News Januar 2016

NEWS Dezember 2015

 

NEWS 30.01.2016


NEWS 29.01.2016

WOA NEWS 2016: METAL BATTLE GEWINNER FATEFUL FINALITY VERÖFFENTLICHEN NEUES MUSIKVIDEO!

– Die Nachwuchs-Thrasher von Fateful Finality haben ein sehenswertes Musikvideo zu ihrem Song Dirt in The Closet veröffentlicht! 

Wacken Open Air 2016


SUMMER BREEZE NEWS 2016: ALMANAC – NOCTE OBDUCTA – TRIBULATION – KATATONIA 

– Nachschub für die Nuclear Blast Labelnight! Mit ALMANAC können wir euch einen der heißesten Newcomer aus dem Donzdorfer Labelstall präsentieren!

– Genau festmachen kann man bei NOCTE OBDUCTA nicht, was die Fans der Band über viele Jahre am meisten fesselt. Ob es die dunkle Atmosphäre, die Melancholie, das Experimentelle oder die lyrische Raffinesse ist, das können viele einfach nicht in Worte fassen.

– Etwas gemäßigtere Töne schlägt die nächste Bandbestätigung mittlerweile an, doch diese stehen ihr sehr gut zu Gesicht: TRIBULATION fliegen extra für euch aus Schweden ein!

– Sie gehören ebenfalls zu den Lieblingen des SUMMER BREEZE-Publikums, 2016 kommen sie zur einzigen deutschen Festivalshow direkt von Schweden nach Dinkelsbühl eingeflogen: KATATONIA!


SALTATIO MORTIS NEWS: Infos zur DVD und Konzert in Nürnberg verlegt!

Wir haben geschwitzt, wir waren aufgeregt und wir feiern das Ergebnis: ein wirklich großartiges Konzert mit einem großartigen Publikum in einem der legendärsten Musikclubs der Welt – Spielmannsherz, was willst du mehr?
Über 2 Stunden Saltatio Mortis gibt es für euer Heimkino ab dem 25.03.2016 auf der „Zirkus Zeitgeist – live aus der Großen Freiheit!“-DVD.

Saltatio Mortis News


Crisix – Albumcover, Trackliste

Die spanischen Thrash Metaller von CRISIX präsentieren hier die Trackliste und das Artwork ihres kommenden Albums, „From Blue To Black“, das am 18. März 2016 via Listenable Records in den Fachhandel gelangen wird.

Trackliste:

01. Conspiranoia 
02. Journey Through the Fire 
03. G.M.M. (The Great Metal Motherfucker) 
04. T-Terror Era 
05. Psycho Crisix World 
06. From Blue to Black 
07. Strange 
08. Five as One 
09. Fallen 


Promethée – Video und Tour

Die Schweizer Mathcoreler von PROMETHEE präsentieren hier das Video zu ihrem Song „Unspoken“.
Der Track stammt von ihrem aktuellen Album, „Unrest“, das im September 2015 via Lifeforce Records veröffentlicht worden ist.

PROMETHEE sind demnächst gemeinsam mit den portugisischen Hardcorelern von MORE THAN A THOUSAND unterwegs:

04.02. CH-Aarau, Kiff
05.02. AT-Wien, Bach
06.02. DE-München, Backstage
07.02. DE-Leipzig, Four Rooms
08.02. DE-Berlin, Musik und Frieden
09.02. DE-Hamburg, Hafenklang
10.02. DE-Stuttgart, Juha West
11.02. DE-Wiesbaden, Schlachthof
12.02. DE-Oberhausen, Resonanzwerk


Reactory – Deal bei FDA Rekotz, LP im Frühjahr

Die Berliner Thrasher von REACTORY haben einen Vertrag bei FDA Rekotz unterschrieben und werden im Frühjahr 2016 ihr neues, noch unbetiteltes Album, veröffentlichen.

Diskographie:

Demo (2011)
Killed By Thrash (EP, 2013)
High On Radiation (CD/LP, 2014)

Line-Up:

Hänz Hazard – Vocals 
Jerry Reactor – Guitar
Ulli Meister – Bass
Atomic Dude – Drums


Vidargängr – Deal mit War Anthem Records

Die Leipziger Black Metaller von VIDARGÄNGR haben einen Vertrag bei War Anthem Records unterzeichnet.
„A World That Has To Be Opposed“, das zweite Album der Band, wird im April 2016 erscheinen und verspricht „nihilistischen, kompromisslosen, furiosen Black Metal“. 

Aufgenommen wurde im „TAD Music Studio“ in Chemnitz, das Mastering lag in den Händen von Chris Fielding [u.a. CONAN, ELECTRIC WIZARD, PRIMORDIAL] und das Coverartwork stammt von Alexander Kavtea.

„A World That Has To Be Opposed“ – Tracklist:

01. And Death Will Conquer The World
02. Burning Abyss
03. No More Lust
04. Contempt
05. No Aquiscence
06. Starcave, Depths And Chained
07. Thy Nothingness


Wicked Maraya – Deal bei Massacre, Videoclips

WICKED MARAYA haben kürzlich bei Massacre Records unterschrieben und die Veröffentlichung von „Lifetime In Hell“ angekündigt!
Das Album wurde ursprünglich 1991 von Jim Morris bei „Morrisound Recording“ produziert. Die beiden neuen Songs „Suicidal Dawn“ und „Fall From Grace“ wurden im Herbst 2014 von John Iadevaio im „Soundmine Recording Studio“ aufgenommen und produziert, den Mix und das Mastering übernahm Daniel Malsch.

WICKED MARAYA haben nun zwei Videos zu Songs vom kommenden Album veröffentlicht: Das Video zu „Another Day“, unter Regie von Jon Reiss entstanden, stammt vom WICKED MARAYA-Debütalbum „Cycles“ vjon 1994 und ist hier verfügbar: 

John Iadevaio führte beim Video zu dem neuen Song „Suicidal Dawn“ Regie, das man sich hier ansehen kann und das auf dem kommenden Album „Lifetime In Hell“ zu finden sein wird:

WICKED MARAYAs neues Album, „Lifetime In Hell“, wird am 18. März 2016 bei Massacre Records erscheinen.


Mystic Prophecy – Tracklist, Details zur neuen LP

MYSTIC PROPHECY präsentieren hier die Tracklist ihres kommenden Albums, „War Brigade“, das als limitiertes Digipak mit Bonustrack, limitiertes Box-Set und limitierte Vinyl-LP [mit Gatefoldcover] erhältlich sein wird:

01. Follow The Blind
02. Metal Brigade
03. Burning Out
04. The Crucifix
05. Pray For Hell
06. 10.000 Miles Away
07. Good Day To Die
08. The Devil Is Back
09. War Panzer
10. Fight For One Nation
11. War Of Lies
Digipak-Bonus:
12. Sex Bomb [TOM JONES-Cover] 

Das Artwork zu „War Brigade“ stammt abermals von Uwe Jarling und das Album wurde von R.D. Liapakis und C. Schmid in den „Music Factory/Prophecy Studios“ produziert und gemastert, Fredrik Nordström übernahm im „Studio Fredman“ den Mix des Albums.

„War Brigade“ wird im Zuge von ORDEN OGANs kommender „The Book Of Ogan Tour 2016“ live vorgestellt werden, welche am 18. März 2016 in Bochum beginnt.

MYSTIC PROPHECYs neues Album „WAR BRIGADE“ wird am 18. März 2016 bei Massacre Records erscheinen.

MYSTIC PROPHECY live w/ ORDEN OGAN und MANIMAL auf „The Book Of Ogan Tour 2016“:

18.03.2016 DE Bochum – Matrix 
19.03.2016 DE Bremen – Tivoli 
20.03.2016 DE Berlin – K17 
21.03.2016 DE Mannheim – Alte Seilerei 
22.03.2016 DE Nürnberg – Hirsch 
23.03.2016 DE Ludwigsburg – Rockfabrik 
24.03.2016 DE München – Backstage 
25.03.2016 HU Budapest – Club 202 
26.03.2016 AT Wien – Viper Room 
27.03.2016 AT Salzburg – Rockhouse 
28.03.2016 DE Aschaffenburg – Colos-Saal 
30.03.2016 CH Pratteln – Z7 
31.03.2016 IT Brescia – Circolo Colony 
01.04.2016 DE Memmingen – Kaminwerk 
02.04.2016 DE Andernach – JuZ 
03.04.2016 NL Arnhem – Willemeen 


Izegrim – Details, Lyric-Video zur neuen LP

Die niederländischen Melodic Death/Thrash Metaller von IZEGRIM melden sich mit ihrem neuen Album, „The Ferryman’s End“, zurück auf der Bildfläche.
Aufgenommen wurde im „Soundlodge Studio“ [u.a. GOD DETHRONED, DEW-SCENTED, SUICIDAL ANGELS], das Artwork stammt von Eliran Kantor [u.a. TESTAMENT, SOULFLY] und veröffentlicht wird am 25. März 2016 via Listenable Records als CD, LP [limitiertes schwarzes bzw. blaues Vinyl] und digital.

Trackliste:

01. White Walls
02. Time To Run 
03. Endless Desire 
04. The Evil Within 
05. Absolute Necessity 
06. Reclaim My Identity 
07. Insanity Is Freedom 
08. Reflection Of Redemption 
09. Through A Glass Darkly 
10. Lost In Tranquillity 
11. The Ferrymans End

Hier das Lyric-Video zu dem neuen Track „White Walls“:


Primordial – Europa-Tour mit Ketzer

Die irischen Pagan Metaller PRIMORDIAL haben soeben zehn Konzerte für ihre Europa-Headliner-Tournee in diesem April bekannt gegeben, das Vorprogramm bestreiten die isländischen Black Metaller SVARTIDAUDI und KETZER.

PRIMORDIAL w/ SVARTIDAUDI und KETZER auf „The Ghosts Of The Charnel House“-Tour 2016:

21/04/16 FR – Paris – Divan Du Monde
22/04/16 DE – Alsfeld – Kings Of Black Metal
23/04/16 DE – Berlin – Huxley’s Neue Welt
24/04/16 CZ – Prag – Nova Chmelnice
25/04/16 HU – Budapest – Barba Negra
26/04/16 DE – München – Backstage Werk
27/04/16 IT – Brescia – Club Colony
28/04/16 CH – Aarau – Kiff
29/04/16 DE – Losheim Am See – Hexentanz Festival
30/04/16 DE – Bochum – Matrix*

*ohne SVARTIDAUDI

PRIMORDIAL dazu:

„Na, ist es nicht wieder an der Zeit, Europa heimzusuchen? Die Tour ist längst überfällig, aber bei uns ziehen die Jahre wie im Flug ins Land. Jedenfalls sind wir jetzt 2016 bereit, anderthalb Wochen mit Ketzer und Svartidaudi auf Reisen zu gehen. Da man erntet, was man sät, haben wir ein interessantes Programm zusammengestellt und werden unsere Diskografie mit einer langen Spielzeit würdigen – denkwürdig ganz im Sinne der Konzerte in den 1970ern…Keine Festivalsets diesmal, also macht euch darauf gefasst, dass Europa brennen wird. Wir sehen uns zum Feiern der GHOSTS OF THE CHARNEL HOUSE!“

Das meinen KETZER:

„Kurz nach Veröffentlichung unseres dritten Albums, „Starless“, sind wir fiebrig, und das einzige Mittel dagegen (abgesehen von mehr Cowbell) sind Konzerte, um die neuen Songs endlich vorzustellen. Deshalb freuen wir uns umso mehr darauf, im April mit PRIMORDIAL und SVARTIDAUDI durch Europa zu touren. Die Gelegenheit, mit einem so vielfältigen Haufen durch die Lande zu ziehen, ist ungeheuer spannend. Seht zu, dass ihr die „Ghosts of the Charnel House“-Tour nicht verpasst, wir werden alte und neue Songs zu einem bezaubernden Ganzen verschmelzen!“

PRIMORDIAL veröffentlichten ihr jüngstes Album, „Where Greater Men Have Fallen“, im November 2014 und KETZERs neue Platte, „Starless“ ist gerade auf Metal Blade Records erschienen. 


Rorcal – Album No. kommt, Trackliste, Details

Drei Jahre nach Veröffentlichung ihres dritten Albums, „Világvége“, melden sich die Schweizer Blackened Doom Metaller von RORCAL mit ihrer neuen Full-Length-LP namens „Creon“ zurück.

Das Konzeptalbum, das auf vier Charakteren aus der griechischen Mythologie basiert, wurde von Stéphane Kroug im „Blend Studio“ aufgenommen und von Daniel Bergstrand von „Dugout Productions“ gemixt.
Veröffentlicht wird als CD und LP am 25. März 2016 via Bleak Recordings in Kooperation mit Halo Of Flies, GPS Prod, Division Records, Lost Pilgrims Records und Wolves And Vibrancy Records.

Die Trackliste liest sich wie folgt:

01.Πολυνείκης
02.Ἀντιγόνη
03.Αἵμων
04.Εὐρυδίκη 


Lita Ford – Neue LP im April 2016

Die 80er Jahre-Hardrock-Queen LITA FORD wird ihr neues Album, „Time Capsule“, am 15. April 2016 via SPV/Steamhammer in den gut sortierten Tonträgerfachhandel bringen.
Es handelt sich dabei um Überbleibsel bzw. alte Analog-Tape-Aufnahmen aus LITA FORDs Archiv, die nunmehr ausgegraben und reaktiviert wurden.

Als Gastmusiker sind u.a. als Basser Billy Sheehan [MR. BIG] und Gene Simmons [KISS], der Drummer Rodger Carter, JANE’S ADDICTION-Gitarrist Dave Navarro, Sänger Jeff Scott Soto und als Background-Sänger auch noch Rick Nielsen und Robin Zander [CHEAP TRICK] mit von der Partie.

„Time Capsule“-Tracklisting:

01. Intro
02. Where Will I Find My Heart Tonight
03. Killing Kind
04. War Of The Angels
05. Black Leather Heart
06. Rotten To The Core
07. Little Wing
08. On The Fast Track
09. King Of The Wild Wind
10. Mr. Corruption
11. Anything For The Thrill


Steel Panther – Film/Live-Album, Tracklist, Video

„Death To All But Metal“, das neue Performance-Video der Los Angeles-Glamrocker von STEEL PANTHER, kann hier in Augenschein genommen werden.
Der Track stammt aus dem Film bzw. dem Live-Album „Live From Lexxi’s Mom’s Garage“, der/das u.a. ein zehn Songs umfassendes Akustikkonzert und diverse, gewohnt humoristisch-sexistische Einlagen der Band beinhaltet.

Die Scheibe wird als CD und CD/DVD via des STEEL PANTHER-eigenen Labels, Open E Records, und via Kobalt Label Services erscheinen und zwar am 26. Februar 2016.
„Live From Lexxi’s Mom’s Garage“ wurde in Los Angeles im Oktober 2015 aufgenommen und die Trackliste liest sich wie folgt:

01. Show Intro/Say Yeah!
02. Party Like Tomorrow Is The End Of The World
03. Fat Girl (Thar She Blows)
04. If You Really, Really Love Me
05. Gloryhole
06. Bukkake Tears
07. The Burden Of Being Wonderful
08. Weenie Ride
09. That’s When You Came In
10. Michael Don’t Know
11. Community Property
12. Grindy And Sexy
13. Death To All But Metal

STEEL PANTHERs drittes Album, „All You Can Eat“, wurde im April 2014 via Open E/KLS in den Handel gebracht.


Surgical Meth Machine – Neues Projekt nach Ministry

MINISTRY-Mainman Al „Alien“ Jourgensens neues Bandprojekt, SURGICAL METH MACHINE, hat einen Plattendeal mit Nuclear Blast unter Dach und Fach gebracht.
Das Debüt-Album, das erwartungsgemäß in Jourgensens Heimstudio im kalifornischen Burbank zusammen mit Soundingenieur Sam D’Ambruoso aufgenommen wurde, soll Ende 2016 erscheinen.

Nach dem Tod des langjährigen MINISTRY-Gitarristen Mike Scaccia [RIGOR MORTIS] während der Aufnahmen zu „From Beer To Eternity“ [2013] hatte Jourgensen weitere Alben unter dem Namen MINISTRY weitgehend ausgeschlossen.


NEWS 28.01.2016

SUMME BREEZE NEWS 2016: Kalender zum Download verfügbar: Februar

– Rechtzeitig zum Monatsbeginn haben wir für euch ein Kalender-Wallpaper mit einem SUMMER BREEZE 2015-Schnappschuß zum Download bereitgestellt, dass ihr eure Desktophintergründe verschönern könnt und den Überblick behaltet.

Summer Breeze 2016 News


Protain + Project Management: Konzert- & Festivalupdate 02-2016 & Eisbrecher News

 „Unser Eisbrecher Album „Die Hölle muss warten!“ hat die 100.000 Marke geknackt und wir möchten uns bei Euch, Fans mit einer besonderen und einmaligen Aktion bedanken.

Amphi Festival Infos und News


Die niederländischen Death-Metaller ANTROPOMORPHIA veröffentlichen „Crack The Casket“ exklusiv über Website des Rock Hard Magazins!

„Necromantic Love Songs“ erscheint am 12. Februar!

ANTROPOMORPHIA sind mit einer Neuauflage ihrer ersten EP (1993) nebst Demo (1992) zurück, die zusammen am 12. Februar 2016 unter dem Titel „Necromantic Love Songs“ erscheint. Alle Songs wurden von Tore Stjerna im Necromorbus Studio remastert, um dem Hörer den größtmöglichen Schauer über den Rücken zu jagen.

Das Rock Hard streamt jetzt exklusiv den Opener ‚Crack The Casket‚, klickt HIER um ihn anzuchecken!

Surft zu metalblade.com/antropomorphia und seht euch das Cover von „Necromantic Love Songs“ an, hört die erste Single „Chunks Of Meat“ und bestellt euch ein Exemplar der Scheibe auf Vinyl oder CD vor!

Achtung, beide Versionen sind streng limitiert und nummeriert, werden also nicht noch einmal aufgelegt, sobald sie ausverkauft sind: 666 Einheiten als LP (in zwei Versionen, jeweils 333) und 1.000 Einheiten auf CD!

Sänger und Gitarrist Ferry Damen sagt dazu: „‚Necromantic Love Songs‘ ist ein fauliges Stück Totenmusik, das sich im Lauf der Jahre nicht abgenutzt hat, und obwohl die Aufnahmen mehr als 20 Jahre zurückliegen, fragen Fans bis heute danach, wann es neu aufgelegt werde. Darum gaben uns Metal Blade die Möglichkeit die Leichen in unseren Kellern auszugraben, und da im Lauf der Zeit einiges verlorenging oder beschädigt wurde, holten wir alles aus unserer Gruft, was sich verwenden ließ, um eine standesgemäße Wiederveröffentlichung anbieten zu können!

Tracklist „Necromantic Love Songs„:
Necromantic Love Songs EP
01. Crack the Casket
02. The Carnal Pit
03. Birth Through Dead
04. Chunks of Meat
05. Rotted Flesh
06. A Necromantic Love Song
Bowel Mutilation Demo
07. Intro (Demo)
08. Bowel Mutilation (Demo)
09. Splattered Remains (Demo)
10. Rotted Flesh (Demo)
11. The Carnal Pit (Demo)

ANTROPOMORPHIA haben seit ihrem Comeback 2009 zwei Alben herausgebracht, ‚Evangelivm Nekromantia‚ und ‚Rites ov Perversion‚, beide erhältlich über Metal Blade.

Line-up:
Ferry Damen (Vocals, Gitarre)
Jos van den Brand (Gitarre)
Marc van Stiphout (Bass)
Marco Stubbe (Drums)

ANTROPOMORPHIA live:
28/02/16 NL- Tilburg – Netherlands Deathfest
12/03/16 NL – Bladel – Wapenfest
30/07/16 NL – Steenwijk – Stonehenge Festival

http://antropomorphia-official.com  |  http://www.facebook.com/AntropomorphiA  |  http://www.youtube.com/AntropomorphiA  |  http://soundcloud.com/antropomorphia


Criminal – Neues Album im März 2016, Trackliste

Die anglo-chilenischen Thrasher CRIMINAL haben ihr neues Album „Fear Itself“ für den 11. März 2016 über Metal Blade Records angekündigt.
Hier kann man sich die erste Single, „Down Driven“, anhören und auch das Cover anchecken.
„Fear Itself“ erscheint auf CD, Vinyl und über alle Digitalplattformen.

Das Statement von CRIMINAL dazu:

„Alle, die das neue Album schon gehört haben, sind sich einig: so angepisst haben wir noch nie geklungen! Wir legten es nicht darauf an, möglichst brutal zu sein, es ergab sich einfach so. Wir haben den Metal einfach fließenlassen. Es hat bestimmt etwas mit Sergio in der Band zu tun, der uns als langjähriger Fan sagte, wann etwas unnötig war. Tatsächlich sind alle Songs bis auf einen unter vier Minuten lang – direkt auf den Punkt, kurz und schmerzvoll.

Stilistisch war auch nichts Bestimmtes geplant, wir haben einfach Riffs geschrieben, wie sie uns in den Sinn kamen. Demnach gibt ein ein wenig Thrash, Hardcore und Death Metal, aber auch klassischer Heavy Metal Alles, was wir lieben verquirlen wir miteinander, und das Ergebnis klingt nach Criminal. Es ist schwierig zu definieren, aber unser eigener Sound entstand wohl schon vor langer Zeit, und der schlägt sich auf jedem Album nieder.“

Die neue Scheibe wurde unter CRIMINAL-Bassist Danny Biggin in den „HVR Studios“ im britischen Suffolk aufgenommen, wobei die Band „die Fallstricke moderner Metal-Produktionen bewusst mied, als da wären Samples, Quantisierung und Amp-Simulationen“.

Das Artwork des rumänischen Künstlers Costin Chioreanu [u.a. AT THE GATES, ARCH ENEMY, MAYHEM] „verbildlicht die trostlos dystopische Stimmung der Texte perfekt, wobei es um Kriegstreiberei, Falschinformation, Ausbeutung und andere leiden dergegenwärtigen Gesellschaft geht“.

„Fear Itself“-Trackliste:

01. Intro
02. Down Driven
03. False Flag Attack
04. Shock Doctrine
05. The Needle and Knife
06. Scream of Consciousness
07. Summoning the Apocalypse
08. The One Who Speaks at Night
09. Animals to Gods
10. Deep in the Rot
11. Wasted Youth
12. Carne Molida

CRIMINAL:

Anton Reisenegger – Vocals/Gitarre
Sergio Klein – Gitarre
Dan Biggin – Bass
Zac O’Neil – Drums 


Bullet For My Valentine – Neue EP für 2016

Frontmann Matt Tuck von den walisischen Modern Metallern/Metalcorelern von BULLET FOR MY VALENTINE hat verlauten lassen, dass die Band aktuell an einer weiteren EP werkelt, die noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll und fünf neue Songs enthalten wird.

Zuletzt hatten BFMV im Oktober 2015 eine digitale EP namens „Live From Kingston“ via Google Play in den Handel gebracht. 


NEWS 27.01.2016

WOA NEWS 2016: FULL METAL MOUNTAIN: DIE RUNNING ORDER STEHT! – ZWEI NEUZUGÄNGE UND ZWEI ABSAGEN – WACKENTV: VOTET FÜR DAS NÄCHSTE VIDEO!

– Metalheads, es ist soweit! Die Running Order für Full Metal Mountain steht und kann ab sofort eingesehen werden. 

– Gleich zwei Bands müssen ihre Teilnahme beim Wacken Open Air 2016 leider absagen, wir können aber direkt Ersatz verkünden! Als Ersatz für Kylesa und Stick To Your Guns haben wir folgende Bands verpflichten können:

– Es ist wieder Votingzeit! Stimmt für das nächste WackenTV-Video ab und bestimmt so das Programm des Kanals mit. 

Wacken Open Air 2016


CRIMINAL kündigen neues Album „Fear Itself“ zum 11. März an!

Zeigen Frontcover, stellen ersten Song vor und beginnen Vorverkauf!

Die anglo-chilenischen Thrasher CRIMINAL haben ihr neues Album „Fear Itself“ für den 11. März über Metal Blade Records angekündigt.

Hört euch jetzt die erte Single „Down Driven“ auf metalblade.com/criminal an und checkt dort auch das Cover sowie die Vorbestellungsmöglichkeiten. „Fear Itself“ erscheint auf CD, Vinyl und über alle Digitalplattformen.

Das Statement von CRIMINAL dazu: „Alle, die das neue Album schon gehört haben, sind sich einig: so angepisst haben wir noch nie geklungen! Wir legten es nicht darauf an, möglichst brutal zu sein, es ergab sich einfach so. Wir haben den Metal einfach fließenlassen. Es hat bestimmt etwas mit Sergio in der Band zu tun, der uns als langjähriger Fan sagte, wann etwas unnötig war. Tatsächlich sind alle Songs bis auf einen unter vier Minuten lang – direkt auf den Punkt, kurz und schmerzvoll.

Stilistisch war auch nichts Bestimmtes geplant, wir haben einfach Riffs geschrieben, wie sie uns in den Sinn kamen. Demnach gibt ein ein wenig Thrash, Hardcore und Death Metal, aber auch klassischer Heavy Metal Alles, was wir lieben verquirlen wir miteinander, und das Ergebnis klingt nach Criminal. Es ist schwierig zu definieren, aber unser eigener Sound entstand wohl schon vor langer Zeit, und der schlägt sich auf jedem Album nieder.

Die neue Scheibe wurde unter CRIMINAL-Bassist Danny Biggin in den HVR Studios im britischen Suffolk nach dem Prinzip „kein Firlefanz“ aufgenommen, wobei die Band die Fallstricke moderner Metal-Produktionen bewusst mied, als da wären Samples, Quantisierung und Amp-Simulationen.

Das bestechende Artwork des renommierten rumänischen Künstlers Costin Chioreanu (At The Gates, Arch Enemy, Mayhem, etc.) verbildlicht die trostlos dystopische Stimmung der Texte perfekt, wobei es um Kriegstreiberei, Falschinformation, Ausbeutung und andere leiden dergegenwärtigen Gesellschaft geht.

CRIMINAL sind eine Metal-Band mit Hardcore-Attitüde und bestätigen mit ihrer Langlebigkeit, wie ehrlich und hingebungsvoll sie sind. Sie machen Musik aus hehren Gründen.

Fear Itself“ Trackliste:
1. Intro
2. Down Driven
3. False Flag Attack
4. Shock Doctrine
5. The Needle and Knife
6. Scream of Consciousness
7. Summoning the Apocalypse
8. The One Who Speaks at Night
9. Animals to Gods
10. Deep in the Rot
11. Wasted Youth
12. Carne Molida

CRIMINAL:
Anton Reisenegger – Vocals/Gitarre
Sergio Klein – Gitarre
Dan Biggin – Bass
Zac O’Neil – Drums

https://www.facebook.com/Criminal.Band  | http://www.criminal1.com/home  |  https://www.youtube.com/user/criminalchile


Papa Roach – Arbeiten an neuer LP

Die kalifornischen Crossover-Rocker von PAPA ROACH werden sich laut Frontmann Jacoby Shaddix bereits im kommenden Februar erneut ins Studion begeben, um an neuem Songmaterial zum Nachfolger zu „F.E.A.R.“, ihrem bereits achten Album aus dem Jahre 2015, zu arbeiten.

„F.E.A.R.“ wurde im Januar 2015 veröffentlicht, wurde seinerzeit in Las Vegas aufgenommen und von Kevin und Kane Churko produziert.


Killswitch Engage – Neue Scheibe, Trackliste

Die Massachusetts-Metalcoreler von KILLSWITCH ENGAGE werden ihr neues, bereits siebentes Album, „Incarnate“, am 11. März 2016 1 via Roadrunner veröffentlichen.

Die Trackliste liest sich wie folgt:

01. Alone I Stand
02. Hate By Design
03. Cut Me Loose
04. Strength Of The Mind
05. Just Let Go
06. Embrace The Journey… Upraised
07. Quiet Distress
08. Until The Day
09. It Falls On Me
10. The Great Distress
11. We Carry On
12. Ascension
Bonustracks:
13. Reignite
14. Triumph Through Tragedy
15. Loyalty 


Amon Amarth – Neue LP im März, Titel, Details

Die schwedischen Melodic Death Metal-Wikinger von AMON AMARTH werden ihr neues Album mit dem Titel „Jomsviking“ via Metal Blade als limitiertes Boxset [mit CD, DVD und LP], als Doppel-LP [mit CD] und als ebenfalls limitierte „Ecolbook“-Version veröffentlichen und zwar am 25. März 2016.

