

World Charts #38

#1: Switzerland

#6: Germany

#22: Austria

#37: Finland

#52: France

#60: Canada

#104: USA (Billboard Top 200)

#141: Belgium

#163: UK (UK Indie #21, UK Rock #13)

ELUVEITIE haben außerdem ein brandneues Lyric-Video zum Song “The Silver Sister” veröffentlicht.

Die Band sagt dazu:

„Wir freuen uns ein weiteres Lyric-Video von unserem neuen Album ‘Origins’ mit euch zu teilen: ‘The Silver Sister’! Dies ist einer der düstersten und komplexesten Songs auf dem Album.

Er beschäftigt sich mit der lyrischen Thematik und den mannigfaltigen Verknüpfungen in der keltischen Mythologie – aber lasst den Text für sich selber sprechen! Apropos keltische Mythologie:

Freut euch auf eine weiteres Video in den nächsten Tagen! Dieses Mal werden wir im Detail die wissenschaftliche Basis der komplexen mythologischen und historischen Sachverhalte, die „The Silver Sister” zu Grunde liegen, erläutern!

Oh, und noch was zum Schluss: ‘Origins’ ist auf Platz 38 in die World Charts eingetreten! Wir haben einfach die besten Fans der Welt, unabhängig von geografischen Einschränkungen. DANKE!!”


Cycle Beating – Neuer Song online

CYCLE BEATING, Thrash und Groove Metal mit geballter Core-Schlagseite, hat den zweiten Song aus ihrem kommenden Album „The Age Of Depression“ veröffentlicht. 

„No Regrets“ heißt das gute Stück. Den Song findet ihr hier.

Die Band kommentiert den Song „No Regrets“ wie folgt:

„Wir haben diesen Song ausgewählt, weil es einfach einer unserer Lieblingssongs ist – wir spielen ihn gerne. Das mag auch daran liegen, dass No Regrets eine ordentliche Hardcore Schlagseite hat.
Jeder von uns war bereits mit der Situation konfrontiert, dass eine Person massiv versucht hat, auf unser Leben Einfluss zu nehmen. Das nervt!!! Wenn jemand nicht damit klar kommt, dass wir laute Musik machen oder tätowiert sind – sei es drum. Aber wenn uns dadurch Nachteile entstehen, im Beruf oder auch privat, dann macht uns das wütend. Wieso sollten wir dafür gerade stehen müssen, dass andere Menschen ihre Intoleranz schamlos zur Schau stellen? Wir sind nun mal so, wie wir sind. Da gibt es auch nichts zu bereuen. Deshalb No Regrets.“

„The Age Of Depression“ wird ab dem 07. November 2014 erhältlich sein.


Equilibrium – Online-Game und Verlosung

In wenigen Wochen werden EQUILIBRIUM ihre “Erdentempel”-Europatour zusammen mit TROLLFEST und NOTHGARD starten.

Heute bringt die Band ihr neues Online Game „Epic Jump” raus und bietet euch die Change, Tickets für eine Show der Tour zu gewinnen.

Klickt hier und spielt „Epic Jump“ [auch für Smartphones geeignet]:

Knackt den Highscore und tragt eure E-Mail Adresse ein um im Idealfall als Gewinner kontaktiert zu werden. Wenn ihr am Ende des Wettbewerbs in

der Highscore-Tabelle eingetragen seid, gewinnt ihr 2 Tickets für die “Erdentempel”-Europatour in der Stadt eurer Wahl!

Falls ihr den ersten Platz der Highscores belegt, dann gewinnt ihr sogar ein Bundle bestehend aus:

2x „Erdentempel Tour“ Tickets eurer Wahl + Meet & Greet mit der Band + Tour Shirt + signierte Erdentempel Vinyl Edition. 

EQUILIBRIUM

TROLLFEST

NOTHGARD

01.10.14 Ludwigsburg, Rock Fabrik

02.10.14 Geiselwind, Musichall

03.10.14 Leipzig, Hellraiser

04.10.14 Essen, Turock

05.10.14 Vosselaar (BE), Biebob (new)

06.10.14 London (UK), Islington Academy (new)

07.10.14 Paris (FR), Nouveau Casino (new)

09.10.14 Pratteln (CH), Z 7

10.10.14 Lindau, Vaudeville

11.10.14 München, Backstage

12.10.14 Wien (AT), Arena (new)

13.10.14 Lubljana (SL), Gala Hala (new)

14.10.14 Brescia (IT), Circolo Colony (new)

15.10.14 Salzburg (AT), Rockhouse (new)

16.10.14 Karlsruhe, Substage

17.10.14 Hamburg, Markthalle

18.10.14 Berlin, C-Club


Hatriot – Live-DVD?

Wie HATRIOT- und EXODUS-Frontmann Steve „Zetro“ Souza auf seiner Facebook-Seite informiert, hat die Band vor Kurzem eines ihrer Konzerte für eine DVD mitgeschnitten. Mehr Informationen sollen in Kürze folge. Die Setlist des besagten Abends fiel wie folgt aus:

From My Cold Dead Hands
No Worst Enemy
Murder American Style
Bloodstained Wings
Violent Times Of My Dark Passenger
Honor The Rise And Fall
Silence In The House Of The Lord
Suicide Run
Mechanics Of Annihalation
Heroes Of Origin