Produziert und gemixt wurde das Konzeptalbum erneut von Andy Sneap [u.a. MEGADETH, TESTAMENT, ACCEPT], als Gasttrommler wirkt Tobias Gustafsson [VOMITORY] mit, nachdem Drummer Fredrik Andersson die Band nach 17Jahren verlassen hatte und die deutsche Metal-Queen DORO Pesch ist auf dem Song „A Dream That Cannot Be“ als Gastsängerin zu hören.

„Jomsviking“-Tracklisting:

01. First Kill
02. Wanderer
03. On A Sea Of Blood
04. One Against All
05. Raise Your Horns
06. The Way Of Vikings
07. At Dawn’s First Light
08. One Thousand Burning Arrows
09. Vengeance Is My Name (Bonustrack]
10. A Dream That Cannot Be (feat. DORO Pesch)
11. Back On Northern Shores 


Voodoo Circle – Tourdaten für März

VOODOO CIRCLE, die Classic Hardrocker um Gitarrist Alex Beyrodt, bringen wieder ihre „Voodoo Vibes“ auf die Konzertbühnen der Nation und hier sind die Termine:

08.03.2016 D-München/Garage Deluxe
09.03.2016 D-Augsburg/Spectrum
10.03.2016 D-Mannheim/7er
11.03.2016 D-Burgrieden/Riffelhof
12.03.2016 D-Bochum/Matrix
13.03.2016 D-Hamburg/Rock Cafe


Tanzwut – Neues Album im Juli, Tourtermine

Am 08. Juli 2016 werden die Mittelalter-Metaller von TANZWUT ihr mittlerweile zehntes Studioalbum mit dem Titel „Schreib es mit Blut“ via AFM veröffentlichen.
Derzeit werden im Studio die 14 neuen Songs für die CD eingespielt und hernach geht es auf Tour:

„Schreib es mit Blut “ 2016:

07.-09.07.2016 Rockharz Festival, Ballenstedt
29.07.2016 Open Air auf dem Nopperhof, Langen Trechow
13.08.2016 Schlosshof Festival, Höchstadt a. d. Aich
07.10.2016 Alter Gasometer, Zwickau
08.10.2016 Tante Ju, Dresden
14.10.2016 Backstage Halle, München
15.10.2016 Kammgarn, Kaiserslautern
16.10.2016 Hirsch, Nürnberg
20.10.2016 Rosenhof, Osnabrück
21.10.2016 M.A.U. Club, Rostock
22.10.2016 Pumpwerk, Wilhelmshaven
03.11.2016 Underground, Köln
04.11.2016 Colos-Saal, Aschaffenburg
05.11.2016 Musikzentrum, Hannover
11.11.2016 Knust, Hamburg
12.11.2016 Postbahnhof Club, Berlin
23.12.2016 VAZ-Mittelalterspektakel, A-St. Pölten


Die schwedischen Street-Metaller GEHENNAH veröffentlichen ihre dritte Single ‚All Of The Decadence, None Of The Success‘ über die Website vom Deaf Forever!

GEHENNAH sind wieder da, um die Szene mit ihrem vierten Album „Too Loud to Live, Too Drunk to Die“ zu verpesten, das am 12.Februar 2016 erscheinen wird. Es ist zugleich das Debüt der Jungs bei Metal Blade Records und ihr erstes Album seit ‚Decibel Rebel‚ von 1997.

Heute veröffentlichen die Schweden die dritte Single aus dem neuen Album, exklusiv über die Website des Deaf Forever. Surft schnell rüber zu deaf-forever.de/gehennah, um euch „All Of The Decadence, None Of The Success“ reinzuzerren!

Klickt danach direkt weiter auf metalblade.com/gehennah und checkt das Video zum Titelsong sowie das Artwork von „Too Loud To Live, Too Drunk To Die„. Dort könnt ihr das Album auch auf Vinyl und CD vorbestellen!

Enthalten sind 13 hässliche Tracks in ihrem dreckigen, rohen Street-Metal-Style, die vor allem den Hardcore-Höllenhunde der Szene gefallen und Pferdeschwanz tragende Internet-Snobs beleidigen werden, die ihren Metal sauber und poliert mögen. Die Platte entstand im Stockholmer Studio Cobra mit Produzent Martin Eherencrona im Verbund mit GEHENNAH selbst im Sommer 2015.

Anfang 2015 haben GEHENNAH die erweiterte EP ‚Metal Police‚ exklusiv auf Vinyl über Metal Blade Records herausgebracht, ein Comeback, das ihnen Lob von alten wie neuen Fans einbrachte. ‚Metal Police‚ ist jetzt auf CD als Bonus der limitierten Erstauflage von „Too Loud To Live, Too Drunk To Die“ zu haben!

Trackliste „Too Loud To Live, Too Drunk To Die„:
01. Still the Elite
02. Life Metal Must Die
03. Too Loud to Live, Too Drunk to Die
04. Scumbag
05. Gehennah Will Destroy Your Life
06. Let’s Fall off the Wagon
07. ‚Cause We’re a Street Metal Band
08. Tonight We Fight
09. When All Else Fails – Destroy!
10. Low on Cash, High on Speed
11. We Stole Your Song
12. Unholy & Unpleasant
13. All of the Decadence, None of the Success

GEHENNAH wurden 1992 gegründet und traten erstmals Mitte der 1990er in Erscheinung, genaugenommen mit den Alben „Hardrocker„, „King of the Sidewalk“ und „Decibel Rebel„. Thrash Black ’n‘ Roll mit Einflüssen von Venom, Bathory und Motörhead zu zocken während Melo-Death und atmosphärischer Walschrat-Schwarmetall der letzte Schrei waren, bescherte der Band trotzdem ein treues Gefolge innerhalb der Szene der richtig coolen Metaller.

Lyrics übers Saufen, Verbrechen und andere Verkommenheiten im Verbund mit Musik, die eher auf Straßenattitüde als technische Feinheiten setzt, waren seit je das Markenzeichen von GEHENNAH, und „Too Loud To Live, Too Drunk To Die“ wird keine Ausnahme von der Regel sein. Erwartet eine Breitseite gegen alle gesunden Lebern!

Line-up:
Mr. Violence – Vocals
Rob Stringburner – Gitarre
Hellcop – Drums
Charley Knuckleduster – Bass

https://www.facebook.com/gehennah.metal


NEWS 26.01.2016

KETZER Albumstream zu „Starless“ ab sofort verfügbar!

Starless‚ erscheint endlich diesen Freitag, den 29. Januar auf Metal Blade Records. Ab sofort könnt ihr euch das Album in seiner Gänze anhören, indem ihr auf metalblade.com/ketzer klickt.

KETZER meinen dazu: „Endlich können wir euch STARLESS in seiner Gesamtheit prsäentieren. Es fühlt sich gleichermaßen seltsam wie gut an, diese Songs, die uns so lange begleitet haben und uns die Welt bedeuten, mit euch zu teilen. Nehmt euch die nötige Zeit und genießt die Musik am Besten bei voller Lautstärke!

Wenn ihr schon dort seid, könnt ihr euch gleich noch die beiden Making-Of-Videos ansehen, welche KETZER abgedreht und dort platziert haben. Vorbestellungen (LP/CD/digital download) können ebenfalls unter diesem link getätigt werden.

KETZER sind böse, hinterhältige und gemeine Freigeister, die einen Scheiß auf deine Konventionen geben!(Metal Hammer Magazin)

‚Starless‘ ist unangepasst und eigensinnig und damit letztlich mehr Metal, als die x-te Band, die sich an den 80ern orientiert. Der Metal der Zukunft? Wegen mir gerne.(Deaf Forever Magazin)

KETZER wissen tatsächlich genau, wohin sie wollen, und machen schlicht und einfach Lust auf mehr und neugierig auf die Zukunft!(Rock Hard Magazin)

What Ketzer have done on STARLESS is open up a large swath of potential musical territory, while also managing to understand the confines of their origins. They’ve figured out a new vocabulary.(Decibel Magazine, USA)

KETZER verbrachten im Sommer 2015 zwei Monate im Studio, um ihr drittes Album ‚Starless‚ aufzunehmen. Von lautem Getöse über ruhige Parts bis zu läuternden Wogen nimmt ‚Starless‚ mit auf eine Reise ins Ungewisse und doch Vertraute. Thematisch setzt sich die Band mit Religion im Kontext der Wirklichkeit auseinander: Gibt es eine Wahrheit dazwischen? KETZER selbst erklären dazu: „Vor Jahrhunderten blickte die Menschheit zu den Sternen auf und hinterfragte das Universum sowie ihr eigenes Leben darin. Um Antworten zu finden, erfand man Mythologie, doch Religion und Mythos passen nicht in die heutige Zeit. Sie haben den Nachthimmel verdunkelt – darum sind wir ’starless‘ geworden.

Starless Tracklist:
1. Starless
2. When Milk Runs Dry
3. Godface
4. Count To Ten
5. The Hunger
6. White Eyes
7. Shaman’s Dance
8. Silence And Sound
9. Earthborn
10. Limbo

KETZER:
Gerrit – Vocals
Marius – Gitarre
Chris – Gitarre
David – Bass
Soren – Drums

http://www.ketzer-official.de  |  https://www.facebook.com/ketzergermany  |  https://www.instagram.com/ketzerofficial  |  https://twitter.com/ketzerofficial


Nickelback – Werkeln an neuer LP

Die kanadischen Stadionrocker von NICKELBACK werkeln an neuer Musik, nachdem 2015 eher nicht ihr Jahr gewesen war: erst hatte die Band einen Großteil ihrer Tourdaten canceln müssen, damit Mainman Chad Kroeger sich von einer Stimmbandoperation erholen konnte, anschließend hatte die Band wegen des Tourabbruchs einen Rechtsstreit mit ihrer Versicherung.

NICKELBACKs immer noch aktuelles bereits achtes Album, „No Fixed Address“, war im November 2014 veröffentlicht worden.


Death Angel – Neue LP gemastert, Details

Die San Francisco-Thrasher von DEATH ANGEL haben nun auch das Mastering zu ihrem neuen Album, das im April 2016 via Nuclear Blast veröffentlicht werden soll, beendet.

Letzte Hand wurde von Ted Jensen im New Yorker „Sterling Sound“-Studio angelegt, aufgenommen wurde erneut in den „AudioHammer“-Studios in Sanford, Florida zusammen mit Produzent Jason Suecof, der bereits auf „Relentless Retribution“ [2010] und der 2013er „The Dream Calls For Blood“ mitgemischt hatte und erste Songtitel lauten „Father Of Lies“ und „Lost“. 


NEWS 25.01.2016

SUMMER BREEZE NEWS 2016: Frühbucherrabatt nur noch eine Woche! – CLITEATER – SIKTH – DEADLOCK – UNEARTH – ARCH ENEMY

– Nur noch sieben Tage lang könnt ihr auf www.sbtix.de euer Ticket für das SUMMER BREEZE 2016 zum unschlagbaren Frühbucherpreis von 99,- € (inkl. Camping und VVK-Gebühr) erwerben.

– Da rumpelt eine ordentliche Goregrind-Portion von Holland nach Dinkelsbühl zum SUMMER BREEZE Open Air 2016. Allein wenn man die Coverartworks der fünf bisherigen CLITEATER-Veröffentlichungen betrachtet, weiß man, in welche Kante hier der Grunzhammer donnert. 

– Ein Freudenschrei ging um die Welt, als SIKTH im Dezember 2013 ankündigten, auf die Bühnen zurückzukehren. Vorreiter für ein Genre zu sein, dass sich noch nicht einmal komplett entfaltet hat, das ist selten. 

– DEADLOCK waren auf dem SUMMER BREEZE seit jeher ein Garant für actiongeladene Shows auf und kreiselnde Pits vor der Bühne. Kein Wunder also, dass wir sie für dieses Jahr, in dem ein neues Studioalbum der Bayern ansteht, wieder verpflichten mussten.

– Freunde des gepflegten Arschtritts, Circle-Pits und der gewagten Bühnenakrobatik, startet JETZT euer Aufwärmprogramm für Nacken und Gliedmaßen! Eure Lieblinge von UNEARTH werden das SUMMER BREEZE 2016 heimsuchen.

– ARCH ENEMY sind stärker denn je. Nach der Umstrukturierung im Team, also den Neuverpflichtungen von Alissa White-Gluz am Mikrofon und Jeff Loomis an der Gitarre, weiß die Band um Michael Amott 20 Jahre nach der Gründung immer noch, wie man Stürme mit melodiösem Death Metal heraufbeschwören kann.

Summer Breeze 2016 News


RAM bereiten sich auf anstehende Livedates in Deutschland und Benelux vor!

Die schwedischen Metaller RAM sind bereit für ihre ersten Liveshows in Deutschland und den Benelux-Ländern seit Veröffentlichung ihres hochgelobten neuen Albums ‚Svbversvm‚ letzten Oktober! Ein Pflichttermin für alle Heavy Metal Fans. Bitte verteilt die Daten weiter! Außerdem spielt die Band Shows in Kopenhagen und Helsinki.

RAM fordern vollen Einsatz: „Wir freuen uns darauf, bald endlich wieder auf die Straße zurückzukehren und Songs von unserem neuen Album zu spielen. Schüttelt eure Köpfe oder verliert sie!

RAM
30/01/16 DE – Würzburg – Posthalle @ Metal Assault Festival
09/02/16 DK – Copenhagen – High Voltage
10/02/16 DE – Itzehoe – Panoptikum
11/02/16 NL – Groningen – Vera w/BLIKSEM
12/02/16 BE – Roeselaere – Verlichte Geest w/BLIKSEM
13/02/16 DE – Oberhausen – Helvete w/BLIKSEM
14/02/16 NL – Rotterdam – Baroeg w/BLIKSEM
04/03/16 FI – Helsinki – Nosturi @ The Ultimate Revenge Of Heavy Metal Feistval
05/03/16 DE – Hamburg – Markthalle @ Hell Over Hammaburg Festival

RAM haben ihr aktuelles Album ‚Svbversvm‚ letzten Oktober als Digi-CD mit Bonus-DVD sowie als LP veröffentlicht. Ihr könnt euch eure Kopien nach wie vor unter metalblade.com/ram sichern.

True Heavy Metal with class!“ – Götz Kühnemund, Deaf Forever, 9/10 Punkten, Soundchecksieger!

http://ram-metal.com  |  https://www.facebook.com/RAMheavymetal


Valla – Ex Abbath-Gitarrist Solo

Der ehemalige ABBATH-Gitarrist Per Valla kündigt sein neues Soloprojekt VALLA an.

Wie das Ganze klingt, kann man hier beim Song „Oceans“ hören.



Eric Bell – Neues Solo-Album

ERIC BELL, Gitarrist und Gründungsmitglied von THIN LIZZY, bringt am 26. Februar 2016 sein neues Studioalbum „Exile“ auf den Markt. 

Das ERIC BELL TRIO wird im Februar und im März 2016 in Großbritannien auf Tour und am 11. Juni beim Schweden Rock Festival zu sehen sein.

Tracklist:


1. Deep In Your Heart
2. Don’t Love Me No More
3. Gotta Say Bye Bye
4. Vote For Me
5. Exile
6. Little Boy Running
7. Rip It Up
8. Concrete Jungle
9. Thank God
10. Song For Gary


Cliteater – Album kommt im März

Das neue Album der Niederländer CLITEATER heißt „From Enslavement to Clitoration“ und wird am 18. März 2016 über War Anthem Records veröffentlicht.

Dazu kann man sich hier den neuen Song „CalipHate“ anhören.

Aufgenommen und produziert wurde die mittlerweile sechste Full-Length-Attacke zusammen mit Jörg Uken im Soundlodge Studio.

„From Enslavement to Clitoration“ – Tracklist:


1.Loathe
2. Tranny McPee
3. Nuke Them All
4. Human Idiot
5. Ride With The Wicked
6. Repent
7. Tribbing Mania
8. Tramp Stamp Stomping
9. Yinon Plan
10. Afflicted
11. Heretic
12. Full Body Tourette
13. Freakopolis
14. Exit
15. Semen Route
16. Positive Aspects of Collective Chaos VI
17. Clitnado
18. CalipHate
19. Total Clitoration

CLITEATER Tourdaten

26 Feb. 2016 Helvete Club, Oberhausen (DE)
27 Feb. 2016 Kulturfabrik, Lyss (CH)
28 Feb. 2016 Schwarzer Adler, Tannheim (DE)
29 Feb. 2016 Escape Metalcorner, Vienna (AT)
1 Mar. 2016 Klub Gromka, Lubljana (SI)
2 Mar. 2016 Barrak Music Club, Ostrava (CZ)
3 Mar. 2016 Get in touch!
4 Mar. 2016 Skullcrusher Club, Dresden (DE)
5 Mar. 2016 AJZ Bahndam, Wermelskirchen (DE)
6 Mar. 2016 DB’s, Utrecht (NL)
7 Mar. 2016 Day off
8 Mar. 2016 Het Bos, Antwerp (BE)
9 Mar. 2016 Get in touch!
10 Mar. 2016 Get in touch!
11 Mar. 2016 OJC Walhalla, Sevenum (NL)
12 Mar. 2016 Café Central, Weinheim (DE)


Purgatory – Song im Stream & Albumdetails

„Omega Void Tribunal“, das neue und achte Album der deutschen Death-Metal-Veteranen PURGATORY, wird am 18. März 2016 bei War Anthem Records erscheinen.

Die Nossener Truppe, die im Jahr 2013 ihr 20-jähriges Jubiläum feierte, folgt nach wie vor ihrem Pfad des „pure Death fucking Metal“ und lotet dabei erneut Extreme aus. Das durchweg finstere Endergebnis reicht vom alles vernichtenden Chaos bis hin zu majestätischen, kranken Hymnen. Patrick W. Engel (templeofdisharmony.com), ein alter Freund und langjähriger Begleiter der Band, zeichnet sich erneut für Produktion, Mix und Master verantwortlich.

Hier gibt es eine Kostprobe mit dem neuen Song „Codex Anti“.

„Omega Void Tribunal“ – Tracklist:

1. Devouring The Giant
2. Prophet of Demonic Wrath
3. Chaos Death Perdition
4. Nemesis Enigma
5. Codex Anti
6. The Curse of Samhain – Part II
7. Via Dolorosa
8. The Archaic Evil


Metal Church – Auf dem BYH 2016

METAL CHURCH kommen nach Balingen auf das BANG YOUR HEAD Festival – mit alten Klassikern, neuen Krachern und Ausnahmesänger Mike Howe, dessen Rückkehr zu den amerikanischen Metal-Veteranen unlängst für allerlei Aufsehen gesorgt hat!

Billing Bang Your Head Festival 2016:

TESTAMENT
GRAVE DIGGER
URIAH HEEP
METAL CHURCH
DRAGONFORCE
NAZARETH
GREAT WHITE
CREMATORY
SACRED REICH
TANKARD
GIRLSCHOOL
UNLEASHED
EQUILIBRIUM
THRESHOLD
IMPELLITTERI
MANILLA ROAD
DARE
DELAIN
LEATHERWOLF
SATAN
FREEDOM CALL
BATTLE BEAST
BLACK TRIP
NIGHT DEMON
STALLION
WARPATH
Weitere Bestätigungen in Kürze!
Warm-Up-Show am 13. Juli:
OVERKILL
SODOM
RAGE
NITROGODS
+ 1 weiterer Act


Devin Townsend Project – Neue LP im September

Der kanadische Musiker/Produzent DEVIN TOWNSEND wird am 07. März 2016 ins Studio gehen, um den Nachfolger zu seinem 2014er Doppel-Album, „Z2“, einzuspielen, der dann unter dem DEVIN TOWNSEND PROJECT-Banner veröffentlicht werden soll.
Der Arbeitstitel lautet „Transcendence“ und die Scheibe wird voraussichtlich im September 2016 erscheinen. 


Crematory – Album No. 13. im April via SPV

Die deutschen Gothic Metaller von CREMATORY werden ihr mittlerweile 13. Studio-Album, „Monument“, am 15. April 2016 via Steamhammer/SPV veröffentlichen.

Der Nachfolger zu „Antiserum“ von 2014 umfasst zwölf neue Tracks, wie gewohnt gemischt auf Deutsch und auf Englisch, geschrieben/produziert von Drummer Markus Jüllich zusammen mit Produzent Kristian „Kohle“ Bonifer und aufgenommen in dessen „Kohlekeller“-Studios.

CREMATORY sind:

Felix Stass – Vocals
Harald Heine – Bass
Tosse Basler – Rhythm Guitar, Vocals
Rolf Munkes – Lead Guitar
Katrin Jüllich – Keyboards, Samples
Markus Jüllich – Drums


NEWS 24.01.2016


NEWS 23.01.2016

Inherit Disease – Song online

Die US-Brutal Deather INHERIT DISEASE werden am 8. April ihr neues Album, „Ephemeral“, über Unique Leader Records veröffentlichen. Vorab gibt es bereits das Stück „Spiritual Paralysis“: 

Und die Trackliste:

01. Spiritual Paralysis 
02. Mutant 2.0 
03. Divergence 
04. Synaptic Reanimation 
05. Ephemeral Morality 
06. Binary Alchemy 
07. Neotroglodyte 
08. Pixelated Hallucinations 
09. Digested By Invertebrates 
10. Lord Cyborg 
11. Drone


NEWS 22.01.2016


NEWS 21.01.2016

WOA NEWS 2016: 50 JAHRE SCORPIONS – GEWINNT JETZT TICKETS UND EIN MEET & GREET! – VERLOSUNG: GEWINNT DIE NEUE HÄMATOM-SINGLE! – NEUES C.O.P. UK ALBUM ERSCHEINT MORGEN & IHR KÖNNT ES GEWINNEN! – WACKENTV – MOONSPELL LIVE AT WACKEN OPEN AIR 2012!

– Die Scorpions haben die 50 Jahre vollgemacht und feiern dies mit einer ausgiebigen Tournee. In Deutschland stehen diesen März diverse Shows auf dem Programm der Hannoveraner Hard Rock Legenden und für diese könnt ihr hier Tickets und Meet & Greets gewinnen!

– Die neue Hämatom-Single Fick das System steht ab morgen in den Läden! Der rockende Protestsong ist eine Auskopplung aus dem Ende März erscheinenden Studioalbum Wir sind Gott.

– Die Stadion-Rocker C.O.P. UK veröffentlichen morgen ihr neues Album No Place For Heaven via UDR und bei uns könnt ihr es gewinnen!

Heute präsentieren wir euch auf WackenTV das komplette Moonspell Konzert vom Wacken Open Air 2012 – unplugged und mit erweitertem Line-Up! 

Wacken Open Air 2016


Nasty Savage – Re-Releases via Metal Blade

Metal Blade legen die klassischen Alben von NASTY SAVAGE im Rahmen der „Original Series“ neu auf Vinyl und erstmals auch in Digipak-Editionen auf.

Am 26. Februar 2016 erscheinen zwei der legendärsten Titel aus dem Metal Blade-Katalog neu: NASTY SAVAGEs selbstbetiteltes Debüt und dessen Nachfolger „Indulgence“.
Beide Alben kommen auf Vinyl und Digi-CD, letzteres zum ersten Mal überhaupt und in limitierter Auflage von jeweils 2.000 Einheiten. Die „Indulgence“-CD enthält außerdem die vier Stücke des Minialbums „Abstract Reality“ als Bonus. 

Die Vinylfarben wie folgt:

NASTY SAVAGE – „Nasty Savage“
180g Black
Blood Red Vinyl (limitiert auf 300, nummeriert)
Grey Marbled Vinyl (limitiert auf 200, nummeriert)

NASTY SAVAGE – „Indulgence
180g Black
Clear/Purple Marbled (limitiert auf 300, nummeriert)
Swamp Green Marbled (limitiert auf 200, nummeriert)

Die LPs gehören zur „Metal Blade Originals“-Reihe, die jüngst mit den Neuauflagen der SLAYER-Scheiben „Show No Mercy“, „Hell Awaits“,“‚Haunting The Chapel“ und „Live Undead“ begonnen haben.

Die NASTY-SAVAGE-Vinyle erscheinen in 400g schweren Klappcovern mit Inside-out-Druck, 60x60cm-Artwork-Postern und 250g schweren Einlegern. 


Rage – Neue EP, Video

Die deutschen Metaller von RAGE werden am 22. Januar 2016 eine Vier-Track-EP namens „My Way“ veröffentlichen, pünktlich zur anstehenden Tour mit ihren Labelkollegen von HELLOWEEN.

„My Way“ umfasst – wie gesagt – vier Tracks, davon zwei Neueinspielungen von RAGEs 1995er-Album „Black In Mind“ und ein neuer Song, namentlich „My Way“ bzw. „Apuesto A Ganar“ [die spanische Version von „My Way“], erhältlich als MCD und als 7“-Vinyl-Single.

„My Way“-EP-Tracklisting:

01. My Way 
02. Black In Mind [re-recorded]
03. Sent By The Devil [re-recorded]
04. Apuesto A Ganar [Spanish Version von „My Way“]

Das Video zu dem Song „My Way“ kann hier in Augenschein genommen werden:

„My Way“ ist die erste RAGE-Veröffentlichung mit den Neuzugängen Marcos Rodriguez an der Gitarre und Vassilios Maniatopoulos an den Trommeln.


Resurrection Kings – Neues Video

Die um die DIO-Musiker Craig Goldy [Gitarre] und Vinnie Appice [Drums] versammelten RESURRECTION KINGS haben mit „Livin‘ Out Loud“ einen neuen Videoclip veröffentlicht. Selbiger Song wird sich auf ihrem kommenden Debüt befinden, das am 29. Januar über Frontiers Music erscheint.

 

01. Distant Prayer
02. Livin‘ Out Loud
03. Wash Away
04. Who Did You Run To
05. Fallin‘ For You
06. Never Say Goodbye
07. Path Of Love
08. Had Enough
09. Don’t Have To Fight No More
10. Silent Wonder
11. What You Take


Delain – Neuer Song

Die holländischen Gothic Metaller DELAIN haben mit „Suckerpunch“ einen neuen Song veröffentlicht. Die Nummer wird sich auf ihrer kommenden EP „Lunar Prelude“ befinden, welche am 19. Februar über Napalm Records in die Läden kommen soll.


NEWS 20.01.2016

Rockharz-Festival – VIER BANDBESTÄTIGUNGEN AUF EINEN SCHLAG!

Nachdem das „Rockharz“ jüngst bereits J.B.O. bestätigt hat, gibt es heute gleich vierfachen Nachschlag: Neben ENSIFERUM werden FLESHGOD APOCALYPSE, THE NEW ROSES und VERSENGOLD im Juli die Reise in den Harz antreten:

Das bisherige Billing sieht wie folgt aus:

ANNIHILATOR
ASP
AVANTASIA
AXXIS
DEADLOCK
DER WEG EINER FREIHEIT
DRACONIAN
DUST BOLT
ENSIFERUM
ENSLAVED
ENTOMBED A.D.
FINNTROLL
FLESHGOD APOCALYPSE
GLORYHAMMER
GRAND MAGUS
HACKNEYED
HÄMATOM
HARPYIE
HELDMASCHINE
ILLDISPOSED
J.B.O.
KAMPFAR
KÄRBHOLZ
KNORKATOR
NITROGODS
OMNIUM GATHERUM
POWERWOLF
PRIMORDIAL
SALTATIO MORTIS
SATYRICON
SAXON
SOILWORK
SONATA ARCTICA
SPIRITUAL BEGGARS
SUBWAY TO SALLY
SUICIDAL ANGELS
TANKARD
TANZWUT
THE NEW ROSES
TWILIGHT FORCE
VERSENGOLD

Das „Rockharz 2016“ findet vom 07. bis 09. Juli 2016 auf dem Flugplatz Ballenstedt statt und Tickets gibt es hier.

Rockharz News 2016


EXUMER veröffentlichen heute mit ‚Catatonic‘ die letzte Single via Deaf Forever vor Albumrelease nächste Woche Freitag!

Die deutschen Thrasher von EXUMER veröffentlichen heute ihre finale Single, bevor es nächste Woche Freitag mit Veröffentlichung des neuen Albums „The Raging Tides“ Ernst wird!

Surft also schnell rüber zum Deaf Forever unter deaf-forever.de um euch ‚Catatonic‚ reinzuzerren!

Sänger Mem von Stein sagt zu dem Song: „Auf dem neuen Album wollten wir die gesamte Bandbreite unsere Einflüsse, von Thrash Metal bis hin zum traditionellen Metal, darstellen und ‚Catatonic‘ ist ein hervorragendes Beispiel dafür. Es ist ein Mid-Tempo Track auf einem ansonsten von Geschwindigkeit dominierten Album und sorgt so für etwas Abwechslung, ohne an Dynamik einzubüssen.

Auf metalblade.com/exumer hört ihr das Titelstück von „The Raging Tides„! Klickt euch in den Pre-order-Bereich, das Album kommt nächste woche Freitag als Digi-CD mit zwei Bonustracks, die auch auf der Vinylversion enthalten sein werden, auf den Markt!

Die zweite Single ‚Sinister Souls‚ ist nach wie vor über die Webseite des Rock Hard abrufbar.

Das Ding hier macht richtig Spaß und legt die Messelatte für alle kommenden Thrash-Scheiben dieses Jahres verdammt hoch.Deaf Forever magazine, Germany

Das Album rammt mindestens drei Viertel der Teutonic Four unangespitzt in den Boden. DIE Thrash-Messlatte für 2016!Rock Hard magazine, Germany

Mein lieber Scholli: Zehn furztrockene und knallharte Ohrfeigen! Und sie treffen. Genau auf die Zwölf!Metal Hammer magazine, Germany

EXUMER liefern – und davon gleich zehn Mal in Bestform!Legacy magazine, Germany

EXUMER wissen, was sie können und knattern locker aus dem Handgelenk durch einen ganzen Sack voller Hits!Fuze magazine, Germany

The Raging Tides“ ist das vierte Album der Band in ihrer 30-jährigen Geschichte und entstand gemeinsam mit Produzent/Tontechniker Waldemar Sorychta im Waldstreet Sound Studio in Dortmund. Die Scheibe enthält eine gezielt brutale Thrash-Attacke, die den Wurzeln der Band strikt treu bleibt.

The Raging Tides“ Trackliste:
1 The Raging Tides
2 Brand Of Evil
3 Catatonic
4 Sacred Defense
5 Welcome To Hellfire
6 Sinister Souls
7 Shadow Walker
8 There Will Always Be Blood
9 Dark Reflections
10 Death Factory
11 Forever My Queen (Pentagram-Cover, Bonustrack)
12 Hostage To Heaven (Grip Inc.-Cover, Bonustrack mit Rob Dukes, Waldemar Sorychta, Markus Freiwald)

EXUMER treten ihre „Road Rage 2016“-Tour einen Tag vor der Veröffentlichung von „The Raging Tides“ an. Rührt die Trommeln!

European ROAD RAGE 2016
EXUMER
+ EXARSIS
+ COMA 7
28.01.16 ES – Barcelona – Boveda
29.01.16 ES – Zaragoza – Centro Civicio Delicias
30.01.16 ES – Granada – El Tren
31.01.16 ES – Madrid – Lemon
04.02.16 NL – Leiden – Club Gebr. De Nabel
05.02.16 DE – Pfarrkirchen – Club Bogaloo
06.02.16 AT – Dornbirn – Schlachthaus
07.02.16 IT – Mailand – Blue Rose Saloon
08.02.16 IT – Rom – Traffic Live Club
10.02.16 DE – Berlin – Comet
11.02.16 PL – Warschau – Progresja
12.02.16 PL – Lodz – LDK
13.02.16 DE – Hameln – Sumpfblume
14.02.16 DE – Lünen – Lükaz

http://www.exumer.de  |  https://www.facebook.com/exumerofficial  |  https://twitter.com/exumerofficial


ACCUSER veröffentlichen ihr neues Album ‚The Forlorn Divide‘ am 11. März!

Landing page mit erster Single, Frontcover und Pre-order online!

Am 11. März werden die Siegener Thrasher von ACCUSER ihr neues Album ‚The Forlorn Divide‚ veröffentlichen. Es ist ihr erstes Album für ihren neuen Vertragspartner Metal Blade Records.

ACCUSER haben soeben die landing page zu ihrem neuen Album gelauncht, auf welcher ihr euch exklusiv den neuen Song ‚Tribulation‚ anhören könnt. Klickt metalblade.com/accuser, um den Song zu hören, euch das Frontcover anzusehen und die Pre-Order zu besuchen. ‚The Forlorn Divide‚ erscheint als CD und auf Vinyl. Über die landing page könnt ihr euch auch ein Bundle mit exklusivem T-Shirt bestellen!

Von 1986 bis 1996 sind ACCUSER Teil der nationalen und internationalen Metal Szene. Vor allem Alben wie „Who Dominates Who“ (1989) oder „Repent“ (1992) zeigen eindrucksvoll die technischen und kompositorischen Fähigkeiten der Band aus Siegen.

Musikalisch schaffen sich ACCUSER eine eigene Nische irgendwo zwischen Bay Area Thrash Metal und dem Sound deutscher Vertreter wie Kreator oder Destruction. Kooperationen mit u.a. Alex Perialas (produzierte auch Bands wie Testament oder Anthrax) oder den deutschen Industrial-Pionieren Die Krupps, sprechen eine deutliche Sprache.

ACCUSER spielen zahlreiche Konzerte und Tourneen, unter anderem mit Motörhead, Paradise Lost und Overkill. So kann sich die Band einen hervorragenden Ruf erarbeiten und ist ein Garant für energiegeladene, schweißtreibende Liveshows.

Mit den Alben „Reflections“ (1994) und „Taken by the Throat“ (1995) ändert sich die musikalische Ausrichtung. Der Sound der Band wird zunehmend aggressiver und groovebetonter.

Nach einigen Besetzungswechseln kommt es letztlich 1996 zum Split. Bis 2008: ACCUSER sind wieder da. Obwohl sie genau genommen nie wirklich weg waren. Unter dem Namen „Scartribe“ wurden ständig Songs geschrieben und zahlreiche Konzerte gespielt.

Die Rückkehr zum bewährten Namen erfolgt Ende 2008, und seitdem stehen die Zeichen auf Sturm. Im Mai 2010 erscheint das Album „Agitation„, das alle Trademarks der Band beinhaltet. Klassische Thrash Riffs, melodische Leads und virtuose Soli treffen auf den nach wie vor markanten Gesang von Frank Thoms, der sich seine Wut über soziale Missstände von der Seele singt.

Bereits seit 2013 arbeitet die Band wieder an neuem Material. Der Einstieg des neuen Gitarristen Dennis Rybakowski, die neu eingespielte Version des Klassikers „Who Dominates Who“ zum 25-jährigen Bandjubiläum 2013 und diverse sehr erfolgreiche Festivalshows bringen frischen Wind in das Bandgefüge. Schnell wird die progressivere und komplexere Ausrichtung der neuen Songs deutlich, und die Band gönnt sich die Zeit, sehr genau und detailverliebt zu arbeiten. Im bewährten Gernhart Studio nimmt „The Forlorn Divide“ langsam aber sicher Gestalt an und beinhaltet nun alles, was man an ACCUSER kennt und schätzt. Komplexer, kraftvoller Thrash Metal mit virtuoser Gitarrenarbeit, ausgefeilten Drums und nicht zuletzt aggressive, bisweilen verzweifelte Vocals, welche die in den Texten beschriebenen Abgründe der menschlichen Psyche sehr gut abbilden.

The Forlorn Divide‚ tracklist:
01 Predawn
02 Lust For Vengeance
03 Unreal Perception
04 Arbitrary Law
05 Impending Doom
06 Tribulation
07 Perish By Oblivion
08 Fifth Column
09 Sulfur Rain
10 Flow Of Dying

ACCUSER:
Frank Thoms – vocals/guitars
Dennis Rybakowski – guitars
Frank Kimpel – bass
Olli Fechner – drums

ACCUSER live:
12/03/16 DE – Siegen – Vortex (CD-Releaseshow)
16/04/16 DE – Dettelbach – Metal Franconia Festival
13-15/05/16 DE – Gelsenkirchen – Rock Hard Festival
30/09/16 DE – Dresden – Skullcrusher (Metal Gegen Krebs Festival)

http://accuser.de  |  https://www.facebook.com/Accuser2008


KETZER veröffentlichen zweiten Making-Of zu „Starless“!

Albumveröffentlichung nächste Woche!

Ehe ‚Starless‚ am 29. Januar auf Metal Blade Records erscheint, haben KETZER heute das zweite Making-Of Video hochgeladen, in welchem ihr noch tiefer in die Atmosphäre während der Albumaufnahmen eintauchen könnt. Einfach auf die landing page unter metalblade.com/ketzer klicken. Dort findet ihr auch das erste Making-Of-Video sowie den Titeltrack ‚Starless‚ im Audiostream! Vorbestellungen (LP/CD/digital download) können dort ebenfalls getätigt werden.

Die zweite Single ‚When Milk Runs Dry‚ könnt ihr euch nach wie vor HERE, auf der Website des Metal Hammer, anhören!

KETZER sind böse, hinterhältige und gemeine Freigeister, die einen Scheiß auf deine Konventionen geben!(Metal Hammer Magazine)

‚Starless‘ ist unangepasst und eigensinnig und damit letztlich mehr Metal, als die x-te Band, die sich an den 80ern orientiert. Der Metal der Zukunft? Wegen mir gerne.(Deaf Forever Magazine)

KETZER wissen tatsächlich genau, wohin sie wollen, und machen schlicht und einfach Lust auf mehr und neugierig auf die Zukunft!(Rock Hard Germany)

KETZER verbrachten im Sommer 2015 zwei Monate im Studio, um ihr drittes Album ‚Starless‚ aufzunehmen. Von lautem Getöse über ruhige Parts bis zu läuternden Wogen nimmt ‚Starless‚ mit auf eine Reise ins Ungewisse und doch Vertraute. Thematisch setzt sich die Band mit Religion im Kontext der Wirklichkeit auseinander: Gibt es eine Wahrheit dazwischen? KETZER selbst erklären dazu: „Vor Jahrhunderten blickte die Menschheit zu den Sternen auf und hinterfragte das Universum sowie ihr eigenes Leben darin. Um Antworten zu finden, erfand man Mythologie, doch Religion und Mythos passen nicht in die heutige Zeit. Sie haben den Nachthimmel verdunkelt – darum sind wir ’starless‘ geworden.

Starless Trackliste:
1. Starless
2. When Milk Runs Dry
3. Godface
4. Count To Ten
5. The Hunger
6. White Eyes
7. Shaman’s Dance
8. Silence And Sound
9. Earthborn
10. Limbo

KETZER:
Gerrit – Vocals
Marius – Gitarre
Chris – Gitarre
David – Bass
Soren – Drums

http://www.ketzer-official.de  |  https://www.facebook.com/ketzergermany  |  https://www.instagram.com/ketzerofficial  |  https://twitter.com/ketzerofficial


Mightiest – Debüt bei Cyclone Empire

Die deutschen Black Metaller von MIGHTIEST werden am 26. Februar 2016 ihr Debüt-Album, “Sinis Terra”, via Cyclone Empire in den Handel bringen, ganze 20 Jahre nach ihrem ersten Demo.

Produziert wurde “Sinis Terra” in den „Iguana Studios“ [u.a. NECROPHAGIST, IMPERIUM DEKADENZ, DEADBORN, UNLIGHT, FRAGMENTS OF UNBECOMING, FINSTERFORST, BITTERNESS].

“SinisTerra”-Tracklist:

01. Devour The Sun
02. Animalevolence
03. SinisTerra
04. Soular Eclipse
05. Oceanic Empires
06. The Purifire

Line-Up: 

O. – Throat 
C. – Battery 
S. – Guitars, Bass 
Ral – Guitars, Keys 


Beehoover – Neues Album, Live-Termine

BEEHOOVERs neues Album, „Primitive Powers“, kann ab sofort hier gestreamt und digital gekauft werden.

Auf CD kommt das Machwerk am 26. Februar 2016 über Unundeux / Cargo und auche eine Vinylversion wird es noch geben.

Außerdem gibt es einen Trailer zum Album: 

Ein paar Tourtermine gibt es auch schon:

28.01. Weimar – Zum Falken
29.01. Ilmenau – Baracke 5
30.01. Erfurt – Cafe Tikolor
01.04. Cottbus – La Casa
09.06. Dresden – Sabotage
23.06. Wien – Fluc


Hardholz – Tracklist zum neuen Albums

Nächsten Monat werden HARDHOLZ ihr neues Album, „Herzinfarkt“, via Massacre Records veröffentlichen. 

Nun hat die Band auch die komplette Tracklist des Albums enthüllt:

01. Charon
02. Die Prophezeiung
03. Herzinfarkt
04. Praeludium Wielandia
05. Wieland, Der Schmied
06. Bonusdreck
07. Jäger Und Gejagte
08. Hartholz
09. Asphaltlady
10. Tannhäuser
11. Spiel Mir Das Lied Vom Tod

Den Titeltrack des Albums kann man sich bereits hier anhören: 

Das Album wurde von Thomas Thiele im 2Cold Ground Studio“ aufgenommen, von Thiele und der Band gemixt und von Markus Stock im „Klangschmiede Studio E“ gemastert. 
Das Artwork wurde von Tassilo Hörchner gestaltet.


Moonsorrow – Tracklist und Details zur LP

Am 01. April 2016 werden die finnischen Pagan Metaller von MOONSORROW ihr mittlerweile siebtes Studio-Album, „Jumalten Aika“ [was soviel wie „The Age Of Gods“ bedeutet], via Century Media Records veröffentlichen.

„Jumalten Aika“ wird dabei als limitierte Doppel-CD [Mediabook mit Patch], als Gatefold-DoppelLP [mit CD, in diversen Vinylfarben], als CD und digital erhältlich sein.

„Jumalten Aika“-Tracklisting:

01. Jumalten Aika 
02. Ruttolehto incl. Päivättömän Päivän Kansa 
03. Suden Tunti
04. Mimisbrunn 
05. Ihmisen Aika (Kumarrus Pimeyteen)
Bonus-Disc:
01. Soulless (GRAVE-Cover)
02. Non Serviam (ROTTING CHRIST-Cover) 

MOONSORROW w/ KORPIKLAANI live:

08.04.16 – Durbuy Rock Festival, Bomal-sur-Ourthe, BE
09.04.16 – Les Tanzmatten, Selestat, FR
10.04.16 – Melkweg, Amsterdam, NL w/ HEIDEVOLK
11.04.16 – Le Trabendo, Paris, FR
12.04.16 – Rock School Barbey, Bordeaux, FR
13.04.16 – Arena , Madrid, ES
14.04.16 – Razzmatazz 2, Barcelona, ES
15.04.16 – CC John Lennon, Limoges, FR
16.04.16 – Carène, Brest, FR
17.04.16 – Antipode, Rennes, FR
18.04.16 – CCO Villeurbanne, Lyon, FR
19.04.16 – Les Trinitaires, Metz, FR
20.04.16 – O2 Islington Academy , London, UK
21.04.16 – Club Academy, Manchester, UK
22.04.16 – The Button Factory, Dublin, IRE
23.04.16 – The Limelight 2, Belfast, UK
24.04.16 – The Classic Grand, Glasgow, UK
25.04.16 – Leeds Uni Stylus, Leeds, UK
26.04.16 – Academy 2, Birmingham, UK
27.04.16 – The Fleece, Bristol, UK
28.04.16 – The 1865, Southampton, UK
29.04.16 – Matrix, Bochum, DE

MOONSORROW @ Festivals 2016:

07.05 Dark Troll Fest, DE
17.06 Tampere Metal Meeting, FI
18.06 Hellfest, FR
19.06 Graspop, BE
23.07 Ragnard Rock, FR
19-20.08 Summer Breeze, DE 


Slaughterday – Neues Album bei FDA Rekotz

Die norddeutschen Oldschool-Death Metaller von SLAUGHTERDAY werden ihr neues Album am 29. April 2016 über FDA Rekotz in den Handel bringen.
Mehr News zum Albumtitel, Cover und der Tracklist etc. sollen demnächst folgen.


Spinefarm Records – Schlucken Candlelight

Das britische Plattenlabel Candlelight wurde unlängst von Spinefarm Records, dem Hardrock-Sublabel der Universal Music Group, aufgekauft.

Die bestehenden Künstler- und Plattenverträge sollen davon nicht beeinträchtigt werden [u.a. sind Acts wie IHSAHN, VISION OF DISORDER und ABIGAIL WILLIAMS bei Candlelight unter Vertrag].


Malice – Zane wegen Hirntumor in Klinik

MALICE-Gitarrist Michael Landauer [alias Mick Zane] ist an einem inoperablen Hirntumor erkrankt und wird derzeit im „UCLA Medical Center“ behandelt.
Eine Spendenseite wurde eingerichtet, um Micks Familie während der Behandlung finanziell zu unterstützen.

MALICEs immer noch aktuelles Album, „New Breed Of Godz“, war im Mai 2012 via SPV/Steamhammer veröffentlicht worden.
Die beiden Bandklassiker, „In the Beginning“ (1985) und „License to Kill“ (1986), wurden seinerzeit via Atlantic Records veröffentlicht und sind auch noch via des WEA-Sublabels Wounded Bird weiterhin erhältlich. 


Mastodon – Vinyl-Picture-Disc

Die Progressive Metaller von MASTODON haben eine limitierte 12-Inch-Vinyl-Picture Disc ihres exklusiven Songs „White Walker“ am 19. Februar 2016 via Warner Bros. Records in den Handel gebracht.

Seite A enthält „White Walker“, seinerzeit digital erhältlich als MASTODONs Beitrag zum „Game Of Thrones“-Mixtape, „Catch The Throne: The Mixtape Volume II“. 
Die B-Seite umfasst eine A-Capella-Version von „White Walker“, das Artwork stammt aus der o.g. TV-Serie von einer Episode, in der die MASTODON-Mitglieder als ermordete „Wildlinge“ von den „Weißen Wanderern“ wieder zum Leben erweckt werden.


Thin Lizzy – Geburtstagsreunion mit Mikkey Dee

Nachdem am 26. März 1976 der THIN LIZZY-Klassiker „Jailbreak“ veröffentlicht wurde, damit also seinen 40. Geburtstag feiern kann und sich außerdem am 04. Januar 2016 der Todestag von Phil Lynott zum 30. Male gejährt hat, werden die Rocklegenden in diesem Jahr einige spezielle Shows spielen.
Das THIN LIZZY-Line-Up für diese Konzerte wird aus Sänger/Gitarrist Ricky Warwick, den Gitarristen Scott Gorham und Damon Johnson, sowie Keyboarder Darren Wharton bestehen – als Gast an den Drums konnte Mikkey Dee [ex-MOTÖRHEAD] gewonnen werden.

THIN LIZZY 2016 is:

Scott Gorham – Guitar
Damon Johnson – Guitar
Ricky Warwick – Lead Vocals, Guitar
Darren Wharton – Keyboards
Mikkey Dee – Drums

Die ersten bestätigten THIN LIZZY-Shows:

Jul. 23, 2016 – Ashford Kent, UK – Ramblin‘ Man Fair
Jan. 19-23, 2017 – Fort Lauderdale, FL – Rock Legends Cruise V


Filter – Album No. 7 kommt im April

Die Industrialrocker von FILTER werden ihr siebtes Studio-Album, „Crazy Eyes“, am 08. April 2015 via Wind-Up Records veröffentlichen.
Der Nachfolger zu „The Sun Comes Out Tonight“ von 2013 wurde von FILTER-Mainman Richard Patrick selbst produziert.

Aufgenommen wurde „Crazy Eyes“ zusammen mit Gitarrist Oumi Kapila, Bassistin Ashley Dzerigian, Drummer Chris Reeve und Keyboarder Bobby Miller. 


Motörhead – Offizielle Todesursache von Lemmy

Der am 28. Dezember 2015 verstorbene MOTÖRHEAD-Frontmann Ian „Lemmy“ Kilmister ist nach offiziellen Angaben einem Prostatakrebsleiden in Verbindung mit Herzschwäche und Herzrhythmusstörungen erlegen.

R.I.P., Lem. 


NEWS 19.01.2016

WOA NEWS 2016: DANKO JONES – „LIVE AT WACKEN“ ERSCHEINT AM 29. JANUAR 2016

– Danko Jones, die Band, steht seit jeher für knackigen, eingängigen, frischen Hard Rock und liefert diesen mit einer erstaunlichen Hartnäckigkeit, die ihnen verdientermaßen eine weltweit ebenso loyale wie glühende Fangemeinde beschert hat.

Wacken Open Air 2016


M’era Luna 2016: das neue Jahr lässt grüßen!

es ist Zeit, dass sich Euer schwarzer Lieblingskleinstaat einmal wieder mit Neuigkeiten meldet. Wir schreiben mittlerweile das Jahr des Herren 2016 oder auch das Jahr des Affen, wenn man es mit der chinesischen Mythologie hält: Menschen, die im Jahr des Affen geboren sind, gelten nämlich als intelligent, schlau und flexibel. Sie schieben bevorstehende Aufgaben nicht auf die lange Bank, sondern packen sie wenn möglich sofort an und sind auch deshalb meist sehr erfolgreich.

Mera Luna Festival News 2015


SUMMER BREEZE NEWS 2016: ABSAGE: DEVILDRIVER

Leider müssen wir bekannt geben, dass DEVILDRIVER ihren Gig auf dem SUMMER BREEZE 2016 abgesagt haben. Ein großes Sorry an alle, die sich auf diesen Auftritt gefreut haben.

Summer Breeze 2016 News


NAPALM RECORDS NEWS: SERUM 114 – Unterschreiben weltweiten Plattenvertrag bei Napalm Records

Navi aus. Koordinaten wegschmeißen. Roadmap zerreißen. Es war der typische Serum 114-Weg, den die vier Jungs im Jahre 2014 eingeschlagen haben: Kopfüber ins Nichts stürzen, ein eigenes Label gründen und darauf die neue Platte herausbringen. 

Napalm Records News


BRIMSTONE COVEN stellen neuen Track ‚Slow Death‘ exklusiv auf der Webseite des Rock Hard vor!

Am 29. Januar veröffentlichen die Dark Occult Rocker BRIMSTONE COVEN aus West-Virginia ihr erstes Album ‚Black Magic‚ auf Metal Blade Records! Als Vorgeschmack lässt die Band heute ihr neues Stück ‚Slow Death‚ exklusiv auf der Webseite des Rock Hard hören. Dazu klickt ihr bitte HIER!

BRIMSTONE COVEN sagen dazu: „‚Slow Death‘ ist einer der schnelleren Songs auf dem Album. Wir haben Corey schon länger damit genervt, doch mal einen Song über eine böse Frau zu schreiben und das hier ist das Resultat. Es ist ein sehr rhythmusorientiertes Stück und das Solo ist ziemlich episch. Viel Spaß!

Einen weiteren Eindruck von ‚Black Magic‚ erhaltet ihr mit dem Video zum Titelstück des Debüts auf metalblade.com/brimstonecoven, wo ihr die Scheibe auch vorbestellen könnt.

BLACK MAGIC ist von einer Qualität, wie sie in diesem Segment sonst nur die Schweden Witchcraft zu bieten haben: Düster, schwer, lethargisch – und doch voller Harmonie und unglaublicher Energie!(Metal Hammer Germany)

Ein herausragendes Genre-Album, welches sicherlich zuhauf begeisterte Hörer finden wird!(Legacy Germany)

Die vor nur vier Jahren gegründeten BRIMSTONE COVEN haben Brimstone Coven und den Nachfolger II 2013 in Eigenregie veröffentlicht, ehe ein Vertrag mit Metal Blade unterschrieben und beide Werke zusammen als Set kompiliert wurden, ebenfalls unter dem Titel Brimstone Coven (2014). Inspiriert von der Finsternis und den Mythen der Appalachen (etwa dem geflügelten Mothman aus den 1960er oder Screaming Jenny und dem Phantom der Flatwoods), sprengt der Heavy Rock des Quartetts atmosphärische Grenzen, wenn es sich anbietet. Ihr neues Album Black Magic trumpft mit feisten Groove-Riffs (Marke Black Sabbath, Pentagram, Led Zeppelin), Psychedelic wie bei Pink Floyd und dreistimmigen Gesangsharmonien auf, de an Mamas and Papas, Yes, oder The Byrds gemahnen.

Black Magic Trackliste:
1. Black Magic
2. Black Unicorn
3. Beyond the Astral
4. As We Fall
5. Upon the Mountain
6. Slow Death
7. The Seers
8. The Plague
9. Forsaken
10. The Eldest Tree

BRIMSTONE COVEN:
„Big John“ Williams – Vocals
Corey Roth – Gitarre
Andrew D’Cagna – Bass
Justin Wood – Drums

https://www.facebook.com/brimstonecoven | https://twitter.com/BrimstoneCoven


Avantasia – Titeltrack im Stream

Die von EDGUY-Chef Tobias Sammet angeführten AVANTASIA haben mit „Ghostlights“ den Titeltrack ihres kommenden Albums inklusive Lyric-Video ins Netz gestellt. Die Platte selbst wird am 29. Januar via Nuclear Blast verfügbar gemacht.


Children Of Bodom – Neuer Gitarrist

Die finnischen Metaller CHILDREN OF BODOM haben den NORTHER- und NAILDOWN-Gitarristen Daniel Freyberg als neuen Gitarristen in ihre Reihen aufgenommen. Freyberg ersetzt Antti Wirman, der nach dem Weggang des langjährigen Klampfers Roope Latvala im vergangenen Mai für die anstehenden Shows eingesprungen war.


Primal Fear – Neues Video

Die Power Metaller PRIMAL FEAR haben mit „Angels Of Mercy“ ein neues Video veröffentlicht. Die zugehörige Nummer befindet sich auf ihrem neuen Album „Rulebreaker“, das am 29. Januar via Frontiers Music in die Läden kommen wird.


Amon Amarth – Single-Teaser

Die schwedischen Viking Metaller AMON AMARTH arbeiten derzeit an einem noch unbetitelten Album und werden in Kürze eine Single mit dem Titel „First Kill“ veröffentlichen. Bis dahin dürfen sich Fans über das folgende Teaser-Video freuen:


Saxon – Vinyl-Re-Issuse-Box im März

Demon Records werden am 18. März 2016 eine Vinyl-Sammlerbox von SAXON namens „Eagles And Dragons“ veröffentlichen, die die neun Studio-Alben umfassen wird, die die Band zwischen 1991 und 2009 veröffentlicht haben.

„Eagles And Dragons“ wird die Alben erwartungsgemäß als „Luxury 180-Gramm-Vinylversionen“ präsentieren, samt Innenhüllen mit allen Texten und handnummeriert sein.
500 Exemplare mit einem Druck des Box-Coverartworks werden von SAXON-Frontmann Biff Byford signiert via des labeleigenen Online-Ladens in den Handel gelangen.

Enthaltene SAXON-LPs:

* „Solid Ball Of Rock“ (1991)
* „Forever Free“ (1992)
* „Dogs Of War“ (1995)
* „Unleash The Beast“ (1997)
* „Metalhead“ (1999)
* „Killing Ground“ (2001)
* „Lionheart“ (2004)
* „The Inner Sanctum“ (2007)
* „Into The Labyrinth“ (2009)


Bullet – Deal bei Steamhammer/SPV, neue LP

Steamhammer/SPV haben sich die Dienster der schwedischen Heavy Rocker von BULLET gesichert.
Die Band schreibt derzeit Songs für ihr neues Album, das voraussichtlich Anfang 2017 erscheinen wird. Die neue CD wird in den „Pama Studios“ im schwedischen Torsås zusammen mit BULLET-Drummer Gustav Hjortsjö aufgenommen, der erneut als hauseigener Produzent agieren wird.

BULLETs letztes Album, „Storm Of Blades“, wurde im September 2014 via Nuclear Blast veröffentlicht. 


NEWS 18.01.2016

WOA NEWS 2016: TV-BERICHT ÜBER ISRAELISCHE WACKEN METAL BATTLE-TEILNEHMER

Das Deutsche Welle Format PopXport hat die israelische Band Walkways zum Wacken Open Air 2015 begleitet. 

Wacken Open Air 2016


ROCKHARZ NEWS 2016: J.B.O. HEADLINEN DIE AFM-LABEL-NIGHT MIT FETTER CD-RELEASESHOW – ROCKSTAGE SCHON AM MITTWOCH IM BETRIEB

– Dass J.B.O. mit unsere meistgebuchte Band ist, dürfte dem geneigten ROCKHARZ-Besucher in den vergangenen 13 Jahren (2003 waren J.B.O. das erste Mal bei uns) nicht entgangen sein. Umso mehr freut es uns, dass die Band ihr fünftes Gastspiel bei uns zusammen mit AFM-Records zu einer Mega-Sause machen möchte!

– Damit J.B.O. für ihre Release-Show genug Platz haben, wird die AFM-Label-Night in diesem Jahr auf der ROCKSTAGE stattfinden. Das heißt, dass es bereits am Mittwoch von einer der beiden Hauptbühnen auf die Glocke geben wird! 

Rockharz News 2016


THE 69 EYES – veröffentlichen erste neue Single und Musikvideo zu ‚Jet Fighter Plane‘!

Helsinkis berühmteste Vampire, THE 69 EYES, kündigten letzte Woche voller Stolz den Namen ihres neuen, zwölften Studioalbums an, das am 22. April via Nuclear Blast erscheinen wird: Es wird »Universal Monsters« heißen und elf brandneue, finnische Gothic-Hymnen enthalten.

Nun wurde mit ‚Jet Fighter Plane‘ die erste Single der kommenden, außergewöhnlichen Platte veröffentlicht. Die Band hat zu diesem Song auch ein Musikvideo mit Regisseur Ville Juurikkala gedreht: Klickt hier: 

Holt Euch ‚Jet Fighter Plane‘ HIER digital

„Als ich die instrumentale Demo-Version für den Song das erste Mal gehört habe, klang es für mich sofort wie ein Song aus den New Wave/Post Punk-Tagen der frühen 80er. Ihr wisst schon, als die Musik enorm von David Bowies dunklen Visionen, dem Kalten Krieg, dem Drohen eines Atomkriegs und der Zukunft in »1984« (von Orwell) beeinflusst war. Also schrieb ich einen Text aus der Vergangenheit – und urplötzlich begann sich die Geschichte zu wiederholen und die Brise des Kalten Krieges begann erneut zu wehen! Das war echt ungewöhnlich – plötzlich haben THE 69 EYES einen Song, der brandaktuell und sogar politisch ist, der die friedlichen Zeiten herbeisehnt“, erzählt Sänger Jyrki 69. „Wir wollten das Video auch künstlerisch gestalten und die Stimmung und Thematik des Song veranschaulichen. Es gibt Hoffnung, aber eben auch Dunkelheit, Gewalt und Unschuld. Und es ist einfach Goth ‚N‘ Roll.“

Das Artwork des neuen THE 69 EYES-Albums sowie das oben erwähnte Video wurden vom finnischen Fotografen und Regisseur Ville Juurikkala geschaffen, der durch seine Zusammenarbeit mit NIGHTWISH, AMORPHIS, HIM, APOCALYPTICA und MICHAEL MONROE bekannt wurde. Wie der Albumtitel »Universal Monsters« verrät, wird die Band in einem Film-Monsterblitz porträtiert, was sie als zeitlose Kreaturen zeigt. „Die Cover sind als Old School-CD-Cover geplant und gestaltet – erinnert Ihr Euch an die Zeit als die Booklets ebenso spannend wie das Album selbst sein sollten?! Es wird eigentlich fünf verschiedene Cover als Mappe enthalten – jedes Bandmitglied kann als eigenes Cover verwendet werden. Ville ist es wirklich gelungen, ohne irgendein spezielles Make-up oder Photoshop die klassiche Film-Stimmung für die Aufnahmen einzufangen. THE 69 EYES sind die allgemeinen Rock ‚N‘ Roll-Monster – es sind nicht mehr so viele davon übrig“, erklärt THE 69 EYES-Sänger Jyrki. „Ich wünsche mir für die echten Fans einfach, dass sie die eigentliche CD in ihre Hände bekommen, um das gesamte Album in Betracht ziehen zu können, um es erleben zu können, wie wir es geplant haben!“

NB-exklusive Formate des neuen THE 69 EYES-Werkes können HIER vorbestellt werden:

Die »Universal Monsters«-Tracklist liest sich wie folgt:

01. Dolce Vita
02. Jet Fighter Plane
03. Blackbird Pie
04. Lady Darkness
05. Stiv & Johnny
06. Never
07. Miss Pastis
08. Jerusalem
09. Shallow Graves
10. Rock ‚N ‚Roll Junkie
11. Blue

Der erste Making-of-Teaser zu »Universal Monsters« nimmt die Fans mit zu den Anfängen der Albumaufnahmen mit Produzent Johnny Lee Michaels und Schlagzeuger Jussi 69 ins nächtliche Helsinki. Ein paar Bier werden es sie überstehen lassen…
Seht den Clip hier: 

Zur Album-Veröffentlichung werden THE 69 EYES auf Europa-Tour gehen. Seht die Termine hier:

THE 69 EYES live 2016:

06.02.  FIN       Helsinki – Baltic Queen
12.02.  FIN       Kittilä – Hullu Poro Areena
13.02.  FIN       Tornio – Lapland Tattoo Weekend

24.04.  CH       Pratteln – Z7
25.04.  D         Munich – Backstage
26.04.  D         Stuttgart – LKA Longhorn
27.04.  D         Frankfurt – Batschkapp
28.04.  D         Bochum – Zeche
29.04.  D         Cologne – Gloria
30.04.  D         Berlin – PHB-Club
01.05.  D         Hamburg – Markthalle


Weitere Infos:
www.69eyes.com  |  www.facebook.de/the69eyes  |  www.nuclearblast.de/the69eyes


Threshold – Keyboarder plaudert

Das aktuelle Live-Album der britischen Progressive Metal-Protagonisten THRESHOLD, »European Journey«, wurde während der »For The Journey«-Tour im November 2014 aufgenommen und beinhaltet 15 Live-Tracks. 

Die Band setzt diese Reise fort und befindet sich derzeit mit SPHERIC UNIVERSE EXPERIENCE und DAMNATION ANGELS auf Europa-Tour. Wie THRESHOLD zu den Supportbands kamen und wie es ist, mit Supportbands im Schlepptau auf Tour zu sein, erklärt Keyboarder Richard West in folgendem Video:

»The Journey Continues – Europe 2016«

w/SPHERIC UNIVERSE EXPERIENCE, DAMNATION ANGELS
19.01. D München – Backstage
20.01. CH Aarau – Kiff
21.01. D Aschaffenburg – Colos-Saal
22.01. D Essen – Turock
23.01. NL Zoetermeer – Boerderij
24.01. UK London – o2 Islington Academy

Weitere THRESHOLD-Termine 2016:

02.04. D Reichenbach – Artrock Festival
14.07. D Balingen – Bang Your Head!!! Festival
16.07. CZ Vizovice – Masters Of Rock Festival
01.10. NL Baarlo – Progpower Europe Festival


Dong Open Air – Vier Neuzugänge

Das DONG OPEN AIR Festival, welches vom 14.7.2016 bis zum 16.7.2016 in Neunkirchen-Vluyn stattfindet, hat pünktlich zum VVK Start vier neue Bands zu verkünden:

AMORPHIS
JESUS CHRÜSLER SUPERCAR
ANOTHER PROBLEM
DUST BOLT


De Mortem Et Diabolum – Weitere Band bestätigt

Das DE MORTEM ET DIABOLUM schraubt weiter an seinem Billing für 2016. Erneut verfolgen die Veranstalter das Ziel, außergewöhnlichen Bands eine Bühne zu bieten. 

Mit BATUSHKA ist ein weiteres Highlight bestätigt worden. Die Polen haben mit „Litourgyia“ Ende 2015 ihr Debütalbum veröffentlicht und es mit ihrer einzigartigen Mischung aus orthodoxem Black und Doom Metal von jetzt auf gleich in diverse Top-Ratings, sowohl von Fans und Journalisten als auch Musikern, geschafft.

Damit sieht das aktuelle Billing wie folgt aus:

WINTERFYLLETH
BATUSHKA
OUTRE
ALBEZ DUZ
THORYBOS
KAECK

Das Festival wird am 16. und 17. Dezember 2016 in Berlin stattfinden.


Painful – Video zum neuen Album

Die Karlsruher Black Metaller PAINFUL haben ein neues Video veröffentlicht. Der Track heißt „Black Death“ und stammt vom kommenden Album „Imagines Pestis“, welches am 5. Februar via SAOL erscheint.



Striker – Viertes Album kommt

Die kanadischen Heavy Metaller STRIKER bringen ihr viertes Album “Stand In The Fire” am 5. Februar 2016 heraus.

Das Album wurde in Eigenregie komplett zu Hause aufgenommen und mit der Unterstützung von Randy Black [W.A.S.P.] und dem Mixing-Genie Frederik Nordstrom [BRING ME THE HORIZON; IN FLAMES; OPETH] veredelt. 


Zanthropya Ex – EP im Februar

Die schwäbische Death/Thrash Band ZANTHROPYA EX kommt am 5. Februar mit ihrer neuen EP „Neuer Gott“ um die Ecke. 

Tracklist:

01. Verf!cktes St3rben
02. Mein Feind
03. Mensch bleibt Mensch
04. Er.Wache
05. Neuer Gott
06. Windreiter

Dazu das Statement der Band:
Die Uhr tickt – Sekunde für Sekunde, Tag für Tag, Jahr für Jahr. 2007 erklang der erste Ton von Zanthropya EX, wie ein reißender Fluss aus Blut und Schreien, naiv doch voller Tatendrang die Welt bis in die dunkelste Ecke ihrer hässlichen Fratze zu spiegeln. Geliebt oder gehasst, es gibt kein Dazwischen, es gibt nur einen Weg und der führt geradeaus durch jede Mauer. Musik bedeutet Rebellion, das Finden von Gleichgesinnten, den Umtrunk und die Reise. Der kommerzielle Gedanke vernichtet all dies und lässt einen im Strom der toten Fische schwimmen, die keine eigene Individualität besitzen. Jeder Auftritt gleicht einer Schlacht, das Ausleben der narzisstischen Persönlichkeit, die Orgie unter Gleichgesinnten und das Ausmerzen eben dieser konformen Massen. ZANTHROPYA EX präsentiert sich im Jahre 2016 neu mit der EP „Neuer Gott“, als Dank für all jene misanthropischen Gardisten, die von Anfang an ihren Weg begleiteten und all jene die den Weg auch in Zukunft zu ihnen finden werden.


J.B.O. – Neues Album und Tour

Die Spaßrocker von J.B.O. haben den Titel ihres am 8. Juli erscheinenden neuen Studioalbums bekannt gegeben. Die CD wird „11“ heißen und es wird sich dabei um das insgesamt elfte Studioalbum der Kult-Band handeln. 

Seine Premiere wird „11“ beim diesjährigen Rock Harz Open Air in Ballenstedt feiern. Dort treten J.B.O. als Headliner im Rahmen der AFM-Jubiläumsnacht am 6. Juli bereits auf – neben etlichen brandneuen Songs wird vor Ort auch das Album exklusiv als erstes erhältlich sein. 

Derzeit befinden sich J.B.O. im Studio, um den Songs von „11“ ihren Feinschliff zu verpassen. Wie bereits sein Vorgänger „Nur Die Besten Werden Alt“ wird die CD über AFM Records/Soulfood Music erscheinen. 

Im Herbst wird die Band dann auf „Elf Tour“ gehen. 

14.10.16 A-Klagenfurt, Stereo
15.10.16 A-Traun, Spinnerei
22.10.16 LUX-Esch-sur-Alzette, Rockhal
28.10.16 Hamburg, Markthalle
29.10.16 Markneukirchen, Event Halle
03.11.16 Frankfurt, Batschkapp
04.11.16 Erfurt, HsD
05.11.16 Leipzig, Täubchenthal
11.11.16 A-Wien, Simm City
12.11.16 A-Wörgl, Komma
17.11.16 Berlin, Postbahnhof
18.11.16 München, Backstage Werk
19.11.16 Stuttgart, LKA Longhorn
24.11.16 Köln, Live Music Hall
25.11.16 Hannover, Music Hall

Letzte Termine, „Explizite Lyrik“:
22.01. CH-Lyss, Kufa
23.01. CH-Schaffhausen, Kammgarn
26.03. Magdeburg, Factory
27.03. Freiberg, Tivoli
28.03. Saarbrücken, Garage
01.04. Mannheim, Alte Seilerei
02.04. Bonn, Brückenforum
08.04. Ingolstadt, Westpark
09.04. Adelshausen, Live Factory
15.04. Hameln, Sumpfblume
16.04. Geiselwind, MusicHall 


NEWS 17.01.2016


NEWS 16.01.2016

Bad Religion – Live-LP im Februar

BAD RELIGION werden am 26. Februar 2016 die Scheibe „30 Years Live” als limitierte Vinyl-LP veröffentlichen. 
Die Aufnahmen sind bereits im Jahre 2010 zum Anlass des 30. Bandgeburtstags digital erhältlich gewesen, bis dato aber eben noch nicht in physischer Form zu haben gewesen. 


Entombed A.D. – Song von neuer LP, Tourdaten

ENTOMBED A.D. werden bereits am 26. Februar 2016 ihr neues Album namens „Dead Dawn“ via Century Media veröffentlichen.

Hier gibt es mit „Midas In Reverse“ einen ersten Vorgeschmack:

Das Cover-Artwork stammt von WATAIN-Frontmann Erik „E“ Danielsson, produziert haben Tom Van Heesch und Jacob Hellner von „Big Island Sound“ in Stockholm zusammen mit ENTOMBED A.D.-Gitarrist Nico Elgstrand und das Mastering hat Svante Forsbäck von „Chartmakers“ zu verantworten.
Ende Januar geht es bereits unter dem Motto „Europa Blasphemia 2016 Tour“ gemeinsam mit den Kollegen von BEHEMOTH, ABBATH und INQUISITION auf Tournee.

ENTOMBED A.D. live auf „Europa Blasphemia 2016 Tour“ w/ BEHEMOTH, ABBATH und INQUISITION:

29.01.2016 Amager Bio, Copenhagen, Denmark !!!SOLD OUT!!!
30.01.2016 Traedgarn, Gothenburg, Sweden 
31.01.2016 Arenan, Stockholm, Sweden
02.02.2016 Markthalle, Hamburg, Germany
03.02.2016 Astra, Berlin, Germany
04.02.2016 Meetfactory, Prague, Czech Republic
05.02.2016 Weststadthalle, Essen, Germany
06.02.2016 Tivoli Ronda, Utrecht, The Netherlands
07.02.2016 Trix, Antwerp, Belgium
09.02.2016 La Cigale, Paris, France
10.02.2016 Fri-Son, Fribourg, Switzerland
11.02.2016 Live Club, Trezzo sull adda, Italy
12.02.2016 Z7, Pratteln, Switzerland
13.02.2016 Backstage, Munich, Germany
14.02.2016 Kino Siska, Ljubljana, Slovenia

Festivals 2016:

10.-11.03.2016 Close Up Boat, Stockholm, Sweden
03.06.2016 Metalfest Open Air, Plzen, Czech Republic
19.06.2016 Hellfest, Clisson, France
25.06.2016 Dokkum Open Air, Dokkum, The Netherlands
07.07.2016 Rock Harz, Ballenstedt, Germany
08.07.2016 Resurrection Festival, Viveiro, Spain
06.-09.08.2016 Wacken Open Air, Wacken, Germany
17.-20.08.2016 Summer Breeze Open Air, Dinkelsbühl, Germany


Megaherz – Headliner-Tour, Support für Unheilig

Nach Veröffentlichung der EP „Erdwärts“ 2015 via Napalm Records, dem neuen Kapitel der „Zombieland“-Saga, sind die fünf Mannen von MEGAHERZ um Frontmann Alexander „Lex“ Wohnhaas nunmehr auch für das „Alpen Flair“-Festival bestätigt, das vom 16. Juni bis 19. Juni 2016 in Südtirol über die Bühne gehen wird.
Neben einer Headliner-Tour durch Deutschland sind MEGAHERZ zudem als Support der UNHEILIG-Abschiedstour am „Königsplatz Open Air“ in München am Start. 

Derweil bieten MEGAHERZ als Appetizer ihr aktuelles Musikvideo zu „Einsam“ dar:

MEGAHERZ Headlining Tour:

20.01.2016 DE – Aschaffenburg / Colos-Saal
21.01.2016 DE – Augsburg / Spectrum
22.01.2016 DE – München / Backstage
23.01.2016 DE – Leipzig / Hellraiser
24.01.2016 DE – Magdeburg / Factory
25.01.2016 DE – Berlin / Columbia Club
26.01.2016 DE – Saarbrücken / Garage
27.01.2016 DE – Pratteln / Z7
28.01.2016 DE – Mannheim / Alte Seilerei
29.01.2016 DE – Osnabrück / Rosenhof
30.01.2016 DE – Bochum / Matrix
31.01.2016 DE – Köln / Essigfabrik

04.03.2016 DE Erfurt / From Hell
05.03.2016 DE Hildesheim / Herzblut Festival 
12.03.2016 DE Nürnberg / Der Cult 
17.03.2016 DE Hannover / Musikzentrum
18.03.2016 DE Hamburg / Knust
19.03.2016 DE Lahnstein / Kulturscheune
24.03.2016 DE Cham / L.A. Cham
25.03.2016 AT Wien / Szene
09.04.2016 DE Markneukirchen / Framus-Warwick-Musichall

Bisher bestätigte Sommerfestivals:

19.06.2016 DE – München / Königsplatz Open Air / w/ UNHEILIG
16.06. – 19.06. IT – Natz-Schabs / Alpen Flair


Miasmal – Neue LP im März 2016

Die Göteborger Death Metaller von MIASMAL werden ihr drittesAlbum, „Tides Of Omniscience“, am 04. März 2016 via Century Media Records veröffentlichen.

Auf dem Nachfolger zu „Cursed Redeemer“ von 2014 sind zehn neue Tracks enthalten, das Cover-Artwork stammt erneut von Mattias Frisk, der bereits die Cover der ersten beiden MIASMAL-LPs gestaltet hatte und hier gibt es mit dem Song „Fear The New Flesh“ einen ersten Vorgeschmack: 



Hexvessel – Tracklist, neues Video

HEXVESSELs neues Album, „When We Are Death“, wird am 29. Januar 2016 via Century Media Records erscheinen.

Die Scheibe gibt es in diversen Formaten, namentlich als limitiertes „Deluxe Mediabook“ mit 32seitigem Booklet, Slipcase und einem Bonustrack], als „Deluxe LP“ [Gatefold, achtseitiges LP-Booklet, CD mit Bonustrack] in den Vinylfarben Schwarz, Weiß [limitiert auf 100 Stück] und Rot [limitiert auf 500 Stück] und digital.

„When We Are Death“-Tracklist:

01. Transparent Eyeball (5:27)
02. Earth Over Us (3:26)
03. Cosmic Truth (4:33)
04. When I’m Dead (4:37)
05. Mirror Boy (4:17)
06. Drugged Up On The Universe (3:42)
07. Teeth Of The Mountain (4:01)
08. Green Gold (3:31)
09. Mushroom Spirit Doors (5:33)
10. Hunter’s Prayer (4:38)
Bonustrack:
11. Last Lovers In Hell (3:44) 

HEXVESSEL haben ein neues Video zu dem Song „Cosmic Truth“ am Start:

HEXVESSEL Line-Up:

Mat McNerney – Vox, Guitar
Marja Konttinen – Vox, Percussion
Jukka Rämänen – Drums
Simo Kuosmanen – Lead Guitar
Niini Rossi – Bass Guitar
Kimmo Helén – Keys/Trumpet/Violin


Shakra – Neuer Song, neue LP Ende Januar

Mit „Raise Your Hands“ veröffentlichen die Hardrocker von SHAKRA den mittlerweile vierten Song aus ihrem neuen Album, „High Noon“, das am 29. Januar 2014 via AFM erscheinen wird.
Hier kann man bereits in den Track ‚reinhören.


The New Black – Neue Single und Video

Die Würzburger Heavy Rocker von THE NEW BLACK lassen am 15. Januar 2016 mit „Long Time Coming“ den ersten Song ihres neuen Albums, „A Monster’s Life“, von der Leine.

Hier das Video zu „Long Time Coming“, bei dem TNB-Sänger Fludid höchstselbst Regie geführt hat:

„A Monster’s Life“ wurde produziert von Jacob Hansen [u.a. VOLBEAT] und erscheint am 26. Februar 2016 via AFM.

Die Band verspricht:

„Zehn Nummern, kein Bullshit, kein Ballast. Die Dreifaltigkeit aus Härte, Melodie und Groove!“


NEWS 15.01.2016

WOA NEWS 2016: WACKEN-FANS RETTEN LEBEN – POWERWOLF BALD WIEDER AUF TOUR

– Frohe Kunde ereilt uns von der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Die DKMS war 2014 und 2015 beim Wacken Open Air vor Ort dabei und unsere Besucher konnten sich so direkt informieren und in der Spenderdatei registrieren lassen – mit einem einfachen Abstrich der Wangenschleimhaut.

– Das Deutsche Welle Format PopXport hat die israelische Band Walkways zum Wacken Open Air 2015 begleitet. 

Wacken Open Air 2016


ROCKHARZ NEWS: ANREISE 2016 – UNSERE BISHER FESTEHENDEN MASSNAHMEN ZUR STAUVERMEIDUNG

Damit in diesem Jahr die Anreise zum ROCKHARZ wieder schneller und entspannter wird, haben wir einige Maßnahmen erarbeitet und möchten Euch über den aktuellen Stand unserer Planungen informieren.
Dabei haben wir Eure vielen Anregungen und Vorschläge im Verhältnis zur Machbarkeit und den örtlichen Begebenheiten gesetzt und uns mit den Beteiligten auf verschiedene Punkte verständigt. 

Rockharz News 2015


AMPHI FESTIVAL 2016: Mono Inc. & L´Ame Immortelle und weiteren Bands

kommenden Juli läuten wir im Amphi Eventpark wieder die 5. Jahreszeit der schwarzen Szene ein. Neben bereits angekündigten Programmhighlights wie EDITORS, PROJECT PITCHFORK, COVENANT, BLUTENGEL und TARJA stehen heute sechs weitere Künstler in den Startlöchern, um euch mit ihrer Musik aus dem Alltag zu entführen und unvergessliche Momente zu erschaffen.

Amphi Festival Infos und News


NAPALM RECORDS NEWS: MEGAHERZ – Für das ALPEN FLAIR Festival bestätigt!

Mit Megatempo geht es für die Neue-Deutsche-Härte Rocker auch im Jahr 2016 weiter!

Nach erfolgreicher Veröffentlichung der brandneuen EP „Erdwärts“ (2015, Napalm Records), dem neuen Kapitel der „Zombieland“ Saga, sind die fünf Mannen um Frontmann Alexander `Lex´ Wohnhaas für das ALPEN FLAIR Festival bestätigt! Vom 16.06. bis 19.06. geht dieses ganz besondere Festival im schicken Südtirol über die Bühne. 

Napalm Records News


UNHEILIG NEWS: Single „Zeitreise“ ab heute digital erhältlich

Liebe Unheilig Fans,
ab heute ist die Single „Zeitreise“ feat. Helene Fischer aus MTV Unplugged „Unter Dampf – Ohne Strom“ digital erhältlich. Dieses wunderschöne Duett aus der Lichter der Stadt Ära wurde erstmalig live gespielt.

Unheilig News


Destruction – Neue Scheibe im Mai 2016

Die Teutonen-Thrash Metal-Veteranen von DESTRUCTION werden ihr neues Album, „Under Attack“, am 13. Mai 2016 via Nuclear Blast in den Fachhandel bringen.

Die Band hat bereits während der letztjährigen Sommerfestivals mit den Aufnahmen begonnen und unterschiedliche Albumsegmente in verschiedenen Studios zwischen September 2015 und Januar 2016 aufgenommen: Bislang sind die Drum-Aufnahmen gemeinsam mit Martin Buchwalter in den deutschen „Gernhart Studios“ im Kasten, ebenso die Basistracks, sowie der Mix und das Mastering mit VO Pulver in den „Little Greek Studios“ in der Schweiz.

DESTRUCTIONs immer noch aktuelles Album anläßlich des 30. Bandgeburtstags, „Spiritual Genocide“, wurde am 23. November 2012 via Nuclear Blast Records veröffentlicht. Der Nachfolger zu „Day Of Reckoning“ von 2011 wurde ebenfalls in den „Gernhart Studios“ in Troisdorf zusammen mit Martin Buchwalter aufgenommen, gemixt wurde von Andy Classen.


Johansson & Speckmann – Deal bei Soulseller, LP

JOHANSSON & SPECKMANN, zwei in Death-Metal-Kreisen nicht ganz unbekannte Namen machen bei diesem im Jahr 2013 gegründeten Projekt gemeinsame Sache. 
Das dritte Album der beiden Szene-Helden wird im Frühjahr 2016 über Soulseller Records erscheinen. 

Laut Gitarrist Rogga Johansson sind bereits neun Songs fertig und werden aktuell aufgenommen bzw. eingespielt.
Unterstützt werden die zwei Szene-Urgesteine durch den neuen Lead-Gitarristen Kjetil Lynghaug [MORDENIAL] und den Drummer Brynjar Helgetun [LIKLUKT].


Crowbar – Live-Daten 2016

Die Doomcore-Veteranen von CROWBAR sind demnächst hier live zu sehen:

28.04. Eindhoven – Dynamo (Netherlands) 
29.04. London – Desert Festival (Great Britain) 
30.04. Berlin – Desert Festival (Germany)
01.05. Rostock – Mau Club (Germany) 
06.05. München – Backstage (Germany) 
08.05. Hasselt – Muziekodroom (Belgium) 
12.05. Montpellier – Secret Place (France) 
13.05. Bilbao – Kristonfest 2016 (Spain) 


Sick Of It All – Europa-Tour 2016

Die NYHC-Legenden von SICK OF IT ALL gehen im Frühjahr 2016 auf große Europa-Tour, unterstützt von BROKEN TEETH HC und CROWNED KINGS:

03.03. Weinheim – Café Central (Germany)
04.03. München – Backstage (Germany)
05.03. Stuttgart – Universum (Germany)
06.03. Zürich – Dynamo (Switzerland) 
07.03. Milano – Legend Club (Italy) 
08.03. Livorno – The Cage Theatre (Italy)
10.03. Budapest – Dürer Kert (Hungary) 
11.03. Vienna – Arena (Austria)
12.03. Leipzig – Conne Island (Germany) 
13.03. Prague – Palác Akropolis (Czech Republic) 
15.03. Wroclaw – Alibi (Poland)
16.03. Warsaw – Proxima (Poland)
17.03. Berlin – SO36 (Germany)
18.03. Rostock – Mau Club (Germany) 
19.03. Magdeburg – Altes Theater (Germany)
20.03. Schweinfurt – Alter Stattbahnhof (Germany)

29.04. Hamburg – Knust (Germany)
30.04. Meerhout – Groezrock Festival (Belgium)
03.05. Montpellier – Secret Place (France)
04.05. Tarbes – La Gespe (France)
05.05. Madrid – Sala Cats (Spain) w/ TERROR
06.05. Lisboa – RCA Club (Portugal) w/ TERROR
07.05. Oviedo – Otero Brutal Fest (Spain) w/ TERROR
08.05. Barcelona – Sala Razzmatazz (Spain) w/ TERROR

17.06. Clisson – Hellfest (France)


Eisregen – Auf Tour mit Varg, Live-Dates

Gute Neuigkeiten für EISREGEN-Fans: Die deutschen Makaber-Metaller werden bei VARGs „Wolfsfest“-Tour im März/April 2016 mit von der Partie sein.
Das komplette Billing der Tour, die durch Deutschland und die Schweiz geht, besteht aus VARG, EISREGEN, WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER, NACHTBLUT, VITJA und WOLFCHANT.

Hier kann man sich den ersten Tour-Trailer ansehen: 

Die „Wolfsfest“ Tour 2016 umfasst folgende Termine:

04.03.2016 DE Leipzig – Hellraiser
05.03.2016 DE Berlin – K17
17.03.2016 DE Frankfurt – Batschkapp
18.03.2016 DE Geiselwind – MusicHall
19.03.2016 DE München – Backstage Werk
01.04.2016 DE Hamburg – Markthalle
08.04.2016 DE Oberhausen – Turbinenhalle 2
09.04.2016 DE Stuttgart – LKA
10.04.2016 CH Pratteln – Z7

EISREGENs aktuelles Album, „Marschmusik“, ist im Handel erhältlich.

EISREGEN live 2016:

30.01.2016 DE Straßkirchen – Plutonium Klub
08.-10.07.2016 DE Geiselwind – Eventzentrum Strohofer @ Out & Loud Festival


Disbelief – Videos aus dem Studio

DISBELIEF arbeiten weiterhin fleißig am Nachfolger von „Heal“ aus dem Jahre 2010.
Ein erster Teaser ist verfügbar: 

Nun gibt es bereits auch einen zweiten Teaser, bei dem es Ausschnitte eines neuen Songs auf die Ohren gibt – inklusive Gesang und man kann man auch einen kleinen Eindruck von den „Perle Am Rhein“-Studios in Andernach bekommen: 

Das neue Album mit dem Arbeitstitel „Full Of Terrors“ soll „düsterer, aber trotzdem melodischer“ als seine Vorgänger sein und wird voraussichtlich Ende 2016 bei Massacre Records erscheinen.

DISBELIEF live: 

25.06.2016 DE Protzen – Protzen Open Air


Ghost – Live-Daten, Support für Iron Maiden

GHOST werden demnächst u.a. hier live ihr gespenstisches Unwesen treiben:

17.02. Frankfurt a. M., Kulturzentrum
18.02. Saarbrücken, Garage
20.02. Herford, X
26. – 28.05. Rock im Revier
27. – 29.05. Rockavaria
31.05. Berlin, Waldbühne [Support für IRON MAIDEN] 


Iced Earth – Noch mehr Re-Releases auf Vinyl

Nach dem Re-Release der ersten vier ICED EARTH-Studio-Alben im letzten Jahr, werden 2016 die LPs „Something Wicked This Way Comes“ und „Horror Show“ via Century Media erneut und diesmal als Doppel-Vinyl veröffentlicht bzw. „Days Of Purgatory“ sogar als Dreifach-LP [übrigens inklusive des Tracks „Iced Earth“, der auf der ursprünglichen Vinylversion seinerzeit aus Spielzeitgründen weggefallen war], allesamt remastert von Patrick Engel im „Temple Of Disharmony“.
Die Re-Releases werden in diversen, wohlfeilen und überwiegend limitierten Vinyl-Farben erhältlichgemacht. 


NEWS 14.01.2016

AMPHI FESTIVAL 2016: OFFIZIELLE PRE-PARTY @ THEATER AM TANZBRUNNEN

die Feiertagspause ist vorbei! Was bedeutet: diese Woche rappelts wieder im Karton mit gleich zwei Ankündigungen. Im heutigen ersten Teil geht es um die Parties des Amphi Festivals 2016, welche wir unter Einbezug eures Umfrage-Feedbacks neu konzipiert haben.

Amphi Festival Infos und News


CATTLE DECAPITATION veröffentlichen weitere Dates für die „The Tyrants Of Death“-Tour mit SUFFOCATION und ABIOTIC!

CATTLE DECAPITAITON werden sich im nächsten Jahr auf Europatournee mit SUFFOCATION begeben. ABIOTIC sind die dritten im Bunde, wenn es darum gehen wird, den Kontinent unter dem Motto „The Tyrants Of Death“ in Schutt und Asche zu legen.

Dies wird die erste Europatournee von CATTLE DECAPITATION zur Bewerbung ihres neuen Meisterwerks „The Anthropocene Extinction“ sein!

Inzwischen wurde die Show am 9. März von Rom nach Luynes in Frankreich verlegt. Außerdem gibt es neue Shows in Kopenhagen und Malmö.

SUFFOCATION
+ CATTLE DECAPITATION
+ ABIOTIC
02/03/16 PL – Warsaw – Progresja
03/03/16 CZ – Prague – Futurum
04/03/16 DE – Annaberg-Buchholz – Alte Brauerei
05/03/16 CZ – Ostrava – Barrack
06/03/16 AT – Wien – Viper Room
07/03/16 SI – Ljubljana – Gala Hala
08/03/16 IT – Brescia – Circolo Colony
09/03/16 FR – Luynes/Aix – Le Korigan (neu)
10/03/16 IT – Bologna – Alchemica
11/03/16 IT – Erba (CO) – Centrale
12/03/16 DE – Heidelberg – Deathfest
13/03/16 NL – Utrecht – De Helling
14/03/16 DE – Kassel – K19
16/03/16 CH – Aarau – Kiff
17/03/16 CH – Sion – Le Port Franc
18/03/16 DE – Oberhausen – Helvete
19/03/16 DE – Rheine – Hypothalamus
20/03/16 NL – Nijmegen – Doornroosje
21/03/16 DK – Esbjerg – Tobakken
22/03/16 DK – Copenhagen – Pumpehuset (neu)
23/03/16 SE – Malmoe-Moriska – Paviljongen (neu)
24/03/16 NO – Oslo – Inferno Festival (Cattle only)
25/03/16 NO – Oslo – Inferno Festival (Suffocation only)

CATTLE DECAPITATION-Sänger Travis Ryan bemerkt dazu: „Wir freuen uns auf eine weitere Euro-Tour mit unseren alten Freunden SUFFOCATION und diesmal auch unseren neuen Freunden ABIOTIC! Unser letzter Abstecher zu euch ist schon eine Weile her, und mittlerweile haben sich eine Menge Songs angesammelt, mit denen wir euch ordentlich einheizen werden! Wir sehen uns bald, Europa!

SUFFOCATION sind genauso begeistert von der Sause: „Suffocation bereiten sich für eine Europatournee im Februar 2016 vor, auf der wir ein weiteres Mal die Clubs zerlegen werden, wozu wir CATTLE DECAPITATION mitbringen! Das wird ein MONSTRÖSER Geschwindigkeitsrausch im Verbund mit hartem, geradlinigen Chaos von der Gewalt eines ATOMSCHLAGS! Diese Tour ist nur etwas für totale Extrem-Fanatiker, lasst euch das gesagt sein. Verpasst die Gigs nicht, sonst entgeht euch ein herrliches Blutbad!

ABIOTIC lassen schließlich verlautbaren: „Wir fühlen uns geehrt und geschmeichelt, unsere erste Europatour ankündigen zu dürfen, zumal mit Cattle Decapitation und Suffocation. Die Aufregung darüber, dass wir in einem Teil der Welt spielen werden, wo wir noch nie waren, ist unbeschreiblich. Wir können kaum erwarten, endlich unsere Fans dort drüben zu treffen und uns einen Haufen neue zu machen!

Bestellt CATTLE DECAPITATIONs „The Anthropocene Extinction“ jetzt auf metalblade.com/cattledecapitation, vielleicht nachdem ihr an gleicher Stelle Song-Samples und Videos getestet habt!

http://www.facebook.com/cattledecapitation  |  http://twitter.com/cattledecap  |  http://www.youtube.com/officialcattledecap


Metal Assault Festival – Running Order steht

Das endgültige Billing bzw. die Running Order für das mittlerweile sechste „Metal Assault“-Festival, das am 30. Januar 2016 in der Würzburger „Posthalle“ stattfinden wird, kann sich wieder mal sehen lassen:

„Metal Assault VI“-Festival mit:

LIEGE LORD (USA)
VENOM INC. (UK) [feat. Abaddon, Mantas, Demolition Man]
GRIM REAPER (UK)
RAM (SWE)
EVIL INVADERS (BEL)
AMBUSH (SWE)
SEPTAGON (GER)
BLIZZEN (GER)
HYPNOS (SWE)
ANGEL SWORD (FIN)

am: 30. Januar 2016
in: „Posthalle“ Würzburg


Twisted Sister – Der Film

Der TWISTED SISTER-Dokumentarfilm ‚We are Twisted F*cking Sister!‘ von Andrew Horn wird am 12. Februar 2016 via Monoduo Films veröffentlicht.
Der Film mit einer Länge von immerhin 137 Minuten und mehr als zwei Stunden an Bonusmaterial wird via „VOD“ [„iTunes“ bzw. „Vimeo on Demand“] und als DVD erhältlich gemacht.
Das neue, überarbeitete DVD-Cover und einen Trailer kann man sich hier zu Gemüte führen:


Todtgelichter – Tour mit Agrypnie, neue LP

Die [Avantgarde] Black Metaller von TODTGELICHTER befügen sich im Mai unter dem sinnstiftenden Motto „Wachkoma“ gemeinsam mit AGRYPNIE und ANOMALIE auf Tour und werden dabei ihr neues, am 26. Februar 2016 erscheinendes Album „Rooms“ mit im Gepäck haben.

Einen Trailer zu „Rooms“ findet ihr hier: 

„Wachkoma“-Tour 2016 w/ TODTGELICHTER, AGRYPNIE und ANOMALIE:

20. 05. – DE – Oberhausen, Helvete
21. 05. – DE – Stuttgart, Zentral
22. 05. – CH – Zürich, Dynamo
23. 05. – DE – München, Feierwerk
24. 05. – AT – Salzburg, Rockhouse
25. 05. – AT/DE/CZ/IT – available!
26. 05. – AT – Vienna, Viper Room
27. 05. – DE – Leipzig, Hellraiser
28. 05. – DE – Weinheim, Cafe Central


Funeral Whore – Titeltrack online, Details zur LP

Die Niederländer FUNERAL WHORE haben kürzlich einen Deal bei FDA Rekotz unterschrieben und werden dort ihr neues Album, „Phantasm“, am 18. März 2016 als CD und digital veröffentlichen.

Hier kann bereits vorab den Titeltrack, „Phantasm“, anhören:

„Phantasm“ Tracklist:

01. Phantasm
02. Evil Manifestation
03. Reanimated
04. The Tall Man
05. Population None
06. The Graveyard Silence
07. When Life Turns To Ashes
08. Down The Abyss
09. Morningside Cemetery
10. Only The Coffins Remain
11. The Mortuary At Night

FUNERAL WHORE-Line-Up:

Kellie – Guitar
Roy – Guitar, Vocals
Van Dune – Bass
Nick – Drums


Van Canto – Neuer Song, Tourdaten

VAN CANTO präsentieren am kommenden Freitag, den 15. Januar 2016, ihren neuen Song „Clashings On Armour Plates“ und gestatten damit einen ersten Einblick in ihr kommendes Studio-Album, „Voices Of Fire“.

„Clashings On Armour Plates“ feiert am 15. Januar 2016 um 16 Uhr hier seine Premiere und das neue Album von VAN CANTO, „Voices Of Fire“, wird am 11. März 2016 via earMUSIC in den gut sortierten Fachhandel gelangen. 

Die Band hat sich dazu mit dem deutschen Fantasy-Bestseller-Autor Christoph Hardebusch [„Die Trolle“] zusammengetan, der seinen neuen Fantasy-Roman „Feuerstimmen“ wiederum am 17. März 2016 im Piper Verlag veröffentlicht.
Das Audiobuch, zu dem VAN CANTO ganze 17 Bardenlieder aus der Geschichte musikalisch umgesetzt hat, wird am selben Tag erscheinen.

VAN CANTO live 2016, unterstützt von *GRAILKNIGHTS, #VICTORIOUS, +WINTERSTORM, ++END OF THE DREAM oder +++DRAGONY:

18.03.16 Leipzig – Hellraiser *#
19.03.16 Zlin – Masters of Rock Cafe *+
20.03.16 Prag – Meet Factory *+
24.03.16 London – O2 Islington *++
25.03.16 Tilburg – O13 *++
26.03.16 Vosselaar Biebob *++
27.03.16 Paris – Le Petit Bain *++
31.03.16 Wien – Szene *+++
01.04.16 Pratteln – Z7 *#
02.04.16 München – Backstage *#
03.04.16 Stuttgart – Im Wizemann *#
09.04.16 Hannover – Musikzentrum * w/ SINBREED
10.04.16 Berlin – Lido * w/SINBREED
15.04.16 Oberhausen – Turbinenhalle * w/ FREEDOM CALL
16.04.16 Hamburg – Markthalle * w/ FREEDOM CALL
17.04.16 Frankfurt – Batschkapp * w/ FREEDOM CALL 


Dust Bolt – Album No. 3 kommt, Tourdates

Die deutschen Thrash Metaller von DUST BOLT werden sich bereits in zwei Wochen ins Studio begeben, um ihr drittes Full Length-Album einzuspielen.
Dazu geht es erneut in die „The Engine Studios“, wo bereits der Vorgänger, „Awake The Riot“ aufgenommen wurde, Mix und Mastering werden ausschließich analog erfolgen und veröffentlicht werden soll dann im Sommer 2016.

In der Zwischenzeit kann man sich die offizielle Albumankündigung zu Gemüte führen: 

Darüber hinaus sind DUST BOLT in diesem Jahr live bei folgenden Gelegenheiten zu sehen: 

02.04.16 CH – Stans / Iron Force Festival
13.05.16 DE – Oberndorf am Lech / Metalheadz Open Air
27.05.16 DE – Büßfeld / MISE Open Air
28.05.16 DE – Duisburg / Rage against Racism
17.06.16 FR – Clisson / Hellfest
07.07.16 DE – Ballenstedt / Rockharz Open Air
22.07.16 CZ – Pohozí / Aggressive Music Fest
23.07.16 DE – Bertingen / RUDE Open Air
02.09.16 DE – Rockenhausen / Metallergrillen Open Air
24.09.16 LUX – Esch an der Alzette / Anger Fest


Redemption – Details zum neuen Album, Video

Am 26. Februar 2016 veröffentlichen die Prog Metaller REDEMPTION aus Los Angeles um Nick van Dyk, Ray Alder [FATES WARNING, ENGINE], Sean Andrews sowie Chris Quirarte [neben Gitarrist Bernie Versailles, der sich momentan bis auf unbestimmte Zeit von Gesundheitsproblemen erholt] ihr sechstes Album, „The Art Of Loss“, weltweit über Metal Blade Records.

Als kleinen Vorgeschmack gibt es weiter unten das Lyric-Video zur ersten Single, „Damaged“, zu sehen gibt, bei dem Gastgitarrist Marty Friedman zu hören ist.
Die über 70 Minuten von „The Art Of Loss“ wurden erneut von Tommy Hansen [u.a. HELLOWEEN, PRETTY MAIDS] produziert, der schon 2009 für „Snowfall On Judgment Day“ mit der Band gearbeitet hatte und das Cover schuf erneut der REDEMPTION-Langzeit-Kollaborateur Travis Smith [u.a. DREAMING DEAD, OPETH] . Als Special Guests sind u.a. wie Chris Broderick, John Bush, Marty Friedman, Simone Mularoni und Chris Poland mit von der Partie. 

„The Art Of Loss“-Trackliste:

01. The Art of Loss (w/ Simone Mularoni, Chris Poland)
02. Slouching Towards Bethlehem (w/ Simone Mularoni, Chris Poland)
03. Damaged (w/ Marty Friedman)
04. Hope Dies Last (w/ Chris Poland)
05. That Golden Light
06. Thirty Silver (w/ Chris Poland, Marty Friedman, Chris Broderick)
07. The Center of the Fire (w/ Chris Poland)
08. Love Reign o’er Me [THE WHO-Cover], (w/ John Bush, Chris Poland)
09. At Day’s End (w/ Chris Poland, Simone Mularoni) 


Walls Of Jericho – Neue LP im März via Napalm

Die Metalcoreler von WALLS OF JERICHO um Frontfrau Candace Kucsulain werden ihr neues Album, „No One Can Save You From Yourself“, am 25. März 2016 via Napalm Records veröffentlichen.

„No One Can Save You From Yourself“-Tracklisting:

01. Intro
02. Illusion Of Safety
03. No One Can Save You From Yourself
04. Forever Militant
05. Fight The Good Fight
06. Cutbird
07. Relentless
08. Damage Done
09. Reign Supreme
10. Wrapped In Violence
11. Anthem
12. Beyond All Praise
13. Probably Will 


Onslaught – Live-CD/-DVD kommt

Die britischen Thrash Metal-Veteranen von ONSLAUGHT werden am 26. Februar 2016 eine Konzert-CD/-DVD, „Live At The Slaughterhouse“, via AFM veröffentlichen.
Das aufgenommene Set umfasst 13 Songs aus zwei Live-Gigs, aufgenommen in Bristol und London mit dem aktuellen Line-Up mit Sänger Sy Keeler, den Gitarristen Nige Rockett und Leigh Chambers, Basser Jeff Williams und Trommler Mic Hourihan.

„Live At The Slaughterhouse“-Tracklisting:

01. The Sound Of Violence
02. Killing Peace
03. Chaos Is King
04. Let There Be Death
05. Children Of The Sand
06. Rest In Pieces
07. 66 Fucking 6
08. Destroyer Of Worlds
09. In Search Of Sanity
10. Fight With The Beast
11. Metal Forces
12. Onslaught (Power From Hell)
13. Thermonuclear Devastation

DVD-Bonus:
* 20-minute Documentary.
* „66 Fucking 6“ [Musikvideo]
* Teaser

ONSLAUGHTs sechstes Album, „VI“, wurde im September 2013 via AFM Records veröffentlicht. 


Doomraiser – Ex-Gitarrist verstorben

Valerio Dominici, ex-Gitarrist der italienischen Doom Metaller von DOOMRAISER [von 2003-2009] ist bereits am 02. Januar 2016 einem Krebsleiden erlegen.

R.I.P Valerio 


Red Eleven – Video, LP No. 3 kommt

Das neue Album der finnischen Rocker von RED ELEVEN, „Collect Your Scars“, wird via Lifeforce Records am 18. März 2016 veröffentlicht.

Als Vorgeschmack gibt es hier ein Video zu dem Track „I Follow“:



Red Fang – Studio im Februar

Die Rocker von RED FANG werden sich ab kommendem Februar ins Studio begeben, um den Nachfolger zu ihrem nach wie vor aktuellen Album „Whales & Leeches“ einzuspielen. Als Produzenten konnte sich die Band dabei Ross Robinson [KORN, LIMP BIZKIT, SEPULTURA] sichern. Drummer John Shermann kommentiet:

„Ich habe mich in meinem Leben noch nie mehr darauf gefreut, ein Album zu machen. Das Songwriting zu diesem Album hat einen Riesenspaß gemacht und war voller Energie und positiver Vibes. Und die Möglichkeit, mit Ross Robinson zu arbeiten, ist total abgefahren – ich bekomme schon Gänsehaut, wenn ich nur darüber rede!“


Sinbreed – Stellen Song vor

Die einheimischen Power Metaller SINBREED haben mit „Creation Of Reality“ einen Song von ihrem kommenen Album „Master Creator“ veröffentlicht. Die Platte selbst wird am 26. Februar via AFM Records in die Läden kommen.

01. Creation Of Reality
02. Across The Great Divides
03. Behind A Mask
04. Moonlit Night
05. Master Creator
06. Last Survivor
07. At The Gate
08. The Riddle
09. The Voice
10. On The Run


Rhapsody Of Fire – Neuer Song

Angesichsts der morgigen Veröffentlichung ihres neuen Albums „Into The Legend“ haben die italienischen Symphonic Power Metaller RHAPSODY OF FIRE mit „Distant Sky“ einen neuen Song von ihrer kommenden Scheibe verfügbar gemacht:

01. In Principio
02. Distant Sky
03. Into The Legend
04. Winter’s Rain
05. A Voice In The Cold Wind
06. Valley Of Shadows
07. Shining Star
08. Realms Of Light
09. Rage Of Darkness
10. The Kiss Of Life
11. Volar Sin Dolor [Bonustrack]


NEWS 13.01.2016 

Metallica – Verklagen Tribute-Band

Die kanadische METALLICA-Coverband SANDMAN erhielt von den Anwälten ihrer Vorbilder einen 41-seitigen Unterlassungsbescheid. Der Grund: Die Band verwendet für ihr Logo einen Schriftzug, der dem METALLICA-Logo zu Zeiten von „St. Anger“ ähnlich sieht.


Queensryche – Neues Video zur aktuellen LP

Hier bibt es das neue Video zu dem QUEENSRŸCHE-Song „Eye9“.
Der Track stammt vom aktuellen QUEENSRŸCHE-Album, „Condition Hüman“, das am 02. Oktober 2015 via Century Media veröffentlicht wurde.
Die CD wurde in den „Uberbeatz Studios“ in Washington zusammen mit Produzent Chris „Zeuss“ Harris aufgenommen.



Saturnalia Temple – Live-Rituale 2016

SATURNALIA TEMPLE kündigen folgende Live-Rituale für ihr immer noch aktuelles Album, „To The Other“, an, die hier zelebriert werden sollen:

26.02 Groningen (NL) // Vera
27.02 Nijmegen (NL) // Merleyn
28.02 Paris (FRA) // Glazart
29.02 London (UK) //The Black Heart
01.03 Antwerp (BEL) // Trix
02.03 Berlin (DE) // Urban Spree
03.03 Kassel (DE) // Goldgrube
04.03 Hamburg (DE) //Bambi Galore
05.03 Oberhausen (DE) // Resonanzwerk 


Saviours – Europa-Tour 2016 zur neuen LP

Die US-Retro-Metaller von SAVIOURS kommen im Rahmen der anstehenden Veröffentlichung ihres jüngst via Listenable Records veröffentlichten neuen Albums, „Palace Of Vision“, auf europäische Bühnen: 

16/02 Prague (Cz) – Klub 007 Strahov 
17/02 Leipzig (De) – Zoro
18/02 Karlsruhe (De) – Jubez
19/02 Winterthur (Ch) – Gaswerk
20/02 Münster (De) – Rare Guitar
21/02 Haarlem (Nl) – Patronaat
22/02 Tilburg (Nl) – Little Devil
23/02 Kortijk (Bel) – De Kreun
24/02 Bruxelles (Bel) – Magasin4 
25/02 London (UK) – Black Heart 
26/02 Paris (Fra) – Glazart
27/02 Nantes (Fra) – La Scène Michelet
28/02 Bordeaux (Fra) – Void
29/02 Geneve (Ch) – L´ Usine
01/03 Strasbourg (Fra) – La Laiterie 
02/03 Innsbruck (Aut) – PMK
03/03 Wien (Aut) – Arena
04/03 Dresden (Ger) – Chemiefabrik
05/03 Berlin (Ger) – Badehaus Szimpla Musiksalon 


Hatebreed – Neues Studio-Album im Frühjahr

Die Connecticut-Hardcoreler von HATEBREED werden ihr neues Album, „The Concrete Confessional“, im Frühjahr 2016 via Nuclear Blast veröffentlichen.

Die CD wird derzeit zusammen mit Produzent Chris „Zeuss“ Harris [u.a. ROB ZOMBIE, SUICIDE SILENCE, WHITECHAPEL] aufgenommen und wird von Josh Wilbur [u.a. LAMB OF GOD, MEGADETH] gemixt. 


Spiritual Beggars – Neue Scheibe, Tour

Die SPIRITUAL BEGGARS werden ihre neue LP, „Sunrise To Sundown“, am 18. März 2016 via InsideOut Music veröffentlichen.

Wie bereits bei den beiden Vorgängerscheiben, „Return To Zero“ (2010) und „Earth Blues“ (2013), wird das SPIRITUAL BEGGARS-Line-Up dazu von Per Wiberg (CANDLEMASS, ex-OPETH) an den Keyboards und Ludwig Witt (GRAND MAGUS, FIREBIRD) als Drummer abgerundet.
SPIRITUAL BEGGARS werden im März 2016 im Zuge der Albumveröffentlichung auch auf Europa-Tour gehen, um „Sunrise To Sundown“ auch live zu bewerben.

SPIRITUAL BEGGARS sind:

Michael Amott (ARCH ENEMY, ex-CARCASS) – Guitar
Ludwig Witt (FIREBIRD) – Drums
Per Wiberg (ex-OPETH) – Keyboards
Sharlee D’Angelo (ARCH ENEMY, MERCYFUL FATE) – Bass
Apollo Papathanasio (FIREWIND) – Vocals


Metal Church – Neue LP im März, Tracklist

Die Heavy Metal-Veteranen von METAL CHURCH werden ihr neues Album, „XI“, am 25. März 2016 via Rat Pak Records veröffentlichen.

Produziert hat Kurdt Vanderhoof, die Co-Produktion stammt von Chris „The Wizard“ Collier und das mittlerweile elfte Studiowerk der Band aus Seattle markiert obendrein die Rückkehr von Frontmann Mike Howe.

Tracklist zu „XI“:

01. Reset
02. Killing Your Time
03. No Tomorrow
04. Signal Path
05. Sky Falls In
06. Needle & Suture
07. Shadow
08. Blow Your Mind
09. Soul Eating Machine
10. It Waits
11. Suffer Fools

Rat Pak Records hat unterdessen auch einen Lizendeal mit Nuclear Blast unter Dach und Fach gebracht, so dass“XI“ auch hierzulande problemlos erhältlich sein dürfte.

METAL CHURCH 2016 ist:

Mike Howe – Vocals
Kurdt Vanderhoof – Guitar
Jeff Plate – Drums
Steve Unger – Bass
Rick Van Zandt – Guitar 


NEWS 12.01.2016

WOA NEWS 2016: WACKEN WINTER NIGHTS 2017 – MAGIC! EARLY WINTER TICKETS AUSVERKAUFT!

Liebe Freunde , keine 12 Stunden nach VVK Beginn sind schon bereits die auf 500 Stück limitierten Early Winter Tickets inkl. des begehrten Wacken Winter Night Shirts ausverkauft! Ihr seid einfach der Wahnsinn. Vielen Dank für eure Treue und euren Support! 

Wacken Open Air 2016


SUMMER BREEZE NEWS 2016: SUMMER BREEZE 2014 DVDs nicht mehr erhältlich

Leider sind alle SUMMER BREEZE 2014 DVDs vergriffen.Aber wir haben auch gute Neuigkeiten für euch:
Nach kleinen technischen Problemen in der Nacht von Sonntag auf Montag findet ihr die Tickets wieder auf www.sbtix.de

Summer Breeze 2016 News


De Mortem Et Diabolum 2016 – Neue Bands angekündigt

Beim De Mortem Et Diabolum-Festival, das am 16. und 17. Dezember in Berlin stattfinden wird, ist man früh dran. Denn schon jetzt wurden einige Bands für die 2016ner Ausgabe bestätigt. Es handelt sich dabei um:

WINTERFYLLETH
OUTRE
ALBEZ DUZ
THORYBOS
KAECK

Weitere Infos zum Festival findet Ihr hier.


Spektr – stellen neuen Song online

Experimenteller Black Metal aus Frankreich, genau das liefern die Herren von SPEKTR, die am 29. Januar ihr neues Werk „The Art To Disappear“ via Agonia Records auf die Welt loslassen werden. Um einen Vorgeschmack zu bekommen, kann man sich schon jetzt den Track „From The Terrifying To The Fascinating“ hier anhören.

Hier die Trackliste:

01. Again
02. Through The Darkness Of Future Past
03. Kill Again
04. From The Terrifying To The Fascinating
05. That Day Will Definitely Come
06. Soror Mystica
07. Your Flesh Is A Relic
08. The Only One Here
09. The Art to Disappear


Life Of Agony – Deal mit Napalm Records

LIFE OF AGONY, die sicherlich zu den bekanntesten Hard Rock-Acts der 90er gehören, melden sich im Jahre 2016 mit einem größeren Paukenschlag zurück. Die Truppe hat nun nämlich einen Deal mit Napalm Records abgeschlossen und arbeitet derzeit an einem neuen Album, das noch dieses Jahr erscheinen soll.

Das Cover-Artwork ist schon bekannt:

LIFE OF AGONY spielen außerdem in Bälde ein paar Gigs:

19.01.2016: Köln [DE] – Live Music Hall
20.01.2016: Hannover [DE] – Capitol
22.01.2016: Berlin [DE] – Huxleys
23.01.2016: Wiesbaden [DE] – Schlachthof
24.01.2016: München [DE] – Backstage
17.03.2016: London [UK] – Electric Ballroom
18.03.2016: Wolverhampton [UK] – Slade Rooms
19.03.2016: Manchester [UK] – Club Academy
16.07.2016: Dynamo MetalFest [NL ] – Eindhoven


Exumer – präsentieren Single

Die deutschen Thrasher von EXUMER werden am 29. Januar ihr viertes Album „The Raging Tides“ via Metal Blade Records veröffentlichen. Aber schon jetzt gibt es die Möglichkeit, sich den neuen Song „Sinister Souls“ anzuhören, und zwar einfach, indem Ihr hier klickt.

Sänger Mem von Stein meint zu dem Song:

Wie schon auf „Fire & Damnation“ versuchen wir auf „The Raging Tides“, den Geist früherer Alben heraufzubeschwören. „Sinister Souls“ verbindet einen frischen Thrash-Metal-Sound mit traditionellen Riffs und einem gerüttelten Maß 1980er-Atmosphäre.


Black Tusk – Song online

Die Rocker von BLACK TUSK werden am 29. Januar ihr neues Album „Pillars Of Ash“ via Relapse auf die Welt loslassen. Das muss natürlich entsprechend vorbereitet werden, und so gibt es heute einen neuen Song namens „Desolation of Endless Times“ zu hören. Klickt einfach hier.

Außerdem gibt’s hier zur Erinnerung nochmal die Trackliste + das Cover-Artwork:

01. God’s On Vacation
02. Desolation Of Endless Times
03. Bleed On Your Knees
04. Born Of Strife
05. Damned In The Ground
06. Beyond The Divide
07. Black Tide
08. Still Not Well
09. Walk Among the Sky
10. Punk Out
11. Leveling


Cannibal Corpse – betouren Europa diesen Frühling

Es scheint ein ausgesprochen guter Frühling für alle Fans von Death Metal zu werden. Denn auch die Amerikaner von CANNIBAL CORPSE machen sich diesen Frühling, genauer gesagt im April und Mai, auf, um Europa mit ihrem Death Metal zu begeistern. Mit dabei sind KRISIUN und HIDEOUS DIVINITY. Hier die Gigs:

15/04/16 DE – Flensburg – Roxy
16/04/16 DK – Kopenhagen – Vega
17/04/16 NO – Oslo – Sentralen
18/04/16 SE – Göteborg – Sticky Fingers
19/04/16 SE – Stockholm – Klubben
21/04/16 FI – Helsinki – Nosturi
22/04/16 EE – Tallinn – Tapper
23/04/16 LV – Riga – Melna Piektdiena
24/04/16 LT – Vilnius – Loftas
25/04/16 PL – Warschau – Proxima
26/04/16 PL – Poznan – Blue Note
27/04/16 CZ – Prag – Meet Factory
28/04/16 HR – Zagreb – Vintage Industrial Bar
29/04/16 SI – Ljubljana – Kino Siska
30/04/16 AT – Innsbruck – Weekender
01/05/16 IT – Mailand – Alcatraz
03/05/16 FR – Audincourt – Le Moloco
04/05/16 DE – Leipzig – Hellraiser
05/05/16 DE – Rostock – Mau
06/05/16 DE – Regensburg – Airport Obertraubling
07/05/16 DE – Lingen – Alter Schlachthof
08/05/16 DE – Wiesbaden – Schlachthof
10/05/16 CH – Aarau – Kiff
11/05/16 NL -Tilburg – 013
12/05/16 DE – Hannover – Musikzentrum
13/05/16 DE – Karlsruhe – Substage
14-15/05/16 DE – Gelsenkirchen – Rock Hard Festival [nur CANNIBAL CORPSE] 


Cattle Decapitation – Tour mit Suffocation

CATTLE DECAPITATION haben sich mit SUFFOCATION und ABIOTIC zusammengetan und werden diesen März Europa in Schutt und Asche legen. Hier die genauen Dates:

02/03/16 PL – Warsaw – Progresja
03/03/16 CZ – Prague – Futurum
04/03/16 DE – Annaberg-Buchholz – Alte Brauerei
05/03/16 CZ – Ostrava – Barrack
06/03/16 AT – Wien – Viper Room
07/03/16 SI – Ljubljana – Gala Hala
08/03/16 IT – Brescia – Circolo Colony
09/03/16 IT – Rome – Traffic
10/03/16 IT – Bologna – Alchemica
11/03/16 IT – Erba (CO) – Centrale
12/03/16 DE – Heidelberg – Deathfest
13/03/16 NL – Utrecht – De Helling
14/03/16 DE – Kassel – K19
16/03/16 CH – Aarau – Kiff
17/03/16 CH – Sion – Le Port Franc
18/03/16 DE – Oberhausen – Helvete
19/03/16 DE – Rheine – Hypothalamus
20/03/16 NL – Nijmegen – Doornroosje
21/03/16 DK – Esbjerg – Tobakken
24/03/16 NO – Oslo – Inferno Festival [Cattle only]
25/03/16 NO – Oslo – Inferno Festival [Suffocation only]

Travis Ryan, Sänger von CATTLE DECAPITATION meint:

Wir freuen uns auf eine weitere Euro-Tour mit unseren alten Freunden SUFFOCATION und diesmal auch unseren neuen Freunden ABIOTIC! Unser letzter Abstecher zu euch ist schon eine Weile her, und mittlerweile haben sich eine Menge Songs angesammelt, mit denen wir euch ordentlich einheizen werden! Wir sehen uns bald, Europa!

SUFFOCATION haben zu vermelden:

Suffocation bereiten sich für eine Europatournee im Februar 2016 vor, auf der wir ein weiteres Mal die Clubs zerlegen werden, wozu wir CATTLE DECAPITATION mitbringen! Das wird ein MONSTRÖSER Geschwindigkeitsrausch im Verbund mit hartem, geradlinigen Chaos von der Gewalt eines ATOMSCHLAGS! Diese Tour ist nur etwas für totale Extrem-Fanatiker, lasst euch das gesagt sein. Verpasst die Gigs nicht, sonst entgeht euch ein herrliches Blutbad!

Zu guter letzt wollen ABIOTIC auch noch was loswerden:

Wir fühlen uns geehrt und geschmeichelt, unsere erste Europatour ankündigen zu dürfen, zumal mit Cattle Decapitation und Suffocation. Die Aufregung darüber, dass wir in einem Teil der Welt spielen werden, wo wir noch nie waren, ist unbeschreiblich. Wir können kaum erwarten, endlich unsere Fans dort drüben zu treffen und uns einen Haufen neue zu machen!


Cranial – LP kommt, Tourdaten

Die unterfränkischen Post/Sludge Metaller von CRANIAL um ex-OMEGA MASSIF-Gitarrist Michael Melchers werden im kommenden Juli erneut die „Tonmeisterei“ entern, um ihr erstes Full-Length-Album einzuspielen.

Außerdem stehen schon die ersten CRANIAL-Gigs für 2016 fest:

27.02. Osnabrück / Ostbunker (w/ GRIM VAN DOOM)
18.03. Erfurt / Café Tiko (w/ EKRANPLAN)
19.03. Weinheim / Cafe Central (w/ DEAD EYE SLEEPER)
08.04. Hamburg / Hafenklang (Droneburg/Droneberg Festival)
09.04. Berlin / SO36 (Droneburg/Droneberg Festival)
22.04. Coburg / Bei Adam (w/ PHANTOM WINTER)
23.04. Berlin / Schokoladen (w/ PHANTOM WINTER) 


Human Fortress – Neue LP im März

Die deutschen Epic Melodic Metaller HUMAN FORTRESS melden sich zwei Jahre nach „Raided Land“ mit einem neuen Album zurück, das auf den Namen „Thieves Of The Night“ hören wird.

Tracklist:

01. Amberstow
02. Last Prayer To The Lord
03. Rise Or Fall
04. Thieves Of The Night
05. Thrice Blessed
06. Hellrider
07. Just A Graze
08. Vicious Circle
09. Smite On The Anvil
10. Dungeons Of Doom
11. Gift Of Prophecy
12. Alone 


Thunderstone – Unterschreiben bei AFM

Die finnischen Power Metaller THUNDERSTONE haben einen Vertrag mit AFM Records geschlossen. 
Das neue Album, „Apocalypse Again“ betitelt, erscheint am 01. April 2016 und markiert nicht nur den ersten THUNDERSTONE-Longplayer seit 2000, sondern gleichzeitig die Rückkehr von Original-Stimme Pasi Rantanen.


Hatred – Werfen das Handtuch, Abschiedsgigs

 

Die fränkischen Thrash Metaller von HATRED werden sich in diesem Jahr trennen und geben folgendes Statement dazu ab:

„Every show has an end – we’re on our way back home again.“ – Caught In The Pit (Madhouse Symphonies, 2007)

Auch wenn es komisch ist sich selbst zu zitieren, aber es passt halt doch irgendwie. Noch einmal ein Jahr Vollgas geben – und dann alles mit einem letzten lauten Akkord, einer Abschiedsshow beenden. Wir – also Matze, Maddin, Frank, Hudson und Flip – sind zu dem Entschluss gekommen, HATRED zu Grabe zu tragen.

Wir wollen eigentlich gar nicht viele Worte verlieren, allerdings ist es uns sehr wichtig einfach mal „DANKE“ zu sagen. Danke an alle, die uns über die letzten Jahre begleitet haben, egal ob vor, auf, hinter oder neben der Bühne, an alle Bands, Veranstalter und damit natürlich auch Euch, liebe HATRED-Familie. Momentan sind wir dabei noch einmal ordentlich geile Shows zu buchen und wir würden uns freuen, wenn ihr das Jahr 2016 noch einmal richtig mit uns abreißt.

Unsere Abschiedsshow wird am 29. Oktober 2016 im „Stattbahnhof“ Schweinfurt stattfinden – und das Line-Up wird killer! Streicht Euch den Tag also schon mal im Kalender an!
Die ersten Shows gibt’s natürlich auch gleich noch oben drauf dazu:

27.02. Andernach – JuZ (w/ HOLY MOSES)
19.03. Altenkunstadt – Rise of Chaos
15.04. Dettelbach – Metal Franconia Festival
16.04. Leipzig – Bandhaus
29.10. Schweinfurt – Stattbahnhof FAREWELL-SHOW

(Weitere Shows in den nächsten Tagen und Wochen!)
Wir freuen uns darauf noch ein letztes Mal mit Euch Gas zu geben!

Es grüßen Euch,
Matze, Flip, Maddin, Hudson und Kört


Rob Zombie – Neue LP im April, Tracklist

ROB ZOMBIEs neues Album, „The Electric Warlock Acid Witch Satanic Orgy Celebration Dispenser“, wird am 29. April 2016 via UMe/T-Boy Records in den Tonträgerfachhandel gelangen.

Die CD wurde von Chris „Zeuss“ Harris produziert und neben Mr. ZOMBIE sind erneut Gitarrist John 5, Bassist Piggy D und Drummer Ginger Fish [ex-MARILYN MANSON] mit von der Partie.

„The Electric Warlock Acid Witch Satanic Orgy Celebration Dispenser“-Tracklisting:

01. The Last Of The Demons Defeated
02. Satanic Cyanide! The Killer Rocks On!
03. The Life And Times Of A Teenage Rock God
04. Well, Everybody’s Fucking In A U.F.O.
05. A Hearse Overturns With The Coffin Bursting Open
06. The Hideous Exhibitions Of A Dedicated Gore Whore
07. Medication For The Melancholy
08. In The Age Of The Consecrated Vampire We All Get High
09. Super-Doom-Hex-Gloom Part One
10. In The Bone Pile
11. Get Your Boots On! That’s The End Of Rock And Roll
12. Wurdalak


NEWS 11.01.2016

WOA NEWS 2016: 50 JAHRE SCORPIONS – GEWINNT JETZT TICKETS UND EIN MEET & GREET! – WACKEN WINTER NIGHTS 2017

– Die Scorpions haben die 50 Jahre vollgemacht und feiern dies mit einer ausgiebigen Tournee. In Deutschland stehen diesen März diverse Shows auf dem Programm der Hannoveraner Hard Rock Legenden und für diese könnt ihr hier Tickets und Meet & Greets gewinnen!

– Wacken Winter Nights ist ein einzigartiges Konzept zur Winterzeit: Taucht ein in verschiedene Themenwelten und begebt euch auf eine Reise durch zauberhafte Welten und Spielorte.
Genießt an wärmenden Feuern einmalige Konzerterlebnisse. Erlebt im Eispalast namenhafte Bands aus Mittelalterrock, Symphonic Metal, Pagan, Mystic Folk und Heavy Metal in voller Konzertlänge.

Wacken Open Air 2016


BURY TOMORROW – veröffentlichen Video zur neuen Single ‚Last Light‘

Mit der Veröffentlichung ihres vierten Albums »Earthbound« am Horizont, enthüllen BURY TOMORROW heute das Video zu ihrer neuen Single ‚Last Light‘. Surft auf: http://smarturl.it/LastLight

Sänger Dani Winter-Bates kommentiert den Song und das dazu gehörige Video wie folgt: „‚Last Light‘ is about the acceptance of death, the video uses animation which is something we’ve never done and it’s turned out awesome… It can be taken two ways – either the loss of sanity whilst grieving for a loved one or the literal descent into the after life. I feel like the song itself shows a lot more of our melodic side.“

Den Song ‚Memories‘ gibt es hier im Stream: 

Seht das offizielle Musikvideo zum Titeltrack HIER

»Earthbound« wird am 29. Januar über Nuclear Blast erscheinen. Das Album kann ab sofort hier vorbestellt werden:
Physisch (CD/LP)   |    Digital

Tracklisting
01. The Eternal
02. Last Light
03. Earthbound
04. The Burden
05. Cemetery
06. Restless & Cold
07. 301
08. Memories
09. For Us
10. Bloodline

Verpasst BURY TOMORROW nicht auf ihrer Tour 2016:

IMPERICON FESTIVALS 2016 Tour
HATEBREED
+ BURY TOMORROW
+ more
22.04. D Oberhausen – Turbinenhalle
23.04. D Leipzig – Agra
01.05. NL Amsterdam – Melkweg
02.05. UK Manchester – Academy (without BURY TOMORROW)
03.05. UK London – O2 Forum Kentish Town (without BURY TOMORROW)
04.05. F Paris – Les Docks de Paris
05.05. CH Zürich – X-Tra
06.05. AT Wien – Arena
07.05. D München – Zenith


AVATARIUM – veröffentlichen Musikvideo zu ‚Pearls And Coffins‘

Das aktuelle Meisterwerk der neuen schwedischen Doom-Götter AVATARIUM, »The Girl With The Raven Mask«, wurde am 23. Oktober 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht. Es gewann einige Soundchecks europäischer Magazine (u.a. Rock Hard (D), Metal Hammer (D),…). Heute präsentiert die Band das Musikvideo zu einem der Top-Songs – ‚Pearls And Coffins‘.

Das Video wurde in Södra Teatern und Stora Vika gefilmt, Regie führte Johan Bååth, produziert wurde es von Robert Lundmark und Magnus Johansson von Bobin Film. Lundmark war auch für die Bearbeitung zuständig.

„Als ich ‚Pearls & Coffins‘ zum ersten Mal gehört habe, hat mich die verletzliche Schönheit und die brutale Finsternis des Songs voll getroffen. „Machine guns and soulless fashion“ stellte ich mir als eine dystopische Beton-Traumwelt wie im kalten Krieg aus einer anderen vergangenen Zeit vor. Dann, wenn alles verloren ist, lässt du deine tiefsten inneren Emotionen heraus, egal, wie düster sie in Erscheinung treten.

Die Begeisterung dafür und das Zeigen von Gewalt ist immer knifflig und es wird und sollte einen immer beeinflussen und ein zweites Mal nachdenken lassen. Ich spüre, dass das Video und die Lyrics von unseren tieferen, dunkleren Ecken in unserem menschlichen Verstand und in unseren Herzen der momentanen Dunkelheit handelt, wo Gewalt entsteht und anwächst. Die Darstellung der Schießerei war lediglich als eine persönliche Metapher für dies gedacht und selbstverständlich nicht, um zu Gewalt in jeglicher Form aufzurufen.

Vor dem Videodreh stand ich in engem Kontakt mit meinem Freund und Filmemacher Jonas Åkerlund und seiner Frau und Stylistin Bea Åkerlund und wir kamen zum Entschluss, Jennie Ann als tadellose Nachkriegs-Lippenstift-Killerin und als „Femme Fatale“ herausragen zu lassen. Bea schlug einen aufstrebenden schwedischen Fashion-Stylisten vor: Christopher Insulander (LINK). Er ist wirklich cool und auf eine Art und Weise innovativ, die vor allem hinsichtlich der Erscheinung von Jennies Aussehen und Outfit einen großen Unterschied machen würde. Ich glaube wirklich, dass seine Arbeit und sein Schaffen ein Kunstwerk ist, das das Video unglaublich aussehen lässt und es als etwas anderes gegenüber Zukünftigem hervorhebt…

In Liebe,

Johan Bååth
Regisseur“

Seht das prächtige neue Video hier: 

Holt Euch »The Girl With The Raven Mask« HIER

AVATARIUM live 2016:

19.02.  GR       Thessaloniki – Eightball Club
20.02.  GR       Athens – An Club

Mehr zu »The Girl With The Raven Mask«:
‚Girl With The Raven Mask‘ Offizieller Track & Lyrics:

‚Hypnotized‘ Offizieller Track & Lyrics: 


Track-By-Track #1


Track-By-Track #2


Making-of-Trailer #1 (Gitarren und Bass):


Making-of-Trailer #2 (Bass)


Recording rehearsing


Primal Fear – Titeltrack im Stream

Die einheimischen Power Metaller PRIMAL FEAR haben inzwischen den Titeltrack zu ihrem kommenden Album „Ruelbreaker“ ins Internet gestellt. Die Platte selbst erscheint am 29. Januar über das italienische Label Frontiers Music.



Ketzer – Stellen neuen Track vor

Ehe ‚Starless‘ am 29. Januar auf Metal Blade Records erscheint, stellen KETZER heute ihren neuen Song ‚When Milk Runs Dry‘ vor.

Den Song kann man sich hier anhören.

KETZER verbrachten im Sommer 2015 zwei Monate im Studio, um ihr drittes Album ‚Starless‘ aufzunehmen. Von lautem Getöse über ruhige Parts bis zu läuternden Wogen nimmt ‚Starless‘ mit auf eine Reise ins Ungewisse und doch Vertraute. Thematisch setzt sich die Band mit Religion im Kontext der Wirklichkeit auseinander: Gibt es eine Wahrheit dazwischen? KETZER selbst erklären dazu:
„Vor Jahrhunderten blickte die Menschheit zu den Sternen auf und hinterfragte das Universum sowie ihr eigenes Leben darin. Um Antworten zu finden, erfand man Mythologie, doch Religion und Mythos passen nicht in die heutige Zeit. Sie haben den Nachthimmel verdunkelt – darum sind wir ’starless‘ geworden.“

Starless Trackliste:
1. Starless
2. When Milk Runs Dry
3. Godface
4. Count To Ten
5. The Hunger
6. White Eyes
7. Shaman’s Dance
8. Silence And Sound
9. Earthborn
10. Limbo

KETZER:
Gerrit – Vocals
Marius – Gitarre
Chris – Gitarre
David – Bass
Soren – Drums


Brimstone Coven – Song Premiere

Am 29. Januar veröffentlichen die Dark Occult Rocker BRIMSTONE COVEN aus West-Virginia ihr erstes Album „Black Magic‘ auf Metal Blade Records! 

Als Vorgeschmack lässt die Band heute hier ihr neues Stück ‚Beyond the Astral‘ hören.

Black Magic Trackliste:
1. Black Magic
2. Black Unicorn
3. Beyond the Astral
4. As We Fall
5. Upon the Mountain
6. Slow Death
7. The Seers
8. The Plague
9. Forsaken
10. The Eldest Tree

BRIMSTONE COVEN:
„Big John“ Williams – Vocals
Corey Roth – Gitarre
Andrew D’Cagna – Bass
Justin Wood – Drums


In This Moment – Tour verschoben

Aufgrund gesundheitlicher Probleme von Sängerin Maria Brink haben IN THIS MOMENT ihre für Januar geplanten Deutschland-Termine verschoben.

Hier nun die neuen Termine und Locations. Karten behalten laut Angaben ihre Gültigkeit oder können zurück gegeben werden.

14.05. Karlsruhe, Substage 

15.05. Hamburg, Gruenspan 

16.05. Berlin, Columbiatheater 

18.05. München, Theaterfabrik

20.05. Köln, Live-Music-Hall


David Bowie – Verstorben

Der britische Künstler DAVID BOWIE, der Generationen von Rockmusiker beeinflußt hat, ist am 10. Januar 2016 im Alter von 69 Jahren verstorben.

Er starb zwei Tage nach Veröffentlichung seines neuen Albums „Blackstar“ an einem Krebsleiden, welches bereits vor 18 Monaten diagnostiziert wurde.

Zu seinen großen Erfolgen zählen die Songs „Space Oddity“ und „Heroes“.


Varen – Neue Songs

VÅREN hat seine ersten beiden Songs „Folge mir“ und Heimatlos“ kostenlos online gestellt. Aufgenommen im Stage one studio, wurde der Sound im Mix und Mastering von Andy Classen veredelt.

Folge mir    |    Heimatlos


Exorcism – Re-Release

Die Doom-Heavy-Metaller EXORCISM veröffentlichen am 13. Februar 2016 ein Re-Release ihres Debütalbums „I Am God“.

Sänger Csaba Zvekan dazu:
“ This album from a few years back was removed due to licensing issues. Still I wanted to give the fans the opportunity to own these great songs again. Instead of just re-releasing the album I made a complete new mix and master. I then added three more songs from the same era of recordings as extra bonus tracks. Now we ended up with 13 great tracks that everybody can enjoy again.“

Track listing:

1. End of days
2. Voodoo Jesus
3. I am God
4. Exorcism
5. Master of Evil
6. Sahara
7. Stay in hell
8. Higher
9. Last Rock’n Roll
10. Fade the day
11. Virtual Freedom
12. Zero G
13. Blackstar

EXORCISM sind:

Csaba Zvekan (RAVEN LORD, METAL MACHINE) – Vocals
Joe Stump (RAVEN LORD, HOLYHELL) – Guitar
Michael Vetter (MIRACLE MASTER, FIRELEAF) – Bass
Vital Roxx (KOSMIK SKREAM) – Drums


Motörhead – Trauerfeier für Lemmy ist online

Am 9. Januar fand die Trauerfeier für den MOTÖRHEAD Sänger und Bassisten Lemmy Ian Kilmister im Forest Lawn Memorial Park in Hollywood statt. 

Eine Aufzeichnung dieser Feier, bei der neben Lars Ulrich [METALLICA], Dave Grohl [FOO FIGHTERS] sowie Rob Halford [JUDAS PRIEST] unter anderem auch MOTÖRHEAD-Drummer Mikkey Dee Reden hielten, kann man sich hier unten anschauen.



NEWS 10.01.2016


SUMMER BREEZE NEWS 2016: Frühbucherpreis verlängert / Angebot SUMMER BREEZE 2016-Ticket + SUMMER BREEZE 2014-DVD geht zur Neige

– Nach der schockierenden Nachricht am 29.12. und der notgedrungenen Absage von MOTÖRHEAD haben wir uns entschlossen, den Frühbucherpreis um 3 Wochen bis zum 31.01. zu verlängern. Wir hoffen bis dahin nochmals das ein oder andere Highlight verpflichten zu können und euch so die Entscheidung leichter zu machen, euch bis 31.01. das Festivalticket für das SUMMER BREEZE 2016 für 99,- Euro (inkl. Camping/VVK-Gebühr) zu sichern.

Summer Breeze 2016 News


Nervosa – Aufnahmen in den USA

Die brasilianischen Thrasherinnen NERVOSA werden noch in diesem Monat in die USA fliegen, um dort mit den Aufnahmen zu ihrem nächsten Album zu beginnen. Selbige sollen in den „The Foundation“-Studios in Oregon sowie in den „Norcal Studios“ mit Brendan Duffey stattfinden. NERVOSA-Frontfrau Fernanda Lira kommentiert:

„Dieses Album in den USA aufzunehmen ist für uns ein großer Schritt nach vorne und die Erfüllung eines Traums! Wir sind sehr glücklich darüber, mit Brendan arbeiten zu können, weil wir ihn als Produzenten sehr respektieren und es macht uns noch stolzer, die Drum-Aufnahmen mit Sylva Massy durchzuziehen.“


Motörhead – Bandklassiker in den UK-Charts

Der MOTÖRHEAD-Klassiker von 1980, „Ace Of Spades“, ist zwei Wochen nach dem Krebstod von Frontmann Ian „Lemmy“ Kilmister erneut in die britischen „Top 20“ eingestiegen und steht derzeit auf Position Nr. 13 [im Jahre 1980 wurde „lediglich“ der 15. Platz erreicht].

Lemmy, der am 24. Dezember 2015 erst seinen 70. Geburtstag gefeiert hatte, war vier Tage später, am 28. Dezember 2015 in Los Angeles überraschend einem Krebsleiden erlegen. 


Nervosa – LP No. 2 wird in USA aufgenommen

Die Thrasherinnen von NERVOSA aus São Paulo in Brasilien werden ihr zweites Album in den USA aufnehmen.
Dazu wird das Thrash Metal-Trio noch diesen Monat das „The Foundation“-Studio in Ashland, Oregon [u.a. EXODUS], sowie die „Norcal Studios“ entern, um gemeinsam mit Produzent Brendan Duffey aufzunehmen.

NERVOSA sind:

Fernanda Lira – Vocals, Bass
Prika Amaral – Guitar, Backing Vocals
Pitchu Ferraz – Drums 


Mosaic – kündigen Veröffentlichungen und Live-Gig an

Die Thüringer Black Metal-Band MOSAIC startet motiviert in das Jahr 2016 und wird im Februar diesen Jahres ihre ursprünglich 2014 veröffentlichte EP „Old Man’s Wyntar“ via Amor Fati auch als Vinyl-Scheibe [inklusive Bonus-Track] auf die Welt loslassen. Außerdem arbeiten die Herren rund um Mastermind IK an einer neuen EP namens „The Ambrosia Scrolls“, auf der sieben Kompositionen mit einer Gesamtspielzeit von 35 Minuten zu finden sein werden. Laut Aussage der Band soll diese EP den „wahren“ Beginn von MOSAIC darstellen. „The Ambrosia Scrolls“ wird via Eisenwald veröffentlicht, und zwar auf CD und Vinyl und auch digital.

Für die ganz Ungeduldigen gibt es nun auf Bandcamp die Möglichkeit, in teilweise unveröffentlichtes Archivmaterial von 2005 bis 2015 reinzuhören. Diese Lieder wurden unter dem Namen „Harvest I The Waterhorse“ gratis und digital veröffentlicht, wobei „Harvest“ als Vorstück zu „Old Man’s Wyntar“ komponiert war und „The Waterhorse“ ein unveröffentlichtes Demo aus dem Jahre 2013 darstellt, das direkt nach der Auflösung von ALCHEMYST entstanden ist.

MOSAIC werden außerdem bei der diesjährigen Summer Solstice Celebration live auftreten. Mehr Infos diesbezüglich auch im Hinblick auf die neuen Veröffentlichung findet man auf der bandeigenen Facebook-Page.


NEWS 09.01.2016

Party.San Open Air – Bandzuwachs

Für das diesjährige Party.San Open Air [11.-13. August] in Schlotheim wurden nun OBITUARY, GRUESOME, IRON REAGAN und ASOMVEL bestätigt. 

Der aktuelle Stand:

ANGELCORPSE
ARCTURUS
ASOMVEL
AT THE GATES
BÖLZER
CARCASS
EXODUS
GATES OF ISHTAR
GRUESOME
IMPLORE
IRON REAGAN
ISVIND
KATALEPSY
MGLA
MOR DAGOR
NECROS CHRISTOS
NIFELHEIM
NILE
OBITUARY
PARADISE LOST
RECTAL SMEGMA
SODOM
TRIBULATION
WEAK ASIDE
WHIPLASH
WOLFBRIGADE


Rogash – Neuer Song im Stream

Die deutschen Death Metaller ROGASH präsentieren mit „To The End“ einen ersten Höreindruck von ihrem neuen Album, „Malevolence“, das am 26. Februar 2016 über War Anthem Records veröffentlicht wird.

Das Zweitwerk des Quintetts bietet „kompromisslosen Death Metal mit amerikanisch-skandinavischer Note“ und wurde im „Eisensound Studio“ von Fabian Hildebrandt (DESERTED FEAR) aufgenommen, Mix und Mastering stammen von Szenelegende Dan Swanö.

Tracklist:

01. Intro
02. To The End
03. Daily Hate
04. None Shall Prevail
05. Fortunes Fangs
06. Dreams And The Flesh
07. Feed
08. Buried In Oblivion
09. Nightmares
10. Rogan Deathtrip
11. Refuse / Resist (Bonus) 


Inverloch – Song online & Albuminfos

Das australische Death/Doom-Quintett INVERLOCH, das zum Teil aus Bandmitgliedern von DISEMBOWELMENT besteht, wird am 4. März sein Debütalum veröffentlichen. „Distance | Collapsed“, der Nachfolger der 2012er-EP „Dusk | Subside“, beinhaltet fünf Songs, hat eine Spielzeit von 40 Minuten und erscheint auf Relapse Records. 

Als Vorgeschmack gibt es bereits das Stück „Distance Collapsed [In Rubble]:



NEWS 08.01.2016

WOA NEWS 2016: WACKENTV VIDEOPREMIERE: SHITHOUSE PROPAGANDA VON SURGICAL STRIKE!

Auf WackenTV gibt es heute erneut eine Videopremiere für euch! Die Thrasher von Surgical Strike haben uns ihr neues Video Shithouse Propaganda zugespielt, welches wir euch nicht vorenthalten wollen!

Wacken Open Air 2016


WOA NEWS RELOAD FESTIVAL: Reload Festival – Mit Volldampf ins neue Jahr!

Das neue Jahr hat kaum begonnen, schon gibt es eine weitere Handvoll hochkarätiger Acts für die diesjährige Ausgabe des Reload Festival, die am 26. und 27. August 2016 in Sulingen stattfindet. Mit Limp Bizkit ist der erste Headliner für das diesjährige Festival bestätigt. Außerdem werden Hatebreed, Fear Factory, Unearth und Steak Number Eight das „Battlefield“ zum Beben bringen.

Die Neuzugänge decken ein weites Spektrum der harten Musik ab. Limp Bizkit gelten als eine der erfolgreichsten Nu Metal-Bands überhaupt, während Hatebreed zu den Vorreitern des Metalcore zählen. Der wird auch von Unearth geboten, die besonders für ihre spektakuläre Gitarrenarbeit bekannt sind. Fear Factory sind die Veteranen der aktuellen Bandwelle: Seit 1990 verbinden die US-Amerikaner Industrial und Death Metal zu ihrem ganz eigenen Sound. Mit Steak Number Eight ist abschließend ein echter Geheimtipp an Bord. Die jungen Belgier zählen in ihrer Heimat zu den größten Metal-Hoffnungen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Limp Bizkit, Hatebreed und Unearth alte Bekannte auf dem Reload begrüßen dürfen. Zusammen mit Fear Factory und Steak Number Eight ist diese Bandwelle eine stimmige Ergänzung für das diesjährige Festival-Billing. Wir arbeiten natürlich mit Hochdruck an weiteren Bandveröffentlichungen“, so Geschäftsführer André Jürgens.

Tickets für das Reload 2016 (89,00 € inkl. Gebühren & Camping) sind unter www.reload-festival.de, www.eventim.de und www.metaltix.com sowie an allen bekannten CTS–VVK-Stellen und der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf) erhältlich. Örtliche VVK-Stellen sind die Sparkassen-Filialen in Sulingen und Diepholz, die Volksbank in Twistringen und Shock Records & Coffee in Osnabrück.


Mob Rules – Nächste Platte am Start

Die Power Metaller MOB RULES haben ihr neues Album auf den Titel „Tales From Beyond“ getauft. Die Platte wird am 18. März via SPV/Steamhammer in die Läden kommen. 

01. Dykemaster’s Tale
02. Somerled
03. Signs
04. On The Edge
05. My Kingdom Come
06. The Healer
07. Dust Of Vengeance
08. A Tale From Beyond [Part 1: Through The Eye Of The Storm]
09. A Tale From Beyond [Part 2: A Mirror Inside]
10. A Tale From Beyond [Part 3: Science Save Me!]
11. Outer Space [Digipak Bonustrack] 


The 69 Eyes – Neue Platte

Die finnischen Gothic Rocker THE 69 EYES werden am 22. April ein neues Album mit dem Titel „Universal Monsters“ via Nuclear Blast veröffentlichen. Artwork und Tracklist der Platte, die in Zusammenarbeit mit Produzent Johnny Lee Michaels in dessen „Bat Cave Studios“ in Helsinki entstand, sind bereits bekannt:

01. Dolce Vita
02. Jet Fighter Plane
03. Blackbird Pie
04. Lady Darkness
05. Stiv & Johnny
06. Never
07. Miss Pastis
08. Jerusalem
09. Shallow Graves
10. Rock ‚N‘ Roll Junkie
11. Blue 


NEWS 07.01.2016

WOA NEWS 2016: RELOAD FESTIVAL BESTÄTIGT ERSTEN HEADLINER UND VIER WEITERE BANDS

Pünktlich zum neuen Jahr gibt das Reload Festival seinen ersten Headliner bekannt: Die Nu Metaller Limp Bizkit werden den Fans mit ihrer Live-Show und Hits der Marke „Rollin (Air Raid Vehicle)“, „My Generation“ oder „Nookie“ gehörig einheizen.

Wacken Open Air 2016


MEGAHERZ für das Vorprogramm von UNHEILIG’s Königsplatz Open Air in München bestätigt!

Im Sommer 2016 werden UNHEILIG auf einer ausgiebigen OPEN AIR Tournee ihren musikalischen Abschied feiern und ein letztes Mal gemeinsam mit dem Münchner Publikum feiern. Auf dieser „Ein letztes Mal – Die letzten Konzerte 2016“ Tournee und dem Konzert in München werden Der Graf und seine Mannen am 19. Juni 2016 auf dem ehrwürdigen Königsplatz gastieren und im Vorprogramm ein paar echte Schmankerl im Gepäck dabei haben.

Napalm Records News


ENSIFERUM bestätigen FLESHGOD APOCALYPSE als special guests für Europatour im April 2016!

Die finnischen Metalwarriors von ENSIFERUM haben soeben FLESHGOD APOCALYPSE als special guests für ihre Hadlinertour im April 2016 angekündigt!

ENSIFERUM freuen sich jetzt schon: „Grüsse aus dem Ensiferum-Camp! Die ‚One Man Army‘ Welttournee hat bereits viele Städte gesehen, aber es gibt noch viele weitere zu bereisen! Wir werden keine Ruhe geben, solange nicht jeder Metalhead mit uns eine Party gefeiert hat als gäbe es kein Morgen! Wir freuen uns darüber, im April nächsten Jahres wieder auf Reisen zu gehen! Weitere Infos folgen in Kürze, bleibt geduldig, wir versprechen, dass es sich lohnen wird. Folk on!

ENSIFERUM
+ Fleshgod Apocalypse
01/04/16 DE – Lichtenfels – Ragnarök Festival
02/04/16 NL – Rotterdam – Maasilo
03/04/16 BE – Antwerp – Trix
04/04/16 DE – Frankfurt – Batschkapp
05/04/16 LU – Esch/Alzette – Kulturfabrik
06/04/16 DE – Hannover – Capitol
07/04/16 DK – Copenhagen – Amager Bio
08/04/16 DE – Leipzig – Hellraiser
09/04/16 AT – Wien – Szene
10/04/16 HU – Budapest – Barba Negra Club
12/04/16 RO – Bucharest – Arenele Romane
13/04/16 BG – Sofia – Mixtape 5 Club
14/04/16 SR – Belgrade – Dom Omladine
15/04/16 HR – Zagreb – Vintage
16/04/16 DE – Burglengenfeld – VAZ Pfarrheim
17/04/16 CH – Solothurn – Kulturfabrik Kofmehl
18/04/16 IT – Milan – Fabrique
19/04/16 DE – Karlsruhe – Substage
20/04/16 IT – Köln – Live Music Hall
21/04/16 DE – Berlin – Columbia Theater

One Man Army„, das aktuelle Studioalbum von ENSIFERUM debütierte auf #167 der Billboard Top 200 Current Albums Charts, auf #19 der Billboard Hard Music Charts, #36 der Billboard Independent Album Charts und #9 der Billboard Heekseekers Charts. In Kanada erreicte „One Man Army“ #69 in den Top 200 Current Album Charts, #13 in den Hard Music Charts und #126 in den Digital Music Charts.

In den europäischen Top 100 Charts landete die Scheibe auf der begehrten #1 in Finnland, auf #15 Deutschland, #37 in Österreich und #24 in der Schweiz. Außerdem rangierte ENSIFERUMsOne Man Army“ unter den ersten fünf Alben in den iTunes Metal Charts mehrerer Länder.

ENSIFERUM’s „One Man Army“ ist jetzt über Metal Blade Records zu haben. Bestellt euer Exemplar heute auf metalblade.com/ensiferum, wo man sich auch das jüngst veröffentlichte Video zu „One Man Army“ und dessen Making-Of ansehen kann. Auf iTunes gibt es die Scheibe hier: itunes.apple.com/album/id956849251.

http://www.facebook.com/Ensiferum  |  http://www.ensiferum.com  |  http://www.metalblade.com/ensiferum


Jim Breuer kündigt neue Hard-Rock-/Metal-Band an: Jim Breuer and the Regulators unterschreiben weltweiten Vertrag mit Metal Blade Records

Starten „The Metal in Me“ -Podcast

Metal Blade Records freuen sich, den Abschluss eines weltweiten Vertrags mit Jim Breuer and the Regulators bekanntzugeben. Es handelt sich um eine neue Hard-Rock-/Metal-Band des ewigen Metal-Fans Jim Breuer, der sein Comedy-Programm schon oft mit harten Klängen untermalt hat. Darum war es nur logisch, diesen nächsten Schritt zu wagen und eine eigene Band zu gründen. Während der letzten paar Jahre sind Jim Breuer und seine Mitmusiker bei großen Festivals aufgetreten, etwa dem Rock on The Range (mit Guns N Roses und Avenged Sevenfold), der Motorboat-Kreuzfahrt (mit Motorhead und Megadeth), Metallicas Orion Music Festival, dem Sonisphere in Großbritannien (mit Metallica, Megadeth, Slayer und Anthrax) sowie auf der Headliner-Bühne in Wacken. Jetzt mit neuem Namen (Jim Breuer and the Regulators) plant die Gruppe die Veröffentlichung ihres Debütalbums für Frühjahr 2016 mit mehreren Gastauftritten in den Songs. Vollständige Einzelheiten dazu geben wir bald bekannt, doch unterdessen können sich Fans Breuers Podcast „The Metal in Me“ anhören, um mehr zu erfahren: http://www.blogtalkradio.com/jimbreuerspodcast. Die ersten drei Folgen sind schon online, und wöchentlich kommen neue hinzu, die sich darum drehen, das Komödiantische, den Metal und letztlich auch die Wirklichkeit in uns allen zu finden – die perfekte Mischung fürs Leben!

Metal Blade Records Vorstandsvorsitzender und Leiter Brian Slagel sagt dazu: „Wir freuen uns riesig, mit Jim Breuer zusammenzuarbeiten. Er ist eine Comedy-Legende, und dieses Album wird echt was Besonderes. Ihr seid bestimmt überrascht – auf positive Weise -, wenn ihr es hört!

Breuer, der laut Comedy Central zu den 100 Greatest Stand-Ups of All Time zählt, ist einer der renommiertesten Kabarettisten im Geschäft, bekannt für seine charismatischen Bühnenauftritte, auf den Punkt kommende Imitationen und familienfreundliche Comedy. Breuer erzielte seinen großen Durchbruch 1995, als er bei NBCs berühmtem Format „Saturday Night Live“ anfing, wo er zum Fanliebling wurde, indem er die originelle Figur „Goat Boy“ spielte und schauspieler Joe Pesci makellos nachahmte. Seitdem erhielt Breuer Rollen in großen Films, moderierte Fernsehsendungen und war Special Guest in verschiedenen Sendungen – ohne seine Comedy-Tourneen zu vernachlässigen wohlgemerkt.

Im Folgenden die Auftrittsdaten seiner Comedy-Show, und haltet euch für weitere News von Jim Breuer and the Regulators bereit!

Jim Breuer Comedy-Tourdates
Jan. 7 – Lebanon, NH – Lebanon Opera House
Jan. 8 – Stratton, VT – Stratton Mountain
Jan. 9 – Rutland, VT – Paramount Theater
Jan. 15 – Cleveland, OH – Hilarities 4th Street Theater
Jan. 16 – Cleveland, OH – Hilarities 4th Street Theater
Feb. 5 – Boston, MA – Wilbur Theatre
Feb. 6 – Red Bank, NJ – Count Basie Theatre
Feb. 12 – Baltimore, MD – Baltimore Soundstage
Feb. 13 – Huntington, NY – The Paramount (7:30PM)
Feb. 13 – Huntington, NY – The Paramount (10:00 PM)
Feb. 26 – East Greenwich, RI – Greenwich Odeum
Feb. 27 – Peekskill, NY – Paramount Hudson Valley
Mar. 3 – Fort Lauderdale, FL – Improv Fort Lauderdale
Mar. 4 – West Palm Beach, FL – Palm Beach Improv
Mar. 5 – West Palm Beach, FL – Palm Beach Improv
Mar. 6 – Naples, FL – Off The Hook Comedy Club
Mar. 11 – Sarasota, FL – McCurdy’s Comedy Theatre
Mar. 12 – Clearwater, FL – Capitol Theatre
Apr. 4 – Kansas City, MO – Voodoo Lounge at Harrah’s Kansas City
Apr. 14 – Arlington, VA – Arlington Drafthouse
Apr. 15 – Arlington, VA – Arlington Drafthouse
Apr. 16 – Westhampton Beach, NY – Westhampton Beach PAC
May 6 – San Diego, CA – Observatory North Park
May 27 – Las Vegas, NV – South Point Hotel Casino & SPA
May 28 – Las Vegas, NV – South Point Hotel Casino & SPA
May 29 – Las Vegas, NV – South Point Hotel Casino & SPA
Jul. 16 – Atlantic City, NJ – Borgata Hotel & Casino
Aug. 6 – Royal Oak, MI – Royal Oak Music Theatre
Sept. 2 – Las Vegas, NV – South Point Hotel Casino & SPA
Sept. 3 – Las Vegas, NV – South Point Hotel Casino & SPA
Sept. 4 – Las Vegas, NV – South Point Hotel Casino & SPA
Oct. 1 – Philadelphia, PA – The Fillmore Philadelphia

http://officialjimbreuer.com  |  https://www.facebook.com/JimBreuer  |  https://twitter.com/JimBreuer  |  https://www.youtube.com/user/Breuniverse  |  https://soundcloud.com/jimbreuer


Die niederländischen Death-Metaller ANTROPOMORPHIA veröffentlichen „Necromantic Love Songs“ am 12. Februar!

Landing Page mit erstem Song, Cover und Pre-Order-Optionen online!

ANTROPOMORPHIA sind mit einer Neuauflage ihrer ersten EP nebst Demo zurück, die zusammen am 12. Februar 2016 unter dem Titel „Necromantic Love Songs“ erscheint. Alle Songs wurden von Tore Stjerna im Necromorbus Studio remastert, um dem Hörer den größtmöglichen Schauer über den Rücken zu jagen.

Surft zu metalblade.com/antropomorphia und seht euch das Cover von „Necromantic Love Songs“ an, hört die erste Single „Chunks Of Meat“ und bestellt euch ein Exemplar der Scheibe auf Vinyl oder CD vor!

Achtung, beide Versionen sind streng limitiert und nummeriert, werden also nicht noch einmal aufgelegt, sobald sie ausverkauft sind: 666 Einheiten als LP (in zwei Versionen, jeweils 333) und 1.000 Einheiten auf CD!

Sänger und Gitarrist Ferry Damen sagt dazu: „‚Necromantic Love Songs‘ ist ein fauliges Stück Totenmusik, das sich im Lauf der Jahre nicht abgenutzt hat, und obwohl die Aufnahmen mehr als 20 Jahre zurückliegen, fragen Fans bis heute danach, wann es neu aufgelegt werde. Darum gaben uns Metal Blade die Möglichkeit die Leichen in unseren Kellern auszugraben, und da im Lauf der Zeit einiges verlorenging oder beschädigt wurde, holten wir alles aus unserer Gruft, was sich verwenden ließ, um eine standesgemäße Wiederveröffentlichung anbieten zu können!

Tracklist „Necromantic Love Songs„:
Necromantic Love Songs EP
1. Crack the Casket
2. The Carnal Pit
3. Birth Through Dead
4. Chunks of Meat
5. Rotted Flesh
6. Outro/A Necromantic Love Song
Bowel Mutilation demo
7. Intro
8. Bowel Mutilation
9. Splattered Remains
10. Rotted Flesh
11. The Carnal Pit

ANTROPOMORPHIA haben seit ihrem Comeback 2009 zwei Alben herausgebracht, ‚Evangelivm Nekromantia‚ und ‚Rites ov Perversion‚, beide erhältlich über Metal Blade.

Line-up:
Ferry Damen (Vocals, Gitarre)
Jos van den Brand (Gitarre)
Marc van Stiphout (Bass)
Marco Stubbe (Drums)

ANTROPOMORPHIA live:
28/02/16 NL- Tilburg – Netherlands Deathfest
12/03/16 NL – Bladel – Wapenfest
30/07/16 NL – Steenwijk – Stonehenge Festival

http://antropomorphia-official.com  |  http://www.facebook.com/AntropomorphiA  |  http://www.youtube.com/AntropomorphiA  |  http://soundcloud.com/antropomorphia


WHITECHAPEL starten Mini-Doku „Untold“ online

Gehen für ihr sechstes Album ins Studio!

Nach der Veröffentlichung der Live-CD/DVD The Brotherhood of the Blade im Oktober 2015 zeigen WHITECHAPEL jetzt die Mini-Dokumentation „Untold„, die sich den weniger häufig besprochenen Aspekten des Tourens widmet. Der von Regisseur Mathis Arnell / Naughty Mantis gedrehte Film „Untold“ entstand im Laufe des Sommer 2015 gemeinsam mit Band und Crew während der Rockstar Mayhem Tour. Zum Reinschauen surft auf Metal Blade Records‘ offiziellen YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/watch?v=jlnvZ9Yj-Nk

Nachdem sie den Großteil des letzten Jahres mit Bands wie Slayer, King Diamond, Suicide Silence und Berühmtheiten unterwegs waren, sind WHITECHAPEL just im Studio aufgeschlagen, um ihr sechstes Album, den Nachfolger zum 2014er Werk Our Endless War (das auf #10 der Billboard Top 200 Charts einstieg!) einzuspielen. Die Band arbeitet einmal mehr mit Produzent Mark Lewis (Audio Hammer Studios) und dürfte im kommenden Sommer den Ton in der Metal-Welt angeben.

WHITECHAPELs Gitarrist Alex Wade sagt dazu: „Diese Woche haben wir mit den Aufnahmen zu unserem sechsten Album begonnen. In den letzten zehn Jahren haben wir einen weiten Weg zurückgelegt und freuen uns jetzt, euch den nächsten Schritt in der Entwicklung von Whitechapel zu zeigen.

Haltet euch bereit, bald gibt es weitere News!

http://www.whitechapelband.com  |  http://www.metalblade.com/whitechapel  |  http://www.facebook.com/whitechapelmetal  |  https://twitter.com/whitechapelband  |  http://instagram.com/whitechapelband  |  http://www.youtube.com/WhitechapelTV


ANTHRAX – enthüllen neuen Track ‚Breathing Lightning‘; Trailer online!

‚Breathing Lightning‘, der erste offizielle Track vom kommenden ANTHRAX-Album »For All Kings«, das am 26. Februar via Nuclear Blast erscheinen wird, kommt heute ins Radio. Die Bandmitglieder Frank Bello, Charlie Benante und Scott Ian sprechen hier in einem neuen Video über den Schreib- und Aufnahmeprozess des Songs:

»For All Kings« – Tracklist:

01. You Gotta Believe
02. Monster At The End
03. For All Kings
04. Breathing Lightning
05. Suzerain
06. Evil Twin
07. Blood Eagle Wings
08. Defend Avenge
09. All Of Them Thieves
10. The Battle Chose Us
11. Zero Tolerance

Bestellt »For All Kings« HIER vor

Seht das offizielle Track-Video zu ‚Breathing Lightning‘ hier: 

Wenn Ihr »For All Kings« jetzt hier digital vorbestellt, erhaltet ihr ‚Breathing Lightning‘ sofort als Download

Mehr zu »For All Kings«:
‚Evil Twin‘ Lyricvideo: 

Holt Euch die »Evil Twin«-Single HIER

ANTHRAX live 2016:

26. – 28.05.     D         Gelsenkirchen – Rock Im Revier
27. – 29.05.     D         München – Rockavaria
12.06.  B          Leuven – Parking Bodart
17.06.  F          Clisson – Hellfest
19.06.  B          Dessel – Graspop
11. – 14.08.     UK       Walton On Trent – Bloodstock Open Air


Virulency – Vorab-Song online

Die spanischen Brutal Deather VIRULENCY stellen mit „Myriapod Constructology Part I – The Inception“ einen Song von ihrem Debütalbum „Anthropodermic Manuscript Of Retribution“ vor. Die Scheibe wird am 28. Februar auf New Standard Elite Records erscheinen und folgende Songs beinhalten:

01. Myriapod Constructology – Part I – The Inception 
02. Myriapod Constructology – Part II – Absolute Zenith 
03. Immeasurable Gigantomastic Phenomenology 
04. Concupiscent Succubus Disturbance 
05. … From Putrescible To Perpetual 
06. Mephistophelian Æsthetic Eroticism 
07. Beyond The Ablated Clitoral Organs 
08. Sculptured Didelphic Uterus 


Alter Bridge – Neues Album kommt

Die Rocker von ALTER BRIDGE haben mit den Arbeiten am Nachfolger zu ihrem 2013 erschienenen Album „Fortress“ begonnen. Das bisher noch unbetitelte fünfte Album der Band entsteht einmal mehr in Zusammenarbeit mit Produzent Michael „Elvis“ Baskette und soll voraussichtlich im Herbst dieses Jahres erscheinen. 


Morgoth – Auf Tour

Die deutschen Deather MORGOTH werden sich im April gemeinsam mit INCANTATION, DARKRISE und OMOPHAGIA auf die „Ungod UK & European Tour“ begeben.

12.04.2016 – Vienna [A] – Viper Room
13.04.2016 – Poznan [PL] – U Bazyla
14.04.2016 – Ostrava [CZ] – Barrack Club
15.04.2016 – Erfurt – Club From Hell
16.04.2016 – Rheine – Hypothalamus
17.04.2016 – Drachten [NL] – Iduna / Stonehenge Indoor Fest
18.04.2016 – Rotterdam [NL] – Baroeg
19.04.2016 – Chapelle-lez-Herlamoint [B] – Maison Du Peuple
20.04.2016 – London [UK] – Nambucca
21.04.2016 – Glasgow [UK] – Audio
22.04.2016 – Southampton [UK] – The Talking Heads
23.04.2016 – Oberhausen – Helvete 


Argus – Tourdaten

Die US Epic-Doom-Metaller ARGUS werden im März in Europa unterwegs. In diesem Rahmen wird die Band auch Material von ihrem neuen, inzwischen vierten Album vorstellen, das in der ersten Jahreshälfte 2016 auf Cruz Del Sur Music erscheinen wird.

Anbei die Termine:

04.03.2016 – Hell Over Hammaburg, Markthalle, Hamburg, DE
05.03.2016 – Little Devil, Tilburg, NL
06.03.2016 – Convention Rock N Metal, Salles de Fetes, Fismes, FR
07.03.2016 – Kunstverein, Nürnberg, DE
08.03.2016 – Akk, Karlsruhe, DE
09.03.2016 – Knubbel, Marburg, DE
10.03.2016 – Klanggerüst, Erfurt, DE
11.03.2016 – Teatr Brama, Goleniow, PL
12.03.2016 – German Swordbrothers Festival, Lükaz, Lünen, DE
13.03.2016 – On The Rox, Dublin, IE 


Ex Deo – Albumtitel

EX DEO haben nun den Titel ihres anstehenden Studioalbums bekannt gegeben. „The Immortal Wars“ wird sich thematisch mit den drei Punischen Kriegen zwischen Karthago und dem Römischen Reich befassen. Das Album soll im Februar 2017 auf Napalm Records erscheinen. 


3 Doors Down – Neues Album

Die Rocker 3 DOORS DOWN werden am 11. März ein neues Album mit dem Titel „Us And The Night“ via Republic Records veröffentlichen. Die Platte entstand in Zusammenarbeit mit Produzent Matt Wallace [MAROON 5, TRAIN, FAITH NO MORE].

01. The Broken
02. In The Dark
03. Still Alive
04. Believe It
05. Living In Your Hell
06. Inside Of Me
07. I Don’t Wanna Know
08. Pieces of Me
09. Love Is A Lie
10. Us And The Night
11. Fell From The Moon


Linkin Park – Im Studio

Die einstigen Nu Rock-Pioniere LINKIN PARK haben sich Anfang dieser Woche ins Studio begeben, um an ihrem nächsten Album zu arbeiten. Wann der Nachfolger zum 2014 erschienenen „The Hunting Party“ erscheinen soll, ist bisher noch nicht bekannt. 


Infernal Tenebra – Neuer Song

Die kroatischen Thrash Metaller INFERNAL TENEBRA haben mit „As Nations Fall“ einen neuen Song veröffentlicht. Die Nummer bildet den Titeltrack zu ihrem neuen Album, das am 22. Januar via Massacre Records erscheinen wird.

01. The Seventh Seal
02. Catharsis
03. Suspension Of Disbelief
04. As Nations Fall
05. Cross The Line
06. Legally Insane
07. The End Justifies The Means
08. The Serpents Crawl
09. Black Sun


Fireleaf – Neues Video und Debüt

Die Power Metaller FIRELEAF werden ihr Debüt-Album „Behind The Mask“ am 19. Februar über Massacre Records veröffentlichen. Als ersten Vorgeschmack hat die Truppe neben Artwork und Tracklist mit „Monsterman“ einen Videoclip ins Netz gestellt. 

01. Bloody Tears
02. Monsterman
03. Faceless
04. Forgiven
05. Death Throes
06. The Quest
07. Isolation
08. Tales Of Terror
09. King Of Madness
10. Behind The Mask


Messiah’s Kiss – Neuer Clip

Die Mannen von MESSIAH’S KISS haben mit „It’s No Good“ einen neuen Videoclip produziert. Die Coverversion des ursprünglich von DEPECHE MODE aufgenommenen Songs befindet sich auf ihrem aktuellen Album „Get Your Bulls Out“.


NEWS 06.01.2016

WOA NEWS 2016: W:O:A X-MAS KALENDER – DIE HAUPTGEWINNER

Es ist soweit – die Verkündung der Hauptgewinner des W:O:A X-Mas Kalenders 2015!

Bis einschließlich gestern hattet ihr Zeit uns die Gesamtlösung aus den 24 Buchstaben, welche ihr aus den Lösungen der Tagesfragen herausbekommen habt, in die richtige Reihenfolge zu bringen.

Wacken Open Air 2016


Die schwedischen Street-Metaller GEHENNAH veröffentlichen „Too Loud To Live, Too Drunk To Die“ am 12. Februar!

Landing Page mit erster Single/Video, Artwork und Pre-Order-Möglichkeiten online!

GEHENNAH sind wieder da, um die Szene mit ihrem vierten Album „Too Loud to Live, Too Drunk to Die“ zu verpesten, das am 12.Februar 2016 erscheinen wird. Es ist zugleich das Debüt der Jungs bei Metal Blade Records und ihr erstes Album seit „Decibel Rebel“ von 1997.

Surft schnell zu metalblade.com/gehennah und checkt das Video zum Titelsong sowie das Artwork von „Too Loud To Live, Too Drunk To Die„. Dort könnt ihr das Album auch auf Vinyl und CD vorbestellen!

Enthalten sind 13 hässliche Tracks in ihrem dreckigen, rohen Street-Metal-Style, die vor allem den Hardcore-Höllenhunde der Szene gefallen und Pferdeschwanz tragende Internet-Snobs beleidigen werden, die ihren Metal sauber und poliert mögen. Die Platte entstand im Stockholmer Studio Cobra mit Produzent Martin Eherencrona im Verbund mit GEHENNAH selbst im Sommer 2015.

Anfang 2015 haben GEHENNAH die erweiterte EP ‚Metal Police‚ exklusiv auf Vinyl über Metal Blade Records herausgebracht, ein Comeback, das ihnen Lob von alten wie neuen Fans einbrachte. ‚Metal Police‚ ist jetzt auf CD als Bonus der limitierten Erstauflage von „Too Loud To Live, Too Drunk To Die“ zu haben!

Trackliste „Too Loud To Live, Too Drunk To Die„: 1. Still the Elite
2. Life Metal Must Die
3. Too Loud to Live, Too Drunk to Die
4. Scumbag
5. Gehennah Will Destroy Your Life
6. Let’s Fall off the Wagon
7. ‚Cause We’re a Street Metal Band
8. Tonight We Fight
9. When All Else Fails – Destroy!
10. Low on Cash, High on Speed
11. We Stole Your Song
12. Unholy & Unpleasant
13. All of the Decadence, None of the Success

GEHENNAH wurden 1992 gegründet und traten erstmals Mitte der 1990er in Erscheinung, genaugenommen mit den Alben „Hardrocker„, „King of the Sidewalk“ und „Decibel Rebel„. Thrash Black ’n‘ Roll mit Einflüssen von Venom, Bathory und Motörhead zu zocken während Melo-Death und atmosphärischer Walschrat-Schwarmetall der letzte Schrei waren, bescherte der Band trotzdem ein treues Gefolge innerhalb der Szene der richtig coolen Metaller.

Lyrics übers Saufen, Verbrechen und andere Verkommenheiten im Verbund mit Musik, die eher auf Straßenattitüde als technische Feinheiten setzt, waren seit je das Markenzeichen von GEHENNAH, und „Too Loud To Live, Too Drunk To Die“ wird keine Ausnahme von der Regel sein. Erwartet eine Breitseite gegen alle gesunden Lebern!

Line-up:
Mr. Violence – Vocals
Rob Stringburner – Gitarre
Hellcop – Drums
Charley Knuckleduster – Bass

https://www.facebook.com/gehennah.metal


Six Feet Under – Bassist mit Solo-Album

Der SIX FEET UNDER-Bassist Jeff Hughell wird am 8. Januar ein Solo-Album mit dem kuriosen Titel „Trinidad Scorpion Hallucinations“ via iTunes, Amazon, Spotify und JeffHughell.com veröffentlichen. Das nicht weniger abgefahrene Artwork der Scheibe sieht folgendermaßen aus:


Haunt Of Jackals – Neue Band um Leatherwolf-Mitglieder

Die ehemals bei LEATHERWOLF aktiven Carey Howe und Geoff Gayer haben eine neue Band namens HAUNT OF JACKALS ins Leben gerufen. Stilistisch strebt die Truppe modernere Metal-Spielarten an. Ebenfalls mit von der Partie sind Drummer Dan Bruette sowie der ebenfalls aus dem LEATHERWOLF-Lager rekrutierte Pat Guyton am Bass. Derzeit arbeitet die Formation an einem elf Songs umfassenden Album, das in Zusammenarbeit mit Cameron Webb [u.a. MOTÖRHEAD, MEGADETH] entsteht.


Graham Bonnet Band – Neue Single

Die um den gleichnamigen legendären Hard Rock-Sänger versammelte GRAHAM BONNET BAND hat mit „The Mirror Lies“ eine neue Singe veröffentlicht. Der Song befindet sich auf der zwei Tracks umfassenden Single mit dem Titel „Thy Kingdom Come“.



Mötley Crüe – Trailer für Konzertfilm

Nachdem die kalifornischen Sleaze Metaller MÖTLEY CRÜE ihre 1981 begonnene Karriere am Silvesterabend 2015 mit einem Konzert im „Staples Center“ in Los Angeles beendeten, haben die Herren versprochen, besagten Auftritt in einem umfassenden Konzertfilm fest zu halten. Nun hat die Truppe einen ersten Trailer dazu veröffentlicht:



NEWS 05.01.2016

WOA NEWS 2016: PYOGENESIS – AUFTAKT ZUR ERSTEN DEUTSCHLANDTOUR NACH 10 JAHREN!

Morgen beginnt die lang erwartete Deutschlandtour der wiedererweckten Pyogenesis im Hamburger Knust!

Mit 4 Shows in Hamburg, Berlin, München und Dortmund werden Frontmann Flo V. Schwarz, Gitarrist Gizz Butt, Bassist Malte Brauer und Drummer Jan Räthje nicht nur Songs von der gefeierten Debüt-EP „Ignis Creatio“ bis zu „She Makes Me Wish A Had A Gun“ (2002) vorstellen, sondern auch Stücke aus ihrem neuen Album „A Century In The Curse Of Time“ präsentieren.

Wacken Open Air 2016


Kataklysm – Tour startet am 7. Januar

Die Death-Metaller von KATAKLYSM starten diesen Donnerstag ihre große Europa-Tour und werden mehr als nur ein paar Städte zerlegen. Unterstützt werden die Kanadier von den Schwarzmetallern von SEPTICFLESH und den belgischen Death Metallern ABORTED.

Hier die genauen Dates:

»Of Ghosts And Gods« – Europa-Tour 2016

w/ SEPTICFLESH, ABORTED
07.01. D Berlin – C-Club
08.01. D Hamburg – Markthalle
09.01. D Leipzig – Hellraiser
10.01. DK Aarhus – Voxhall
11.01. DK Copenhagen – Vega
12.01. S Göteborg – Sticky Fingers
13.01. N Oslo – Blå
14.01. S Stockholm – Debaser Strand
16.01. FIN Helsinki – Nosturi
17.01. EST Tallin – Tapper
18.01. LV Riga – Melna Piektdiena
19.01. LT Vilnius – New York
20.01. PL Warschau – Progresja
21.01. PL Cracov – Fabryka
22.01. CZ Prag – Meet Factory
23.01. A Vienna – Arena
24.01. H Budapest – Dürer Kert
25.01. SLO Lubljana – Kino Siska
26.01. A Wörgl – Komma
27.01. SK Bratislava – Majestic
28.01. D Stuttgart – LKA Longhorn
29.01. D Geiselwind – Musichall
30.01. CH Pratteln – Z7
31.01. D München – Backstage
01.02. CH Genf – Lùsine
02.02. F Montepellier – Rockstore
03.02. E Barcelona – Razzmatazz 2
04.02. E Madrid – Caracol
05.02. F Limoges – CC John Lennon
06.02. F Vannes – Echonova
07.02. F Rouen – Le 106
09.02. F Strasbourg – La Laiterie
10.02. F St. Etienne – Le Fil
11.02. D Frankfurt – Batschkapp
12.02. B Vosselaar – Biebob
13.02. D Bochum – Matrix
14.02. F Paris – La Machine
15.02. UK Bristol – Fleece
16.02. UK Glasgow – Audio
17.02. IRL Dublin – Voodoo Lounge
18.02. UK Manchester – Sound Control
19.02. UK Nuneaton – Queens Hall
20.02. UK London – Underworld
21.02. NL Tilburg – O13

Mastermind Maurizio kommentiert:

Es ist ein kleines Weilchen her, dass wir die Clubs und Theater Europas besucht haben. Die letzte Tour war unglaublich, wir haben gute Erinnerungen daran. Dieses Mal kommen wir stärker als jemals zuvor zurück, um das bombastische »Of Ghosts And Gods« mit noch nie dagewesenen 44 Shows quer über den Kontinent vorzustellen. Wir werden neue Städte und auch neue Länder, wie Norwegen, Finnland, Estland und Lettland, zum allerersten Mal besuchen… Begeisterung wäre Tiefstapelei! Wir werden eine vollständige KATAKLYSM-Show bieten, damit Ihr uns richtig erleben könnt und wir werden unsere Brüder mitbringen: die griechischen Titanenkönige von SEPTICFLESH und die belgischen Gore-Meister ABORTED, um für Gewalt und Blut zu sorgen. In echter KATAKLYSM-Tradition wird die Tour im Januar und Februar stattfinden, also kommt vorbei und startet das Jahr auf die richtige Art und Weise und erlebt diesen akustischen Angriff, wenn er bei Euch Halt macht, um Eure Stadt zu zerstören! 


The Headlines – Neues Video kommt

Die Rocker von THE HEADLINES haben zu ihrem Song „Razorblades“ ein neues Video gedreht, um Euch von der Qualität ihrer Kunst zu überzeugen. Ein bisschen muss man sich allerdings noch gedulden, denn die bewegten Bilder werden erst am 8. Januar das Licht der Welt erblicken.

Hier aber zwei Bilder vom Video-Shooting:

 


Dead Procession – Debütalbum kommt

Am 1. März diesen Jahres werden DEAD PROCESSION ihr Debütalbum „Rituais E Mantras Do Medo“ via Labyrinth Productions, einem Sublabel von Altare Productions, veröffentlichen. 

Hier die Album-Details:

01. Mantra De Sombras
02. Percorrendo Os Caminhos Da Noite
03. Osmose Espiritual
04. No Labirinto
05. No Fundo Dos Lagos Negros


Kampfar – für norwegischen Grammy nominiert

Die norwegischen Black-Metaller von KAMPFAR wurden heute für ihr neuestes Album „Profan“ für den norwegischen Grammy [Spellemann] nominiert. 

Die Scheibe ist am 13. November via Indie Recordings erschienen.


Metal Church – Termin steht

Die Speed Metaller METAL CHURCH haben ihre kommende Platte auf den schlichten Titel „XI“ getauft. Die CD soll nun am 25. März via Rat Pak Records erscheinen. Bei dem anstehenden Album handelt es sich um die erste Veröffentlichung mit Sänger Mike Howe seit dem 1993 erschienenen „Hanging In The Balance“.



Gojira – Studio-Video

Die französischen Progressive Metaller GOJIRA haben ein Video aus dem Studio veröffentlicht, welches sie bei den Arbeiten am Nachfolger zum 2012 erschienenen Album „L’Enfant Sauvage“ zeigt:


Diamond Head – Neues Album

Die NWOBHM-Mitbegründer DIAMOND HEAD werden am 11. März ein neues Album, welches schlicht auf den Namen der Band hören wird, veröffentlichen. Bei der Platte handelt es sich um die erste Veröffentlichung der Truppe mit ihrem neuen Sänger Rasmus Bom Andersen. Artwork und Tracklist der Scheibe sind bereits jetzt verfügbar:

01. Bones
02. Shout At The Devil
03. Set My Soul On Fire
04. See You Rise
05. All The Reasons You Live
06. Wizards Sleeve
07. Our Time Is Now
08. Speed
09. Blood On My Hands
10. Diamonds
11. Silence


Anthrax – Neuer Song im Stream

Die Thrash Metaller ANTHRAX haben mit „Breathing Lightning“ einen neuen Song von ihrem kommenden Album „For All Kings“ enthüllt. Die Band stellte die Nummer im Zuge eines Interviews mit der BBC Radio 1 „Rock Show“ vor – die Nummer kann im folgenden Widget ab 5:30 gehört werden. „For All Kings“ erscheint übrigens am 26. Februar via Nuclear Blast.

„For All Kings“ wird in folgenden Formaten zu haben sein:

* Boxset [inkl. Digipack, Picture-2LP, Poster, Card, Slipmat]
* 2CD Digipack [inkl. Bonus Live-CD]
* 2LP [Black Vinyl in Gatefold]

Nuclear Blast Mailorder exklusiv:

* Nuclear Blast Boxset [inkl. Digipak, Pokerkarten, Buttons, Würfel]
* 2LP [Clear, Blue, Yellow Vinyl in Gatefold]
* CD + 2LP Bundle [CD+ Black Vinyl Bundle]

CD1

01. You Gotta Believe
02. Monster At The End
03. For All Kings
04. Breathing Lightning
05. Suzerain
06. Evil Twin
07. Blood Eagle Wings
08. Defend/Avenge
09. All Of Them Thieves
10. This Battle Chose Us
11. Zero Tolerance

CD2 [Bonus Live CD]

01. Fight ‚Em ‚Til You Can’t
02. A.I.R.
03. Caught In A Mosh
04. Madhouse


NEWS 04.01.2016

WOA NEWS 2016: FULL:METAL:BAG 2016

Das Jahr 2015 ist vorüber und passend zum Start ins neue Jahr stellen wir euch jetzt das Full:Metal:Bag 2016vor! Wie immer gibt es dieses kostenlos an der Bandausgabe des Festivals.

Wacken Open Air 2016


Bombs Of Hades – Erste Hörprobe

Die schwedischen Crust-Deather BOMBS OF HADES stehen mit ihrem neuen Album in den Startlöchern! 

„Death Mask Replica“ wird am 29. Januar 2016 über War Anthem Records als CD und Gatefold-LP veröffentlicht.

Eine erste Kostprobe gibt es hier mit dem Song „Old Fires Die“.

Aufgenommen wurde der Nachfolger zu „Atomic Temples“ (2014) im heimischen BOH Studio, Mix und Mastering fanden in den Welfare Sounds (Göteborg) statt. Auch auf ihrem vierten Longplayer huldigt die Band um Szene-Urgestein Jonas Stålhammar alten Helden wie DISCHARGE, ANTI CIMEX, AUTOPSY, NIHILIST/ENTOMBED, CARNAGE oder SLAYER, und wagt gleichzeitig den einen oder anderen Blick über den Tellerrand. 


Liveevil – Aktuelles Video, neues Image

Die tschechischen Cyber Metaller LIVEEVIL haben ein brandeneus Musikvideo zur Single „Devilation“ veröffentlicht. 

Es zeigt nicht nur das neue Bandimage, sondern gibt gleichzeitig einen Vorgeschmack auf das neue Studioalbum, das von Kärtsy Hatakka [WALTARI] produziert wurde!

Das neue Werk soll 2016 bei MetalGate Records erscheinen.


Solution.45 – Brandneuer Video-Clip

SOLUTION .45 servieren ihren brandneuen Video Clip „Alter [ The Unbearable Weight Of Nothing ]“ vom aktuellen Album „Nightmares In The Waking State – Part I“, das am 20. November erschienen ist.



The New Black – Weitere Tourdaten

Pünktlich zum Album VÖ von „A Monster’s Life“ am 26. Februar starten THE NEW BLACK auch ihre „A Monster’s Tour“ – weitere Tourdaten sind gerade bestätigt worden:

26.02. Würzburg, Cairo
27.02. Iserlohn, Stay Wild 
26.03. Wiesloch, Rock & Popverein
30.03. München, Backstage
01.04. Siegen, Vortex
02.04. Düsseldorf, Pitcher
08.04. (CH) Wetzikon, Hall Of Fame
15.04. Viersen, Rockschicht
16.04. Wetzlar, Franzis
13.05. Hamburg, Rockcafe 


Full Metal Osthessen – Line Up komplett

Das fünfte FULL METAL OSTHESSEN Festival findet vom 4.3.-6.3.2016 im hessischen Niederaula statt.

Das Line Up dafür ist nun komplett:

TALES OF HORROR
STALLION
SIGNUM REGIS
RUTHLESS
ODIUM
GRIM GOD
ELVENPATH
ALPHA TIGER
667- THE NEIGHBOUR OF THE BEAST


Fleshgod Apocalypse – Single und Tourdaten veröffentlicht

Die italienischen Symphonic Death Metaller FLESHGOD APOCALYPSE haben ihre neue Single „The Fool“ in digitaler Form veröffentlicht. 

Die Band kommentiert:
‚The Fool‘ ist einer der verrücktesten Songs des Albums und wir dachten uns, dass sich die Leute mit diesem Track unserer neuen Arbeit perfekt annähern können. Der Song ist kompromisslos und aufgrund des Charakters, von dem er handelt, hatten wir die Möglichkeit, uns mit einer tiefgründigen Materie zu beschäftigen, die uns alle betrifft.

»King« – Tracklist:

01. Marche Royale
02. In Aeternum
03. Healing Through War
04. The Fool
05. Cold As Perfection
06. Mitra
07. Paramour (Die Leidenschaft bringt Leiden)
08. And The Vulture Beholds
09. Gravity
10. A Million Deaths
11. Syphilis
12. King

Bonus-Orchestral-CD (nur Digipak)
01. Marche Royale
02. In Aeternum
03. Healing Through War
04. The Fool
05. Cold As Perfection
06. Mitra
07. And The Vulture Beholds
08. Gravity
09. A Million Deaths
10. Syphilis

Zudem geht die Band u.a. mit ENSIFERUM auf Tour:

w/ ENSIFERUM
02.04. NL Rotterdam – Maasilo
03.04. B Antwerp – Trix
04.04. D Frankfurt – Batschkapp
05.04. LUX Esch/Alzette – Kulturfabrik
06.04. D Hannover – Capitol
07.04. DK Copenhagen – Amager Bio
08.04. D Leipzig – Hellraiser
09.04. A Vienna – Szene
10.04. H Budapest – Barba Negra Club
12.04. RO Bucharest – Arenele Romane
13.04. BG Sofia – Mixtape 5 Club
14.04. SRB Belgrade – Dom Omladine
15.04. HR Zagreb – Vintage
16.04. D Burglengenfeld – VAZ Pfarrheim
17.04. CH Solothurn – Kulturfabrik Kofmehl
18.04. I Milan – Fabrique
19.04. D Karlsruhe – Substage
20.04. D Cologne – Live Music Hall
21.04. D Berlin – Columbia Theater

10.-12.06. D Hauptmannsgrün – Chronical Moshers
17.06. B Dessel – Graspop Metal Meeting
18.06. F Clisson – Hellfest
23.06. FIN Kauhajoen Nummijärvellä – Nummirock
07.07. E Viveiro – Resurrection Fest


NEWS 03.01.2016

Summer Breeze News 2016: Kalender zum Download verfügbar: Januar

Rechtzeitig zum Monatsbeginn haben wir für euch ein Kalender-Wallpaper mit einem SUMMER BREEZE 2015-Schnappschuß zum Download bereitgestellt, dass ihr eure Desktophintergründe verschönern könnt und den Überblick behaltet.

Summer Breeze 2016 News


NEWS 02.01.2016

Larman Clamor – Neue EP, nächste LP kommt

Die Hamburger Blues Garage Lo-Fi Psychedelic Rock-Ein-Mann-Band LARMAN CLAMOR um Mainman Alexander von Wieding werkelt bereits am nächsten Full Length-Album, das voraussichtlich Mitte 2016 erscheinen soll.

Einige Songs, die allerdings nicht auf dem kommenden Album vertreten sein werden, geben eine EP vorab ab, die „Heathland Tales“ heißt und hier angecheckt bzw. erworben werden kann.
Produziert, aufgenommen, gemixt und gemastert wurde bei „North Of The Stairs“ in Hamburg bzw. bei „Ye Olde Cartwright“ in Neuenkirchen.

„Heathland Tales“-EP-Tracklist:

01. Peganum Harmala 
02. The Wooden Shrines 
03. Solve Et Coagula 
04. Fair Maiden Of Bad Moons 
05. Canyon Her Bed 


NEWS 01.01.2016

Death Angel – Neue LP fast im Kasten

Laut DEATH ANGEL-Klampfer Rob Cavestany sind die Aufnahmen zum Nachfolger zu „The Dream Calls For Blood“ von 2013 der Thrasher aus San Francisco bereits im Kasten.
Aufgenommen wurde in Florida in den „AudioHammer Studios“ in Sanford zusammen mit Produzent Jason Suecof.
Derzeit wird noch in Cavestanys Studio letzte Hand angelegt, bevor in der zweiten Januarwoche bereits der Mix und das Mastering anstehen.

Veröffentlicht werden soll im April 2016 und erste Songtitel lauten u.a. „Father Of Lies“ und „Lost“. 

DEATH ANGEL hatten zuletzt die DVD „A Thrashumentary“ im Juli 2015 via Nuclear Blast veröffentlicht. 


Rogash – Details zum neuen Album

Unter dem verheißungsvollen Titel „Malevolence“ liefern die deutschen Death Metaller von ROGASH ihr Zweitwerk ab, das am 26. Februar 2016 über War Anthem Records veröffentlicht wird.

Die Aufnahme im „Eisensound Studio“ von Fabian Hildebrandt [DESERTED FEAR], sowie Mix und Mastering durch Dan Swanö aus dem „Unisound Studio“ garantieren „einen erstklassigen Sound zwischen moderner Härte und oldschooliger Attitüde“. 

„Malevolence“-Tracklist:

01. Intro
02. To The End
03. Daily Hate
04. None Shall Prevail
05. Fortunes Fangs
06. Dreams And The Flesh
07. Feed
08. Buried In Oblivion
09. Nightmares
10. Rogan Deathtrip
11. Refuse / Resist (Bonus) 


Ignite – Neue Songs, Tourdaten, Videos

Die Orange County-Melodic Hardcoreler von IGNITE werden ihr neues Album, „A War Against You“, am 08. Januar 2016 veröffentlichen.
Die erste Single, „Nothing Can Stop Me“, gibt es als limitierte 7“-Vinyl-Single oder digital und einen weiteren neuen Track namens „This Is A War“ ist ebenfalls digital oder als Stream erhältlich. 

„This Is A War“-Video:

„IGNITE In The Studio“ Part 1:

„IGNITE In The Studio“ Part 2:

Die „Nothing Can Stop Me“-7″-Single gibt es hier:

Side A: „Nothing Can Stop Me“ 

Side B: „Bleeding“ und „Sunday Bloody Sunday“ [beide Songs von „Our Darkest Days Live“-DVD]

IGNITE als Headliner der „EMP Persistence Tour 2016“:

13.01.16 (PL) Warsaw – Progresja
14.01.16 (DE) Berlin – Astra 
15.01.16 (DE) Hamburg – Grosse Freiheit 36
16.01.16 (DE) Oberhausen – Turbinenhalle
17.01.16 (B) Torhout – De Mast
18.01.16 (F) Paris – Gibus
19.01.16 (CH) Pratteln – Z7
20.01.16 (DE) Saarbrücken – Garage
21.01.16 (DE) München – Backstage
22.01.16 (DE) Wiesbaden – Schlachthof
23.01.16 (DE) Dresden – Alter Schlachthof
24.01.16 (NL) Utrecht – Tivoli


Lost Society – Dritter Studiotrailer

Die aus Finnland stammenden Thrasher LOST SOCIETY werden ihr drittes Studioalbum, „Braindead“, am 12. Februar 2016 via Nuclear Blast auf den Markt bringen. 
Zur Unterstützung dieser kommenden Platte hat die Band einen weiteren Studio-Trailer enthüllt, der hier angesehen werden kann: 

Wenn Ihr die vorherigen Teile verpasst habt, könnt Ihr sie Euch hier ansehen:
Offizieller Studiotrailer #1:

Offizieller Studiotrailer #2:

Vergangenen Freitag haben LOST SOCIETY bereits die erste Single von „Braindead“ veröffentlicht: „I Am The Antidote“. 
Hier das dazugehörende Musikvideo:

Das Artwork für „Braindead“ wurde von Jan Meininghaus [u.a. BOLT THROWER, SICK OF IT ALL, U.D.O., HOLY MOSES, DEBAUCHERY…] gestaltet.

LOST SOCIETYs Samy Elbanna bezieht Stellung:

„Seit der Veröffentlichung unseres zweiten Albums ist viel passiert; wir haben viele krasse Shows gespielt und sind definitiv als Songschreiber und als Musiker gereift. Wir sind mehr als begeistert, unser neues Album »Braindead« anzukündigen! Ich muss sagen, dass diese Platte wahrhaftig zeigt, was LOST SOCIETY ausmacht. Sie ist mit dem präzisesten, härtesten und aggressivsten Material vollgepackt, das wir JE gemacht haben. Dieses Album enthält die langsamsten und die schnellsten Songs der Bandgeschichte und eines ist sicher: Es wird Euch durchdrehen lassen wollen! Der Albumtitel an sich ist auf viele Arten ein Abbild von uns. »Braindead« ist ein neuer Ausdruck für LOST SOCIETY geworden, daher war es ein logischer Schritt für uns, ihn als Titel für das beste Material, das wir bisher geschaffen haben, zu wählen. Ladies and Gentlemen, die Zeit für eine »Braindead«-Revolution ist gekommen!“

»Braindead« – Tracklist:

01. I Am The Antidote
02. Riot
03. Mad Torture
04. Hollow Eyes
05. Rage Me Up
06. Hangover Activator
07. Only (My) Death Is Certain
08. P.S.T.88
Bonus
09. Terror Hungry (Californian Easy Listening Version)

LOST SOCIETY live 2016:
w/ EXODUS:

25.02. UK Birmingham – Asylum
26.02. UK Newcastle – Riverside
27.02. UK Aberdeen – The Tunnels
28.02. UK Glasgow – The Cathouse
29.02. UK Belfast – Limelight
01.03. IRL Dublin – Button Factory
02.03. UK Liverpool – o2 Academy
03.03. UK York – Fibbers
04.03. UK Nottingham – Rescue Rooms
05.03. UK London – Underworld
06.03. UK Brighton – The Haunt
08.03. UK Southampton – Talking Heads
09.03. UK Bristol – The Fleece
10.03. UK Plymouth – The Hub
11.03. UK Cardiff – The Globe
12.03. UK Gwynedd – Hammerfest*
13.03. UK Southend – Chinnerys
14.03. B Vosselaar – Biebon
15.03. DK Copenhagen – Lille Vega
16.03. S Gothenburg – Sticky Fingers
18.03. FIN Seinajoki – Rytmikorjaamo
19.03. FIN Helsinki – Nosturi
22.03. S Uppsala – Katalin And All That Jazz
23.03. N Oslo – Inferno Festival*
24.03. S Malmö – KB
25.03. NL Amsterdam – Melkweg
26.03. NL Schijndel – Paaspop Festival*
28.03. D Munich – Backstage Halle
29.03. D Stuttgart – dasCann
30.03. D Aschaffenburg – Colos Saal
31.03. D Bochum – Zeche
* nur EXODUS

06.04. FIN Tampere – Klubi
07.04. FIN Turku – Klubi
09.04. FIN Oulu – Hevimesta
15.04. FIN Joensuu – Kerubi
22.04. FIN Pori – Bar Kino
06.05. FIN Lahti – Torvi
07.05. FIN Jyväskylä – Lutakko
19.05. FIN Helsinki – Tavastia

17. – 20.08. D Dinkelsbühl – Summer Breeze


De Mortem Et Diabolum-Festival – Erste Bands für 2016 bestätigt

Die erste Auflage des „De Mortem Et Diabolum“-Festival ist vorüber und war ein voller Erfolg. 
Die Veranstalter haben bereits auf dem Festival die ersten Bands für die Ausgabe im Jahr 2016 bekannt gegeben. 

Mit dabei sind:

OUTRE
ALBEZ DUZ
THORYBOS

Das Festival wird am 16. und 17. Dezember 2016 in Berlin stattfinden.


Kadavar – Erste Shows für 2016

Die Berliner Rocker KADAVAR haben den ersten Teil ihrer „Berlin“-Welttournee abgeschlossen. 
Nach drei Monaten „on the road“ und beinahe 100 Konzerten wird die Band Ende März den zweiten Teil der Tour starten. 

Hier die ersten Tourdaten für 2016:

KADAVAR live:

31.03. D Kiel Max
01.04. D Erfurt HsD
02.04. D Leipzig UT Connewitz
06.04. A Salzburg Rockhouse
07.04. A Dornbirn Conrad Sohm
08.04. D Tübingen Sudhaus
09.04. D Freiburg Jazzhaus
10.04. CH Luzern Schüür
22.04. A Graz PPC
23.04. D Cham LA
24.04. D Aschaffenburg Colos-Saal
14.05. D Gelsenkirchen Rock Hard Festival
28.05. NL Hellendoom Dauwpop
19.06. F Clisson Hellfest
29.07. D Breitenbach a. H. Burg Herzberg Festival
20.08. D Balve Balver Höhe


Borknagar – Promotion-Clip zur neuen LP

Die norwegischen Epic Black Metaller von BORKNAGAR werden ihr zehntes Studio-Album, „Winter Thrice“, am 22. Januar 2016 via Century Media Records veröffentlichen.

Hier gibt es zum Titeltrack [mit Gastsänger Kristoffer Rygg von ULVER] einen Promo-Clip:

„Winter Thrice“ wird als CD, als limitierte Digipak-CD mit erweitertem Artwork und als Gatefold-Doppel-LP erhältlich sein; sowohl die Digipak-, als auch die LP-Version umfasst den Bonustrack „Dominant Winds“.

Tracklisting von BORKNAGARs „Winter Thrice“:

01. The Rhymes Of The Mountain
02. Winter Thrice
03. Cold Runs The River
04. Panorama
05. When Chaos Calls
06. Erodent
07. Noctilucent
08. Terminus


Skid Row – Neuer Sänger?

Nachdem der ehemalige TNT-Sänger Tony Harnell seinen neuen Posten als Frontmann von SKID ROW vor zwei Tagen nach nicht einmal einem Jahr aufgegeben hat, brodelt nun die Gerüchteküche bezüglich eines potentiellen Nachfolgers: Demnach haben die Kalifornier den ehemaligen DRAGONFORCE-Sänger und I AM I- sowie TANK-Frontmann ZP Theart als neue Stimme rekrutiert. Die Band bestätigte das jedoch noch nicht. 


J.B.O. HEADLINEN DIE AFM-LABEL-NIGHT MIT FETTER CD-RELEASESHOW